Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Norwood 6 - Meinungen
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Seiten (3): [1   2   3      »] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144257] :: Mon, 09 September 2019 20:44 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo ist bei mir eine HT sinnvoll? Habe recht dickes Haar am Hinterkopf,
sieht man nur auf Fotos nicht so gut.
Stehe direkt unter einer Leuchtstoffröhre,
knallt ziemlich auf den Kopf.

Danke für eure Meinungen!

*Alter: 35
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: 6
* Geplantes Budget: 5K
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Vater + Grossvater Nowood 6-7
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): seit 13 Jahren schleichend
* HA gestoppt?: Ich glaube, ja.
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): nein
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Nein
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): Nein
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE/foren/transplant/index.php?t=getfile&id=43806&private=0/foren/transplant/index.php?t=getfile&id=43807&private=0
/foren/transplant/index.php?t=getfile&id=43805&private=0

[Aktualisiert am: Mon, 09 September 2019 20:46]


  • Anhang: 1.jpg
    (Größe: 144.82KB, 1038 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_20190905_201105.jpg
    (Größe: 113.61KB, 1043 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 4.jpg
    (Größe: 71.42KB, 1033 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144259 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Mon, 09 September 2019 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bitte anständige bilder hochladen

[Aktualisiert am: Mon, 09 September 2019 21:06]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144268 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Mon, 09 September 2019 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit 5k€ kommst du da nicht weit. Da brauchst du eher dass 4-5-fache, wenn es ein guter Arzt sein soll und dann musst du Kompromisse eingehen, d.h. vorne eine intakte Haarlinie und die Tonsur hinten offen lassen. Es gibt Fälle von Dr. Lorenzo und Hasson & Wong wo NW6 die volle Fläche transplantiert wurde und das Ergebnis ziemlich gut wurde, aber vermutlich ist dafür ein sehr guter Donor nötig und das ganze würde ziemlich teuer werden (30k++).


[Aktualisiert am: Mon, 09 September 2019 23:37]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144269 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 00:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für eure Antworten.
Im Prinzip würde es mir reichen,
wenn nur der Oberkopf einigermaßen zugepflastert wird.
Die Haare dort würde ich dann nach vorne Kämmen,
oder so wie ein Fake-Iro nach oben kämmen.
Das hat vor 3 Jahren noch ganz gut funktioniert,
also man hat die Lücken kaum gesehen,
obwohl es damals schon ziemlich
wenig Haare waren,
und die Seiten und Hinterkopf auf 0 mm rasieren.
Der Wirbel/Tonsur Richtung Hals müsste
also gar nicht aufgefüllt werden,
höchstens ein kleiner Teil davon am Oberkopf.

Habe auch eine recht Helle haut, sieht unter der Leutstoffröhre nur so rötlich aus.
Dank den blonden Haaren sieht man
dann die Lücken wohl nicht so arg,
wenn das Endergebnis nach der OP zu sehen ist.
Und wenn doch färb ich sie noch heller.

Hier noch ein paar bessere Aufnahmen:

https://s17.directupload.net/images/190910/wz7jwf67.png

https://s17.directupload.net/images/190910/uuyhh3f8.png

https://s17.directupload.net/images/190910/znidilfd.png

https://s17.directupload.net/images/190910/fs5n7u9q.png

https://s17.directupload.net/images/190910/kg5jborz.png

https://s17.directupload.net/images/190910/lcjpadqr.png

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 00:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144270 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 00:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hasson & Wong

Norwood 6, sehr schöne Ergebnisse.
Danke für den Tipp.

https://www.google.com/search?q=Hasson+%26+Wong+wo+NW6&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi1tfHg5cTkAhXjMewKHZc_DkAQ_AUIEygC&biw=1920&bih=938#imgrc=x96JO5g2xOITMM:


30k möchte ich jedoch nicht ausgeben.
Da gibt es sicherlich günstigere Anbieter in der Türkei.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144271 ist eine Antwort auf Beitrag #144270] :: Tue, 10 September 2019 01:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
es ist absehbar dass du NW7 wirst. die fläche ist riesig. dein donor ist echt verdammt schmal und von durchschnittlicher qualität. würde dir eher von einer HT abraten. die 20-30 tausend würde ich an deiner stelle anders ausgeben. so viel wirst du etwa benötigen und eine FUT um eine langfristige und natürliche Verbesserung zu erzielen (H&W oder Hattingen Hair, ...). Lieber eine Weltreise oder als weiteren Schritt in die finanzielle unabhängigkeit nutzen. wenn es dich heftig belastet könnte eine Pigmentierung evtl. interressant für dich sein. vor einer billig op beim all-inclusive metzger in der türkei rate ich dringend ab, würdest du dein leben lang bereuen.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 01:44]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144274 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 02:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
...ok, danke für Deine Meinung.

Mich kotzt es richtig an, dass ich keine Haare mehr hab,
hab schon genug andere Probleme am Hals, und jetzt hab ich diesen Dreck auch noch.
Mal wieder ich,
der einzige in meinem Bekanntenkreis, wer auch sonst.
Ich bin ein genetisches Wrack.
Dazu hab ich noch eine hässliche Knochen-Welle am Oberkopf.
Das sieht einfach scheisse aus.
Ich lauf nur noch mit Mütze rum, seit 2 Jahren.

Werde noch zu ein paar Ärzte-Sprechstunden gehen.
Mal sehen was die meinen.
Hab da aber auch keine große Hoffnung mehr.

Eine Haarpigmentierung klingt interessant.
Macht das bei der Haarfarbe Sinn?

Schwarz oder Braun ist ja bestimmt unauffällig...aber bei rot-gold-blond, sieht man das nicht?

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 02:28]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144275 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 07:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dein HA muss ja aber locker seit 5-10 jahren sichtbar sein. Wieso hast du da nicht bereits eingegriffen?

Ich sehs leider auch so, dass es schon zu weit ist

Ich frag mich auch jeden Tag warum ich? Die hässlichsten Fratzen bekommen Blicke weil se ne Dauerwelle aufm Kopf haben. Lifes not fair

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 07:51]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144276 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also meiner meinung ist hier fast nichts zu machen. Schließe mich den vorrednern an. Entweder hattingen oder hasson wong, alles andere macht keinen sinn.

Deinen aussagen zu folge scheint es dich ziemlich fertig zu machen. Würde damit dann wohl eher zum psychologen gehen als unfassbar viel geld auszugeben.

Alles gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144277 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schick doch mal deine Bilder an Hasson & Wong und frag, wie sie deinen Donor einschätzen und was man da machen könnte. Fragen kostet ja nichts.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144278 ist eine Antwort auf Beitrag #144277] :: Tue, 10 September 2019 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie schon geschrieben wurde, bei deinem Fall nur zu absoluten NW6+ Experten gehen, die nachweislich gute Ergebnisse bei diesen Baustellen haben. Da fallen mir auch nur H&W, sowie Hattingen ein.
Schick ihnen deine Bilder, lass dir eine Einschätzung geben und dann musst du entscheiden, ob es das viele Geld wert ist.
Wenn du bei dieser Baustelle zu Billiganbietern gehst, wirst du dich hinterher 3 Mal schlechter fühlen als jetzt. Aber rechne mit mindestens 5000-6000 Grafts für die volle Fläche und dann über 3 € je Graft bei den genannten Anbietern kannst dir den Preis in etwa selber ausrechnen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144279 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hattinger Hair mal anschreiben.

Wirst zwar nie ein Norwood 1, aber man kann sicherlich was an der Front machen. Denke die Front ist auch dir persönlich am wichtigsten.

Eine Haarstruktur an der Front.

Ansonsten kuckst du hier mal:

https://www.youtube.com/user/HattingenHair1


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144280 ist eine Antwort auf Beitrag #144279] :: Tue, 10 September 2019 11:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zu deiner Aussage

"ich bin ein genetischer Wrack"

Glaub mir jeder hat seinen Rucksack mit seinen Problemen am Rücken.

Ein Beispiel:

Mein Onkel sah aus wie ein Schauspieler ala Terence Hill mit wunderschönen dicken schwarzen Haaren und strahlend blaue Augen.

Rein äusserlich hättest du den als genetisch vollkommenen Menschen bezeichnet.

Er ist jedoch mit 39 an Krebs und mit Metastasen im ganzen Körper schrecklich voller Schmerzen gestorben.

Der Todesprozess ging über Wochen.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144281 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 12:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ganz hoffnungslos ist es nicht.
Ich würde mal bei Hattingen anfragen und den Donor ausmessen lassen.
Ansonsten gäbe es auch die Möglichkeit ein künstliches Haarteil zu verwenden.
Mittlerweile muss ich echt sagen, sind diese Haarteile echt top und sehen sogar oft besser aus als jegliche Haartransplantation.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144283 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
halte den kranz so kurz wie möglich und optimiere alles drum herum. such dir vorbilder mit glatze. schau mal hier: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e2/Corey_Stoll_by_Gage_Skidmore.jpg man kann so einen schnitt auch mit würde tragen und attraktivität ausstrahlen. du kannst das auch. gibt neben den oben genannten noch weitere fut experten in UK und USA vor allem. aus meiner sicht aber geldverschwendung, da wird mit 50 nicht mehr viel von übrig sein außer eine Narbe und Brain-Fuck. Lieber Kreuzfahrt oder 2 Jahre früher in Rente..o.ä. lg

PS. schau dir mal das self-authoring programm von jordan peterson an. gibt auch viele videos for free auf youtube, die dir evtl. helfen könnten oder einen kleinen Beitrag dazu leisten.

PSS. Haarteil bin ich mittlerweile dagegen. auf die Dauer zu teuer und mega aufwendig. Man lebt eine ewige Lüge und hat bei jedem Windstoß, Regensturm oder Schwimmbadbesuch ein komisches Gefühl

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 12:34]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144284 ist eine Antwort auf Beitrag #144275] :: Tue, 10 September 2019 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Tue, 10 September 2019 07:50
Dein HA muss ja aber locker seit 5-10 jahren sichtbar sein. Wieso hast du da nicht bereits eingegriffen?
Wollte keine Medikamente nehmen.
In einem anderen Forum empfehlt man mir einen Dermaroller zu testen.
Sicherlich reine Zeitverschwendung.


Zitat:
Er ist jedoch mit 39 an Krebs und mit Metastasen im ganzen Körper schrecklich voller Schmerzen gestorben.
Das tut mir Leid. Meine Mutter hat das mit 50 mitmachen müssen.
Würde mich nicht wundern, wenn ich das auch bald noch habe.
Wäre dann so der Abschlussbonus von meinem außergewöhnlichen Leben.
Naja, dann müsst ich mich wenigsten nicht mehr mit meinen Haaren beschäftigen.
Alles hat immer seine Vor- und Nachteile.
Das Leben geht ja sowieso so rasend schnell vorbei.

Haarteile müssen halt alle paar Wochen erneuert werden, besonders bei mir,
da ich viel Sport mache.
Dafür muss ich pro Jahr wohl 5k ausgeben.
Und ich mag es nicht, weil es halt nicht echt ist.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 13:03]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144285 ist eine Antwort auf Beitrag #144283] :: Tue, 10 September 2019 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Tue, 10 September 2019 12:29
halte den kranz so kurz wie möglich und optimiere alles drum herum.
Optimieren ist ne gute Idee.
Anstatt Haartransplantation einfach Ohren anlegen lassen,
die Delle am Oberkopf ausbeulen lassen,
soferns geht, markanteres Kinn
und Kieferbögen operieren lassen.

Dann sieht die Glatze vielleicht ganz gut aus.

Wird unter 5k möglich sein.
Werd mich mal umschauen, was da noch geht.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 13:08]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144286 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
...grad am überlegen,
ob ich alle Sprechstunden-Termine absagen soll.
Nicht nur hier, sondern auch in einem Ami-Forum
sagt man mir, dass eine HT keinen Sinn macht.

Da wollte mich ein bekannter türkischer Arzt wohl verarschen,
er sagte mein Donor sei sehr gut.

Wohl eine Standardmail, die er an alle rausschickt.
ICH KOTZE!!!





[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 13:26]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144287 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nochmal zur Info,
mir ist mein Hinterkopf und die Seiten egal,
könnte man die theoretisch auch extrem
ernten, dass da nie wieder was wächst,
aber dafür auf dem Oberkopf wieder viel los ist?

Den Hinterkopf und Seiten rasiere ich sowieso immer auf 0,5mm. Hatte bisher immer nur
am Oberkopf haare. Millitary-Cut

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 13:31]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144288 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da antworten nicht die Ärzte selbst sondern Verkaufsberater ("im Auftrag von"). Diese Branche ist ein Shithole, kann dir sagen die wollen alle nur dein Geld. Es gibt nur vereinzelt Kliniken mit einem "Gewissen". Teilweise ist das vermutlich sogar eher Angst vor Rechtsverfahren. Dieses Forum hier ist ein echter Lichtblick. Jeder Mann der hier landet kann sich glücklich schätzen... Es haben sicher bereits viele Geld und Nerven gespart und sind vor allem nicht entstellt, allein dadurch, dass man sich hier austauschen kann.

Zu "optimieren":
Ich habe eher an gesunde Ernährung, Sport, anständige Kleidung, Humor, guter Duft, Persönlichkeitsentwicklung, interessante Hobbies, Freundeskreis etc. gedacht. Mit Glatze muss man Power geben und repräsentieren. Manchen hilft auch Testo-Ersatz-Therapie - lass deine Werte checken. Es ist immer besser am oberen Ende dessen zu liegen was natürlich ist, als am kritischen unteren Ende... DHT hast du nicht mehr zu fürchten. Das ist meine Meinung.

Dein Kopf finde ich übrigens ganz normal, hätte sogar gesagt maschinenschnitt steht dir. Was will ich damit sagen: Es fällt ein einem "unbedarften dritten" nicht auf. grüße

[und zu deiner Frage nein. hast ja dann eine breite Narbe. wie sieht das denn aus überall glatt rasiert eine breite narbe wie ein smiley und oben ein paar vereinzeilte undichte haare auf dem oberkopf verteilt. mit 35 stoppt aga auch nicht plötzlich es wird insgesamt auch noch luftiger in den nächsten 10 jahren. auch hinten und an den seiten etwas]

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 13:50]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144291 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke!
Ja bin echt froh, dass ich euch nochmal gefragt hab.

Am meisten interessiert mich jetzt eine Micropigmentierung.
Sieht das dann bei mir nach was aus, wenn ich meine Haare damit auf 0,5mm rasiere?
Auf dem Bild sehen meine Haare viel dunkler aus,
als wenn sie lang sind. Warum auch immer....
Und welcher Anbier ist für eine SMP zu empfehlen?

Hier noch ein Bild von oben.

https://s17.directupload.net/images/190910/h5cs7e6i.jpg


[Aktualisiert am: Sat, 14 September 2019 10:56] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144292 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab Hattinger und Hasson & Wong angeschrieben.
Aber nachdem so viele hier und im
Ami-Forum mir von einer HT abraten,
hab ich schon gar kein Bock mehr.

Eine HT war schon seit 5 Jahren angedacht,
und jetzt bekomme ich gesagt,
dass das bei mir gar nicht geht.
Das sitzt jetzt wie n Magenkrampf.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 14:19]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144293 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Würde an Deiner Stelle mal eine Behandlung versuchen.

Minoxidil, Ket, Microneedling.
Das mal 3-6 Monate durchziehen.
Nebenwirkungen halten sich relativ in Grenzen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144294 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Könnte man eine SMP auch
in einem Tattoostudio machen?
Ist wahrscheinlich billiger...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144295 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi, sei froh, daß Dir hier alle abraten und Dir kein türkischer Billiganbieter mit Micromotor den Nacken zerfetzt - da hast Du nämlich dann nix mehr zum covern. Man kann nur umverteilen, was dauerhaft bleibt (nicht was da ist) und da muss das Verhältnis stimmen. Nimm mal Klarsichtfolie auf den Kopf, male mit Edding die Umrandung des Bereiches, leg es auf Karopapier und zähle die Quadratzentimeter - das ganze dann mal 40 oder 50 und Du weißt, wieviele Grafts Du brauchst.

SMP kannst Du mal checken, z.B. bei der Prohairclinic oder bei Milena Lardi in Mailand - da kenne ich mich aber nicht so aus. Wenn Du ins Tattoostudio willst, würde ich mir aber lieber ein cooles Tribal auf den Kopf stechen lassen als ein lustiges Punktmuster.

Ansonsten investiere lieber in einen guten Stilberater. Cooler Bart, ggf Brille, gutes Outfit, etc. Da geht was bei Dir.

Alles Gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144296 ist eine Antwort auf Beitrag #144293] :: Tue, 10 September 2019 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BärtigerNW1 schrieb am Tue, 10 September 2019 14:47
Würde an Deiner Stelle mal eine Behandlung versuchen.

Minoxidil, Ket, Microneedling.
Das mal 3-6 Monate durchziehen.
Nebenwirkungen halten sich relativ in Grenzen.
Ok, und was kann ich dadurch im besten Fall erwarten?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144297 ist eine Antwort auf Beitrag #144296] :: Tue, 10 September 2019 16:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nichts, glaube der wollte dich damit nur kurzfristig etwas "beruhigen". einfach etwas machen damit man die situation besser verdauen und akzeptieren kann. aber denke du hast genug Eier dass man es dir direkt sagen kann. Wenn nicht hast du jetzt als Glatzenträger keine andere Wahl als dir welche wachsen zu lassen.

smp adressen wurden genannt, auch hier gibt es keine geheimen billigen umwege. willst du etwas verbessern, wird es teuer. risken sind z.b. dass das Bild am Ende lila oder grün verfärbt. umsonst ist nur die glatze, da spart man sogar...

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 16:12]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144298 ist eine Antwort auf Beitrag #144296] :: Tue, 10 September 2019 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HT83 schrieb am Tue, 10 September 2019 15:54
BärtigerNW1 schrieb am Tue, 10 September 2019 14:47
Würde an Deiner Stelle mal eine Behandlung versuchen.

Minoxidil, Ket, Microneedling.
Das mal 3-6 Monate durchziehen.
Nebenwirkungen halten sich relativ in Grenzen.
Ok, und was kann ich dadurch im besten Fall erwarten?

https://imgur.com/a/9moOBwA


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144299 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 17:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
...wenn das mit dem Microneedling kein Fake ist,
werde ich das erst mal testen.
Das sind ja extrem gute Ergebnisse.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 17:18]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144300 ist eine Antwort auf Beitrag #144299] :: Tue, 10 September 2019 17:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HT83 schrieb am Tue, 10 September 2019 17:14
...wenn das mit dem Microneedling kein Fake ist,
werde ich das erst mal testen.
Das sind ja extrem gute Ergebnisse.
Das ist eben die Frage. Sind alles Ergebnisse aus dem Ami Forum.
Die meisten nehmen aber auch noch andere Sachen.
Ein Versuch ist es aber allemal wert.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144301 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Scheint zu funktionieren.
Es steht auch auf deutschen seriösen Ärzteseiten was davon.
Ich teste es mal mit einem 1,5mm Dermaroller und melde mich in ca. 3 Monaten wieder.

Aber wenn das wirklich DIE LÖSUNG wäre,
würde das ja viel bekannter sein.



[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 18:53]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144304 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
das ist schwachsinn und wird dich nicht "retten", aber ich bin keine schallplatte. viel erfolg bei deiner reise und lass dich nicht unter kriegen von dem thema. vor allem derma rolle dir den kopf bitte nicht blutig und narbig die paar hinzugewonnen schamhärchen wird keiner bemerken


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144306 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Tue, 10 September 2019 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Er wird daurch kein NW0 mehr, das ist klar.
Allerdings hat er noch viele dünne, feine Härchen auf dem gesamten Oberkopf. Auch eine Haarlinie ist noch zu erkennen.
Wenn die Haare wieder kräftiger werden würden, wäre das schon ein voller Erfolg.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144307 ist eine Antwort auf Beitrag #144284] :: Tue, 10 September 2019 20:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HT83 schrieb am Tue, 10 September 2019 12:59
SayajinGain schrieb am Tue, 10 September 2019 07:50
Dein HA muss ja aber locker seit 5-10 jahren sichtbar sein. Wieso hast du da nicht bereits eingegriffen?
Wollte keine Medikamente nehmen.
In einem anderen Forum empfehlt man mir einen Dermaroller zu testen.
Sicherlich reine Zeitverschwendung.


Zitat:
Er ist jedoch mit 39 an Krebs und mit Metastasen im ganzen Körper schrecklich voller Schmerzen gestorben.
Das tut mir Leid. Meine Mutter hat das mit 50 mitmachen müssen.
Würde mich nicht wundern, wenn ich das auch bald noch habe.
Wäre dann so der Abschlussbonus von meinem außergewöhnlichen Leben.
Naja, dann müsst ich mich wenigsten nicht mehr mit meinen Haaren beschäftigen.
Alles hat immer seine Vor- und Nachteile.
Das Leben geht ja sowieso so rasend schnell vorbei.

Haarteile müssen halt alle paar Wochen erneuert werden, besonders bei mir,
da ich viel Sport mache.
Dafür muss ich pro Jahr wohl 5k ausgeben.
Und ich mag es nicht, weil es halt nicht echt ist.
Danke, das Leben nimmt oftmals eine unschöne Wendung,aber es ist nun einmal ein Teil des Leben.

Du hast hier viele Tipps erhalten, welchen Weg du gehen willst kannst nur du alleine entscheiden.

Ich an deiner Stelle würde mich mal ein bisschen einlesen.

Mal die SMP Resulate betrachten, wäre sicher eine gute Option für dich. Und dann Vollrasur machen, sieht immer sauber und gepflegt aus.

Beim Bild mit Vollrasur scheinst du eher der kräftigere Typ zu sein. Vorteil für dich Wink


Beim deinem Beitrag #144269 sieht man gut die Pflaumhaaren auf deinem Oberkopf. Dh die Haarfolikel sind noch nicht total abgestorben.

Wenn Mut hast wäre auch Finasterid eine Option, ABER bis du ein Resulat siehst können gut und gerne 2 Jahre vergehen.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 20:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144314 ist eine Antwort auf Beitrag #144307] :: Wed, 11 September 2019 02:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich wünschte, dass ich deine Kopfform hätte. Mein Thread ist nur ein paar unter deinem. Schau nach. Schöner runder Kopf - der Hinterkopf ist für eine Glatze sogar perfekt. Die leichte Delle ist auf keinen Fall ein großer Makel. Mit oder ohne Delle macht es keinen großen Unterschied für die Attraktivitätsskala - das meine ich völlig ernst. Die stört nur dich.
Du siehst die Welt und dich gerade viel viel negativer als sie tatsächlich sind. Nur bringt es dir natürlich nichts, wenn dir das jemand sagt. Dadurch wirst du die Brille, aus der du das ganze siehst, nicht los. Auch Vergleiche mit Menschen, die es im Leben weitaus schlimmer erwischt hat, bringen dir nichts. Ich verstehe das absolut. Aber was du tust ist genau das selbe. Nur mit dem Unterschied, dass du dich mit Menschen vergleichst, denen es deinem Anschein nach besser geht.
Wenn du anfängst dich mit anderen zu vergleichen, hat das kein Ende. Das Spiel hört nie auf. Es gibt immer einen, der in irgendetwas besser ist als man selbst oder von irgendetwas mehr hat.
Ein kleines Beispiel:
Der Unternehmensgründer und damalige Besitzer der Artzneifirma Ratiopharm hat sich vor ca. 10 Jahren vor einen Zug geschmissen in Folge der großen Finanzkrise. Sein Privatvermögen war von heute auf morgen von 6Mrd. Euro auf 2Mrd. Euro geschrumpft. Das hat der Typ nicht verkraftet und sich das Leben genommen. Dein Blickwinkel sagt dir, dass er doch immer noch genug Geld hatte, das er niemals hätte vollständig ausgeben können, doch aus seiner Sicht war das ein großer Absturz. Und diesen Tunnelblick und die verzehrte Wahrnehmung auf deinen Schädel hast du gerade auch. Der sieht nämlich alles andere als schlecht aus.
Das kann dir auch jeder bestätigen.

Versuch an deinem Mindset zu arbeiten. Fokussiere dich weniger auf äußere Umstände, die du nicht beeinflussen kannst, wie Gene oder dem Wetter. Fokussiere dich auf alles, was du beeinflussen kannst. Du bist ein 35 jähriger junger Mann, der sein Leben noch vor sich hat. Und jetzt schraube an allen Faktoren, die du ändern kannst. Ernährung für einen gesunden Lifestyle (damit kannst du dem vermeintlich sicheren Krebs vorbeugen), mentale Entwicklung, Sport für eine ansehnlichere Figur, Klamotten etc.
Wenn du alle Faktoren, die in deiner Hand liegen, bis zum Maximum optimiert hast und dich dann dein Leben immer noch ankotzt, dann kannst du dich immer noch über die äußeren Umstände beschweren, aber bis dahin ist es ein weiter Weg.

Du musst definitiv von dieser Opferrolle wegkommen. Es ist zwar scheiße sich einzugestehen und zu wissen, dass man für seine miese Lage zum größten Teil selbst verantwortlich ist, doch das heißt auch im Umkehrschluss, dass man für sein Glück selbst verantwortlich ist.
Ich weiß: Alles Sachen, die auch in jedem Scheiss Kalender stehen, doch diesmal stimmt es.

[Aktualisiert am: Wed, 11 September 2019 03:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144318 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Wed, 11 September 2019 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für Deine Meinung.
Ihr kennt halt meine gesamte Lebenssituation nicht.
Der Haarausfall ergänzt sie "wunderbar."

Als würde in meinem Leben durchgehend eine Regenwolke über mir schweben.

Man muss es immer erst selbst haben, damit man es versteht. Das gilt auch beim Haarausfall.
Und die Delle am Kopf sieht man bei bestimmten Lichteinfällen extrem.

Du bist ein guter Kandidat für eine HT.
Warum ich wegen den Haaren so angepisst bin, könntest erst verstehen, wenn es Dich selbst trifft.

Es ist ein Verlust. Ich sehe es schon fast als eine Behinderung an. Oder wie ein hässliches Hemd,
das ich jetzt mein Leben lang tragen muss, womit ich mich überhaupt nicht identifizieren kann, und meine Attraktivität stark beeinflusst.

ES IST ZUM KOTZEN.

Operrrolle? Nein, es ist ein großes Problem, ein großer Nachteil für mich, den ich jetzt mal wieder hinnehmen muss.
Wie schon so oft.

Bin gespannt was als nächstes kommt. naja, sind ja höchstens nur noch 40 Jahre, bis ich verreck.
Das Leben geht ja schnell rum.

[Aktualisiert am: Wed, 11 September 2019 12:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144319 ist eine Antwort auf Beitrag #144293] :: Wed, 11 September 2019 12:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BärtigerNW1 schrieb am Tue, 10 September 2019 14:47

Minoxidil, Ket, Microneedling.
Das mal 3-6 Monate durchziehen.
Nebenwirkungen halten sich relativ in Grenzen.
Das hier werde ich testen. So ganz hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Die Frage ist, ob 1mm Nadeln reichen,
oder es blutige 1,5mm sein müssen.

[Aktualisiert am: Wed, 11 September 2019 12:37]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144324 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Wed, 11 September 2019 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo!
Also ich hab mir das jetzt auch angesehen. Ich würde dir ganz klar von einer HT abraten, dein Spenderbereich ist sehr begrenzt und gibt wohl nicht viel her. Deine zu transplantierende Fläche ist viel zu groß, du würdest NIE annähernd eine zufriedenstellende Dichte erreichen.
Ich würde an deiner Stelle mit Hilfe einer Therapie versuchen dein Selbstvertrauen zu stärken, lernen die Glatze zu akzeptieren und auf einen guten Kleidungsstil, sportlichen Körper und gepflegte Zähne zu achten. Dann wirst du selbt zufrieden sein - und wenn du das bist sind es alle anderen auch! Wer Selbstvertrauen ausstrahlt kommt gut an - ob mit oder ohne Haar. Alles Gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144331 ist eine Antwort auf Beitrag #144324] :: Wed, 11 September 2019 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für Deine Meinung.

Es geht mir auch um die Zeit die eine Glatze beansprucht.
Damit der hässliche Drecks-Kranz nicht zu sehen ist,
muss ich 2mal pro Woche rasieren.
Und dann noch den Bart,
was mir schon genug auf den Sack geht.

Ergibt 1,5 Stunden pro Woche,,
das sind über 80 Stunden im Jahr.
über 800 Stunden in 10 Jahren.

Es wird Zeit, dass man als Glatzenträger
einen Behinderungsgrad bekommt.
Denn es ist faktisch ein Nachteil,
nicht nur zetilich, sondern auch gesellschaftlich.


[Aktualisiert am: Wed, 11 September 2019 17:57]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Norwood 6 - Meinungen [Beitrag #144336 ist eine Antwort auf Beitrag #144257] :: Wed, 11 September 2019 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Willkommen in der Welt der lebenden Toten.
SMP wird Helfen. Dazu eventuell den Bart wachsen lassen, ist dann schon eine ordentliche Veränderung.

[Aktualisiert am: Wed, 11 September 2019 20:13]




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Seiten (3): [1   2   3      »]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Bitte um Einschätzung, ob HT möglich und sinnvoll
Nächstes Thema: Haartransplantation bei Frauen
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Norwood 6 - Meinungen