Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » STOPP!!!
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Seiten (4): [1   2   3   4      »] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen
STOPP!!! [Beitrag #401] :: Mon, 23.01.06 00:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Sehr geehrte DAMEN UND HERREN,

ich beobachte das muntere Treiben schon einige Tage hier und mein Unmut steigt mit jedem Besuch des Frauenforums.

Wenn ich mal eben abends um 23.00 Uhr von der Arbeit komme und dann hier solche Monster-Threads durcharbeiten muss, bei dem das eine Wort das andere gibt, dann bin ich nicht sonderlich begeistert!

Ich mahne alle Seiten zur Mäßigung und zu einem Miteinander, das wenn nicht freundlich zumindest sachlich ist.

Ich mag es nicht, Geschriebenes zu editieren. Editieren bedeutet nichts anderes, als zu zensieren. Daher schließe ich nun die drei angehängten Threads. Was geschrieben ist, bleibt geschrieben. Sollte das Geschriebene zu weiteren Diskussionen der gleichen Inhalte führen, werde ich diesen Thread und die folgenden ins Nirvana verschieben.

Statt in diesem Forum weiter "schlechte Luft" zu produzieren, wünsche ich mir einen sachlichen und ehrlichen Dialog an der richtigen Stelle, nämlich hier:
http://www.alopezie.de/foren/frauen/index.php/m/2606/61d0cb5 d29444ebeb950133bb2d3eab1/#msg_2606

Grüße vom
FrankfurtER

[Aktualisiert am: Thu, 27 July 2006 23:58]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
icon2.gif   Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #456 ist eine Antwort auf Beitrag #401] :: Tue, 24.01.06 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen?[ 19 Stimmen ]
1. Ja, sichtbar 1 / 5%
2. Ich tendiere zu ja 8 / 42%
3. keine Verbesserung/Verschlechterung bemerkt 8 / 42%
4. Ich denke, ich habe davon mehr Haarausfall bekommen 0 / 0%
5. führte bei mir zu Kopfhautproblemen 2 / 11%

Diese Frage ist hier öfter schon gestellt worden, mich würde mal interessieren, wie eine Vielzahl von Anwendern unter uns das einschätzt.

[Aktualisiert am: Thu, 27 July 2006 23:43] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #457 ist eine Antwort auf Beitrag #456] :: Tue, 24.01.06 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey, finde ich gut diese Abstimmung ins Leben zu rufen und bin gespannt,was dabei herauskommt. Da ich das Zeug erst seit Oktober nehme, mache ich noch nicht mit, da ich denke, dass der Zeitraum einfach zu kurz ist, um irgendwelche Veränderungen feststellen zu können.




Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #516 ist eine Antwort auf Beitrag #457] :: Tue, 24.01.06 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Surprised
Umbedingt darauf achten das die Umfrage aktuell bleibt und die Leute auch mitmachen
Klasse Idee


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #597 ist eine Antwort auf Beitrag #516] :: Wed, 25.01.06 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Genau, oerchen, darauf achten, dass die Umfrage aktuell bleibt: daher "schieb hoch"!

Sind ja noch nicht viele Abstimmungen eingegangen, aber einer der zu "ja" tendiert. Ich wüsste gern Näheres hierüber. Gibst du dich bekannt? Wink




Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #700 ist eine Antwort auf Beitrag #597] :: Thu, 26.01.06 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja kiekt mal, es sind schon zwei! Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #736 ist eine Antwort auf Beitrag #700] :: Fri, 27.01.06 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie kann man eine Umfrage, die noch in den Startlöchern steht, negativ bewerten??? Kapiere hier manche nicht. Klar ist die Aussage noch nicht da, aber von allein kommt halt nix.

Confused Confused Confused


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #799 ist eine Antwort auf Beitrag #736] :: Sun, 29.01.06 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Negativbewertung verstehe ich auch nicht, Padme.
Schade, dass die Umfrage immer wieder "runterrutscht". Erst 4 Stimmen. Es gibt doch bestimmt noch viel mehr, die - wenn auch schon länger her - das Mittel ausprobiert haben?!




Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #800 ist eine Antwort auf Beitrag #799] :: Sun, 29.01.06 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
... und wenn es nicht geholfen hat, dann doch zumindest Leute, bei denen der Kopf davon juckte! Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1103 ist eine Antwort auf Beitrag #800] :: Sun, 05.02.06 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So hi , hoffe so schieb ich die Umfrage wieder mal nach oben,
Hab vor 3 Tagen mit Ell Cranell angefangen.
Mal sehn, wies ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
icon6.gif   Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1173 ist eine Antwort auf Beitrag #456] :: Tue, 07.02.06 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo alle zusammen,
mir ist Eure Frage zu Ell-Cranell und Pantostin aufgefallen. Ich benutze Ell-Cranell schon längere Zeit und kann eigentlich nur eine positive Bewertung abgeben. Habe schon über mehrere Jahre diffusen HA (Ursache wurde nicht gefunden, ging nach einem Pillenwechsel los)mit schmerzender, trockener Kopfhaut. Die Kopfhaut hat sich unter Ell-Cranell wesentlich beruhigt, was ich als sehr angenehm empfinde und die Haare fallen auch nicht stärker aus. Hab zwischendurch mal eine Pause gemacht, aber dann spätestens nach anderthalb Wochen wieder angefangen. Ich hoffe, ich hab Euch ein Bißchen weiter geholfen.
Gruß Iris




Ich nehme: Curazink (Zink-Histidin 15mg), Biotin 5mg, Silicea Balsam, Climen, Androcur 5mg, Calcium, Magnesium

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1174 ist eine Antwort auf Beitrag #1173] :: Tue, 07.02.06 13:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Iris,

freut mich sehr, das zu hören, allerdings kann ich, was mich betrifft, nicht von Beruhigung der Kopfhaut sprechen. Im Gegenteil, der hohe Alkoholanteil in diesem Mittel trocknet meine Kopfhaut total aus und sie fettet nun noch schneller nach als früher.
Nehme es deshalb schon nur noch alle 2 Tage und hab eigentlich schon gar keine Lust mehr auf diese komischen strohigen Haare.
Ich versuche aber wacker durchzuhalten.

Padme


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1175 ist eine Antwort auf Beitrag #1174] :: Tue, 07.02.06 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Padme,
wann trägst Du das Mittel denn auf? Ich mache es abends (ca.18:00) und ich trage es auch nur auf, ohne Massage! Morgens wasche ich dann meine Haare mit "Alpecin Medicinal Sensitiv Shampoo". Bei mir war die Kopfhaut so empfindlich, daß ich mich nicht mehr hinlegen mochte.
Versuchs mal mit dieser Kombination.
Gruß Iris Smile




Ich nehme: Curazink (Zink-Histidin 15mg), Biotin 5mg, Silicea Balsam, Climen, Androcur 5mg, Calcium, Magnesium

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1176 ist eine Antwort auf Beitrag #1175] :: Tue, 07.02.06 14:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jeden Tag wäschst Du sie?

Ich möchte halt dabei bleiben, die nur jeden 2. Tag zu waschen, damit meine Talddrüsen nicht NOCH agiler werden Smile

Ich trage Pantostin auch etwa um diese Uhrzeit auf, aber am Tag nach dem Haarewaschen sehen meine kurzen Haare schon ziemlich doof aus dadurch, dass es so nachfettet. Bilde mir auch ein mehr Schuppen zu haben.

Vielleicht muss ich mich wirklich mal bei den Shampoos genauer umgucken Smile

Achso, und das Einmassieren werde ich auch mal bleiben lassen, danach seh ich eh immer aus wie ein Teufel Wink


[Aktualisiert am: Tue, 07 February 2006 14:30]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1177 ist eine Antwort auf Beitrag #1173] :: Tue, 07.02.06 15:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
<<Die Kopfhaut hat sich unter Ell-Cranell wesentlich beruhigt, was ich als sehr angenehm empfinde und die Haare fallen auch nicht stärker aus.>>


Hallo Jägerin,

was meinst du genau damit - die Haare fallen auch nicht stärker aus? Ist dein Haarausfall durch Ell Cranell zurückgegangen oder einfach nur gleich geblieben - wie vor der Anwendung - und nur deine Kopfhaut hat sich gebessert?





Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1180 ist eine Antwort auf Beitrag #1177] :: Tue, 07.02.06 15:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

also, mein Arzt hat mir damals gesagt das man das Zeug unbedingt einmassieren sollte...die Kopfhautmassage "stimuliert" das Ganze und es wird halt besser aufgenommen...

Gruß,
Jana


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1185 ist eine Antwort auf Beitrag #1180] :: Tue, 07.02.06 17:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja ja, das hat mir der "Spezialist" in HH auch erzählt, mir dann noch Regaine aufgeschrieben und behauptet, ich hätte SE. Auf der Rechnung stand dann etwas von "Borreliose". Das Einmassieren ist einfach super, danach habe ich dann noch ein paar hundert Haare weniger gehabt...

Gruß schlotto


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1210 ist eine Antwort auf Beitrag #1177] :: Wed, 08.02.06 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Claudit,

unter der Anwendung von Ell-Cranell verliere ich weniger Haare als sonst, sie sitzen einfach fester und länger in der Kopfhaut. Und das Ergebnis finde ich schon ganz beruhigend.

Gruß Iris




Ich nehme: Curazink (Zink-Histidin 15mg), Biotin 5mg, Silicea Balsam, Climen, Androcur 5mg, Calcium, Magnesium

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1211 ist eine Antwort auf Beitrag #1180] :: Wed, 08.02.06 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Jana,

wie ist denn das Ergebnis nach der Massage?
Ich hab es auch einige Male so gemacht und es gleich wieder sein gelassen, denn da hab richtig Haar gelassen. In der Packungsbeilage steht auch nichts von Massage, nur Auftragen, hab mir den Zettel zichmal durchgelesen.

Gruß Iris




Ich nehme: Curazink (Zink-Histidin 15mg), Biotin 5mg, Silicea Balsam, Climen, Androcur 5mg, Calcium, Magnesium

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1212 ist eine Antwort auf Beitrag #1185] :: Wed, 08.02.06 10:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Schlotto,

Regaine wird von den "Spezialisten" meistens dann verschrieben, wenn sie nicht weiter wissen. Aber ein Mittel wirkt eben nicht bei jedem HA. Ich hab auch noch so'n Rezept in der Schublade, was mir zwei Fachleute nach Begutachtung meiner Kopfhaut (inklusive Haareziehen), das ganze hat fünf Minuten gedauert, verschrieben haben. Und bei schmerzender Kopfhaut ist das Medikament bestimmt nicht angebracht?!

Gruß Iris




Ich nehme: Curazink (Zink-Histidin 15mg), Biotin 5mg, Silicea Balsam, Climen, Androcur 5mg, Calcium, Magnesium

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1213 ist eine Antwort auf Beitrag #1210] :: Wed, 08.02.06 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Jägerin,

ich verfahre so: fahre mit der Flasche übers Haar, und dann geh ich mit den Fingern hinterher. Und massiere das Zeug einfach ein. Halt nicht so wie beim Haarewaschen, alles durcheinander, sondern von vorne nach hinten, wie beim Kämmen.
Hoffe Du weißt was ich meine, kann mich grad schlecht ausdrücken. Smile
Ich seh danach auch nicht aus wie frisch geduscht, die Haare sind nicht klatschnass. Und hinterher fühlt sich mein Kopf irgendwie "frisch" an. Macht wohl der Alkohol.
Und dabei Haare verlieren tue ich kaum...höchstens ein paar. Die meisten gehen mir beim Bürsten oder Waschen aus.

Gruß,
Jana


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1214 ist eine Antwort auf Beitrag #1213] :: Wed, 08.02.06 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich denk, man sollte und muss das mit dem Einmassieren auch nicht übertreiben.

Ich selbst verteile das Zeug mit dem Applikator erstmal, und anschließend massiere ich kopfüber (psychologischer Faktor, unter mir ist ein Badteppich, auf dem man die Haare nicht sieht Smile) leicht an den Stellen, auf denen es drauf ist.

Würde ich da richtig arge Kopfhautmassage machen, hätte ich erstens mehr davon an den Fingern und in den Haaren als in der Kopfhaut, und außerdem fällt da wirklich zu viel.

Bin momentan aber tatsächlich dazu übergegangen, es mal NUR aufzutragen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1254 ist eine Antwort auf Beitrag #456] :: Thu, 09.02.06 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi also nach einer woche ell cranell keine verbesserung oder so. Kopf juckt, schmerzt wie vorher.
Geduld.... Crying or Very Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1255 ist eine Antwort auf Beitrag #1254] :: Thu, 09.02.06 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
oerchen schrieb am Don, 09 Februar 2006 11:19

Hi also nach einer woche ell cranell keine verbesserung oder so. Kopf juckt, schmerzt wie vorher.
Geduld.... Crying or Very Sad


Und ich dachte, ICH wäre schon sehr ungeduldig, Oerchen! Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1279 ist eine Antwort auf Beitrag #1254] :: Thu, 09.02.06 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo oerchen,

das Jucken wird meiner Erfahrung nach NICHT mit diesem Mittel verschwinden. Da Alkohol dabei ist, könnte es den Juckreiz noch verschlimmern.

Gruß schlotto


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1306 ist eine Antwort auf Beitrag #1279] :: Fri, 10.02.06 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich denke schon dass es bei mir ein wenig genutzt hat. Aber hab ja danach nicht nur diffusen HA bekommen sondern auch kreisrunden *narf*. Das mit dem Haarewaschen halte ich auch so- alle 2-3 Tage. Weil Pantostin halt so fettet. Haarewaschen is für mich momentan eh das grauen Pur, hat da jemand Tips?
Welches Shampoo nehmt ihr?

Gruß Andrea


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1492 ist eine Antwort auf Beitrag #456] :: Thu, 16.02.06 00:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woche 2 Ell Carnell und leise rieselt das Haar. Zur Zeit ziemlich heftig und nicht die kleinen kranken Härchen nein die großen schönen. Evil or Very Mad Einmal mit der Hand im Haar und schon 2-3 zwischen den Fingern es ist zum davon laufen.

O.K. zur Frage nach einem Schampoo bin über Stiftung Ökotest auf Balea Feuchtigkeitsschampoo für trockenes und strapaziertes Haar gestossen (Milch+Aprikose), es scheint die Kopfhaut ein wenig zu beruhigen und ist wirklich ganz angenehm und zusätzlich mal wirklich bezahlbar. Allerdings nehme ich nach jeder wäsche auch eine Haarspülung, Haare zu verlieren weil ich mit dem Kamm nicht durch die Knoten komme, das wäre noch schlimmer.
Grüße

[Aktualisiert am: Thu, 16 February 2006 00:21]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1615 ist eine Antwort auf Beitrag #1492] :: Wed, 22.02.06 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
O.K. versuche diese Umfrage wieder aktuell zu halten hoffe das von den 5000 besuchern sich auch noch jemand an der abstimmung beteiligt. Derzeitiger ell carnell alph stand Woche 3:
Kopfhaut hat sich etwas beruhigt, HA- wenn dann nur sehr geringe verbesserung, wenn überhaupt dann verbesserung des manuellen rausziehens geht nichtmehr so einfach . soll heißen nicht bei jendem Fahren mit der Hand durchs haar bleiben an dieser 2-3 zurück sondern, jedes 2x nur eins, bei stärkerm ziehen max 3.
Aber bei mir wurde fast gleichzeitig DS- Medis verändert !


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1642 ist eine Antwort auf Beitrag #1615] :: Thu, 23.02.06 17:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mir fällt beim Thema Pantostin immer wieder dieser herzerfrischende Erfahrungsbericht eines Anwenders an, den ich gern mal kennen lernen würde.

http://www.ciao.de/Pantostin_Haarwasser__Test_2634394

Komischerweise kauft er sich ausgerechnet aus dem Hause Merz 2 Mittelchen (Pantostin + Pantovigar) und schon ist nach einem Monat fast alles wieder gut. Und doch - die Leute lesen und kaufen prompt, wie man in den Kommentaren erfahren kann...

Ich nehme es nun 2 Monate, und irgendwie hab ich keinen Bock mehr darauf. Mal angenommen, mein Haarausfall ist wirklich hormonell und ich ich wirke den androgenen Auswirkungen an meinen Haarwurzeln etwas entgegen mit dem Haarwasser, was ist denn dann wenn ich wieder aufhöre es aufzutragen? Also für immer dieses stinkende alkoholreiche und Haare fettig machende Zeug drauf, obwohl die Langzeitanwendung laut Packungsbeilage nicht mal untersucht worden ist?

Confused


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Umfrage: Hat Dir Ell Cranell/ Pantostin geholfen? [Beitrag #1648 ist eine Antwort auf Beitrag #1642] :: Fri, 24.02.06 08:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lol
Der Bericht ist klasse! Die Beschreibung der weißen (ganz wichtig!) Flasche: so was mussten wir damals mal in der Schule machen: Bildbeschreibung oder so ähnlich nannte sich das. Lustig!

Und der Schluss erinnert mich an diese euphorischen, überhaupt nicht in Gestik, Sprache und Mimik übertriebenen amerik. Fernsehwerbungen. Smile

Ansonsten: halt durch! Wenn du es schon zwei Monate nimmst, dann zieh es doch wenigstens so lange durch, bis du definitiv sagen kannst "das Zeug hat mir nicht geholfen". Hey, habe ich bei Regaine auch 9 Monate geschafft. Ansonsten hast du vielleicht immer im Hinterkopf "hätte es vielleicht doch was gebracht, wenn ich es durchgezogen hätte??...."





Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
@Claudit bezgl. Regaine [Beitrag #1649 ist eine Antwort auf Beitrag #1648] :: Fri, 24.02.06 09:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Claudit, hattest du es damals eigentlich mit 2% oder 5% Regaine Lösung probiert? Hattest du die Lösung 2x täglich draufgetan?

Immer wieder liest man ja, das die 5% der 2% Lösung in der Wirkung deutlich überlegen ist und das sich bei manchen Frauen gute Erfolge erst nach einem Wechsel auf die 5% Lösung verzeichnen liessen.
Wäre mir persönlich immer noch angenehmer als innerlich verabreichte Androgene. Vielleicht wäre es nochmal einen Versuch wert? Möglicherweise auch 1x tägl. 2% und 1 x tägl. 5%??????

Gruß Gaby




http://www.bilder-hochladen.net/files/29kd-n.gif

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: @Gaby bezgl. Regaine [Beitrag #1651 ist eine Antwort auf Beitrag #1649] :: Fri, 24.02.06 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Gaby,

ich hatte zwei mal täglich die 2 %ige Lösung genommen. Mit ganz großer Hoffnung, da man mir zuversichtlich sagte "wir kriegen das in den Griff". Habe daher auch die 9 Monate ganz brav durchgehalten und immer regelmäßig aufgetragen.

An die 5 %-Lösung habe ich in letzter Zeit auch schon gedacht. Will aber zunächst mit Ell Cranell weitermachen. Ich nehme es noch nicht lang genug, um sagen zu können, dass es nicht hilft (mache mir da allerdings wenig Hoffnung, da man nicht viel Positives darüber liest). Außerdem sehe ich einen Hoffnungsschimmer darin, wenn ich erst mal meinen Biotin-Mangel in den Griff bekommen habe, dass dann die Haare zumindest nicht mehr so "fusselig" sind.

Wenn das alles nix hilft, komme ich bestimmt noch mal auf Minox 5 % zurück. Es sei denn, es gibt bis dahin was Besseres. Hoff hoff!

Pille kommt für mich auch nicht in Frage.

Liebe Grüße
Claudit




Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: @Claudit bezgl. Regaine [Beitrag #1668 ist eine Antwort auf Beitrag #1651] :: Fri, 24.02.06 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Claudit,

ich hoffe mit dir!!
Bin nun 8 Monate auf Regaine und muß sagen, das sich mein Haarstatus doch deutlich verbesert hat. Das Haar ist kräftiger geworden und die lichten Stellen sind etwas kleiner. In Verbindung mit den 100 Bellargosträhnen und der Anwendung von Toppik/Volluma sieht man mir mein Problem (fast) nicht mehr an. Razz Schön ist auch, das bislang kein Haarausfall mehr aufgetreten ist - seit nunmehr 4 Monaten! Ich traue mich aber nicht, mich zu freuen, wer weiß, was demnächst wieder ist...! Confused

Liebe Grüße

Gaby




http://www.bilder-hochladen.net/files/29kd-n.gif

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: @gaby - doch freuen!!! [Beitrag #1682 ist eine Antwort auf Beitrag #1668] :: Sat, 25.02.06 15:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das kenne ich, dass man sich gar nicht mehr traut, sich zu freuen.

Ich hatte auch schon total Spaß, nachdem letztens bei 5 Haarwäschen hintereinander deutlich weniger Haare im Sieb gelandet sind als sonst. Dachte, die Biotin-Tabletten wirken bereits gegen meinen Mangel. Dann aber bei der nächsten Haarwäsche: das große Erwachen und die große Enttäuschung. Confused

Aber wir wollen ja nicht schwarz sehen, gell? Du hast so positive Effekte erzielt durch Bellargo und Regaine. Du kannst dich ja erst mal wieder wohl fühlen. Das soll auch so bleiben!!!!

Und dann noch das hilfreiche Volluma, mit dem man gut tricksen kann. Ich benutze es auch für eine Seite, die sehr licht ist. Bin ja damals erst durch dich auf dieses Spray gekommen. Smile




Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Geduldsfaden [Beitrag #1967 ist eine Antwort auf Beitrag #1682] :: Mon, 06.03.06 06:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

leider ist er mir gerissen Sad

Mir fetten durch die ausgetrocknete Kopfhaut (Alkoholgehalt-bedingt) zu schnell die Haare nach, die ich ohnehin täglich waschen muss mit meinen dünnen Zotteln. Ich habe auch keinen Bock mehr auf die Prozedur.

Also - wer noch tapfer durchhält oder es neu ausprobieren möchte, meldet sich per PN, falls er 2 x 100 ml gebrauchen kann Wink

LG
Padme


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Geduldsfaden [Beitrag #1975 ist eine Antwort auf Beitrag #1967] :: Mon, 06.03.06 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Padme,

du hast durch das Pantostin fettige Haare bekommen?
Mein Sohn nimmt es auch schon seit 7 Monaten und es fängt jetzt an zu fetten.Er hat sonst trocken Kopfhaut gehabt.
Wie war deine Kopfhaut vor der Einnahme?

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: Geduldsfaden [Beitrag #1976 ist eine Antwort auf Beitrag #1975] :: Mon, 06.03.06 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Lilie,

ich habe relativ "aktive" Talgdrüsen da oben, also ich neige schon immer zu schnell fettendem Haar. Der Alkohol in Pantostin trockenet meine Kopfhaut offenbar sehr aus und die reagiert mit noch schnellerem Nachfetten.

Für jemanden mit relativ "trockenem" Haar ist das sicher nicht so ein Problem, ich denke aber, dass es auch da schneller als sonst nachfetten wird durch die oben erwähnte alkoholische Austrocknung - bei Deinem Sohn hört es sich danach an. Kann natürlich auch was anderes sein bei ihm, hormonell bedingt zum Beispiel.

LG
Padme


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
icon12.gif   mal wieder nach oben schieb [Beitrag #2285 ist eine Antwort auf Beitrag #1976] :: Mon, 13.03.06 09:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,
o.k. Nehme ellcarnell seit ca einem Monat +veränderungen in der Schilddrüsen medikamentation.
Anfänglich keine veränderung, dann hörte schmerzen und jucken auf der Kopfhaut auf, was sich in den letzten Tagen leider wieder eingestellt hat. Im Schnitt zum Januar diesen Monat leichte (sehr) verbesserung des HA. Obwohl ich die letzten Tage ziemlich Probleme damit hatte.
Werde noch eine weile mit Ellcarnell weitermachen.
Gruß


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: mal wieder nach oben schieb [Beitrag #3003 ist eine Antwort auf Beitrag #2285] :: Mon, 03.04.06 14:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein Haarausfall ist in den letzten Wochen besser geworden: Von 150 bis 200 Haare im Sieb beim Waschen auf ca. 100 gesunken. Smile

Insgesamt habe ich auch das Gefühl, dass die Haare besser liegen, nicht mehr ganz so fusselig sind. Sie lassen sich besser frisieren.

Ich kann jetzt aber gar nicht sagen - wie es so oft der Fall ist - ob auch Ell Cranell seinen Beitrag dazu geleistet hat, welches ich seit Oktober nehme. Denn ich nehme seit Januar auch noch Biotin. Ich denke eher, dass das den Haarausfall verbessert hat, da bei mir ein Biotin-Mangel festgestellt wurde.

Oder nur nachlassender Stress??? Es ist immer so schwierig, festzumachen, was letztendlich geholfen hat. Aber zumindest wird's besser (hoffentlich auch weiterhin!).

Ich kann mich also nicht an der Statistik "Hat dir Ell Cranell geholfen" beteiligen. Würde das Ergebnis nur verfälschen.




Er besaß zwei Kämme. Für jedes Haar einen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
 
Re: mal wieder nach oben schieb [Beitrag #3004 ist eine Antwort auf Beitrag #3003] :: Mon, 03.04.06 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Hi Claudit,

Zitat:

Es ist immer so schwierig, festzumachen, was letztendlich geholfen hat.


Ja, so isset leider Smile

Und unter Umständen wirds bei dem einen oder anderen erst wieder richtig gut, wenn man GAR nichts mehr einnimmt oder aufträgt.

Wie auch immer - meine 2 x 100 ml gibts immer noch, falls ein Langzeitnutzer seine Vorräte fürŽn Appel und Žn Ei auffüllen mag.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken
Nächste Seite
Seiten (4): [1   2   3   4      »]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen
Vorheriges Thema: Regaine Kopfjucken und Folgen
Nächstes Thema: Haarausfall ohne Ende
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos