Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Regaine und Nebenwirkungen...
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Regaine und Nebenwirkungen... [Beitrag #55214] :: Sat, 30.06.18 22:12
Hallo,

Jetzt habe ich doch den Weg in ein Forum gefunden in der Hoffnung dass mir Jemand mit seinen Erfahrungen helfen kann.

Kurz zu mir, ich bin 32 und mir gehen seit ca 1,5 Jahren die Haara aus.
Anfangs habe ich es geleugnet, dann ignoriert und als mein Freund immer wieder sagte dass man bei offenen Haaren eine kahle Stelle sieht... Naja

Nach hin und her... Beim Arzt ist es wie es jetzt ist.

Also habe ich mir jetzt Regaine bestellt, 2% für Fauen und priorin nehme ich schon seit 3 Wochen.
Vielleicht hilfts, auch wenn ich keinerlei Mangelerscheinungen habe.
Aber gut.

Nun zu Regaine. Ich hab mir den Beipackzettel ehrlich gesagt gar nicht so genau durchgelesen.

Nach der ersten Anwendung am Mittwoch hatte ich Herzrasen, leichten Schwindel und mir wurde schlecht. Hab ich gar nicht mit dem Mittel in Verbindung gebracht.
Abends (früher Abend) das Gleiche. Immer ca 1 Stunde dann gehts wieder
Genau so den Donnerstagmorgen.
Ich dachte ich ich werd krank. Donnerstag Abend ging's nicht mit dem Regaine weil wir weg waren und ich hatte nichts.
Freitag früh nach der Anwenfung wieder und letzte Nacht wars ganz krass.
Ich war aus und erst um 12 Daheim. Vor dem Schlafen Regaine drauf und 10 Minuten später im Bett ging's los.
Schwindel, Unruhe, Herzrasen und dann bin ich auf, Linsen wieder rein und hab gegoogelt.
Nach ca einer Stunde wieder Ruhe.

Jetzt meine Frage, gibt sich das vielleicht wieder? Hatte Jemand solche Nebenwirkungen und sie sind besser geworden? Ich möchte das wirklich probieren, ich weiß nichts Anderes was ich machen soll und mittlerweile bekomme ich schon richtige Geheimratsecken.
Ist das bei Jemandem wieder besser geworden?

Falls die Frage kommen sollte, ich habe nicht überdosiert. Exakt 1ml verteilt und fertig.
Morgens vorne auf den Stirnbereich und Abends mehr auf den lichten Hinterkopf.
Ich bin kerngesund und habe weder hohen noch niedrigen Blutdruck.

Lg schon Mal
Lany


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Tschüss Haare
Nächstes Thema: Suche Austausch mit betroffenen Frauen, die bereits Perücken tragen
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos