Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Alternative Behandlung zu Minoxidil
Alternative Behandlung zu Minoxidil [Beitrag #56206] :: Tue, 05.01.21 18:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo Zusammen,

Nachdem ich das halbe Internet leer gegoogelt habe, hoffe ich hier auf Hilfe.

Ich hab seit Jahren immer wieder mit Attaken von Haarausfall zu tun. Nach einiger Odysee bei Ärzten ist die Diagnose wohl Anlagebedingter Haarausfall.
Ich nehme eine anti-androgens Pille die ich aber aufgrund von Gegenanzeichen und zunehmendem Risiko (Migräne mit Aura und Alter 44) jetzt absetzen muss.

Um das Absetzen vorzubereiten nehme ich seit September eine Minoxidil Mischung. Funktioniert super, nach meinem Gefühl, aber seit mehreren Wochen habe ich starken Juckreiz und Ausschlag. Hab schon den Schaum versucht: dasselbe. Jetzt hab ich mir als letzte Hoffnung Minixidil in Liposomen bestellt (noch nicht da). Fürchte aber dass es auch nicht besser wird mit der „Allergie“.

Ich bin am verzweifeln, Pille muss weg, minox. Vertrage ich wohl nicht. Was kann ich tun? Laut Dr. Google gibt es für Frauen keine Alternative ?

Hat jemand eine Idee??

Danke und liebe Grüße

Dany


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Miniaturisierte Haare bei Eisenmangel?
Nächstes Thema: CPA
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos