Startseite » Erfahrungsberichte  » Türkei » Sahinoglu » Meine HT: 4000 Grafts, FUE, Prof. Dr. Kayıhan Şahinoğlu, Mai 2017
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Meine HT: 4000 Grafts, FUE, Prof. Dr. Kayıhan Şahinoğlu, Mai 2017 [Beitrag #127784] :: Do, 24.08.17 19:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

als Beitrag für dieser Community möchte ich euch von meiner HT im Mai 2017 in Istanbul berichten. Vorab zu meiner Haar-Vita: Genetisch bedingter Haarausfall. Ging wohl so ab Mitte zwanzig los. Ab ca. 30 vielleicht auch Mitte 30 habe ich Finasterid genommen. Ende dreißig abgesetzt wegen Nebenwirkungen. Deutlich verschlechtert hat sich (subjektiv betrachtet) der Zustand durch das Absetzen eigentlich nicht.

Wie kam es zur der Haar-OP? Puuh, kann das gar nicht mehr so einordnen. Ging alles recht fix. Es ist nicht so, dass ich groß unter meiner Halbglatze gelitten haben, aber fand es halt doch immer schade; lapidar ausgedrückt. Beim Surfen habe ich hin- und wieder mal Dinge zu Haar-OPs von Promis gelesen, dass aber nie ernsthaft in Betracht gezogen. Kam mir zu strange und abgedreht und verrückt vor. Im April diesen Jahres, doch recherchiert bzw. spontan irgendwelche Links bei einer "Haar-OP Story gefolgt", bei Youtube gelandet - und der Erkenntnis, dass Haar-OPs heutzutage doch auch für "Normalos" nicht abwegig sind. Auch diese Forum hab ich seinerzeit durchstöbert. Habe dann Kontakt zu zwei "Türkei-Vermittlern" aufgenommen und Fotos zur Einschätzung und Angebotserstellung übermittelt. Beide haben zeitnahe reagiert. Der Kontakt zu Health Travels bzw. dessen Rückmeldung hat mich eher überzeugt und habe daher ausschließlich diesen weiter verfolgt.

Clemens Weber von Health Travels hat mich absolut überzeugt! Vor der OP durch gute Beratung (bspw. gab es auch Hinweise zu Risiken und Unangenehmens) während des Aufenthalts durch super Betreuung! Auch nach der OP fühlte ich mich in der "Nachversorgung" sehr gut aufgehoben. Wobei dabei jetzt (bislang) nicht mehr viel passiert ist.

Mindestens genauso begeistert war und bin ich von dem Arzt, seinem Team, der Praxis und dem kompletten Ablauf der OP. Diese wurde durchgeführt von Prof. Dr. Kayıhan Şahinoğlu in Istanbul. Die OP streckte sich über zwei Tage. Ca. 4000 Grafts wurden transplantiert (FUE).

Flug via Turkish Airlines (man beachte "Turkis-hAirlines"), Hotel habe ich aus bequemlichkeit von Health Travels buchen lassen. Fahrerei in Istanbul (Flughafen Transport etc.) wurde ebenfalls von Health Travels organisiert und völlig zuverlässig und angenehm durchgeführt.

An den OP-Tagen hat Herr Weber mich im Hotel früh morgens abgeholt und in die Praxis begleitet. Prof. Sang spricht sehr gutes Englisch, aber da mein Fach-Englisch für Haar-OPs nicht wirklich ausreichend ist, war ich für's Dolmetschen durch Herrn Weber dankbar. Die Kommunikation war so problemlos möglich! Alle Fragen konnten in Ruhe gestellt werden und wurden von Dr. Şahinoğlu auch in aller Ruhe beantwortet. Der Mann hat ein dermaßen Ausstrahlung, dass die Nervosität\Unsicherheit gleich weg war und sich direkt ein Gefühl a la "der weiß, was er tut" einstellte.

Ja, die Spritzen waren unangenehm. Sehr sogar! Ansonsten habe ich beide OP-Tage gut überstanden. Nachts extra wenig (eigentlich gar nicht) geschlafen und dadurch viel bei der OP geschlafen und gedöst. Mittags gab es jeweils ein super Mittagessen (Restaurant Qualität) das gemeinsam mit dem Dr. Şahinoğlu eingenommen wurde. Ein sehr angenehmer Gesprächspartner!

Ein vor- und nach OP Foto ist beigefügt. Eins vom aktuellen Zustand reiche ich nach.

Was den aktuellen Zustand angeht: Bin ziemlich genau drei Monate Post-OP. Die Halbglatze ist noch nicht wirklich verschwunden bzw. nach erwartungsgemäßen Ausfall der transplantierten Haar wieder da. Update folgt.

Gruß
Chilli

index.php/fa/35226/0/

index.php/fa/35227/0/

index.php/fa/35228/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine HT: 4000 Grafts, FUE, Prof. Dr. Kayıhan Şahinoğlu, Mai 2017 [Beitrag #127785 ist eine Antwort auf Beitrag #127784] :: Do, 24.08.17 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,

Danke für deinen Bericht. Hoffe du führst ihn bis zum Schluss weiter, denn von Dr. Şahinoğlu hört man bislang noch nicht allzu viel und ich denke, er könnte sich im Low -Budget Bereich etablieren und deshalb interessant für die Community werden.

Ich kann nur bestätigen was du über Health Travels respektive Herrn Clemens Weber schreibst. Ein sehr angenehmer, geduldiger Mensch, der Fragen sehr kompetent beantwortet.

Freue mich auf weitere Bilder und wünsche dir ein super Ergebnis.

[Aktualisiert am: Do, 24 August 2017 20:23]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine HT: 4000 Grafts, FUE, Prof. Dr. Kayıhan Şahinoğlu, Mai 2017 [Beitrag #164478 ist eine Antwort auf Beitrag #127784] :: Fr, 18.11.22 16:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sind Sie jetzt zufrieden, ein paar Jahre später? Ich erwäge selbst einen Besuch bei Dr. Şahinoğlu und würde gerne einige Meinungen hören.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: FUE HT mit Health Travels
Nächstes Thema: 2000 Grafts bei Prof. Dr. Kayihan Sahinoglu (HealthTravels)
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***