Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Biite unbedingt um Hilfe!! (Haaeausfall,juckende Kopfhaut, Krusten,.....)
Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194530] :: Mon, 15 November 2010 21:13 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo an die Damen und Herren hier!!

Ich bin Patrick aus Wien und 25 Jahre alt!! habe letztes Jahr Oktober begonnen Minox zu verwenden!! Es war mehr oder weniger unnötig bzw. vorbeugend weil ich mir eingeredet hatte Haarausfall zu haben!! Seither hatte ich immer wieder Schuppen und juckende Kopfhaut und ab und an auch Pickel und blutende Krusten am Kopf!!

Ich habe begonnen Minoxidil nur noch paar mal die Woche zu nehmen und zusätzlich anti Schuppen Shampoos verwendet!! Mittlerweile verwende ich kein Minox mehr und mir gehen die Haare seit August wie verrückt aus!! Aber man kann nocht (noch nicht) erkennen das ich eine Glatze bekomme!! Hauptsächlich gehen mir die Haare dort aus wo ich das Minox aufgetragen habe bzw. wo es juckt!! An den ausgefallenen Haaren hängen oft so helle Schüppchen unten dran!! Sieht aus als hätte das Haar die Schuppe aufgespießt!! Nun habe ich mir schon gedanken gemacht was da sein kann!?? Ist das vielleicht die abgestorbene Haarwurzel die da dran hängt!? Und wie ist das wenn man eine Glatze bekommt?? SInd dann die ausgefallenen Haare ganz Hell und dünn!!?? DEnn bei mir sind die Meisten zwar etwas kürzer aber dick und braun (meine haarfarbe)!! Ich habe keine Ahnung was ich machen kann/soll!! Zu einem Arzt brauche ich auch nicht mehr gehen!! War bei mittlerweile 7 Hautärzten!! Die geben mir entweder brennende Tinkturen gegen Schuppen oder gar nichts und sagen ich bekomme eine Glatze!! Ich bitte euch um Rat bzw. um eure Erfahrungen!! weis nicht mehr weiter!! Lg Patrick




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194544 ist eine Antwort auf Beitrag #194530] :: Mon, 15 November 2010 23:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bilder hast du wahrscheinlich nicht...? Egal zum thema: Es gibt auch einige andere die durch minox und danach absetzen, scheinbar, mehr haare verloren haben. Aber leider ist das wissenschaftlich in keinster weise belegt.




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194554 ist eine Antwort auf Beitrag #194544] :: Tue, 16 November 2010 08:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey danke für deine schnelle Antwort!! Nein Fotos habe ich leider
keine!! Aber weil du das gesagt hast: ein sehr guter Freund von mir (24) hatte echt schon einen schlimmeren haarstatus!! Hat minoxidil verwendet (Mischung aus APO) und bei dem hat sich der haarstatus ebenfalls mindestens ums doppelte verschlechtert!! Nur
der hat halt keine Schuppen oder sonst was!! Ich habe/hatte immer schon sensible Haut!! Nur möchte ich wissen ob ich jetzt den Haarausfall aufgrund der kaputten Kopfhaut habe oder ob's Anlagen bedingt ist!! Mein Vater ist 55 hat keine Glatze!! Aber sein Vater (opa von mir) hatte mit Mitte 40 nur noch nen Kranz!! sonst allerdings hatte niemand bei mir eine Glatze! Aber müssten nicht die Haare die ausfallen eher dünn und farbloser sein!? Wie gesagt meine sind nur kürzer aber dick und braun!! Und eben manchmal hängt so ein schüppchen??? unten dran!!? Keine Ahnung was los ist Sad




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194556 ist eine Antwort auf Beitrag #194554] :: Tue, 16 November 2010 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kannst nur warten....
klingt nach dem normalen shedding...




Hinaaaauus,letzte Worte sind für Narren,die noch nicht genug gesagt haben

Marx

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194561 ist eine Antwort auf Beitrag #194556] :: Tue, 16 November 2010 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte mit Minox die gleichen Probleme: Juckende Kopfhaut mit kleinen Pickeln, Hautfetzen (kann man schon nicht mehr als Schuppen bezeichnen) an den Haaren und der Kopfhaut.

Versuche mal Folgendes: Hole dir 75%iges D-Panthenol aus einem Onlineshop und mische davon 3 ml in dein Minox.

Zusätzlich holst du dir Ket-Schuppenshampoo aus der Apotheke und verwendest das 2x pro Woche.

Bei mir hat äußerst schnell (ich glaube ein paar Tage) dazu geführt, dass die Symptome verschwunden sind.




50ml Lösung (3-4 ml/Tag, abends):
15 ml Minoxidil 5%
35 ml Pantostin
10 mg Cetirizin (Seit Ende 09/12)
3 mg Melatonin
25 μg L-Thyroxin

+ L-Thyroxin 50 μg oral

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194565 ist eine Antwort auf Beitrag #194561] :: Tue, 16 November 2010 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für den Tipp mit dem Panthenol!!
Ket Shampoos habe ich schon seit langer Zeit!! Aber ich glaube das dies die Kopfhaut noch mehr aufbricht!! Aber einmal die Woche benutze ich es eh!




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194574 ist eine Antwort auf Beitrag #194530] :: Tue, 16 November 2010 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
minox sollte man meines wissens nicht verwenden wenn die kopfhaut ohnehin schon gereizt ist. dadurch wirds nur noch schlimmer. wichtiger ist es erstmal die reizung loszuwerden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194579 ist eine Antwort auf Beitrag #194574] :: Tue, 16 November 2010 16:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also shedding kann es doch
nicht sein!? Sowas hat man doch nur einmal oder!? Aber was sagt ihr zum aussehen meiner ausgefallenen Haaren!? So sehen doch keine Haare aus die für immer weg sind oder!? Und gibt es sowas das man im Verlauf von paar Monaten wirklich an manchen stellen kahl wird!?




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194588 ist eine Antwort auf Beitrag #194574] :: Tue, 16 November 2010 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
daft909 schrieb am Tue, 16 November 2010 15:42
minox sollte man meines wissens nicht verwenden wenn die kopfhaut ohnehin schon gereizt ist. dadurch wirds nur noch schlimmer. wichtiger ist es erstmal die reizung loszuwerden.


yep, deswegen musste ich minox auch absetzen. das mit dem hefepilz wurde einfach zu schlimm und fing an auf der kopfhaut unkontrollierbar durch das minox zu werden, trotz täglich ket etc.

[Aktualisiert am: Tue, 16 November 2010 20:18]




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194589 ist eine Antwort auf Beitrag #194530] :: Tue, 16 November 2010 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das gleicht meiner Geschichte sehr! Ich habe mir auch immer eingebildet HA zu haben, obwohl die Ärzte immer das Gegenteil behauptet haben. Ich habe dann auch vorbeugend mit Minox angefangen. Nach ca. 5-6 Monaten ganz abgesetzt! Und dann habe ich erstmal erfahren was HA bedeutet. Es war nur noch so am rieseln. Mein Status hat sich mindestens um 2 NW-Stufen verschlechtert. Ich denke, dass die einmalige Benutzung von Minox den Haarasfall erstmal richtig ankurbelt. ISt nur meine Erfahrung, also keine wissenschaftlich fundierte Studie!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194732 ist eine Antwort auf Beitrag #194579] :: Thu, 18 November 2010 23:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sinner85 schrieb am Tue, 16 November 2010 16:56
Also shedding kann es doch
nicht sein!? Sowas hat man doch nur einmal oder!? Aber was sagt ihr zum aussehen meiner ausgefallenen Haaren!? So sehen doch keine Haare aus die für immer weg sind oder!? Und gibt es sowas das man im Verlauf von paar Monaten wirklich an manchen stellen kahl wird!?


die anderen können dir hier wahrscheinlich eher helfen was das aussehen deiner haare betrifft, weil ich noch nicht so lange mit dem problem kämpfe. ich habe genetisch bedingten ha und bei mir werden sie wirklich dünner und farbloser und nicht wie bei dir dick und farbstark.
leute sagt doch was dazu....


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194742 ist eine Antwort auf Beitrag #194732] :: Fri, 19 November 2010 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja farbenstark ist relativ!! Hatte's als Kind strohblone Haare die immer
dünkler wurden! Und hab halt
jetzt neben meinen
braunen Haaren auch immer wieder paar blonde dabei!! Nur verstehe ich's es einfach nicht was bei mir abgeht!!? Es sind soviele die mir ausgehen Wahnsinn!! Einmal durchkämmen 20 Haare minus!! Und eben die schüppchen oder was das ist das da an den Haaren unten dranhängt!! Kumpel
der mittlerweile fast eine komplette Glatze hat, hatte nie wirklich Haarausfall bemerkt!! Außer den natürlichen und die
nachgewachsenen Haare waren eben schwacher!! Hab echt keinen Planehr!! Eine Glatze bekommen ist dich normal ein
Prozess der seine Zeit dauert oder!? Gibt's Leute die in nem Jahr fast kahl sind!? Bin nur noch verzweifelt!! Jedoch Wasch
ich seit paar Tagen nur mit einem ganz milden Shampoo auf Aloe Vera Basis!! Kopfhautjucken wird denke ich besser und auch die Schuppen gehen zurück bilde ich mir ein!! Haare fallen immer noch aus!! Aber vermehrt wenn die Haare nass sind!! Nach dem waschen reicht eine Berührung mit nem Finger
und ich hab 3-5 Haare am Finger Sad




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194744 ist eine Antwort auf Beitrag #194742] :: Fri, 19 November 2010 11:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sinner85 schrieb am Fri, 19 November 2010 11:23
Aber vermehrt wenn die Haare nass sind!! Nach dem waschen reicht eine Berührung mit nem Finger
und ich hab 3-5 Haare am Finger Sad


der mensch hat 100.000 haare..diese erneuern sich alle 7 jahre...

das sind dann

7*365=2550

100000/2250= ca 40 haare am tag....müssen ausfallen... Exclamation






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194747 ist eine Antwort auf Beitrag #194744] :: Fri, 19 November 2010 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja aber ich komme mit
duschen,kämmen und durch die Haare fahren auf über 200!! Heute paar mal mit den fingern durch die Haare gefahren und schon ca. 60 weniger!! Ich mein wenn man AGA hat ist es vielleicht normal verstärkten Haarausfall zu haben!!aber an guten Tagen bis zu 300!???




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194766 ist eine Antwort auf Beitrag #194732] :: Fri, 19 November 2010 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tom.se schrieb am Thu, 18 November 2010 23:59
Sinner85 schrieb am Tue, 16 November 2010 16:56
Also shedding kann es doch
nicht sein!? Sowas hat man doch nur einmal oder!? Aber was sagt ihr zum aussehen meiner ausgefallenen Haaren!? So sehen doch keine Haare aus die für immer weg sind oder!? Und gibt es sowas das man im Verlauf von paar Monaten wirklich an manchen stellen kahl wird!?


die anderen können dir hier wahrscheinlich eher helfen was das aussehen deiner haare betrifft, weil ich noch nicht so lange mit dem problem kämpfe. ich habe genetisch bedingten ha und bei mir werden sie wirklich dünner und farbloser und nicht wie bei dir dick und farbstark.
leute sagt doch was dazu....


was soll ich dazu groß sagen...? ich hatte nur einmal shedding unter minox. Ich würde ein 2tes shedding nicht auschliessen, aber eher unrealistisch ausser du nimmst noch irgendwas andere extra seit einiger zeit.




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194772 ist eine Antwort auf Beitrag #194766] :: Fri, 19 November 2010 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Finpecia seit ca. 4 Monaten!!??




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #194805 ist eine Antwort auf Beitrag #194772] :: Sat, 20 November 2010 07:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox runterverdünnen mit Wodka oder besser noch Pantostin sollte helfen.




"Topisch only"
4x Proscar + 60ml Minox + 60ml Pantostin
KET 2x/w
=> HA ENTSCHLEUNIGT, MINI-NEUWUCHS
Stop: ----
Avodart (2006/03 - 2007/04)
AC-Therapie (2007/05) - FAILURE
Proscar/4 (2007/05)
Rogaine Foam (2007/04)
HGH

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195165 ist eine Antwort auf Beitrag #194589] :: Thu, 25 November 2010 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also es wird echt noch schlimmer!! Seit ner Woche werden es täglich knappe 300 sein die mir ausfallen!! Hatt jemand vielleicht negative Erfahrung mit Finpecia von euch?? Konnte nämlich bis jetzt nur positive Beiträge drüber lesen!!
Zusätzlich wollte ich noch sagen, dass jedesmal wenn ich im Urlaub bin (am Meer), fallen mir kaum Haare aus im vergleich!! Also aufjedenfall unter 100!! Und die Kopfhaut juckt auch nicht oder sonst was!!
Und jetzt is mir bei genauer Betrachtung mit dem Spiegeln aufgefallen das ich dort wo ca. die Tonsur anfängt ich rote Punkte auf der Kopfhaut habe!! Oft Zieht die Kopfhat auch so!! Is wie als wäre ein blauer Fleck am ganzen Oberkopf!! Naja vielleicht meldet sich noch jemand der ähnliches durchmacht und kann mir helfen! Sad
schönen Abend




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195372 ist eine Antwort auf Beitrag #195165] :: Mon, 29 November 2010 09:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Leute!! Wollte mich noch zusätlich mal für eure Hilfe bis jetzt bedanken!! Werde nun 2 Fotos hochladen (ich hoffe e klappt)!!
Das eine zeigt Haare auf einem weißen Papier!! Das war nach 2 mal durch die Haare fahren!! Ich hoffe ihr könnt bei paar Haaren am Ende diese weißen Schüppchen oder was das sein soll sehen!! Und auch das die Haare alle samt unterschiedliche Längen und Dicken aufweisen!!
Das andere Foto ist ein Foto von mir!! Die Haare wurden von oben mit Blitz fotografiert!! Zusätzlich sind sie sehr fettig (da 2 Tage nicht gewaschen) und wurden 1/2 std. davor mit einer Tinktur eingesprüht!! Ich hoffe ihr seht die vielen "Löcher" in meinen Haaren am Oberkopf!!
Was meint ihr?? kennt jemand ähnliches!??

LGindex.php/fa/7314/0/


  • Anhang: Bild 001.jpg
    (Größe: 317.64KB, 8051 mal heruntergeladen)


Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195373 ist eine Antwort auf Beitrag #195372] :: Mon, 29 November 2010 09:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sorry musste die FOtos auf zweimal hochladen (ging nor ein Foto pro Antwort)!! Bei dem langen Haar rechts ist am Ende so ein "weißes Schüppchen" ich hoffe das erkennt man gut!!
SO und nun hier das zweite Foto mit den "Löchern" im Haarkleid!!

index.php/fa/7315/0/


  • Anhang: Bild 002.jpg
    (Größe: 603.71KB, 9358 mal heruntergeladen)


Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195415 ist eine Antwort auf Beitrag #194530] :: Mon, 29 November 2010 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich würd ganz klar: Minox absetzen wegen den schuppen und blutkrusten. Mit fin anfangen, das auf dem bild ist leider eindeutig ne AGA weil der oberkopf alleine betroffen ist. Und unbedingt dieses schuppenproblem in den griff kriegen. Probier mal ket, wenn das nicht hilft versuch mal panthenol oder ein panthenolhaltiges shampoo. In den allermeisten fällen hilft eins von beiden bei schuppen und kopfhautproblemen.




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195425 ist eine Antwort auf Beitrag #195415] :: Mon, 29 November 2010 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meinst echt das das eindeutig ne aga ist!?? Weil Geheimratsecken oder
so hab ich gar nicht!! Und finpecia nehme
ich schon seit ca 4 Monaten!! Oder
meinst du finpecia bringt nichts!?? Bitte um Antwort!! Lg




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195435 ist eine Antwort auf Beitrag #195425] :: Mon, 29 November 2010 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sinner85 schrieb am Mon, 29 November 2010 20:55
Meinst echt das das eindeutig ne aga ist!?? Weil Geheimratsecken oder
so hab ich gar nicht!! Und finpecia nehme
ich schon seit ca 4 Monaten!! Oder
meinst du finpecia bringt nichts!?? Bitte um Antwort!! Lg


es gibt auch leute da dünnt der gesamte oberkopt oder teile gleichmäßig aus. Und wenn an den seiten alles okay ist ists ne AGA. Deine seiten und nackenhaare sind gegen DHT resistent und werden dadurch nicht ausfallen anders als oberkopfhaare.

[Aktualisiert am: Mon, 29 November 2010 22:23]




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195456 ist eine Antwort auf Beitrag #195435] :: Tue, 30 November 2010 08:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok das ist bitter!! Aber ok!! Scheint mir als wüsstest duneine Menge darüber Bescheid!! Weist ob das rauchen einen zusätzlichen
negativen Einfluss nehmen kann!? Und wie sieht's mit Sport aus!? Was sagst du zu finpecia!?lg




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195459 ist eine Antwort auf Beitrag #195456] :: Tue, 30 November 2010 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sinner, da Du in Wien wohnst, kann ich ja in "unserer" Sprache sprechen: Schau einmal, wieviele *Sandler* eine Mähne haben, dass jeder Serengeti-Löwe neidisch wird. Das heißt im Umkehrschluss: Ernährung/Substanzmissbrauch/Rauchen haben wenig bis gar keinen Einfluss auf Deine Haarpracht.

Dass Dir ein gesunder, bewusster Lebensstil ein ganz anderes Körpergefühl und einen ganz anderen Draht zu Dir selbst gibt, was Dir wiederum hilft, besser mit Deiner AGA umzugehen, ist allerdings auch ein Fakt.

Da Du noch ein Newbie bist: Schau Dir mein Regimen an, überlege evtl. Fin oral dazuzunehmen (wurscht, welcher Fantasiename auf der Packung steht, Hauptsache Fin) und befrag ein paar kundige Leute hier im Forum zum Thema Spiro/Fluta.

Alles andere kannst Du Dir meiner Meinung nach schenken.




"Topisch only"
4x Proscar + 60ml Minox + 60ml Pantostin
KET 2x/w
=> HA ENTSCHLEUNIGT, MINI-NEUWUCHS
Stop: ----
Avodart (2006/03 - 2007/04)
AC-Therapie (2007/05) - FAILURE
Proscar/4 (2007/05)
Rogaine Foam (2007/04)
HGH

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195464 ist eine Antwort auf Beitrag #195459] :: Tue, 30 November 2010 10:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey danke snake!! Und ich verstehe dich mit unserer Sprache Smile!! Also meinst finpecia sollte auch wirken!?? Und wenn könnt ich den da fragen bezüglich diesem spira oder wie das heißt!? Würde mit dir auch gerne mal
darüber plaudern!? Hastbdunvielleicht zufällig msn oder so!? Schreib mir doch eine privatnachricht wenn ja !! Lg




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195467 ist eine Antwort auf Beitrag #195464] :: Tue, 30 November 2010 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier zeige ich jetzt euch noch so ein typisches Foto!! So sehen ca. 70% der Haare aus die mir ausfallen!! 3 Haare die unten an so einem eiter Klumpen oder Schuppe oder was weiß ich zusammen hängen!! ich hoffe ihr könnt es sehen!!
Habe jetzt mal kurz über Flutamide gelesen!! Wo kann ich das als Wiener bitte beziehen!! Brauche das dringend!! Scheint echt zu helfen!!??LG
index.php/fa/7320/0/


  • Anhang: Bild.jpg
    (Größe: 414.64KB, 9377 mal heruntergeladen)


Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195471 ist eine Antwort auf Beitrag #195467] :: Tue, 30 November 2010 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zu den Themen Fluta & Spiro kann ich Dir leider überhaupt nichts sagen, außer dass Spiro stinkt wie Sau. User wie Pilos, Benutzer oder Glockenspiel können Dir da eher weiterhelfen.

Finpecia ist so gut oder schlecht wie jedes andere Finasterid-Produkt; ich lasse mir von meinem (Wiener) Arzt immer Finasterid von Interpharm für mein Topical verschreiben. Das sind 5mg Fin/Tablette - die kannst Du dann mit einem Tablettenschneider (Apotheke, einige wenige Euro) oder einem Stanleymesser vierteln für Dein Oral-Regimen ...

Bei "nicht-öffentlichen Fragen" schick mir am besten eine PM übers Foren-System - ich bin nicht so der Ober-Chatter.


Liebe Grüße und fang an - je früher, desto besser!

[Aktualisiert am: Tue, 30 November 2010 13:48]




"Topisch only"
4x Proscar + 60ml Minox + 60ml Pantostin
KET 2x/w
=> HA ENTSCHLEUNIGT, MINI-NEUWUCHS
Stop: ----
Avodart (2006/03 - 2007/04)
AC-Therapie (2007/05) - FAILURE
Proscar/4 (2007/05)
Rogaine Foam (2007/04)
HGH

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195472 ist eine Antwort auf Beitrag #195471] :: Tue, 30 November 2010 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Antwort!! Aber fonpecia nehme ich eh schon seitonaten!! Nur wirkt es null!! Im Gegenteil! Ich verlier seit nem Monat so viel Haare wie noch nie!! Überall steht das die Glatze schleichend kommt!! Wenn's bei mir so weiter geht bin ich in paar Monaten haarlos!! Und das
trotz finpecia!! Sollte das wer lesen der weis wo
man das Fida bekommt, dann bitte melden!!
Und snake wo ist denn dieser Wiener Arzt!? Und was zahlst du mit Rezept!? Und wie mixt du dir aus dem etwas topisches!? Lg




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195517 ist eine Antwort auf Beitrag #195456] :: Tue, 30 November 2010 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sinner85 schrieb am Tue, 30 November 2010 08:29
Ok das ist bitter!! Aber ok!! Scheint mir als wüsstest duneine Menge darüber Bescheid!! Weist ob das rauchen einen zusätzlichen
negativen Einfluss nehmen kann!? Und wie sieht's mit Sport aus!? Was sagst du zu finpecia!?lg


rauchen ist nicht die ursache, aber es fördert durchaus glatze, es gab zig studien die belegten das langjährige raucher eher zu glatze neigen als nichtraucher. Sport währe das gegenteil, behebt nicht die ursache aber schadet den haaren auf keinen fall, eher das gegenteil. Finpecia ist okay aber... wozu unnötig geld ausgeben? Fincar, das sind 5mg tabletten, die teilst du durch 4, das geht mit gut mit nem tablettenschneider kriegste für wenige euro in jeder apothekte. Dann nimmst du jeden tag 1 viertel davon, das kommst du auf unter 5€ im monat für fin.




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195528 ist eine Antwort auf Beitrag #195517] :: Tue, 30 November 2010 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schau Dir die männlichen Teilnehmer bei Laufveranstaltungen an - kein Unterschied zur Durchschnittsbevölkerung außer beim BMI.

Mich wundert's (eigentlich eben nicht) immer wieder bei Marathons u.ä: Glatzen über Glatzen!

[Aktualisiert am: Tue, 30 November 2010 21:43]




"Topisch only"
4x Proscar + 60ml Minox + 60ml Pantostin
KET 2x/w
=> HA ENTSCHLEUNIGT, MINI-NEUWUCHS
Stop: ----
Avodart (2006/03 - 2007/04)
AC-Therapie (2007/05) - FAILURE
Proscar/4 (2007/05)
Rogaine Foam (2007/04)
HGH

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195530 ist eine Antwort auf Beitrag #195528] :: Tue, 30 November 2010 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sssnake schrieb am Tue, 30 November 2010 21:39
Schau Dir die männlichen Teilnehmer bei Laufveranstaltungen an - kein Unterschied zur Durchschnittsbevölkerung außer beim BMI.

Mich wundert's (eigentlich eben nicht) immer wieder bei Marathons u.ä: Glatzen über Glatzen!


nicht unbedingt, verglichen mit der normalen bevölkerung kommen etwas weniger glatzen vor, meisten habens sie eher ansätze oder halt mal ne halbglatze oder sowas. Vor allem fußballer, und kommt mir nicht mit sie sind jung, grad heute haben viele junge leute zum teil in jüngerem alter bereits AGA. Ein sehr schönes umgekehrtes beispiel sind politiker. Jeder der eine höhere position hatte und jahrelang aktiv wahr hat entweder falten, augenringe, müden blick manchmal, graue haare und männer tendenziell stärker glatzen. Das denke ich ist eindeutig stress über längere zeit. Mal abgesehen von sarrazin, aber selbst der hat z.b. graue haare. Die meisten sehen ziemlich "fertig" aus, sicher es gibt auch ausnahmen, aber wenn man sich die meisten anguckt ist das eher nicht so.

[Aktualisiert am: Tue, 30 November 2010 22:04]




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195544 ist eine Antwort auf Beitrag #195530] :: Wed, 01 December 2010 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja da wären ein paar Studien richtig interessant!!
Mein Vater zum Beispiel ist 55 und hat relativ
volles Haar!! Und das obwohl er bis 40 3 mal
die Woche Fußball gespielt hat und seit 17 raucht!! Sein Vater jedoch (mein opa) hat nie geraucht und hatte Anfang 40 nur noch seinen Haarkranz!! Allerdings war er im Krieg im russischer Gefangenschaft USW!! Vielleicht durch den dadurch bedingten Stress mehr aga!??
@ hirsch: fincar teilen!? Hab Mal gelesen das fin angeblich weniger wirkt durch die Teilung!? Is das ein Blödsinn!? Und meinst du auch das fincar von cipla!? Also kann man das nehmen!? Lg




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195558 ist eine Antwort auf Beitrag #195544] :: Wed, 01 December 2010 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sinner85 schrieb am Wed, 01 December 2010 07:54
Ja da wären ein paar Studien richtig interessant!!
Mein Vater zum Beispiel ist 55 und hat relativ
volles Haar!! Und das obwohl er bis 40 3 mal
die Woche Fußball gespielt hat und seit 17 raucht!! Sein Vater jedoch (mein opa) hat nie geraucht und hatte Anfang 40 nur noch seinen Haarkranz!! Allerdings war er im Krieg im russischer Gefangenschaft USW!! Vielleicht durch den dadurch bedingten Stress mehr aga!??
@ hirsch: fincar teilen!? Hab Mal gelesen das fin angeblich weniger wirkt durch die Teilung!? Is das ein Blödsinn!? Und meinst du auch das fincar von cipla!? Also kann man das nehmen!? Lg


fin ist extrem stabil, luft, wasser, wärme, licht alles kein problem und das sogar über lange lagerzeiten. Der mythos denn manche ärtzte gerne erzählen: "Durch das teilen verliert die kapsel ihre ummantelung und kann nicht richtig im darm absorbiert werden" ist auch blödsinn. fin wird sogar über die haut aufgenommen, und über sämtliche schleimhäute wird es sehr gut aufgenommen, im prinzip beginnst du es im mund schon bereits aufzunehmen.

[Aktualisiert am: Wed, 01 December 2010 14:18]




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195559 ist eine Antwort auf Beitrag #195558] :: Wed, 01 December 2010 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok danke für die Antwort!! Dann werde ich mir als nächstes fincar von cipla holen!! Ich Verlass mich drauf das es wirkt Wink !! Und wann meint ihr soll man fin einnehmen!? Gleich in der früh auf nüchternen Magen oder nach dem
essen oder .......... ????
Und Hirsch kannst dunwas zu den Mitteln
sagen die snake noch empfohlen hat!? Dieses fluta oder
wie das heißt!? LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195650 ist eine Antwort auf Beitrag #195559] :: Thu, 02 December 2010 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macht keinen unterschied. Nimm es wann du willst.

Fluta ist etwas komplizierter, sieh dazu am besten:http://www.alopezie.de/fud/index.php/m/184670/?srch=flutamid+ins+minox#page_top




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195679 ist eine Antwort auf Beitrag #195650] :: Fri, 03 December 2010 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke vielmals Hirsch!!

Eine Frage habe ich noch!! Das was da unten an meinen Haaren immer wieder klebt (diesegelben Kügelchen oder Schuppen oder was auch immer) sind aber nicht die abgestorbenen Haar wurzeln oder!?
Achja und was sagt ihr dazu!??

http://www.ac-therapie.de/

Da gehts um spannungsbedingten Haarausfall!!

[Aktualisiert am: Fri, 03 December 2010 11:17]




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195682 ist eine Antwort auf Beitrag #194530] :: Fri, 03 December 2010 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So normalerweise beschäftige ich mich nur mit neu kommenden also zukünftigen Behandlungsmethoden.
Aber ich will dir mal helfen.
Wie Pilos schon angeduetet hat sind 50 Haare am Tag normal und müssen auch ausfallen !!!
Da du jetzt penibel auf jedes Haar achtest kommt es dir vemrutlich oftmals viel vor, doch früher hast du nachdem Duschen net das Handtuch abgesucht oder bist dir dauernd durch die Haare gegangen.
Der weiße Knubbel ist Talg und nicht die Haarwurzel Razz keine sorge.

Minox an sich ist an Teufelszeug, zeigt nur selten einen ordentlichen Zuwachs. Man verliert beim absetzen die Haare wieder.
Und genrell wird man so nach spätetsnes 3 Jahren dagegen immun also es bringt nichts mehr.
Zur Vorbeuge, empfehle ich daher Fin , 3 mal die Woche in nicht so hohen Dosen, aber nur wenn der Patint es ausdrücklich will .
Die Nebenwirkungen von Fin sind oftmals übel und kommen weitaus häufiger vor als man vermutet.
Da die meisten Patinten oftmals über 40 sind, denken sie hängende Augen, vermidnetre Libido, Fettansammlung (gyno) an den Brüsten, abnahme von der Scharmbehaarung wären Alterserscheinungen.........

Also ein Tipp an alle ich persönlich rate meinen Patinten von Minox ab, da viele Probleme damit haben.
Als Antischuppen Schampoo 2x pro Woche KET nehmen und die restlichen Tage ein sanftes Babyshampoo ohne Silikone..
Täglich KET ist oftmals auch zu aggressiv...
H&S führt öfter auch zu Haarausfall haben mir Kollegen mal auf einem Kongress in den USA berichtet, daher rate ich heir auch meist davon ab.

Nahrungsergänzungsmittel sind ne Sache ansich, ich sage immer beim Aldi mal Biotin und im Internet günstig Zink und Eisen bestellen und mal nehmen Schaden tut es nicht aber viel helfen auch nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195683 ist eine Antwort auf Beitrag #194530] :: Fri, 03 December 2010 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe sehr viele Jahre Minox benutzt. Hat bei mir nichts gebracht außer fettige Haare...


[Aktualisiert am: Fri, 03 December 2010 11:52]




Video meiner Haartransplantation 3600 Grafts per Strip OP (FUT) im Januar 2010:
http://www.youtube.com/watch?v=I6pyLJnZbcg

1/4 Proscar und Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Biite unbedingt um Hilfe!! [Beitrag #195684 ist eine Antwort auf Beitrag #195682] :: Fri, 03 December 2010 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Vielen Dank für deine Antwort!!Dachte bis zu 100 Haare/Tag wären normal??Hab sogar mal gelesen im WInter seien bis zu 150 Haare normal (Haarwechsel)!! Ich nehmemal stark an das du Arzt bist!??
ABer wie erklärst du mir das viele meiner ausgefallenen Haare noch kräftig und dunkel sind!? Ich meine ich hatte immer von Haus aus feines Haar!! Aber wenn mir 20 ausfallen sind 4 dünn und hell der rest doppelt so dick und braun!??
Ja Fin nehme ich nun seit paar Monaten!! Hatte/ Habe leichte Gyno die von Tag zu Tag schwankt!! AUgenringe bemerke ich auch vermehrt!! Libido jedoch passt!! ABer ich bin ja uch "erst" 25! Smile
Ich bin beruhigt das diese knuppl nur Talg sind!! Aber wie bekomme ich diese weg!? Denke schon das die auch die Haare negativ beeinflussen oder!?
Und zu Head & Shoulders: Ich habe es ca. 3 Wochen lang benutzt uns seither ist der HA aufjedenfall schlimmer geworden!
Habe auch gehört das es die Kopfhaut extreme irritiert!! Benutze seither eben ein ganz mildes Shampoo ohne Silikone täglich und 2 mal die Woche Nizoral Shampoo!! Jedoch juckt mich meine Kopfhaut immer noch extreme!! und wo ich kratze, da fallen die Haare!!Du hast natürlich recht das ich nun vermeht darauf schau ob mir jetzt Haare ausfallen usw... glaube auch das man sich dadurch zusätzlich belastet und es noch mehr werden!! Nur 2 Dinge verstehe ich nicht: Warum im Sommerurlaub meine Haare richtig dich sind,nichts juckt und maximal 20 Haare beim duschen ausgehen!! Und mich wundert es auch warum die Haare im nassen Zustand noch leichter ausgehen!!(oder ist das nur wegen der aufgeweichten Kopfhaut) Alles sehr komplex!! Was ich noch sagen wollte: EIn freund von mir ist bzw. war bis vor kurzem Profikicker!! In seiner Familie gibt es weit und breit keine Glatzen!! Er ist nun 24 und der komplette Oberkopf ist beinahe ganz ausgedünnt!! Er hat seine Karriere durch zu viel STress (immer seine Leistung bringen, jeden Tag 2 mal Training,.....) beendet!!




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Haarausfall, Schuppen und Spannungskopfschmerzen
Nächstes Thema: Problem bei "2mm" Frisur
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Feb 28 23:29:42 CET 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04265 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE