Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Alopezie nach Absetzung der Pille
(Slinda) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Alopezie nach Absetzung der Pille [Beitrag #56386] :: Mon, 13.12.21 17:52
Hallo in die Runde!
Ich bin ganz neu hier im Forum.
Ihr könnt Euch sicherlich denken warum ….
Zu mir: Ich bin 46 Jahre alt . Bis Juni des Jahren nahm ich über 10 Jahre lang die maitalon 20 ohne Probleme. Aufgrund meines Alters mochte meine FÄ mir die Pille nicht mehr verschreiben . Ich versuchte es dann zwei Monate lang mit der qlaira und der Haarausfall begann ….
Nach 2 Monaten habe ich die wieder abgesetzt um es hormonfrei zu versuchen .
Und die Haare fielen und fielen!
Endlich einen Termin beim HA bekommen und Zack : anlagebedingter Haarausfall.
Mehr Infos kamen da nicht . Man drückte mir Regaine in Hand und tschüss.
Verzweifelt bin ich zur FÄ. Die verschreib mir die Pille Slinda.
Und die Haare fallen und fallen .
Nun macht sich die verzweifelte Frau selbst schlau im Netz und ich glaube , die Slinda ist keine Lösung für mich . Ich nehme sie jetzt seit 10 Tagen ohne Änderung im Haarausfall. Sie hat noch mal Blut abgenommen. Die Ergebnisse habe ich noch nicht. Aber Östrogen würde ich aufgrund meines Alters von ihr nicht bekommen . Es gibt ja Empfehlungen im Netz und da steht die HET als einzige Lösung.
Und nun ?
Ich glaube, Ihr seit hier alle erfahrener als ich und meine FÄ.

Zum Schluss muss ich los werden, wie tapfer und stark ihr alle seit !!
Ich bin erst seit einem halben Jahr am kämpfen und jetzt schon manchmal am Ende .
Liebe Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Echthaarteile Lieferzeiten/Kosten/Qualität....
Nächstes Thema: PRP-Behandlung
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos