Startseite » Alopecia Areata » Alopecia Areata » Diagnose Alopecia
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Diagnose Alopecia [Beitrag #14820] :: Wed, 09 December 2015 08:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo ,

Ich bin die Sarina und bin neu im Forum.
Gestern erhielt ich die Diagnose Alopecia Areata,
Ich war geschockt alles fing damit an als meine Partnerin
eine kahle Stelle letzten Freitag bei mir fand.

Natürlich dachte ich erst an schlimme Sachen wie :Krebs Embarassed
Ich habe eine 10cent große Stelle am Hinterkopf,
beim Baden verliere Ich keine bis jetzt ist es nicht größer geworden.
Ich hatte mal Meerschweinchen wovon eines kahle Stellen im Fell hatte ,sie ist gestorben dann ein zweites jetzt hat unsere Katze eine kahle Stelle im Fell und nun ich in den Haaren .Kann es sein das ich Alopecia durch die Schweinchen bekommen habe?

Ich weiß einfach nicht weiter soll morgen zum Hautarzt der meine kahle Stelle untersuchen soll ,ob Organisch oder Psychisch bedingt!
Meine größte Angst ist Kahl zu werden ,ich wollte mal fragen wie es bei euch begonnen hat ?

Liebe Grüße
Sarina Razz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Diagnose Alopecia [Beitrag #14824 ist eine Antwort auf Beitrag #14820] :: Sat, 12 December 2015 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sarina,

vorne weg: Ich bin keine Ärztin und "nur" selbst Betroffen. Dafür mit medizinischem Grundberuf. Und da die konsultierten Ärzte mir (gelinde gesagt) wenige Infos gegeben haben, habe ich selbst recherchiert.

Alopecia Areata (kreisrunder Haarausfall) ist eine Autoimunerkrankung und NICHT ansteckend. Man hat die Anlage und dann bricht es halt aus. Und laß Dir bitte nicht einreden, es wäre Streßbedingt. Viele AA Betroffene haben Streß. Wer hat das nicht? Alopecia Areata läuft unter "dumm gelaufen". Und wenn man sie hat, dann hat man Streß. Zumindest bei mir ist das so Very Happy

Weiß ja nicht was deine Ärzte Dir inzwischen noch sagen konnten. Aber eine Prognose wie es weiter geht, kann ein seriöser Mediziner nicht geben. Die Erkrankung hat eine Spontanheilungsrate von 85%. Also Daumen Drücken und den vorweihnachtlichen Wahnsinn genießen!

Weder Deine Katze noch die Schweinchen können was dafür. Und von allen ekeligen Erkrankungen hat AA Vorteile: Man stirbt nicht dran und es tut (bei den allermeisten) nicht weh. Ob lustige Kopfbedeckungen und bunte Haare zu den Vorteilen gehören, habe ich für mich persönlich noch nicht geklärt. Very Happy Very Happy
Viele Grüße

Silea

PS: Bei mir fing es vor drei Monaten an. Und ich habe noch Reste von Wimpern.... Die meisten Haare sind fort. Aber das ist die seltene Form. Viele Menschen haben in ihrem Leben eine oder mehrere Stellen und dann nie wieder! Also, nicht bange machen lassen und Kopf hoch! Und schreib mal, wie es Dir geht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Diagnose Alopecia [Beitrag #14834 ist eine Antwort auf Beitrag #14820] :: Sat, 19 December 2015 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sarina,

ich kann Silea nur zustimmen! Alopecia Areata ist nicht ansteckend.
Die Ursache ist meines Wissens nach leider noch nicht feststellbar. Meine Information ist auch, dass es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt und man kann nicht beeinflussen, ob man es bekommt oder nicht. Allerdings würde ich Stress und psychische Probleme als Ursache, bzw. Auslöser nicht ausschließen.

Alles Gute für dich!

Jule


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Diagnose Alopecia [Beitrag #15178 ist eine Antwort auf Beitrag #14820] :: Sat, 03 June 2017 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey Sarina,
meine Vorredner haben recht. Es ist keineswegs ansteckens, du hast es nicht von deinen Tieren...und bei ca. 80% der Betroffenen bleibt es auch bei einer kahlen Stelle am Kopf, die dann wieder zuwächst. Alles halb so schlimm.
Liebe Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Diagnose Alopecia [Beitrag #15203 ist eine Antwort auf Beitrag #14834] :: Thu, 17 August 2017 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehen
LikaMaliviki schrieb am Thu, 18 May 2017 14:43
Hallo Sarina!
Alopecia ist kein Urteil!
Moderne Medizin gibt uns so viele Möglichkeiten schön und jung sein!
Versuche dieses Präparat Propecia finasterid gegen Haarausfall

ich verwende es seit langem und bin sehr zufrieden!
Hallo, haben Sie ein Foto, um die Ergebnisse zu sehen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Naltrexon, niedrig dosiert!?
Nächstes Thema: Gutes Ende - neue Haare
Gehe zum Forum:
  

3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Kreisrunder Haarausfall Infos