Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Wer hat saisonalen HA, oder ein anderes wiederkehrendes HA Muster??
Wer hat saisonalen HA, oder ein anderes wiederkehrendes HA Muster?? [Beitrag #55146] :: Tue, 19 June 2018 07:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich bin 41, seit 7 Jahren verliere ich meine Haare. Sie kommen kaum nach, gerade genug um den Haarboden zu bedecken.. Der Verlust ist ein Wahnsinn, was ich auch probiere NICHTS greift. Nach so langer Zeit kann ich eine Prognose abgeben: Nächstes Jahre brauche ich ein Haarteil, obwohl ich mit 36 noch so gigantisch viele Haare hatte, dass Friseure damit einfach nur überfordert waren.
Ich selbst nusste mindestens 25 Minuten föhnen um handtuchtrocken aus dem Haus gehen zu können, heute sind sie in 5 Minuten Lufttrocken. Ihr habt eine Bild....

Ich war bei den angesehensten Ärzten und Kliniken des Landes: Dermatologen und Endokrinologen. Sie finden nichts. Letzte Meldung vom Hormonpapst: Vit D Mangel Laughing

Nun gut. Meine Verzweiflung ist, immer wenn es rieselt, enorm. Ich bin naturwissenscahftlich und medizinisch ausgebildet und möchte dem nun endgültig auf den Grund gehen. Ich bitte euch um Austausch, es muss einen gemeinsamen Nenner geben.



Zu mir: ich habe HA von April bis Dezember;
ab April springen ALLE Haarlängen vom Kopf 1cm - 30cm auch der Nachwuchs! Höhepunkt ist August September. Ab Frühling steht das Wachstum quasi. Ab Dezember beruhigt es sich wieder, dann wachsen sie auch schneller.
Meine Haare können sich mit diesem muster aber nicht erholen. Sie werden nicht mehr lang, sind miniaturisiert - vor allem an den Schläfen , über den Ohren, im Nacken, also rund um den Haaransatz, habe ich nur noch 5 cm lange Haare

Meine Blutwerte sind lt Ärzten normal:

die SD 1.5-2.5, freie Werte im Mittelfeld, etwas langsam, schechter im Winter wenn der HA stoppt, ich gehe derzeit von keinem Zusammenhang aus. Keine Antikörper . SD Medis habe ich zu Hause liegen falls ich laut Arzt "Lust" habe sie zu probieren, derzeit habe ich keine Lust, weil ich Angst habe den HA zu beschleunigen und ich sonst keine Symptome habe.

DHEAS 230 mcg, immer hoch aber auf Grund des ALters im Grenzbereich
Sonstige Hormonwerte laut den besten Experten "normal" weil keine Sternchen Rolling Eyes


Ferrtitn 50 ng, mit 20 hatte ich den gleichen HA einige Jahre lang mit Ferrtitn 140, ich gehen da nciht von einem großen Problem aus

Vit D 35ng, Zusammenhang fraglich...?

Cortisol 9 mcg, immer geich
Nebenniere sonst normal, derzeit eher wenig Stress.

Von Kindheit an grenzwertigiges Cholesterin, immer gleich


Koinzidenz 1: immer wenn der HA Ruhe gibt hab ich ein normales Nagelwachstum.
Der Schub kündigt sich durch kaum merkbare Querrillen an den Daumennägeln an. Sie erscheinen natürlcih schon 2-3 Monate bevor es losgeht!

Koinzidenz 2: Pollenallergien von Februar bis Oktober, kaum Symptome, aber in dieser Zeit eine leichte Histaminintoleranz

2 Geburten eine im Sommer eine im Winter
Schöne Haare in SS und Stillzeit (!)

Nehme seit Jahren alle möglichen Supplements.


SO. Ich bitte um so viele Erfahrungen wie möglich. Gerne per PN!!
In amerikansichen Foren habe ich einige Frauen mit diesem Muster gefunden, die zumindest auch ein erhöhtes DEHAS haben.

Vielleicht finden wir einen Hinweis, der uns weiter hilft!

LG
P.







AGA (?) mit starken saisonalen Schüben seit 7 Jahre80% Haarverlust, starke Miniaturisierung
topisch: Ovestin, Dexa, P4 , Rizinusöl mit Tocotrienolen, Nizoral
Nems:
Multivitamine, Sango Koralle, Eisenchelat, OPC, Inositol - Cholin - Folsäure, Ashwaganda, P4 transdermal, Vit D, OPC, Krill-Kokos- und Fischöl
PRP: 2 mal, wenig Erfolg
Abgesetzt:
Minox - NW - Post - Minox Shed: guess what:SCHLIMMER GEHT IMMER ( never again!)
Dermaroller, div topische Rezepturen, Öle

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht fragezeichen.gif
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: ...Erfolge...
Nächstes Thema: Wieso werden meine Augenbrauen dünner??
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Wirkung von NEMs bei weiblichem Haarausfall
17 Jan 23:14 - 0 / 666
Goldene Milch
13 Jan 12:53 - 42 / 13117
... und dann lerne ich jemanden kennen ...
12 Jan 19:48 - 0 / 977
Psychisch gerade ganz unten-was würdet ihr tun?
12 Jan 10:38 - 24 / 17943
Eine Bemerkung
30 Dec 13:52 - 4 / 2264
Haarausfall (100+ Haare täglich) und dickere Haare? Bitte um Erfahrungen.
12 Dec 16:15 - 1 / 2748
Wieso werden meine Augenbrauen dünner??
11 Dec 14:19 - 7 / 5790
Wer hat saisonalen HA, oder ein anderes wiederkehrendes HA Muster??
09 Dec 19:15 - 65 / 28616
...Erfolge...
08 Dec 00:11 - 29 / 35359
Antidepressiva
02 Dec 12:10 - 18 / 7471


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos