Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » ...Erfolge...
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
...Erfolge... [Beitrag #42031] :: Sun, 24 February 2013 19:48 Zum nächsten Beitrag gehen
Vielleicht können hier mal einige Leute ihre Erfolge posten, wenn sie mal welche haben und auch verraten: womit. Cool

[Aktualisiert am: Sun, 24 February 2013 19:49]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42032 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Sun, 24 February 2013 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
index.php/fa/1613/0/








HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42033 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Sun, 24 February 2013 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich wollte heute hier sowieso schreiben. Die letzen Tage stelle ich fest, dass mir gefühlte 3 Mio Antennen vom Kopf abstehen. Schaut lustig aus.
Mich freuts. Warum das so ist............ ich weiß es nicht. Und ob diese kurzen Haare was bedeuten weiß ich auch nicht. Sorry


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42034 ist eine Antwort auf Beitrag #42032] :: Sun, 24 February 2013 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
index.php/fa/1614/0/






Einfach so irren neuwuchs




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42038 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Mon, 25 February 2013 09:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Fellow,

wow, hat sich gut gemacht... Glückwunsch!
Woran liegt es? Smile




Liebe Grüße, Franse

~ 36 Jahre alt | lichter Scheitel | familiär vorbelastet
~ 1x tägl. Regaine-Mischung (2 + 5% Regaine + Panthenol)
~ seit Juni 2019: Gerstengras | Kurkuma

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42043 ist eine Antwort auf Beitrag #42038] :: Mon, 25 February 2013 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Liegt bestimmt an der guten SD-Einstellung, oder? Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42044 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Mon, 25 February 2013 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fellow, das freut mich total für dich!!




Pille abgesetzt ca Oktober 2011
Regaine seit 2011 - 1x tägl 5%
Phasenweise Vitamin B5 und Vitamin H Spritzen

seit Juni 2013 -Vtamin B Komplex & Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42070 ist eine Antwort auf Beitrag #42044] :: Tue, 26 February 2013 08:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hmmm.... Ich weiss nicht so recht. Ich musste ja November Dezember erst noch die Dosis umstellen. Allerdings kann es natürlich sein und davon bin ich auch überzeugt das seit Thyroxin wieder mehr Haare nachwachsen auch wo vorher lange keine mehr zu sehen waren.

Aufallzahlen sind auf jedenfall gesunken. An guten Tagen nach dem Waschen und kämmen auf 18 Haare. (ohne die im Sieb und über den Tag verlorenen)

An weniger guten Tagen sind es dann wieder bis zu 100.

Das einzigste was ich ausser der nun wie mir scheint vollendeten SD Einstellung betrieben habe ware Nahrungsergänzung.

Die Baustelle Androstendion ist in Arbeit....In zwei Wochen habe ich meinen Termin zur Besprechung meiner Werte.

Das letzte Bild war Ende Dezember. Ich werde in den nächsten Tagen wieder aktuelle machen, ich muss nur immer in etwa den selben Ansatz wie auf den Bildern von der Farbe her haben sonst sind die Bilder dadurch verfälscht.

lG




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42588 ist eine Antwort auf Beitrag #42070] :: Wed, 13 March 2013 07:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
das war ich noch schuldig geblieben.... so siehts momentan vorne aus.

lg



index.php/fa/1665/0/


[Aktualisiert am: Wed, 13 March 2013 07:47]




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42593 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Wed, 13 March 2013 09:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ooooh wooow, fellow, mein Glückwunsch. Das sieht ja wieder super aus!!!


Und das jetzt nur durch Thyroxin?!




29 Jahre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42594 ist eine Antwort auf Beitrag #42588] :: Wed, 13 March 2013 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@ fellow
Super, wie bei dir vorne scheinbar alles zuwächst Thumbs Up

@ Ataba
Wie läufts gerade bei dir? Du hattest doch auch super viele kurze Haare entdeckt?




HA stetig seit 01/2010; Lichtung: Seiten u. Oberkopf
___________________________________________
aktuell:
Regaine 2% seit 01/15 u. unregelmäßig Gynokadin-Gel

abgesetzt:
Fin 1 Jahr (2013), 5mg/tgl., reduziert auf 2,5 mg/tgl, dann alle 2-3 Tage
Gynokadin 10/12 - 08/13
Utrogest 02/13 - 07/13
LT seit 03/13 - 10/13

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #42596 ist eine Antwort auf Beitrag #42594] :: Wed, 13 March 2013 09:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Huhu


Ja SD Einstellung...Thyroxin einnehmen. Und straffe Nahrungsergänzung die letzten Monate. Eisen, Biotin und Zink zusätzlich jeden Tag zwei Gläser Multi-Saft angereichert mit B Vitaminen. Ansonsten eben halt ausgewogen (Viel Obst,Gemüse, Fisch) gegessen jedoch hab ich mir auch nichts verboten. Wenn ich Lust hatte auf eine Mantaplatte oder Süßes hab ich mir das reingezogen.

Nun hatte ich seit letzten Monat pausiert da ich zwischenzeitlich ne üble Grippe hatte und schlichtweg wurd mir das dann zuviel mit den Tablettchen zusätzlich.

Ab nächste Woche starte ich aber wieder mit der selben Kur. Morgens mein Thyrox, zum Mittag Biotin 5mg und Zink ersten 4 Wochen 20mg und die anderen 4 Wochen 10mg täglich. Abends eine Eisenpille vor dem Schlafen.
Magnesium wollt ich gerne noch einbauen...Da Cortisol (momentan ja so wie es aussieht aktuell bei mir) Magnesium Räuber unter anderem ist.Muss mich aber erst noch erkundigen wie sich das verträgt mit den anderen.

Und dadurch das es vorn nicht mehr so glatzig gewesen ist bin ich natürlich auch öfters aus dem Haus an die Luft gegangen oder wieder unter Leute. Ohne Mütze!!!! Da konnte ich mit Clip ins für die Längen auch mal wieder nett aussehen und mich wohler fühlen unter Menschen.


lg




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45260 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Thu, 25 July 2013 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nur mal so als kleines Lebenszeichen von mir. Das "Dach" ist fast wieder dicht.


index.php/fa/1874/0/





HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45263 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Thu, 25 July 2013 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glückwunsch, sieht absolut super aus! Applaus
Nimmst Du nach wie vor LT und falls ja wieviel mcg?
Welche NEM nimmst Du derzeit?
Lässt Du Deine Blutwerte regelmässig kontrollieren?




33 Jahre, evt. Ursache vom HA: Candida, Histaminintoleranz, Hashimoto...

SD-Werte 01.10.2013 (unter 3/4 grain "Nature-Thyroid")

fT3: 4,0 (2,6 - 5,7) = 45%
fT4: 15,7 (9 - 19) = 67%
TSH: 0,83

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45264 ist eine Antwort auf Beitrag #45263] :: Thu, 25 July 2013 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das LT ist Pflicht. Ohne komme ich gar nicht zurecht. Meine Werte springen jedoch sehr hin und her genauso wie dann auch meine Dosis. Im Augenblick 56,25mg.

Zurzeit nehme ich gar nichts mehr regelmäßig an NEMS. Wenn ich dran denke mal eine Zink Pille mal eine Eisen. Mir fehlt grade etwas die Disziplin muss ich ehrlich gestehen.

Ja, die Blutentnahmen mache ich alle 12 Wochen regelmäßig und ohne Pardon.





HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45265 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Thu, 25 July 2013 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für Deine Antwort.
56.25 mcg LT habe ich zuletzt auch genommen.
Inzwischen bin ich komplett auf natürliche SD Hormone umgestiegen.
Ich hoffe mal, dass ich die Einstellung damit hinbekomme und der HA aufhört.
Derzeit lasse ich es auch ziemlich schleifen mit den NEM. Rolling Eyes




33 Jahre, evt. Ursache vom HA: Candida, Histaminintoleranz, Hashimoto...

SD-Werte 01.10.2013 (unter 3/4 grain "Nature-Thyroid")

fT3: 4,0 (2,6 - 5,7) = 45%
fT4: 15,7 (9 - 19) = 67%
TSH: 0,83

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45266 ist eine Antwort auf Beitrag #45265] :: Thu, 25 July 2013 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


Ahh das wäre lieb wenn Du ich bezüglich der natürlichen -hormone auf dem laufenden halten könntest. Das Thema interessiert mich sehr. Vorallem natürlich ob die Haare von den Natürlichen profitieren.

Mit dem LT habe ich keine Probleme, würde mich aber nicht davor scheuen zu den natürlichen Hormonen zu wechseln. Wenn es den Haaren zu gute käme.


Ach, es ist je nach Lebenssituation schon manchmal schwer an jedes einzelne Pillchen zu denken. Da reicht morgens die dröhnung mit dem LT schon Very Happy Dann ist der Kopf schon völlig ausgebucht.




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45268 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Thu, 25 July 2013 20:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das werde ich machen, kein Problem. Nod

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg. Dein Status ist klasse!




33 Jahre, evt. Ursache vom HA: Candida, Histaminintoleranz, Hashimoto...

SD-Werte 01.10.2013 (unter 3/4 grain "Nature-Thyroid")

fT3: 4,0 (2,6 - 5,7) = 45%
fT4: 15,7 (9 - 19) = 67%
TSH: 0,83

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45269 ist eine Antwort auf Beitrag #45268] :: Thu, 25 July 2013 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


Super..ich bin gespannt.

Danke sehr vielmals. Nod




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45270 ist eine Antwort auf Beitrag #45268] :: Thu, 25 July 2013 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wow, das sieht so super aus!!!

Ganz großes Kino!

Das gibt einem echt Hoffnung, dass auch eine "Stirnglatze" wieder dicht werden kann Thumbs Up

Welche freien Werte hast du denn gerade??

LG!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45272 ist eine Antwort auf Beitrag #45270] :: Thu, 25 July 2013 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


Genau aus dem Grund mach ich das eigentlich mit den Bildern noch. Es gibt Zeiten da ists richtig scheiße...Aber es kann auch mal wieder Bergaus gehen. Selbst wenn es vielleicht nicht von Dauer ist, weiss man das denn aber trotzdem zu schätzen.

Ich hab grad gar keine Ahnung was meine Werte sagen... Nichtmal den TSH. Das war wieder wie gesagt ein rumgespringe mit der Dosis.
Ich bekomme aber im Laufe der nächsten Woche sicher wieder eine Einladung zum pieksen. So wie ich weiss wird wohl dann auch ein ACTH Test gemacht. Nachdem Dexamethason Test letztens. Das Ergebnis spannt mich auch auf die Folter.






HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45304 ist eine Antwort auf Beitrag #45270] :: Sun, 28 July 2013 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zu den werten noch ein nachtrag.

25.06.13

Tsh 1, 7
T3 3, 0
T4 1, 58

Und juchu.... endlich mal androstendion 1, 25

Heute gekriegt die ergebnisse.

[Aktualisiert am: Sun, 28 July 2013 19:06]




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45306 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Sun, 28 July 2013 22:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Huhu, hast Du auch die Referenzwerte dazu?
Sehen aber ganz gut aus die Werte! Nod




33 Jahre, evt. Ursache vom HA: Candida, Histaminintoleranz, Hashimoto...

SD-Werte 01.10.2013 (unter 3/4 grain "Nature-Thyroid")

fT3: 4,0 (2,6 - 5,7) = 45%
fT4: 15,7 (9 - 19) = 67%
TSH: 0,83

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45314 ist eine Antwort auf Beitrag #45306] :: Mon, 29 July 2013 09:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


TSH Ref. 0,4-2,5

T3 Ref. 2,6-5,1

T4 Ref. 0,8-1,8


Androstendion Ref. 0,7-2,8


T3 könnte etwas mehr sein. Allerdings hatte ich da noch 50mg jetzt 56,2 von daher wird es wohl ein kleines bißchen mehr sein. Wie mir aber scheint, haben die werte bei mir nicht viel mit dem Befinden zu tun. Ausser wenn es zuviel T4 wird merke ich es sofort.




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45315 ist eine Antwort auf Beitrag #45314] :: Mon, 29 July 2013 10:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi

dein Androstendion Wert fiel allein durch Lt,oder?

Das ist doch super! Zeigt es doch mal wieder, wie sehr die Sd in die Hormonregelkreislaufe eingreift...!!!

Weiter so!

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #45316 ist eine Antwort auf Beitrag #45315] :: Mon, 29 July 2013 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Huhu

Ja, also es war jetzt soweit gewesen das ich mir Chlormadinon verschreiben lassen hatte weil ich ansonsten einfach kurzen Prozess gemacht hätte mit dem Androstendion. Wobei ein Abwärtstrend schon seit etwa 3 Monaten sichtbar war im Blut. Nur LT genommen.

Der Endo wollte aber noch einen Dexamethason Test. Den hat er dann auch gemacht. 1,25 war mit Dexa ohne 1,8 logo das der etwas gedrückt wurde durch die Tablette Razz Mir sollte es recht sein. Durch den Absacker hab ich jetzt allerdings zu wenig Testo.... zu wenig Testo = kein Haarwuchs...das nervt mich jetzt grad seelisch wieder richtig an. Aber wie bei jeder Entnahme ist eine alleine ja nur eine Momentaufnahme. Ich warte die Nächste ab und hoffe das sich das einpendelt und für mich endlich mal normale Werte ergeben.




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
fragezeichen.gif   Aw: ...Erfolge... [Beitrag #52128 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Sun, 19 July 2015 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Fellow,

auch wenn der Beitrag bereits älter ist, vielleicht könntest du mir antworten. Ich finde deine Erfolge sehr erstaunlich (macht einen selbst dann wieder Hoffnung). Bei mir sehen die Haare nämlich vorne genau so aus.

Ich hätte ein paar Fragen an dich:
- wie hoch waren deine freien T3 und freien T4 Werte bevor deine SD-U. behandelt wurde bzw. als der Arzt dann mit der Behandlung angefangen hat?
- hast du Hashimoto?
- sind die Haare geblieben?
- für was musstest du Cortison nehmen? Frage
- hattest du auch einen nachgewiesenen Eisen- oder Vitamin D Mangel?
- inwiefern ist Androstendion bei HA relevant?
- hatte deine HA mit der Pille zu tun?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen und danke dir schon einmal!!!

LG

[Aktualisiert am: Sun, 19 July 2015 10:58]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #52131 ist eine Antwort auf Beitrag #52128] :: Sun, 19 July 2015 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo

Klar kann ich Dir antworten.

Die freien Werte von dem Termin als der TSH so astronomisch war hatte ich gar nicht. Aber man kann sich ja ausmalen das die genauso bescheiden ausgesehen haben müssen.

Die Antikörper suche war damals negativ gewesen. Allerdings liegt diese ganze SD-Sache in der Familie. Meine Mutter hat Hashimoto und meine Tante auch. Von daher verlasse ich mich nicht aus die Antikörper suche.

Ja, die Haare sind geblieben so licht war es nicht wieder geworden. Allerdings werden sie nicht mehr lang. Was für mich genauso deprimierend ist.


Das Cortison war Bestandteil eines Bluttests beim Endokrinoligen gewesen. Dexamethason-Test

Ja ich hatte einen nicht so tollen Eisenwert. 37µg Ref. 10-200 µg

Das verstehe ich bisher auch noch nicht so ganz weil es viele Damen gibt die einen ausschließlich erhöhten Androstendion spiegel haben (nicht jedoch die anderen männlichen Hormone erhöht) und nicht vom HA betroffen sind.

Nein, mein HA hatte nicht mit der Pille zu tun. Ich hatte sie nie vertragen können. Und in einem anderen Post wurde ich auch etwas angegangen weil ich diese unter anderem auch ablehnte weil ich geraucht hatte und mir dadurch die Thrombose Gefahr noch mehr erhöht hätte.
Dies ist jedoch auch Geschichte... nur mal so allgemein... Wer meint er würde keine Haare mehr verlieren durchs nichtrauchen STIMMT NICHT.
Rauche seit einem Jahr nun nicht mehr, am HA hat es nichts verändert. Wink Und die Pille möchte ich aber trotzdem nicht. Rolling Eyes







HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #53337 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Thu, 10 December 2015 11:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Noch als ergänzender Nachtrag

Das ist zum Mäusemelken... Ich dachte mir, oder wünschte mir ja mal zu meinem hohen Androstendion gerne das Gegenteil ein hoch an Östrogen. Nun bin ich auch da um drei Ecken schlauer.

Seit August hab ich nun eine stetige Östrogendominanz. Und was nutzt nun das ganze Zeug den Haaren?!
Gar nichts.... Haarausfall Rolling Eyes
Die Schilddrüse hat wie sonst auch gute Werte und ist eingestellt.

Östrogenüberschuss hat mir ausserdem schwabbelige teigige Haut beschert,2 Kilo Gewicht oben drauf. Zahnfleischbluten, leichte Zyklus Ungleichmäßigkeiten,Verdauung spielt total verrückt, Hässliche braune Pigmentflecken im Gesicht.

Lässt sich schwer zusammen fassen da sich Hormonelle Beschwerden oft sehr ähneln und ich vorher mit dem Androstendion zu kämpfen hatte und mit der Schilddrüse sowieso.

lg

[Aktualisiert am: Thu, 10 December 2015 11:45]




HA Ende 2010 diffus
verstärkt an Stirn, Seiten, Nacken
FE(tardyferon) sporadisch
Mai 2012 SD-UF festgest.
TSH 4,62 Refb. 0,5-2,5
Zink 20mg sporadisch
Thyrox 56,2

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ...Erfolge... [Beitrag #55958 ist eine Antwort auf Beitrag #42031] :: Sun, 08 December 2019 00:11 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo Fellow,
hoffe du siehst das hier noch..

Wollte mich mal nach deinem Haarstatus erkundigen. Wie sieht es momentan bei dir aus? Habe einen ähnlichen Haarausfall bin noch auf der such woran es liegen kann..
Wie war es bei dir am Oberkopf und Scheitelbereich, hattest du da auch lichte Stellen?
Lg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Antidepressiva
Nächstes Thema: Wer hat saisonalen HA, oder ein anderes wiederkehrendes HA Muster??
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


HA-Neuling, ein paar Fragen an die Community
16 Feb 20:14 - 5 / 881
Laborwerte Endokrinologe, Pille absetzen, anhaltender Haarausfall
13 Feb 20:00 - 7 / 1076
Minoxidil - Falten und dicke Augen?
11 Feb 18:11 - 23 / 2334
Chronisches oder akutes Telogen Effluvium?
11 Feb 17:00 - 4 / 1426
Goldene Milch
09 Feb 09:14 - 43 / 17574
Wirkung von NEMs bei weiblichem Haarausfall
17 Jan 23:14 - 0 / 2508
... und dann lerne ich jemanden kennen ...
12 Jan 19:48 - 0 / 2628
Psychisch gerade ganz unten-was würdet ihr tun?
12 Jan 10:38 - 24 / 20930
Eine Bemerkung
30 Dec 13:52 - 4 / 4022
Haarausfall (100+ Haare täglich) und dickere Haare? Bitte um Erfahrungen.
12 Dec 16:15 - 1 / 4390


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos