Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » FUE Haartranplantation verfuscht?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Seiten (2): [1   2      »] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 19:24 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Zusammen Smile ,

bin neu hier und komme mal direkt auf den Punkt.
Ich habe vor 11 Tagen eine HT-FUE machen lassen.
Mir wurden 2500 Grafts versprochen, aber sind gefühlte 500-1000 meiner Meinung nach. Die OP habe ich Ihn Deutschland machen lassen.
Würde gerne eure Meinung dazu hören habe jetzt grade eben Fotos gemacht damit Ihr euch mal ein Bild machen könnt.
Finde das ist richtig schlecht gemacht worden, habe auch alles beachtet worauf die mich aufmerksam gemacht haben.

Bei der Op haben die halt gesagt das ich ziemlich feine Haare habe und meine Drafts zum größten Teil aus einem Haar bestehen, aber das entschuldigt doch nicht dieses Ergebnis oder seh ich das falsch?

Bei 2500 Drafts habe ich ein ganz anderes Bild erwartet!
Habt Ihr iwelche Tipps was ich dagegen tun kann.

Über reichich Feedback würde ich mich freuen.

Gruß

Kuki

[Aktualisiert am: Mon, 24 April 2017 19:25]


  • Anhang: image1.JPG
    (Größe: 28.22KB, 1768 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image2.JPG
    (Größe: 24.91KB, 1310 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image3.JPG
    (Größe: 27.56KB, 986 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image4.JPG
    (Größe: 26.25KB, 965 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image5.JPG
    (Größe: 24.48KB, 1043 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124845 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gibt es noch post operative Fotos?




Health Travels - Haartransplantation in der Türkei
Repräsentant für Dr. Demirsoy, Dr. Sahinoglu, Dr. Gür
www.haartransplantation-tuerkei.com
clemens.weber@healthtravels.de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124846 ist eine Antwort auf Beitrag #124845] :: Mon, 24 April 2017 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du meinst direkt nach der OP?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124847 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wolltest du die haarlinie so haben?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124848 ist eine Antwort auf Beitrag #124846] :: Mon, 24 April 2017 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
einmal ein Tag nach der Op und das andere Foto ist paar Tage nach der


  • Anhang: IMG_7954.JPG
    (Größe: 228.07KB, 1458 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_7958.JPG
    (Größe: 36.52KB, 1061 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124849 ist eine Antwort auf Beitrag #124847] :: Mon, 24 April 2017 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also falls es dicht wäre würde das glaub ich ganz gut aussehen so Confused
Oder biste nicht der Meinung?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124851 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OMG....

Ich glaube die erfahrenere users werden die augen weit offnen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124853 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oh je.
Die Haarlinie ist extrem aggressiv gesetzt. Die Dichte ist mehr als dürftig.
2500 Grafts? Never.
Sowohl das Design als auch die Dichte ist leider unterirdisch, soweit man das anhand der Fotos beurteilen kann.
Wie ist das Beratungsgespräch verlaufen? Wer hat dir die Haarlinie vorgeschlagen? Hast du irgendeinen Nachweis erhalten, dass 2500 Grafts verpflanzt wurden?
Tut mir echt leid, aber ich bin echt mega-geschockt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124854 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da bleibt einem tatsächlich die Luft weg.
Viel zu undicht, die Wuchsrichtung scheint kreuz und quer zu sein. 2500 Grafts? Man kann sie fast einzeln abzählen.
Am besten soviel wie möglich an Bildern sichern, damit du Beweise hast um reklamieren zu können. Und ein Gedächtnisprotokoll der Beratung anfertigen.
Eine Möglichkeit wäre, sich mal neutral beraten zu lassen, was man tun kann, z. B. von Andreas Krämer.
Es tut mir leid, ich wünsche dir erstmal gute Heilung.
Viel Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124856 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja noch ist ja dank FUE nichts verloren.
Würde mir dann aber schon 1/2 des bezahlten Betrages zurückerstatten lassen.

Warum findet ihr das Forum eigentlich immer erst hinterher, wenns quasi schon zu spät ist ?
Bei so nem Eingriff ist die Recherche vorher doch das A und O Smile




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124859 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ach du kacke, habe villt gedacht das es mit der Zeit besser wird aber seitdem die Kruste weg ist, sieht man das ja erst richtig.

Ich hab denen ja auch gesagt, dass ich das Ergebnis nicht so gut finde auf den ersten Blick, dann meinten die das wird mit der Zeit weil ich ja auch noch Eigenbluttherapien bekomme von denen.

Bin grad ein bisschen baff um ehrlich zu sein, bin Student und deswegen habe ich villt aufs Geld etwas geschaut.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124860 ist eine Antwort auf Beitrag #124856] :: Mon, 24 April 2017 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Mon, 24 April 2017 20:46
Naja noch ist ja dank FUE nichts verloren.
Würde mir dann aber schon 1/2 des bezahlten Betrages zurückerstatten lassen.

Warum findet ihr das Forum eigentlich immer erst hinterher, wenns quasi schon zu spät ist ?
Bei so nem Eingriff ist die Recherche vorher doch das A und O Smile


Die hälfte?? Kompletter Ersatz, fertig! In dem Fall ist es auch nicht schwer zu argumentieren...

Dann richtig recherchieren und neuen Anlauf nehmen...

Haarliniendesign, Dichte, wuchsrichtung usw wird dir vermutlich alles nicht passen Sad




26. April 2016 1736 grafts - Feriduni

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124861 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du ein Bild unmittelbar nach der OP ?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124862 ist eine Antwort auf Beitrag #124853] :: Mon, 24 April 2017 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja man hat mir im Beratungsgespräch gesagt, dass ich 2500 min. bekomme.
Die meinten normalerweise würde ich auch mehr zahlen, aber da ich letztes Jahr bei denen war und mündlich schon zugesagt habe für dieses Jahr ist es so billig geblieben.
Ich weiß grad echt nicht was ich machen soll!
Die haben die mir vorgeschlagen fand ja wie gesagt, dass es nicht so schlecht aussah.
Und nein ich habe kein Schreiben dass mir 2500 eingepflanzt worden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124863 ist eine Antwort auf Beitrag #124860] :: Mon, 24 April 2017 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meinst du den das ich nach Beschwerde mein Geld zurück bekommen werde?
Ja es gefällt mir jetzt schon nicht


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124864 ist eine Antwort auf Beitrag #124859] :: Mon, 24 April 2017 21:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kuki schrieb am Mon, 24 April 2017 21:31
Ach du kacke, habe villt gedacht das es mit der Zeit besser wird aber seitdem die Kruste weg ist, sieht man das ja erst richtig.

Ich hab denen ja auch gesagt, dass ich das Ergebnis nicht so gut finde auf den ersten Blick, dann meinten die das wird mit der Zeit weil ich ja auch noch Eigenbluttherapien bekomme von denen.

Bin grad ein bisschen baff um ehrlich zu sein, bin Student und deswegen habe ich villt aufs Geld etwas geschaut.



Kuki. Eine Eigenbluttherapie bringt doch nichts, wenn nichts verpflanzt wurde.
Mal davon ab, dass ich von dieser eh nicht viel halte.
Da ist soviel schief gelaufen. Allein diese Haarlinie. Vermutlich die heftigste, die ich bislang hier gesehen habe.
Selbst wenn dir ausreichend Grafts verpflanzt worden wären, müsstest du vermutlich damit rechnen, dass dein Haarausfall weitergehen wird. Du kanns dir vorstellen, wie es dann in 10, 15 Jahren ausgesehen hätte.Du bist Student. Wie alt bist du denn?
"Dichte" passt aber nicht mal in deinem Fall. Löchriger gehts kaum noch.
Mann, Mann.
Wende dich bitte sofort an die Klinik und lass dir dein Geld erstatten. Eigentlich müsste man dir Schmerzensgeld dazu zahlen.
Tut mir wirklich leid für dich. Beim nächsten Mal lies dich bitte, bitte hier ein. Dann wird dir sowas auch nicht nochmal passieren.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124866 ist eine Antwort auf Beitrag #124864] :: Mon, 24 April 2017 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann ich einfach so da rein und mein Geld zurück verlangen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124867 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Mon, 24 April 2017 23:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Darf man fragen wo du die ht gemacht hast und was dich das gekostet hat?!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124868 ist eine Antwort auf Beitrag #124866] :: Mon, 24 April 2017 23:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Leistung wurde ja offensichtlich nicht erbracht.
800 Grafts verpflanzt und 2500 abgerechnet.
Ist dann eigentlich Betrug.

Wie lange hat das Ganze denn eigentlich gedauert ?




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124869 ist eine Antwort auf Beitrag #124868] :: Mon, 24 April 2017 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
um 8 Uhr morgens war ich in der Klinik und um kurz vor 20 Uhr hab ich die verlassen, 40 min Pause dazwischen zum essen.
Ansonsten hab ich immer kleinere Pausen eingelegt.
Ja aber falls ich in die Klinik gehen sollte und mein Geld zurück verlange werden die wie gesagt nein sagen.
Muss und werde es wahrscheinlich rechtlich versuchen müssen oder werde zu aller erst morgen paar Telefonate machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124870 ist eine Antwort auf Beitrag #124867] :: Mon, 24 April 2017 23:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
will noch nicht sagen wo ich die gemacht habe nachher ließt hier jmd mit, will erstmal die nächsten tage wie ich vorgehen werde, anschließend kann ich es dir sagen.
In NRW, so viel kann ich dir sagen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124871 ist eine Antwort auf Beitrag #124870] :: Mon, 24 April 2017 23:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat der Anbieter denn noch Bilder gemacht ?
Vom Donor zb, dann könnte man ja fast schon die entnommene Menge zählen.
Bei 1500 hätte man sich streiten können, aber das ist ja schon richtig dreist.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124872 ist eine Antwort auf Beitrag #124871] :: Mon, 24 April 2017 23:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ja der hat vorher und nachher Fotos gemacht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124873 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 08:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sollte sich die Klinik querstellen:
Dokumentiere einfach deine OP mit Kliniknamen etc.
Wirst schauen, wie schnell man dir dann entgegenkommt.
Frechheit, was dir passiert ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124876 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 09:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin

dass ist mir auch passiert als ich eine HT in Bremen hatte. Er sollte mir 1200g einsetzen aber gefühlt waren es 500-600g und es hieß ich hätte auch seine feine und 1gs. Alles Veraschung. Hatte meine 2te in der Türkei 3500g. Hatte so viele Multis....

Bei dir sieht es so aus als ob es 1000-1200g und wirklich irgendwie eingesetzt. Würde lieber zum ein men anderen artzt gehen und begutachten lassen.. lieber jetzt als später wo es nicht nachvollziehbar ist..


Viel Glück


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124879 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 10:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das tut mir echt leid für dich. Warst du bei einem Schönheitschirurgen, der alles mögliche macht? HT-Spezialist alleine kann er wohl kaum sein?!
Für mich ist das ganz klar Betrug, wenn er viel mehr Grafts verrechnet hat, als du bekommen hast. Und das sieht ja ein Blinder, dass das max. ca. 1k (wenn überhaupt) sind und nicht 2,5 k. Wurde das also per Graft abgerechnet oder pauschal?

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 10:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124881 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sieht noch weniger dicht aus als bei mir. Hast mein Mitgefühl. Da musst du nochmal ran und verdichten. Am besten du schreibst deinem Arzt ein paar Emails mit Fragen, um so "Beweise" zu sammeln und gibst subjektive (ehrliche) Bewertungen ab. Letztendlich musst du mit ner Klage drohen (Schadensersatz und Schmerzensgeld).

Ab dem Zeitpunkt wirds haarig (sry Wortwitz). Du sollest ein Gedächtnisprotokoll anfertigen, Darlegen, warum der Eingriff nicht de lege artis war, dass du nicht richtig aufgeklärt wurdest und deswegen nicht in den Eingriff tatsächlich einwilligen konntest. Alles Weitere ist Anwaltssache.

Ich finde es richtig traurig, wie Haartransplantationsärzte wirklich nur noch aufs Geld schauen, obwohl dabei manchen klar die Kompetenzen dafür fehlen. Ist zum Massengeschäft geworden, wo jeder meint mitspielen zu müssen.


[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 11:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124883 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schade.Sieht leider nach maximal 500-600 grafts aus.Mann kann sogar die Krusten zählen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124884 ist eine Antwort auf Beitrag #124881] :: Tue, 25 April 2017 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Problem könnte sein, dass der artzt ihm was zum unter schreiben gegeben hat wo drin steht dass er bis zu einsetzt. Dann kann er nichts machen. Ich hoffe er war nicht in Bremen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124891 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Kuki,

Muss Dir leider mitteilen, das deine Behandlung alles andere als Professionell durchgeführt wurde.

Solltest eigentlich jeden Cent zurück erhalten !

Kopf hoch und nach Lösung suchen, würde ich vorschlagen.

1. Mit der Fue Technik die Haarlinie korrigieren und die gesamte Fläche Verdichten (Hoffe das dein Hinterkopf noch genug Grafts hergibt ?!)

2. Eventuell sogar viele verpflanzen Grafts erst mit der Fue Technik entnehmen lassen, da die Wuchs Richtung auch alles andere als natürlich ist (leider).

3. Laserepilation erkundigen, wenn eine weitere Behandlung nicht in frage kommen sollte.

Wünsche alles gute !

LG.
U. Can





Geschäftsführer von www.melplast.de

Vermittlung von FUE- und FUT-Haartransplantationen
www.melplast.de & info@melplast.de

Meine persönliche Historie:
2002: FUT-Haartransplantation, 1800 Grafts (Haarlinie und Geheimratsecken)
2017: FUE-Haartransplantation, 4355 Grafts (Verdichten: Haarlinie/Oberkopf/Hinterkopf)

Medikamente:
Derzeit Priorin - Minoxidil + Alpecin Shampoo gegen graue Haare

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124892 ist eine Antwort auf Beitrag #124884] :: Tue, 25 April 2017 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also in der Einverständniserklärung steht:
Über den geplanten Eingriff FUE Haartransplantation/ einzelhaartransplantation mit lokaler sowie evtl. erforderlicher Erweiterungen des Eingriffes würde ich in der Privatklinik XXX in einem persönlichen Aufklärungsgespräch ausführlich informiert. Mir wurden alle Risiken, Neben-und Folgeeingriffe mit möglichen Komplikationen und Behandlungsergebnissen erklärt. Ich habe die Aufklärung verstanden und alle wichtigen Fragen für mich gestellt. Mir wurde genügend Zeit gelassen, um mich für oder gegen die HT zu entscheiden. Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass XXX die vorgesehene und auch die unvorhersehbaren Erweiterungen des Eingriffes durchführen darf.

Des Weiteren wurden mir die Verhaltensweisen vor und nach der HT gründlich erklärt.

Falls Rechtsstreitigkeiten ergeben sollte, ist der Gerichtsstand in YXX.


Das habe ich unterschrieben


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124894 ist eine Antwort auf Beitrag #124892] :: Tue, 25 April 2017 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alles normal, aber wie sieht es konkret mit der Leistung aus?
Bezahlung pro Grafts?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124895 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Tue, 25 April 2017 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe auch leider keine Rechtschutzversicherung und einen beratungshilfeschein bekomme ich auch nicht, nur weil ich in den Semesterferien viel gearbeitet habe.

Also was ich jetzt vor habe ist.

1. Beratungstermin bei einem medizinischen Rechtsanwalt

2. eventuell medizinisches Gutachten machen lassen

3. Dann erst die Klinik kontaktieren

Oder soll ich erst die Klinik kontaktieren?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #124896 ist eine Antwort auf Beitrag #124894] :: Tue, 25 April 2017 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nein Pauschal je nach Kunde.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #125042 ist eine Antwort auf Beitrag #124896] :: Sat, 29 April 2017 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du irgendwo schriftlich, dass es 2500 Grafts sein sollten? Im Angebot oder im Behandlungsvertrag zum Beispiel?

Falls ja, wäre es rechtlich ein eher einfacher Fall.

Du brauchst kein Gutachten auf eigene Kosten zu veranlassen. Und schon gar nicht, um an die Klinik heranzutreten.

Falls es zu einem Gerichtsverfahren kommt, beauftragt das Gericht ohnehin ein Sachverständigengutachten (falls die Klinik ernsthaft behauptet, dies seien 2500 Grafts, das würde ich erst mal abwarten Cool )

Trotzdem insgesamt mehr als ärgerlich.



[Aktualisiert am: Sat, 29 April 2017 12:42]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #125043 ist eine Antwort auf Beitrag #125042] :: Sat, 29 April 2017 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also schriftlich hab ich das noch nicht, aber auf Anfrage bei WhatsApp haben die mir geschrieben, dass Sie mir ca. 2300 eingepflanzt haben.
Ich muss ja eh jetzt erstmal warten mehr kann ich nicht machen 😒😒
Ich halte euch auf den laufenden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #125047 ist eine Antwort auf Beitrag #124844] :: Sat, 29 April 2017 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
An deiner Stelle würde ich höflich darauf hinweisen, dass du eine Rechtschutzversicherung hast und alle Hebel in Bewegung setzen wirst, zu deinem Recht zu kommen. Das reicht i.d.R. schon.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #125048 ist eine Antwort auf Beitrag #125047] :: Sat, 29 April 2017 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Osmon schrieb am Sat, 29 April 2017 13:48
An deiner Stelle würde ich höflich darauf hinweisen, dass du eine Rechtschutzversicherung hast und alle Hebel in Bewegung setzen wirst, zu deinem Recht zu kommen. Das reicht i.d.R. schon.


Rechtsschutzvérsicherungen greifen meines Wissens nach nicht bei kosmetischen Eingriffen. Bin mir aber nicht ganz sicher. Vielleicht weiß jemand mehr darüber.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #125056 ist eine Antwort auf Beitrag #124895] :: Sat, 29 April 2017 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kuki schrieb am Tue, 25 April 2017 13:01
...
1. Beratungstermin bei einem medizinischen Rechtsanwalt

2. eventuell medizinisches Gutachten machen lassen

3. Dann erst die Klinik kontaktieren

Oder soll ich erst die Klinik kontaktieren?

An deiner Stelle würde ich mich zu allererst bei einem renommierten Fachanwalt für Medizinrecht (!!!) erkundigen, wie man jetzt am besten vorgeht.

RA Christoph Bomke ist sehr empfehlenswert, er besitzt insbesondere auch viel Erfahrung bei misslungenen HTs.

http://dr-breitkreutz.de/partner-und-anwaelte/christoph-bomke.html



[Aktualisiert am: Sat, 29 April 2017 17:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE Haartranplantation verfuscht? [Beitrag #125057 ist eine Antwort auf Beitrag #125056] :: Sat, 29 April 2017 18:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Vorher Rechtschutzversicherung abschließen, es dauert 3 Monate bis sie greift.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Seiten (2): [1   2      »]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Langfristige Erfahrung- Haartransplantation & Finasterid
Nächstes Thema: Akupunkturnadel nach HT
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » FUE Haartranplantation verfuscht?