Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Dünnes wenige Haar - Haartransplantation sinnvoll?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
fragezeichen.gif   Dünnes wenige Haar - Haartransplantation sinnvoll? [Beitrag #56176] :: Sat, 17.10.20 14:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo liebe Leidensgenossinnen Smile

Ich bin neu hier und habe durch viele Beiträge gestöbert.
Mir wurde dieses Forum von einem Bekannten empfohlen, der selbst eine Transplantation gemacht hat und mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar hilfreiche Tipps geben.

Ich habe leider von Natur aus schon sehr feines Haar. Leider auch nicht sonderlich viel davon.
Irgendwann war der Griff zu Extensions für mich unvermeidlich. Diese gehen nun aber seit vielen Jahren ins Geld (ich greife auf die besten Haare und Methode zurück) , so dass ich Alternativen suche.

Ich habe das Gefühl einige Haare zu verlieren (ob normal oder nicht ist schwer einzuschätzen). Ebenfalls sind meine Haare so flusig fein
, dass eine Frisur mit langen Haaren nie in Frage käme.

Vielleicht hat mittlerweile jemand Erfahrung im Bereich der Haartransplantation gemacht und ähnliche Sorgen?

Nach einer Analyse bei einem Hautarzt für knapp 100€, wurde mir mitgeteilt, dass es nur eine Tinktur gibt, die ich in der Apotheke mischen lassen kann. Dadurch würde ich aber nicht mehr Haar erhalten...
Ich leide ebenfalls unter einer Schilddrüsenunterfunktion, die sich nach dem Absetzen der Pille im Februar aber langsam verbessert.

Bei meinem Friseurbesuch vergangenen Donnerstag, wurde mir gesagt, ich hätte wie einen Kranz um den Kopf, an dem kleine Haare nachkommen. Der Kranz könnte an der Schilddrüse liegen..
Selbst wenn dort nun Haare sprießen, werde ich kein "volles" Haar erhalten, daher hoffe ich auf ein paar Tipps oder Ratschläge zur Transplantation von euch.

Ich danke euch schon mal fürs Lesen und wünsche allen ein schönes Wochenende

LG Anja


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dünnes wenige Haar - Haartransplantation sinnvoll? [Beitrag #56182 ist eine Antwort auf Beitrag #56176] :: Sat, 21.11.20 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Anna!
Bezügl transplantation kann ich dir keine Tips geben. Aber vielleicht magst du dich mal auf Youtube usw nach weiteren Alternativen umsehen? Ich selbst hab jahrelang extension getragen, sehr unangenehm auf Dauer und in Wahrheit auch nicht gut fürs eigenhaar, selbst wenns vom Profi gemacht wird... Seit drei Jahren trage ich nun hair topper, ich bin nach wie vor begeistert! Nix zwickt, ich muss es nicht permanent (also über Nacht) drinnen lassen, jede Frisur ist machbar.
Auf Youtube findest du total viele Beiträge, vielleicht ist das eine Alternative?
Liebe Grüße und alles Gute!!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dünnes wenige Haar - Haartransplantation sinnvoll? [Beitrag #56183 ist eine Antwort auf Beitrag #56176] :: Mon, 23.11.20 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo Anja,
Habe soeben bei HT meine Erfahrung und ein paar Fotos hochgeladen, (unter Haartransplantation)habe auch dünnes und feines Haar habe vor 10 Tagen meine Behandlung gehabt
Gruß


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: PRP-Behandlung
Nächstes Thema: Umfassende Informationen für alle "Neuen" von Angie65 und Claudi
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos