Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Cortison gegen Haarausfall?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48636] :: Thu, 01 May 2014 10:53 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Ich war gestern bei der endokrinologin und ich muss sagen ich war überrascht.
Das ist jetzt bestimmt das 5. mal, dass ich dorthin gehe wegen den verdammten Haaren und was sagt sie? Ich sehe gerade, dass ich bei Ihnen die Nebennierenhormon noch nie untersucht habe. Und: ja, man sieht, dass Sie vor allem vorne keine Haare mehr haben.

Evil or Very Mad
Toll!
Jetzt, wo meine Glatze so offensichtlich für jeden geworden ist, wird sie auch die verdammten. Nebennierenhormon untersuchen. Ich hab sie auch gebeten, mir die Ergebnisse zu schicken. Das soll 2 Monate dauern. Hat es auch bei euch so lange gedauert?

Sie meinte, dass wenn es eigene Mutation der Nebennierenhormon sein sollte, würde sie mir ein leichtes Cornichon empfehlen für abends, was auch helfen soll.

Gibt es hier jemanden mit einer nebennierenmutation? Wenn ja, was bekommt ihr dafür?


Danke euch und lg
M


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48646 ist eine Antwort auf Beitrag #48636] :: Thu, 01 May 2014 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Mia,

Cornichon? Das ist eine Gewürzgurke, Du meinst Cortison?

Wie will sie die Hormone testen, im Speichel? Urin? Blut?
Aussagekräftig sind Speicheltests und Urintests.

Ist sie auf Nebennierenschwäche spezialisiert? Kaum ein Endo kennt sich damit aus, ich hab noch keinen gefunden bisher.

Viel Glück und alles Gute.

LG
Sissi


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48653 ist eine Antwort auf Beitrag #48646] :: Fri, 02 May 2014 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Made my Day! Sorry, musste mich gerade so über die Gewürzgurke totlachen. Ich schmeiß mich weg. Find ich super. Ich weiß, bei dem Thema HA ist ja wenig Humor angesagt, aber das tat grad so gut, mal so richtig zu lachen. Laughing Laughing Laughing

[Aktualisiert am: Fri, 02 May 2014 15:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48662 ist eine Antwort auf Beitrag #48653] :: Sat, 03 May 2014 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Novemberkind schrieb am Fri, 02 May 2014 15:32
Made my Day! Sorry, musste mich gerade so über die Gewürzgurke totlachen. Ich schmeiß mich weg. Find ich super. Ich weiß, bei dem Thema HA ist ja wenig Humor angesagt, aber das tat grad so gut, mal so richtig zu lachen. Laughing Laughing Laughing

Laughing Laughing

Ahahahaha, und ich habemich gefragt, warum niemand auf mein Thema antwortet.
Also vom Ipad oder Smartphone zu schreiben ist echt ka** ich werde es sein lassen Very Happy

Ich meinte natürlich Cortison.
Mir wurde Blut abgenommen, kein Urin. Es wird nur im Blut bestimmt. Aber immerhin besser als nichts. Ich hatte eigentlich gedacht, dass dieser Test schon vor Jahren durchgeführt worden wäre...

Sie meinte, dass das "leichte Cortison" bei einer "Mutation der Nebenbieren" helfen würde.
Zitat "und das hilft auch!"

Gut, ich vertraue ihr. Ich habe jetzt 5 Monate auf den Termin gewartet, der Test wird in 2 Monaten da sein... echt lustig die Ärzte!

Ich war noch bei einer Heilpraktikerin gewesen und sie meinte, dass ich mir das Prospekt von LaVita (dirkschwenker77@*) durchlesen soll und sie wolle sich beim nächsten Mal mit mir darüber unterhalten (http://www.lavita.de/magento/).

Habt ihr damit Erfahrung gemacht? Das Zeug ist sau teuer, aber sie meinte, dass ich alles weglassen kann, was ich so vom Drogeriemarkt nehme, weil die nihts bringen. Zumindest bei dem Punkt hat sie Recht.
Ich weiß so langsam einfach nicht weiter. Mein Geld geht flöten für Haarmittel etc und das bringt alles nicht einmal etwas.

Neutral


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48666 ist eine Antwort auf Beitrag #48636] :: Sat, 03 May 2014 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
http://forum.oekotest.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1343366410

ÖKO-TEST Juli 2012 Gesamturteil ungenügend


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48668 ist eine Antwort auf Beitrag #48666] :: Sat, 03 May 2014 13:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Brownie schrieb am Sat, 03 May 2014 13:03
http://forum.oekotest.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1343366410

ÖKO-TEST Juli 2012 Gesamturteil ungenügend



Danke dir.
Sowas hatte ich schon befürchtet.

Crying or Very Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48670 ist eine Antwort auf Beitrag #48668] :: Sat, 03 May 2014 16:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Una bezüglich Cortison hat niemand Erfahrung hier? Cowboy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48671 ist eine Antwort auf Beitrag #48636] :: Sat, 03 May 2014 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

"Mutation der Nebenbieren"... Laughing sorry, aber das war gerade köstlich.

Hab noch nie etwas von einer Mutation der Nebennieren gehört.. Frage

Cortisol ist im Blut nicht aussagekräftig, nur im Speichel und Urin.

Cortison hatte ich mal topisch in Verbindung mit Östradiol, hatte mir eingebildet, es hilft etwas, aber wirklich geholfen haben nur zahllose NEMs, hochdosierte B-Vitamine, sehr gut für die Nebennieren (gerade Vitamin B 5 und 6), Magnesium, Zink, Eisen etc..

Tjaja, Heilpraktiker kannst Du doch vergessen, die haben doch null Ahnung.
Rausgeworfenes Geld.

LG
Sissi




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48673 ist eine Antwort auf Beitrag #48671] :: Sat, 03 May 2014 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab ich auch vorher noch nie gelesen. Von hören kann ich nicht reden, weil ich generell nicht viel von Ärzten zu hören bekommen habe.

Wie wurden denn die Funktionen der Nebennieren bei euch untersucht und wie lange hat es gedauert? Meine Endo meinte es wird anhand eines gentechnichen Tests gemacht und deshalb wird es zwei Monate dauern.


Ich könnte echt kotzen. Alles Gel für sch* haarmittel! die am Ende doch nichts bringen.

[Aktualisiert am: Sat, 03 May 2014 20:28]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48682 ist eine Antwort auf Beitrag #48673] :: Mon, 05 May 2014 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte lediglich mal ne Messung des Cortisol-Werts (im Urin) und, da es zu niedrig war, einige Monate lang Hydrocortison eingeworfen.
Zeitgleich mit Ostrogen-Gel und Progesteron. Wirklich was getan hat sich haartechnisch nicht.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48683 ist eine Antwort auf Beitrag #48636] :: Mon, 05 May 2014 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe bereits mehrfach geschrieben, wie die Nebennieren untersucht wurden...Blut, Urin, Speichel, wobei Blut am wenigsten aussagekräftig ist.

Google doch einfach mal selbst..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48689 ist eine Antwort auf Beitrag #48683] :: Mon, 05 May 2014 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sissi schrieb am Mon, 05 May 2014 14:01
Habe bereits mehrfach geschrieben, wie die Nebennieren untersucht wurden...Blut, Urin, Speichel, wobei Blut am wenigsten aussagekräftig ist.

Google doch einfach mal selbst..


Danke euch für die Antworten.

@sissi: wo wird der Urin und Speichel getestet, auch beim Endo oder woanders?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48697 ist eine Antwort auf Beitrag #48636] :: Tue, 06 May 2014 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir hat ein Allgemeinmediziner den Urintest gemacht. Allerdings einer, der sich mit Hormonen auskennt und sowas standardmäßig macht.
Was ja bei den meisten nicht der Fall ist - ob das jetzt Endos sind oder sonstige "Spezialisten" Rolling Eyes





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48702 ist eine Antwort auf Beitrag #48697] :: Tue, 06 May 2014 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich war heute bei meiner neuen Hausärztin und wollte ein paar werte überprüfen lasse: ferretin, Zink, Vita b 6, Vita b 12 und folsaeure.
Die hat mich zur Sau gemacht weil sie meinte ich müsste das schon selbst bezahlen und zwar pro Wert zw. 25 und 30€!!

Ich könnte so langsam die Ärzte wirklich aufschlitzen.

Meine Haare sind weg, weg. Wirklich. Heute hatten wir fliegen im Büro und die landen einem auch mal auf den Kopf. Ich hab jedes Beinchen von den Fischern auf meinen Kopf gespürt.


Ich weiß nciht ob ich heulen oder ausarten sollte.
Ich könnte beides!!!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48704 ist eine Antwort auf Beitrag #48702] :: Wed, 07 May 2014 07:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Morgen,

Urin wurde vom Endo getestet, Speichel habe ich selbst übers Internet gemacht.

Hab auch bei Hausärzten erlebt, dass sie Vitamin-Tests verweigerten, obwohl ich selbst zahlen wollte. Nicht mal Ferritin.

Am besten wäre wohl ein Labor, wenn Du schon selbst zahlen musst, das geht dann ohne weiteren Ärger ab.

Die von Dir aufgeführten Vitamine hab ich ohne Tests genommen. Bis auf Folsäure auf Dauer kein Problem, hatte auch den Ärger satt mit den "Halbgöttern"..

LG
Sissi


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #48707 ist eine Antwort auf Beitrag #48704] :: Wed, 07 May 2014 20:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sissi schrieb am Wed, 07 May 2014 07:24
Guten Morgen,

Urin wurde vom Endo getestet, Speichel habe ich selbst übers Internet gemacht.

Hab auch bei Hausärzten erlebt, dass sie Vitamin-Tests verweigerten, obwohl ich selbst zahlen wollte. Nicht mal Ferritin.

Am besten wäre wohl ein Labor, wenn Du schon selbst zahlen musst, das geht dann ohne weiteren Ärger ab.

Die von Dir aufgeführten Vitamine hab ich ohne Tests genommen. Bis auf Folsäure auf Dauer kein Problem, hatte auch den Ärger satt mit den "Halbgöttern"..

LG
Sissi


Hallo sissi, danke dir.

Ich nehme ja auch schon jeden Mist, aber dennoch muss ich wissen, wie die Werte sind.
Vielleicht hab ich irgendwo eigenen ueberwchuss... Scheiß Ärzte!!!

Ich werde weiterhin berichten.
Lg und viele haare
M



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Cortison gegen Haarausfall? [Beitrag #55620 ist eine Antwort auf Beitrag #48636] :: Tue, 19 March 2019 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo Mia,

hast du die Cortison Therapie versucht ? Und hat es was gebracht ? Mein Endo verschreibt mir auch ein leichtes Cortison, da mein 17-OH-Progesteron Wert leicht erhöht ist und die molekulargenetische Untersuchung nicht ganz eindeutig war bezüglich des Pseudo- Enzyms welches die männl. Hormone abbaut (wenn ich es richtig verstanden habe).
LG
Tina


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Metformin, wer weiß mehr?
Nächstes Thema: Kleine Tipps für dünnes und schütteres Haar
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Aufgeflogen
01 Oct 20:58
1 / 862
Haarausfall-Neuling
01 Oct 01:12
0 / 707
Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl
29 Sep 09:04
8 / 2671
Haare zählen
24 Sep 23:11
8 / 8326
AGA-Problematik
24 Sep 18:01
7 / 3218
Wieso werden meine Augenbrauen dünner??
23 Sep 14:29
5 / 2569
Haare einfach wegrasieren?
23 Sep 14:22
3 / 1681
Haarteil - Ich hab mich getraut! :)
20 Sep 12:47
4 / 3346
hilft die Keratin-Haarbehandlung?
17 Sep 16:41
5 / 1834
Video zum Thema Haarausfall bei Frauen - Endlich redet eine Betroffene
16 Sep 16:37
0 / 986


Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos