Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Hilfe :( brauche dringend Hifle
(Plötzlicher Haarausfall ) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56252] :: Mon, 29.03.21 19:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo erstmal ich bin neu in diesem Forum und kenne mich überhaupt nicht aus.
Ich hoffe es gibt hier ein paar nette Leute, die mir helfen und Tipps geben können.
Ich habe letztes Jahr ganz plötzlich von heute auf morgen sehr starkesn Haarausfall bekommen.
Mir fielen die Haare büschelweise vom Kopf. Seit dem war ich bei jedem Arzt. Habe einiges an Geld ausgegeben ohne Erfolg. Ich habe die Schilddrüsenwerte/ Hormone ect kontrollieren lassen alles okay.
Aber habe laut meinem Hautarzt androgenen haarausfall, meine Periode ist wie immer keine anderen Auffälligkeiten, es scheint so als wären aufeinmal männliche Hormone nur in den Haaren?

Ich habe mir selbst Botox in die kopfhaut spritzen lassen. Hat gar nichts gebracht.
Mein Hautarzt hat mir Minoxidil verschrieben, aber ich habe Angst es zu benutzen.ivh kann mir nicht mehr Haarausfall leisten, man sieht schon die kopfhaut durchscheinen und weniger Haare geht nicht.

Hatte jemand ein ähnliches Problem, wo alle Blutwerte wie immer sind alles okay ist aber dann urplötzlich sehr starken Haarausfall?

Ich würde mich freuen wenn irgendjemand mir ein paar Tips geben könnte.
Lg Matilda


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56253 ist eine Antwort auf Beitrag #56252] :: Mon, 29.03.21 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Mathilde,

Gib mal noch ein paar Hinweise über Dich:
Wie alt bist Du, Gewicht, Schwangerschaft, Geburt , Diäten, Krankheiten, Op's in letzter Zeit aus.

Irgendwas vor 2 bis 4 Monaten passiert?
Evt.Unfall oder ähnliches ?

Viele Grüsse

Jolina





Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56254 ist eine Antwort auf Beitrag #56253] :: Mon, 29.03.21 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Mon, 29 March 2021 21:28
Hallo Mathilde,

Gib mal noch ein paar Hinweise über Dich:
Wie alt bist Du, Gewicht, Schwangerschaft, Geburt , Diäten, Krankheiten, Op's in letzter Zeit aus.

Irgendwas vor 2 bis 4 Monaten passiert?
Evt.Unfall oder ähnliches ?

Viele Grüsse

Jolina

Hallo Danke für deine Antwort. Sorry ich bin Neu und kenne mich Null aus.
Ich bin 30 Jahre alt wie ca. 65 kg also Normalgewicht, keine Schwangerschaften, zum Thema Diäten, ich mache keine Diät aber verzichte auf Schokolade und Versuche so gesund wie möglich zu leben d.h ich esse weniger Fleisch und weniger Süßes ect.

Krankheiten nichts das ich wüsste. Und auch keine Op's gehabt. Ich Weiss allerdings nicht, ob es wichtig ist oder nicht um den Zeitpunkt wo der Haarausfall anfing hatte ich mir Botox und Filler spritzen lassen. Keine Ahnung ob damit ein Zusammeng ist🤷‍♀️.

Mein Hautarzt hatte mir Haare entnommen und sagte das es ein androgener Haarausfall ist, weil die Haarwurzel verfettet ist. Meine Hormonwerte sagen allerdings was anderes, ich Weiss nicht ob die Werte irgendwie verfälscht sind oder ob das überhaupt möglich ist.

Stress level war tatsächlich ziemlich hoch bei mir zu Beginn meines Haarausfalls, und es wird nicht besser wegen dem andauernden Haarausfall. Ich nehme unmengen an Vitaminen wie Magnesium, Biotin, Vitmain D, B Priorin nichts hilft. Wenn es soweiter geht sind bald kahle Stellen Sichtbar Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56255 ist eine Antwort auf Beitrag #56252] :: Mon, 29.03.21 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Na ja....ich denke androgenetische Alopezie heisst dich, dass Deine Hasrwurzeln
Einfach sehr empfindlich auf das DHT Reagieren?!

Ich Glaube, das hat nicht unbedingt mit auffälligen Sexualhormonwerten zu tun.

Vielleicht irre ich mich ja auch.
Hast Du es schon mit östrogenhaltigen Haarwässern, wie Pantostin versucvht?

Nein, ich denke, die Gesichtseingriffe letztes Jahr haben damit nichts
Zu tun.

Verlierst Du denn mehr als 100 Haare und sind die Haare objektiv gesehen
wirklich ausgedünnt oder ist viel Panik dabei ?!
Welche Pille, falls überhaupt, nimmst Du?





Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56256 ist eine Antwort auf Beitrag #56255] :: Mon, 29.03.21 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Mon, 29 March 2021 22:13
Na ja....ich denke androgenetische Alopezie heisst dich, dass Deine Hasrwurzeln
Einfach sehr empfindlich auf das DHT Reagieren?!

Ich Glaube, das hat nicht unbedingt mit auffälligen Sexualhormonwerten zu tun.

Vielleicht irre ich mich ja auch.
Hast Du es schon mit östrogenhaltigen Haarwässern, wie Pantostin versucvht?

Nein, ich denke, die Gesichtseingriffe letztes Jahr haben damit nichts
Zu tun.

Verlierst Du denn mehr als 100 Haare und sind die Haare objektiv gesehen
wirklich ausgedünnt oder ist viel Panik dabei ?!
Welche Pille, falls überhaupt, nimmst Du?

Ich veliere büschelweise Haare es sind viel viel mehr als 100 Haare/Tag.

Okay das wusste ich nicht d.h ich kann ein unauffälliges Hormon Bild haben aber trozdem androgenen Haarausfall?

Ich war bei mehreren Hautärzten und der erste bei dem ich war meinte ich hätte kopfhautpilz und hat mır Ketozolin 2% Shampoo empfohlen und dazu sollte ich eine Cortison Lotion benutzen habe es ca. 6 Monate benutzt und es hat einfach nichts aber wirklich gar nichts gebracht, dann bin ich von Hautarzt zu Hautarzt und der letzte bei dem ich war hat dann wie eben erwähnt die Haarprobe entnommen und mir die Diagnose gestellt.

Und eins dieser Cortison Wässern war mit Estradiol hat auch nichts gebracht. Ich weiss nicht ob du sowas mit östrogenhaltigen Wässern meinst?

Ja meine Haare sind normal ziemlich dick d.h auch jedes einzelne Haar ist ziemlich kräftig aber sie sind jetzt sehr dünn und leicht raus reissbar. Pille nehme ich nicht weil ich Endometriose habe und es kontraproduktiv wäre.
Ich habe mir jetzt vor einigen Tagen Pantostin bestellt, ich weiss aber nicht ob bei diesem Produkt auch am Anfang ein Shredding stattfindet, weisst du mehr dazu oder hast generell mit dem Produkt erfahrung? Ich benutze aus diesem Grund auch kein Minoxidil weil ich jetzt noch alles gut kaschieren kann.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56257 ist eine Antwort auf Beitrag #56252] :: Tue, 30.03.21 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Morgen,

Keine Ahnung mit dem Shedding.
Kann schon sein und wäre ein gutes Zeichen.

Du könntest den Gym. vielleicht auf eine Pille/HET mit Dienogr
st ansprechen, das ist ein Gesttagen, das etwas Antiandrogen wirkt und
Glaube Ich, auch bei Endometriose eingesetzt werden kann.


Und Ja, Estradiol ist Ei es der Östrogene.
In Pantostin enthalten.




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56258 ist eine Antwort auf Beitrag #56257] :: Tue, 30.03.21 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Tue, 30 March 2021 09:07
Guten Morgen,

Keine Ahnung mit dem Shedding.
Kann schon sein und wäre ein gutes Zeichen.

Du könntest den Gym. vielleicht auf eine Pille/HET mit Dienogr
st ansprechen, das ist ein Gesttagen, das etwas Antiandrogen wirkt und
Glaube Ich, auch bei Endometriose eingesetzt werden kann.


Und Ja, Estradiol ist Ei es der Östrogene.
In Pantostin enthalten.
Über die Pille habe ich schon mit meiner Gyn gesprochen, es müsste eine sein die den Östrogenspiegel erhöht und bei Endometriose muss eigentlich genau das Gegenteilige sein. Sie wollte mir eigentlich sogar eine verschreiben die Östrogene blockt was nur meinen Haarausfall um einiges verschlimmern würde. Sie verstand auch nicht die psychischen Probleme die so ein Haarausfall bringen kann, sie sagte nur ganz kalt sollen sie später Kinder oder Haare? Neutral daher ist das Thema Pille für mich erst mal erledigt

Vor dem Shedding habe ich Angst weil ich noch alles gut kaschieren kann, wenn ich erst mal 50% meiner Haare verliere ginge das nicht mehr vor allem kommt jetzt der Sommer kann ich auch keine Mütze tragen.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56259 ist eine Antwort auf Beitrag #56258] :: Tue, 30.03.21 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Nee, es müsste eine sein, die ein wenig die Androgene( Testosteron
Blockt...
So kenn ich das zumindest.
Oft wird dafür das Gestagen : CPA genommen, aber Dienog
est geht wohl auch.




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56260 ist eine Antwort auf Beitrag #56259] :: Tue, 30.03.21 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Natürlich meine Infos alle unter Vorbehalt Wink

Ist nur über Jahre angelesenes Wissen .☺




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56261 ist eine Antwort auf Beitrag #56260] :: Tue, 30.03.21 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Tue, 30 March 2021 20:30
Natürlich meine Infos alle unter Vorbehalt Wink

Ist nur über Jahre angelesenes Wissen .☺
Ich werde mich darüber erkundigen Danke für die Informationen. Kann ich dich novhwas fragen, ist erblich bedingter Haarausfall genau das selbe, wie hormonell bedingter Haarausfall?

Lg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56262 ist eine Antwort auf Beitrag #56261] :: Tue, 30.03.21 23:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Im Grunde genommen , so wie ich es verstanden habe- nicht.

Beim erblichen Ausfall reagieren die Haarwurzeln eben besonders
Sensibel auf einen bestimmten Abkömmling des Testosterons ( haben
Frauen und Männer ) .Dieses Hormon heisst DHT.(Bei Interesse bitte googeln )

Beim hormonellen Ausfall ( denke ich ) , bringen eventuelle Ungleichgewichte der Sexualhormone oder der Schilddrüse
Die Wachstumszyklen durcheinander oder schwächen sie.
Nach einer Schwangerschaft fallen zB die Haare aus, weil das Östrogen plötzlich abfällt und alle Haare, die vorher dadurch länger in der Anagen oder Telogen (?)
Phase waren, fallen auf einmal aus.

Wenn es andere User besser wissen, bitte ruhig berichtigen.
Ich werd das aber auch noch mal in Ruhe googeln.




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56263 ist eine Antwort auf Beitrag #56262] :: Wed, 31.03.21 00:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab gerade noch mal geguckt.

Nein, die androgenetische Alopezie stellt keine hormonelle Störung da.
Es ist heit eine Überempfindlichkeit auf das DHT vorhanden und
Dadurch schwächt und verkümmert die Haarwurzel immer mehr ( so gelesen)





Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56264 ist eine Antwort auf Beitrag #56262] :: Wed, 31.03.21 00:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Tue, 30 March 2021 23:55
Im Grunde genommen , so wie ich es verstanden habe- nicht.

Beim erblichen Ausfall reagieren die Haarwurzeln eben besonders
Sensibel auf einen bestimmten Abkömmling des Testosterons ( haben
Frauen und Männer ) .Dieses Hormon heisst DHT.(Bei Interesse bitte googeln )

Beim hormonellen Ausfall ( denke ich ) , bringen eventuelle Ungleichgewichte der Sexualhormone oder der Schilddrüse
Die Wachstumszyklen durcheinander oder schwächen sie.
Nach einer Schwangerschaft fallen zB die Haare aus, weil das Östrogen plötzlich abfällt und alle Haare, die vorher dadurch länger in der Anagen oder Telogen (?)
Phase waren, fallen auf einmal aus.

Wenn es andere User besser wissen, bitte ruhig berichtigen.
Ich werd das aber auch noch mal in Ruhe googeln.

Hmm klingt kompliziert. Das heisst im Grunde genommen in beiden Fällen fallen die Haare aus wegen Testosteron.

Wie kann man das denn eindeutig bestimmen. Heute ist mein packet mit dem Pantostin angekommen und ich habe es direkt mal aufgetragen. Aber laut deiner Aussage würde es nur beim erblich bedingten Haarausfall helfen 🤔.
Ich weiß nicht welchen ich habe.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56265 ist eine Antwort auf Beitrag #56263] :: Wed, 31.03.21 00:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich könnte mir heit vorstellen, dass bestimmte Antiandrogene in einer
Pille die Androgene( und somit auch das DHT ) senken, so dass durch weniger DHT weniger Verkümmerung der Haarwurzeln eintritt....und das auch bei normalen Hormonwerten.( ist meine Erklärung) (Stirnrunzeln.)

Aber ist echt kompliziert.....Wink




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56266 ist eine Antwort auf Beitrag #56265] :: Wed, 31.03.21 00:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bitte probiere das Pantostin mindestens 3 Monate aus.
Ich massiere Sven danach noch immer die Kopfhaut oder Bürste sie.

Ich denke, es hilft gegen beide Arten ( wenn es denn hilft )




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56267 ist eine Antwort auf Beitrag #56266] :: Wed, 31.03.21 00:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Äh....also, ich massiere natürlich nicht SVEN die Kopfhaut, sondern MIR Smile




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56268 ist eine Antwort auf Beitrag #56267] :: Wed, 31.03.21 00:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Wed, 31 March 2021 00:15
Äh....also, ich massiere natürlich nicht SVEN die Kopfhaut, sondern MIR Smile

LOL ich habe mich schon gefragt wer Sven ist und ob mir etwas entgangen ist 😅

Ja ich habe gerade mal das was du eben genannt hast gegoogelt und habe herausgefunden dass es Die Haarwurzel an einem Mangel eines Enzyms Aromatase ausgallen können. Kennst du das vielleicht oder hast dazu was gelesen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56269 ist eine Antwort auf Beitrag #56267] :: Wed, 31.03.21 00:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schau mal was ich gefunden habe
Ein Mangel an Vitamin D kann zu Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit und depressiven Verstimmungen führen (dazu erfahren Sie hier mehr) – und den Testosteronspiegel negativ beeinflussen. Umgekehrt nämlich hemmt Vitamin D das weiter oben schon erwähnte Hormon Aromatase, welches Testosteron in Östrogen umwandelt.

Tatsächlich habe ich zu dem Zeitpunkt des Haarausfalls angefangen vrmehrt Vitmain D zu nehmen. Und dieser hemmt wohl dieses Enzym was Testosterons zu Östrogene wandelt. Denkt du da kann was dran sein


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56270 ist eine Antwort auf Beitrag #56269] :: Wed, 31.03.21 08:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Morgen

Nee , da glaub ich jetzt nicht so dran.
Du nimmst das Vitamin D ja nicht säckeweise und hoffentlich
Gut dosiert und nur, wenn Du es auch brauchst ?!

Aber wer weiss das schon ?
Wenn wir das alles wüssten, wären wir jetzt angesehene
Fachärzte ...
Davon sind wir Lichtjahre entfernt 🤣




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56271 ist eine Antwort auf Beitrag #56270] :: Wed, 31.03.21 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jolina schrieb am Wed, 31 March 2021 08:44
Morgen

Nee , da glaub ich jetzt nicht so dran.
Du nimmst das Vitamin D ja nicht säckeweise und hoffentlich
Gut dosiert und nur, wenn Du es auch brauchst ?!

Aber wer weiss das schon ?
Wenn wir das alles wüssten, wären wir jetzt angesehene
Fachärzte ...
Davon sind wir Lichtjahre entfernt 🤣
Also ich hatte mein Vitamin D Spiegel damals beim Arzt messen lassen und er war seehr niedrig und er verschrieb mir die höchste Vitmain D dosis daher könnte es schon hinkommen. Es waren 10.000 IE falls es dir was sagt. Ziemlich hoch.

Wenn du mich fragst helfen diese Fachärzte gar nicht. Daher glaub ich das ich in diesem Forum mehr Hilfe bekommen werde als bei Ärzten. Du kannst dir nicht vorstellen bei wie vienle Fachärzten ich schon war. Ich habe sogar private Haarsprechstunden gebucht. Die haben sich nicht mal die Mühe gemacgt sich meine Kopfhaut anzuschauen.
Ich war immer sehr stolz auf unsere deutschen Ärzte weil wir im Vergleich zu anderen Ländern eine sehr gutes Gesundheitssystem haben, aber jetzt weiss ich auch in deutschland musst du Geld haben damit einem geholfen wird.....

Ich habe jedenfalls wie vorher erzählt Pantostin gestern Abend da serste mal rauf aufgetragen und heute habe ich kopfhaut Schmerzen?! Ich weiss nicht ob ich die Behandlung fortsetzen soll :S

Darf ich fragen unter welchem Haarausfall du gelitten hast oder noch leidest?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Hilfe :( brauche dringend Hifle [Beitrag #56272 ist eine Antwort auf Beitrag #56271] :: Wed, 31.03.21 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
AGA




Mitte 50, AGA seit 25 Jahren . Massnahmen: , Ell Cranell,, Minox 5 %; gesunde Ernährung, Nichtraucher, wenig Alk, Cyclo -Progynova, , 1 Esslöffel Leinöl pro Tag. Die Dinge, die ich NICHT ändern kann, so annehmen, wie sie sind.!!!!!!!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: CPA
Nächstes Thema: Diffuser Haarausfall oder AGA
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos