Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Superdickes schönes Haar
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Superdickes schönes Haar [Beitrag #55817] :: Thu, 11 July 2019 20:16 Zum nächsten Beitrag gehen
Ich möchte meine Geschichte erzählen, damit vielleicht einigen Mut machen und nicht irgendwelchen Schwachsinn darlegen.
Mein Leidensweg ging vor ca. 12 Jahren los. Nach Einnahme der Pille „Neo-Eunomin" bekam ich einen dramatischen, noch nie dagewesenen Haarausfall, ich konnte mir meine Haare büschelweise rausziehen. Auf die nun kommende Odyssee will ich nicht weiter eingehen, davon gibt es genügende Beiträge und die kennt wohl jeder der mit HA zu tun hat, ebenso meine psychische Situation. Ich hatte sogar Selbstmordgedanken und wenn ich nicht eine so tolle Familie hätte, wäre das vielleicht anders ausgegangen. Ich wurde auf Minoxidil aufmerksam, besorgte ich mir damals in Amerika, in Deutschland kam es erst später auf den Markt. Mein jahrelanger HA verbesserte sich schlagartig und ich bekam schönes volles Haar. Das hielt ungefähr 8 Jahre und dann fing es langsam wieder an, aber nicht so dramatisch wie damals. Ich dachte das meine Kopfhaut sich nun daran gewöhnt hat und nicht mehr so wie anfangs wirkt. Ich wurde auf das Mittel Thiocyn aufmerksam, setzte Minoxidil ab und nahm fortan das andere Mittel , in den Medien als gut wirksam angepriesen.

Das war das dümmste was ich machen konnte. Nach ca. 3 Monaten bekam ich einen Haarausfall der genauso dramatisch wie damals war, alleine beim Haare waschen gingen mir tausende Haare aus, büschelweise konnte ich sie mir rausziehen, vielleicht so wie bei einer Chemotheraphie, ich dachte ich bekomme eine Glatze, die Kopfhaut schimmerte durch und an den Geheimratsecken waren alle Haare weg. In meiner Not fing ich mit Rogaine wieder an, vielleicht nach ca. 4 Wochen merkte ich, das weniger Haare ausfielen und nach etwa 3 Monaten sah ich auf meinem gesamten Kopf ganz kleine Härchen wachsen. Ich konnte damals nicht einschätzen ob es sich nur um Flaumhaare handelt oder um miniiatusierte Haare, was die Folge einer AGA ist.
Nun sind ca. 5 Monate vergangen, meine Haare sind voller und schöner als jemals zuvor.

Ich bin sehr glücklich, aber nicht euphorisch, ich hoffe das es so bleibt, denn ich hätte niemals gedacht, dass ich so eine dramatische Zeit, wie damals vor 12 Jahren, noch einmal durchleben musste.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Superdickes schönes Haar [Beitrag #55824 ist eine Antwort auf Beitrag #55817] :: Wed, 24 July 2019 11:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erst einmal vielen Dank für das Teilen deiner Geschichte und Erfahrung.

Ich hätte dazu noch ein paar Fragen:

Hast du einen erblich-bedingten Haarausfall (aga)?
Du schreibst, dass du deinen HA nach Einnahme dieser Pille bekommen hast?
Hatte dir Minoxidil damals ein Arzt/in empfohlen?

Ich kenne mich da nicht so gut aus, hätte die Möglichkeit nicht bestanden das nach Absetzten der Pille sich der Hormonhaushalt wieder reguliert und der HA aufhört?
Warum dann gleich Minoxidil? (ich frage aus Interesse/Unkenntnis heraus.)

Verwendest du die 2%-Lösung, abends und morgens? So wie damals auch?

Bei mir hat selbst nach ca. 11 Jahren Minoxidil auch nicht mehr gewirkt, ich versuche gerade einen zweiten Anlauf, nach kurzer Pause, diesmal 2% morgens und abends, früher habe ich immer nur 1x pro Tag.





Wahrscheinlich Erblich-bedingter Haarausfall
Seit ca. 11 Jahren Minoxidil 2% - Lösung, zwischendurch Phasen mit viel Haarausfall, aber immer wieder gut bis zufriedenstellend erholt. Vor ca. 2 Jahren, begann Phase, wo Minoxidil keine Wirkung mehr zeigte, sehr viel HA.
Aktuell: Minoxidil 2%; 2xTag - HA geht weiter!

Ausprobiert: Alfatradiol, Ket-Shampoo - aber nicht lang genug Vitamine: keine ersichtliche Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Superdickes schönes Haar [Beitrag #55825 ist eine Antwort auf Beitrag #55817] :: Wed, 24 July 2019 19:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein Haarausfall ging nach nach meiner zweiten Schwangerschaft los, die Ärzte diagnostizierten damals AGA. Daraufhin wurde mir das Neo Eunomin verschrieben, was angeblich bei AGA gute Erfolge erzielen sollte. Bei mir war das Gegenteil der Fall. Ich hatte keinerlei Vertrauen mehr zu den Ärtzten und hatte nur noch im Internet recherchiert, habe alles mögliche was da angeboten wurde probiert ( diverse Haarwuchsmittel, Vitamine usw.) und bin irgendwie im Internet auf Minoxidil gestoßen. Das gab es allerdings damals noch nicht in Deutschland und ich habe es mir aus den USA besorgt. Ein Arzt hat es mir nicht verschrieben bzw. empfohlen, ich habe das von mir aus bestellt und verwendet, so wie man eben auch z.B. ellcranell bestellt und verwendet. Ich merkte nach einiger Zeit das sich was auf meinem Kopf tut und war sehr zufrieden. Nichts hatte mit wirklich geholfen außer das Rogaine und ich war glücklich als es dann auch in Deutschland verkauft wurde. Ich hatte die 2% Lösung früh und abends verwendet und das 12 Jahre lang. Ich weiß nicht warum es dann plötzlich nicht mehr wirkte, vielleicht ein Gewöhnungseffekt? Ich hatte mir eigentlich immer selbst geholfen, auch jetzt wieder, wenn das auch von mir dumm war mit Minoxidil aufzuhören und das Thiocyn zu verwenden.
Für mich habe ich entschieden nie wieder mit dem Minoxidil aufzuhören, ich möchte nicht noch einmal so einen dramatischen Haarausfall erleben, auch wenn vielleicht die Wirkung irgendwann wieder etwas nachlässt.

P.S. Die 5% ige Lösung hatte ich auch mal kurz probiert, aber davon bekam ich Schuppen und die Kopfhaut trocknete zu sehr aus.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Superdickes schönes Haar [Beitrag #55830 ist eine Antwort auf Beitrag #55817] :: Sat, 27 July 2019 22:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hey, danke nochmal für deine ausführliche Antwort!

Ich bin gerade sehr am hoffen, das Minox wieder anschlägt... sieht aber gerade nicht danach aus Sad
trotz der Nebenwirkungen bei mir (Schuppen, vermehrter Haarwuchs an unerwünschten Stellen)




Wahrscheinlich Erblich-bedingter Haarausfall
Seit ca. 11 Jahren Minoxidil 2% - Lösung, zwischendurch Phasen mit viel Haarausfall, aber immer wieder gut bis zufriedenstellend erholt. Vor ca. 2 Jahren, begann Phase, wo Minoxidil keine Wirkung mehr zeigte, sehr viel HA.
Aktuell: Minoxidil 2%; 2xTag - HA geht weiter!

Ausprobiert: Alfatradiol, Ket-Shampoo - aber nicht lang genug Vitamine: keine ersichtliche Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Haarausfall?
Nächstes Thema: krasser Haarausfall und kein Ende
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Antidepressiva
02 Dec 12:10 - 18 / 4324
Haare einfach wegrasieren?
24 Nov 15:27 - 8 / 3851
Goldene Milch
20 Nov 11:59 - 29 / 6192
Psychisch gerade ganz unten-was würdet ihr tun?
09 Nov 17:07 - 21 / 13740
Jessy - Medizinische Beratung
08 Nov 22:21 - 0 / 970
Haare wachsen wie verrückt
24 Oct 14:06 - 6 / 7004
adrenale Hyperandrogenämie und Haarausfall
18 Oct 11:01 - 10 / 7281
meine geschichte: AGA oder doch nicht? finasterid als chance?
18 Oct 10:49 - 8 / 13927
Video zum Thema Haarausfall bei Frauen - Endlich redet eine Betroffene
16 Oct 20:54 - 1 / 2945
Aufgeflogen
01 Oct 20:58 - 1 / 2748


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos