Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Haarausfall (100+ Haare täglich) und dickere Haare? Bitte um Erfahrungen.
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Haarausfall (100+ Haare täglich) und dickere Haare? Bitte um Erfahrungen. [Beitrag #55960] :: Tue, 10 December 2019 22:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,
Ich bin neu hier und hatte bisher noch keine Möglichkeit mich über meinen HA auszutauschen.

„Kurz" zu mir:
Ich bin 23 Jahre und seit Juli habe ich das Gefühl mir gehen vermehrt Haare aus. Juli, August, September habe ich zwar stichprobenmäßig gezählt, aber leider nicht dokumentiert. Da lag der Durchschnitt bei 120-150 Haaren täglich (Waschtage eingerechnet).
Im Oktober hatte es dann den Anschein es würde besser werden und ich war bei 85 Haaren am Tag (erneut durchschnittlich) und seit 2-3 Wochen sind es nun wieder mehr Haare (Durchschnitt 100-120 / tgl).
Ich nehme seit Juli Ell Cranell wirklich jeden (!) Abend, Pantovigar habe ich Mitte August angefangen, aber nicht wirklich regelmäßig durchgezogen. Seit Mitte November jetzt wirklich sehr regelmäßig ebenso Priorin.
Blutbild schaut so aus, dass mein Eisenwert und mein Vit D wert eher am unteren Bereich des Normalbereiches kratzen, ich aber einen Selenmangel habe. Dagegen wird ebenfalls seit Mitte November etwas gemacht.

Jetzt aber mein Hauptanliegen: es ist nämlich so, dass ich nicht das Gefühl habe weniger Haare auf dem Kopf zu haben oder lichte Stellen zu entwickeln .. es ist eher das Gegenteil der Fall, meine Haare fühlen sich dicker und voller an. Ich habe seit Beginn des HAs sämtliche meiner Freundinnen darum gebeten mir Bescheid zu sagen, wenn sie einen Unterschied sehen können. Bisher kam die Rückmeldung, dass meine Haare dicker und gesünder aussehen als früher.

So hier die Frage in die Runde: Wie war das bei euch mit dem HA? Wann habt ihr Veränderungen bemerkt?
Kann es auch „normal" sein 100+ Haare täglich zu verlieren?
Und hätte jemand noch Ideen was ich machen könnte gegen den HA?

Liebe Grüße an alle da draußen
Rebecca

(zu den Bildern: das im Spiegel fotografierte ist aktuell, das andere ist vom März)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall (100+ Haare täglich) und dickere Haare? Bitte um Erfahrungen. [Beitrag #55963 ist eine Antwort auf Beitrag #55960] :: Thu, 12 December 2019 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hi Rebecca, ja, das kann durchaus sein, dass über 100 Haare im Durchschnitt pro Tag normal sind. Bei mir sind ca 110-130 pro Tag normal (3× Waschtage + 4x nur kämmen : 7). Im tiefen Winter vielleicht auch mal 90/95.
Das kann man sich sogar ganz einfach herleiten, in dem man z.B. Mensch A (100.000 Kopfhaare, Telogenrate 6%, 3 Monate Telegonphase = 6000 Haare in 3 Monaten = 62 Haare pro Tag) mit Mensch B (150.000 Haare, Telogenrate 5% Telogenphase 2 Monate = 122 Haare pro Tag) vergleicht.

Die 100-Haare-pro-Tag-Regel finde ich sehr gefährlich. Vor allem bei Frauen wie Mensch B. Ich habe lange Zeit gedacht, ich hätte HA, wo ich gerade keinen hatte. Ich kam NIE unter 100 und das hat mir sehr zugesetzt. Nun sehe ich die Phasen mit bis zu 130 Haare als kein HA an. Gerade habe ich aus meiner Sicht leichten HA mit 150 bis 200 Haaren.

Umgekehrt kann es Menschen wie A geben, die bei 90 Haare beruhigt sind, aber für ihre Verhältnisse tatsächlich Haarausfall haben.

Wichtig ist also individuell zu gucken,

1. wieviele ausfallende Haare sind normal für mich?
2. Wachsen die Haare normal nach?

Das scheint bei dir ja alles ok zu sein.

Viele Grüße
Ally

[Aktualisiert am: Thu, 12 December 2019 16:15]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Wieso werden meine Augenbrauen dünner??
Nächstes Thema: Eine Bemerkung
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Kennt jemand von euch diese Art von Haarausfall
04 Apr 16:11 - 0 / 65
Vernarbender Haarausfall
31 Mar 21:54 - 0 / 173
Trichoscan AGA
28 Mar 12:15 - 1 / 272
Goldene Milch
23 Mar 22:59 - 45 / 23709
diffuser Haarausfall + unreine Haut - Pille absetzen
22 Mar 19:35 - 0 / 706
Kreisrunde kahle Stelle bei meiner Tochter, 12 Jahre alt
21 Mar 12:24 - 2 / 797
Chronisches oder akutes Telogen Effluvium?
17 Mar 18:36 - 5 / 4386
Laborwerte Endokrinologe, Pille absetzen, anhaltender Haarausfall
09 Mar 15:48 - 8 / 4361
Chronischer Haarausfall?
09 Mar 15:15 - 22 / 14337
HA-Neuling, ein paar Fragen an die Community
16 Feb 20:14 - 5 / 4201


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos