Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Laborwerte-Update nach Jahren Pause
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Laborwerte-Update nach Jahren Pause [Beitrag #54765] :: Sun, 08 October 2017 15:17 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen!

Ich glaube mein letzter Post ist ewig her - seither hat sich auch eigentlich nichts wirklich verbessert... Aber ich habe neu Werte, die ich gerne mal vorzeigen möchte.
(Die sind auf Englisch, da ich Sie noch in einem internationalen Forum gepostet habe...)

Habe seitdem ich die Werte erhielt mal Rotklee ausprobiert... Nach einem Monat aber abgesetzt, da mein eh schon dünnes Blut hiervon glaube ich nicht so richtig gut beeinflusst worden ist. Hab mich sehr seltsam damit gefühlt und deswegen aufgehört. Meine Akne hat es etwas positiv beeinflusst!
Würde mich freuen, wenn sich jemand zu den Werten äußert und mir vielleicht einen Tipp in Richtung NEM's geben könnte...
Haarausfall wurde und Rotklee übrigens nochmal schlimmer. Gleichbleibend bis zum absetzen.
Und von Myo-Isonitol (vor Rotklee 2 Monate verwendet) wird meine Akne schlimmer, Haare blieben aufgrund der kurzen Zeit, unbeeinflusst...
index.php/fa/2709/0/

Vielen Dank im Voraus falls sich jemand die Zeit nimmt. Ich wünsch euch alles Liebe!


  • Anhang: werte.png
    (Größe: 23.02KB, 130 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Laborwerte-Update nach Jahren Pause [Beitrag #54769 ist eine Antwort auf Beitrag #54765] :: Mon, 09 October 2017 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi

Ich versuch dir als Laie was zu deinen Wertene zu sagen.

Vit D ist zu niedrig. Besorg dir Dekristol oder im i net Vit D Öl, welches du ähnlich hoch dosieren kannst. Ein Vit D Wert von bis zu 100 ist anzustreben. Wenn dich das Thema Vit D interessiert gibts ein sehr interessanten Buch "Gesund in 7 Tagen".
Ich habe Vit D nach dem von diesem Buch errechten Dosierung eingenommen

DHT, Androstendion leicht erhöht.
Du könntest ein antiandroges topisches Mittel versuchen.

Östrogen, Progesteron recht wenig. Bist du in den Wechseljahren ?
Könntest du beides mit bioidentischen Hormonen substituieren.
Progesteron ist ein leichter, nätürlicher Hemmer von DHT.

Ferritin ist zu niedrig.
Besorge dir Ferrosanol, Eryfer oder etwas in der Richtung, bis ferritin im oberen Bereich ist.

fT3 und fT4 wurden nicht abgenommen ?
Auch wenn die Ärzte sagenTSH allein ist aussagekräftig, so stimmt das nicht.
Um eine Über oder Unterfunktion zu erkennen, braucht es alle 3 Werte.

Mit B Vitaminen ,genügend Eiweiss ( fehlt Vegetariern oft ), Zink ( wenn Zinkspiegel gemessen und nicht am oberen limit ist) kannst du deinen Haaren auch noch Gutes tun




Viele Grüße

Utrogest, Gynokadin
Minox, Zink Biotin, Vit B, MSM, Cystein, Vit C, Omega 3 6,seit 10/16 Spiro topisch mit Erfolg

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Laborwerte-Update nach Jahren Pause [Beitrag #54770 ist eine Antwort auf Beitrag #54769] :: Mon, 09 October 2017 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich seh grad :
FSH und LH sind niedrig, kommen Wechseljahre nicht in Frage Wink




Viele Grüße

Utrogest, Gynokadin
Minox, Zink Biotin, Vit B, MSM, Cystein, Vit C, Omega 3 6,seit 10/16 Spiro topisch mit Erfolg

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Fellwechsel?
Nächstes Thema: AGA, hormonell oder beides?
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


adrenale Hyperandrogenämie und Haarausfall
23 Oct 15:34
0 / 45
Chronischer Haarausfall?
21 Oct 16:33
11 / 762
Hormone Progesteron und Östrogen
18 Oct 21:08
4 / 301
Bitte um Rat...
14 Oct 20:14
17 / 1059
Wie ich meinen Haarausfall reduzieren konnte ... Meine Geschichte :)
14 Oct 09:56
0 / 537
Erfahrung mit Haartransplantation bei Frauen?
11 Oct 18:16
14 / 7166
AGA, hormonell oder beides?
11 Oct 11:36
6 / 1141
spiegel online
10 Oct 20:24
3 / 505
Laborwerte-Update nach Jahren Pause
09 Oct 16:16
2 / 366
Fellwechsel?
08 Oct 19:13
2 / 368


Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos