Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55832] :: Sat, 03 August 2019 09:54 Zum nächsten Beitrag gehen
Liebe Leidensgenossinnen,

heute würde mich einmal interessieren, wie es Euch mit Eurer Perücke im Sommer geht.

Also ich für mein Teil empfinde sie mehr und mehr als Albtraum. Ich bin gerade aus einem Strandurlaub zurückgekommen. Den ganzen Tag eine Perücke auf dem Kopf zu haben ist sowieso so eine Sache, aber im Sommer ist es wie ich finde, unerträglich. Die Anfangsbegeisterung, endlich eine tolle Frisur zu haben weicht der Erkenntnis, dass man nur eine Attrappe ist.

Ein Tuch mag ich nicht tragen und denke, dass es auch noch komischer aussähe, mit diesem auf dem Kopf ins Wasser zu gehen.

Fährt man mit Familie oder Freunden, so muss man darauf achten, dass man vor dem Aufstehen entweder irgendeine Kopfbedeckung oder aber die Perücke aufsetzt, denn ohne mag ich mich vor niemandem zeigen.

Ist man endlich allein, dann setzt man die Perücke ab und das Spiegelbild altert plötzlich rapide um etliche Jahre.

Zwar habe ich noch Haare, doch der Haaransatz ist nun nahezu in der Mitte des Oberkopfes, also ohne könnte ich nie mehr gehen. Ein Haarteil würde es auch nicht bringen.

Und wenn ich mich am Strand oder auf der Straße umschaue, dann scheine ich immer die Einzige zu sein, die so ein Ding auf dem Kopf hat.

Ich weiß, dass es viel Schlimmeres gibt, war selbst schon schwer krank in jungen Jahren, doch das Haarthema ist und bleibt für jede Frau alles andere als einfach. Dazu dann noch die Einsicht - denn irgendwann kommt sie - dass gegen die androgenetische Alopezie noch kein Kraut gewachsen ist.

Pechmarie



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55889 ist eine Antwort auf Beitrag #55832] :: Sat, 14 September 2019 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe gehoert. dass Sie im Sommer Perücken aus Naturhaar tragen müssen, wie bei einer Perücke aus Naturhaar, und vor allem handgefertigt, schwitzt Ihr Kopf nicht. Sie können auch eine leichte Perücke auf der Basis von synthetischem Netz ausprobieren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55892 ist eine Antwort auf Beitrag #55832] :: Sun, 15 September 2019 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Sommer ist immer heiß. Das ist Sommer


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55899 ist eine Antwort auf Beitrag #55832] :: Wed, 18 September 2019 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey!

Ich war diesen Sommer zweimal mit Mütze baden und es hat mir nichts ausgemacht. Das war so gegen Mittag, wenn die Sonne besonders stark ist, da war mir meine Kopfhaut wichtiger als mein Aussehen. Deswegen gehe ich sonst eigentlich auch immer früher am Vormittag oder ebend am Abend.

Aber gerade im Urlaub kann es einem doch egal sein wie man rumläuft, finde ich, schönes Kopftuch/ Hut auf und gut ist.

Auch das du dich vor Familie und Freunde verstecken musst finde ich schade und kann das persönlich nicht nachvollziehen.
Gerade sie sollten dir doch nicht komisch kommen was dein Aussehen angeht, denn das wäre echt unschön.
Vor Familie und Freunde sollte man Schwäche und Schwächen zeigen können, wo sonst.

Leicht gesagt,ich weiß, denn jeder hat andere Unsicherheiten, aber da solltest du mal dran arbeiten. Du hast dir deinen HA ja nicht ausgesucht und du solltest nicht verstecken spielen müssen, wenn es dich so anstrengt und du in manchen Situationen keine Lust drauf hast.

Ganz Anfang von meinem HA, da hats noch keiner gesehen, aber ich selbst natürlich, da bin ich mit Kopftuch rumgelaufen, so als Worst-Case-Test-Szenario. Hat Familie und Freunde nicht interessiert, war eben meine Art damit umzugehen. Ich fands dann aber auf Dauer eben auch nicht so praktisch, weil ich mich auch immer gefragt hab ob das Kopftuch verrutsch ist, ordentlich sitzt. Das war aber ein selbst gebundenes Tuch. Gibt ja auch hübsche vorgebundene Kopftücher. Einfach mal ausprobieren. Um sich wenigstens den nächsten Urlaub entspannter zu machen Nod

Jetzt lauf ich mit meinem sichtbaren HA rum. Ich hab das gleich Recht dazu wie ein Mann.

Was sollen denn andere sagen: Iiieh die trägt Kopftuch oder hä die trägt Kopftuch/Mütze!? Ja und? Also da werde ich richtig wütend für dich.
Was geht das denn bitte andere an!? Bist du ein Model was draußen auf der Straße für andere Performen muss? Bekommst du Geld dafür immer perfekt aus zu sehen? Nein? Dann, mach dir mal nicht so einen großen Stress.

Ich hab auch andere Baustellen/Krankheiten und deswegen denke ich auch kann ich da etwas lockerer mit umgehen, bzw. ich hab gar nicht die Kraft
mich deswegen fertig zu machen, schön finde ich es natürlich auch nicht.

LG angorakatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55905 ist eine Antwort auf Beitrag #55832] :: Tue, 24 September 2019 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Warum braucht man so eine Perücke? Jetzt gibt es viele andere Möglichkeiten, um das Problem der schlechten Haare zu lösen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55907 ist eine Antwort auf Beitrag #55899] :: Fri, 27 September 2019 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Angorakatze,

also ich muss mich nicht verstecken, und ich habe auch nicht das Gefühl, mich zu verstecken! Mein Haaransatz ist mittlerweile in der Mitte des Oberkopfes angelangt - ich sehe also ohne Perücke etwa so aus wie Guildo Horn (den kann man googeln), und ich möchte diesen Anblick mit niemandem teilen - auch nicht mit der Familie.

Auch im Urlaub ist es - finde ich - alles andere als egal, wie man aussieht. Die Menschen sind eben verschieden, einer ist eitel, der andere weniger.

Nein, ich habe mir die androgenetische Alopezie nicht selbst ausgesucht, aber es muss doch auch nicht jeder in meinem Umfeld wissen, dass ich daran leide. Für mich ist das Privatsphäre, wenn nicht sogar Intimsphäre.

Auch ich habe schon andere Krankheiten gehabt. So war mein ganzer Körper durch eine Hautkrankheit entstellt, als ich Anfang 20 war. Ich konnte jahrelang keine Röcke oder kurzärmeligen Sachen tragen. Damals hatte ich Glatze durch die Medikamente.

Aber auch während dieser schlimmen Zeit habe ich immer darauf geachtet, halbwegs vernünftig auszusehen, ob es mir immer gelang, das kann ich heute nicht mehr sagen.

Der Idealfall ist für mich nach wie vor eine verklebte Perücke. Die Möglichkeit hätte ich hier in einem Haarstudio, allerdings wird mir das zu kostenintensiv, und ich weiß nicht, ob ich den Kleber vertragen würde.

LG Pechmarie



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55908 ist eine Antwort auf Beitrag #55905] :: Fri, 27 September 2019 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Marlen,

ich kenne Deinen Haarstatus nicht, habe immer gedacht, über alles was zum Thema so auf dem Markt ist, ganz gut informiert zu sein.

Hier bei mir geht es auch nicht um "schlechte Haare" sondern um fast gar keine Haare mehr auf dem Oberkopf.

Für Vorschläge zu diesem Problem bin ich immer offen;)!

LG Pechmarie


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55909 ist eine Antwort auf Beitrag #55832] :: Sat, 28 September 2019 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das die "Lösungen" für Haarersatz so teuer sind machts natürlich auch nicht leichter. Trägst du eine lange Perücke? Vielleicht wäre eine kürzere schneller bei der Aufsetzprozedur.

Manche Beiträge hier brauch man glaube ich nicht ernst zu nehmen. Manche wollen nur Werbung schalten.

Schönes WE

LG angorakatze


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommer, Perücke und Selbstwertgefühl [Beitrag #55910 ist eine Antwort auf Beitrag #55832] :: Sun, 29 September 2019 09:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich trage die feeling von GFH, kannst Du bei Google finden. Ich habe sie jetzt schon 5 x und bin mit dem Haarschnitt sehr zufrieden. Sie wirkt durch den dunklen Ansatz völlig natürlich, und Leute, die sich mit dem Thema weniger befassen als wir, die sind ganz erstaunt, wenn man ihnen sagt, dass man Perücke trägt. Das Aufsetzen ist doch auch kein Akt, geht weitaus schneller als eigene Haare frisieren;)! Im November gibt es wieder zwei neue.

Jedenfalls hätte ich mir immer solche Haare gewünscht, aber abends kommt dann das böse Erwachen.

Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!

LG Pechmarie


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Haare zählen
Nächstes Thema: Haarausfall-Neuling
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Goldene Milch
11 Nov 14:53 - 24 / 2927
Psychisch gerade ganz unten-was würdet ihr tun?
09 Nov 17:07 - 21 / 12106
Jessy - Medizinische Beratung
08 Nov 22:21 - 0 / 309
Haare einfach wegrasieren?
08 Nov 16:58 - 7 / 2546
Haare wachsen wie verrückt
24 Oct 14:06 - 6 / 5878
adrenale Hyperandrogenämie und Haarausfall
18 Oct 11:01 - 10 / 6221
meine geschichte: AGA oder doch nicht? finasterid als chance?
18 Oct 10:49 - 8 / 12893
Video zum Thema Haarausfall bei Frauen - Endlich redet eine Betroffene
16 Oct 20:54 - 1 / 2207
Aufgeflogen
01 Oct 20:58 - 1 / 2002
Haarausfall-Neuling
01 Oct 01:12 - 0 / 1535


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos