Erfahrungsbericht zur Stammzell- und Plasmatherapie

Einen interessanten Fallbericht stellt Reza Azar vom IFUE Berlin vor. Die Stammzell- plus PRP-Injektion stellt einen neuen vielversprechenden Ansatz in der Therapie der Alopecia areata dar. Dabei wurden in dem Zentrum einige Haarwurzeln der betroffenen Patienten entnommen und deren Stammzellen isoliert. Als Injektionslösung für die Stammzellen wird das Thrombozyten-angereicherte Eigenblutplasma des Patienten verwendet. Mehr Informationen...