Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Bitte mal angucken...
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Bitte mal angucken... [Beitrag #56197] :: Sat, 19.12.20 21:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,
Ich habe seit Anfang 2017 das Gefühl, dass ich eine Form von Haarausfall habe.
Mir fallen nicht sehr viele Haare aus aber ich habe das Gefühl, dass der Scheitel immer lichter wird.
Laut Arzt fehlt mir gar nichts, nicht zu viel Testosteron kein Mangelerscheinung, kein Hashimoto...?
Und ich habe meine Objektivität völlig verloren..
ich schaue seit drei Jahren jeden Tag diesen Scheitel an... Meine Familie meint ich habe gar nichts sie sehen nicht was ich sehe
und ich sehe Haarausfall!
ich habe auf eigene Faust 2017 angefangen Diane in Kombination mit Minoxidil zunehmen...bis heute sehe ich keinen Erfolg damit.
Deshalb wende ich mich jetzt mal an euch, ich denke ihr habt Erfahrung auf dem Gebiet.
Was meint ihr, ist das diffuser Haarausfall oder androgene Alopezie?
Und ist das schon weit fortgeschritten für drei Jahre? Wie gesagt ich kann das nicht mehr objektiv beurteilen und habe eher das Gefühl mich zwanghaft zu verhalten... das Gewusel in den Haaren jeden Tag , morgens und abends Sad

Ich bedanke mich schonmal im voraus für eure Meinung
LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56198 ist eine Antwort auf Beitrag #56197] :: Sat, 19.12.20 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leerer Beitrag


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56200 ist eine Antwort auf Beitrag #56197] :: Fri, 25.12.20 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Liebe Nanni,

ich sehe auch nichts. Aber das Gefühl für Haarausfall ist wirklich subjektiv. Am besten, Du gehst mal zu einem Spezialisten, der ein Trichogramm Macht mit allem Drum und Dran, um eine objektive Meinung einzuholen. Das sind Hautärzte, die auf Haarausfall spezialisiert sind.
Viele Grüße Rosanna


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56453 ist eine Antwort auf Beitrag #56197] :: Tue, 12.04.22 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
/foren/frauen/index.php/fa/2958/0/So es sind 2 Jahre vergangen und nun sieht mein Scheitel so aus.🙈

Ich nehme schon seit Jahren Diane34 Zink, Biotin und Selen.
Könnt ihr mir sagen welche Art Haarausfall das ist?
Und was man noch tun kann?

Ich werde 38. Und wiege 107 kg. Ist Übergewicht ein Faktor?

Vielen lieben Dank schonmal 🙏

Liebe Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56457 ist eine Antwort auf Beitrag #56453] :: Thu, 21.04.22 06:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Smile
Hast du denn schon mal deinen Hormonstatus abchecken lassen? Das ist wichtig, um die Ursache für den Haarausfall zu erfahren... Und die Diane soll laut den Gynäkologen immer so toll wirken, aber manchen wirkt eben genau gegenteilig... Nämlich dass die Haare am Nachwachsen gehemmt werden... Das synthetische Östrogen in der Pille kann sehr schädlich sein... Nicht immer aber oft... Also ich finde schon, dass man was sieht aber ich habe selber Haarausfall und sehe das mit anderen Augen... Aber wenn es dir selber aufgefallen ist, dann stimmt meistens was nicht... Man kennt seinen Körper eben doch am besten... Wie war dein Haar denn bevor du angefangen hast die Pille zu nehmen? Hast du evtl ohne die Pille Pcos? Hast du ohne Pille regelmäßig deine Periode?

Lg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56458 ist eine Antwort auf Beitrag #56457] :: Thu, 21.04.22 08:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank Lola für deine Antwort 👍😊
Ja, ich hatte auch schon vor der Diane Haarausfall
Aber bei mir ist das schleichend, wenn ich durchs Haar greife, fallen nicht wirklich Haare aus, ein zwei Haare nur.
Ich habe immer mit Haarausfall zu kämpfen seit Ich 16 war
Ich habe den Hormonstatus machen lassen man wollte mir androcur verschreiben oder eben die Pille. Das haben wir dann so gemacht.
Aber es ist nicht besser geworden wie man sieht schlechter.
Nun kann ich die Pille aber nicht mehr absetzen ,schon versucht Katastrophe! ich bin tatsächlich psychisch davon abhängig geworden... Hätte ich nie gedacht dass sowas geht.
Wie geht es dir und wie gehst du mit deinem HA um?

Lieben Dank nochmal!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56459 ist eine Antwort auf Beitrag #56458] :: Sat, 23.04.22 00:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Smile
Klingt sehr nach meiner Story, aber ich glaube dass Androcur (hast du es zusammen mit einer Pille genommen?) vielleicht wirklich alles schlimmer gemacht hat weil die Östrogene da drin einfach besch.. Sind.. Habe auch 2 Jahre die Valette genommen, und gemerkt dass der Scheitel einfach immer Lichter wird... Komischerweise wurden sie in den Längen mega dicht und oben war ich dann kahl... Klasse! Hab sie ausgeschlichen, und das was dann kam war dann der Horror, meine Haare haben sich immer noch nicht erholt und meine Haut auch nicht... Aber bin froh sie los zu sein und hab jetzt nen Termin bei einer Endo...und hoffe dass sie weiterhelfen kann... Die Pille oder Androcur werde ich dankend ablehnen... Das hat alles nur noch schlimmer gemacht... Für mich! Manchen hilft super


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56460 ist eine Antwort auf Beitrag #56459] :: Sat, 23.04.22 07:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oje, ich sehe schon da kann man einfach nichts machen Sad
Unsere Erlanger Wissenschaftler haben ja ein Medikament ( Enzym) zufälligerweise entdeckt das neue Haarwurzeln produziert und keine Nebenwirkungen hat.
Die haben eine Award für ihr Forschung bekommen und 500.000€ zur Vermarktung bekommen, aber bis es soweit ist vergehen laut Professor noch 4-5 Jahre :'(
Ich wollte ja schon den Prof anschreiben und mich als Proband bewerben.
Hoffe es wir was aus deren Entdeckung.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte mal angucken... [Beitrag #56461 ist eine Antwort auf Beitrag #56460] :: Sun, 24.04.22 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehen
Wow, das wusste ich nicht.. Das klingt interessant... Ich hoffe man kann uns bald helfen, das wir alles so unfair


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Erfahrung mit kleben
Nächstes Thema: Ursache von dystrophisch Haaren
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen






Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos