Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » HT Status nach 7 Monaten Normal?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143026] :: Di, 25.06.19 20:04 Zum nächsten Beitrag gehen
Sad Hallo zusammen . Und zwar habe ich am 16 November 2018 eine HT machen lassen. So nun sind mehr als 7 Monate um und ich frag mich ob da noch was kommt? Wenn ich mir bei YouTube Videos anschaue von anderen HT Kandidaten und deren Haarstatus mit meinem vergleiche ist das sehr beunruhigend und frustrierend.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143027 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Di, 25.06.19 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wo warst du´?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143029 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Di, 25.06.19 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In einer Deutschen Klinik in Köln.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143030 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Di, 25.06.19 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe den Eindruck, dass nicht dicht genug gesetzt worden ist. Die Abstände zu den jeweiligen Grafts scheinen viel zu groß zu sein.
Auch die Menge an Grafts scheinen für diese Fläche viel zu wenig zu sein.

Auf wieviel Grafts habt Ihr Euch denn geeinigt? Wieviele Grafts wurden Dir versprochen bzw. eingepflanzt?

In welcher Klinik warst Du? Wie heißt die Klinik?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143031 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Di, 25.06.19 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2000 Grafts. Die Klinik möchte ich erstmal nicht nennen da ich eigentlich mit dem Service und allem drum herum sehr zufrieden war. Daher möchte ich den Ruf dieser Klinik nicht schädigen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143032 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Di, 25.06.19 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2000 Grafts?
Ich hätte jetzt eher 800-900 Grafts geschätzt auf Deinem Foto. Auf jeden Fall sehen die Abstände viel zu groß aus.
Ein zufriedenstellendes Ergebnis kann das nicht werden.

Und was den Namen der Klinik und dessen Ruf anbelangt...

Mensch Leute, Ihr macht Euch mehr Gedanken den guten Ruf einer Klinik zu wahren, statt potentielle zukünftige Patienten vor einer Katastrophe zu warnen!
Ich kann das nicht verstehen. Ich verstehe so langsam den Sinn dieses Forums nichtmehr.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143033 ist eine Antwort auf Beitrag #143032] :: Di, 25.06.19 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die gute Nachricht: Vermutlich hat man dir deutlich weniger als der versprochenen 2000 Grafts gesetzt.

Sonst gibt es wenig gutes zu berichten:
- Schon am Post-OP Bild kann man erkennen, dass das viel zu undicht gesetzt ist (ausser es war eine Verdichtung).
- Daher warden auch keine WUnder mehr geschehen.
- Für alles anderen Aussagen ist die Qualität der Bilder zu schlecht.

Wenn du wirklich weniger Grafts bekommen hast als berechnet, hast du eventuell eine Chance Geld zurück zu bekommen.
Ansonsten solltest du in diese Klinik aus meiner Sicht keinen Fuß mehr setzen und bei einer der hier empfohlenen Kliniken nach einer Repair fragen.


Guter Service ist eben mehr als nur eine nette Empfangsdame Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143037 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Mi, 26.06.19 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das sieht leider nach absoluter stümperhafter Arbeit aus und grenzt an Betrug, noch dazu war keine HT wirklich nötig.

Repair ht bei hier genannten kliniken ist das beste was man dir empfehlen kann.




3x Woche Finasteride 1,25mg
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143061 ist eine Antwort auf Beitrag #143032] :: Fr, 28.06.19 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alessandro1980 schrieb am Tue, 25 June 2019 21:13
...Mensch Leute, Ihr macht Euch mehr Gedanken den guten Ruf einer Klinik zu wahren, statt potentielle zukünftige Patienten vor einer Katastrophe zu warnen!
Ich kann das nicht verstehen. Ich verstehe so langsam den Sinn dieses Forums nichtmehr.

Hier namentlich benannte Klinien/Ärzte im Ruf zu schädigen oder zu beleidigen und damit Anlass zu geben, dass der Forumbetreiber "nette Briefchen" von Abmahnanwälten erhält, entspricht ganz sicher nicht dem angedachten Sinn dieses Forums.

Namen nennen - ja, dabei aber bitte auf die Formulierungen achten, sofern es sich um negative Berichte handelt. Und für den betreffenden User/Patienten lohnt es sich allemal, die Aussagen gesetzes- und regelkonform zu gestalten, falls man im Sinne einer Kulanzhaltung auf ein wie auch immer geartetes Entgegenkommen hofft.




Viele Grüße,
Mona
_______________

Team Alopezie.de
mona@alopezie.de
05741-9096906

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143063 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Fr, 28.06.19 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und sowas geschieht in 2019 in Deutschland.... einfach nur traurig.

Ich meine das sieht aus wie ein 3mm Punch aus den 80ern

Da nützt einem auch der Sevice nichts wenn die einfach nichts auf dem Kasten haben.

Da die Fronthaare auch wild in alle Richtungen wachsen wird das wahrscheinlich ein ziemlich teurer Repair wenn die alle raus müssen

Für mich ein ganz klarer Fall für einen Anwalt wie z.B. Chriftoph Bomke. Am besten ihm mal die Fotos schicken per Mail

[Aktualisiert am: Fr, 28 Juni 2019 14:50]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143064 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Fr, 28.06.19 15:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deine vorhandenen Haare sind schon dicht und selbst wenn alles wachsen würde, würde es wahrscheinlich Licht aussehen.

Service hin oder her.. Das ist das unnötigste.. Manche posten sogar was es zu essen gab oder das so tolle Hotelzimmer...

Das was für mich zählt ist das Endergebnis.




-3800 Grafts HLC in 03/2019
-alles was ich schreibe ist lediglich meine subjektive Meinung
-keinerlei medizinische Ausbildung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143065 ist eine Antwort auf Beitrag #143061] :: Fr, 28.06.19 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mona schrieb am Fri, 28 June 2019 14:40
Alessandro1980 schrieb am Tue, 25 June 2019 21:13
...Mensch Leute, Ihr macht Euch mehr Gedanken den guten Ruf einer Klinik zu wahren, statt potentielle zukünftige Patienten vor einer Katastrophe zu warnen!
Ich kann das nicht verstehen. Ich verstehe so langsam den Sinn dieses Forums nichtmehr.
Hier namentlich benannte Klinien/Ärzte im Ruf zu schädigen oder zu beleidigen und damit Anlass zu geben, dass der Forumbetreiber "nette Briefchen" von Abmahnanwälten erhält, entspricht ganz sicher nicht dem angedachten Sinn dieses Forums.

Namen nennen - ja, dabei aber bitte auf die Formulierungen achten, sofern es sich um negative Berichte handelt. Und für den betreffenden User/Patienten lohnt es sich allemal, die Aussagen gesetzes- und regelkonform zu gestalten, falls man im Sinne einer Kulanzhaltung auf ein wie auch immer geartetes Entgegenkommen hofft.
Und was nimmt man da bitte als Richtmaß ?
Ab wann fühlt sich so mancher Arzt bzw. Klinik in seinem Ruf geschädigt oder beleidigt?

Da Ärzte auch nur Menschen sind und auch Emotionen eine Rolle spielen, wird es wohl hierfür wohl kaum ein Patentrezept geben.

Das ist u.a. auch der Grund warum dann viele User und Patienten verunsichert sind und dann nicht einmal mehr den Namen der Klinik benennen und schweigen, wie in diesem Fall hier.

Und genau dann, geht in meinen Augen zu einem gewissen Teil der Sinn eines solchen Forums verloren. Potentielle Patienten sollten gewarnt werden können.

Mit der Benennung eines Kliniknamens und posten einiger Fotos sehe ich noch lange keine Verletzung eines Gesetzes. (Um nichts anderes ging es ja hier)
Den Rest können sich dann die User selbst denken und Ihre Meinung zu den Fotos schreiben.

[Aktualisiert am: Fr, 28 Juni 2019 17:19]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143066 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Fr, 28.06.19 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oh Mann. Habe jetzt nur das Foto kurz nach der OP gesehen. Die Dichte ist ne Katastrophe. Warum um Himmels Willen in Köln? Es gibt hier im Forum doch genug Adressen von Docs, die ihr Handwerk einigermaßen beherrschen und wesentlich besser und kostengünstiger als die Ärzte in D sind.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143067 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Fr, 28.06.19 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dein Haarstatus vor der OP ähnelte sehr stark meinem. Mir wurden damals in der Türkei 2830 Grafts verpflanzt.
2000 Grafts bei dir waren eindeutig zuwenig. Zudem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die 2000 bei dir auch tatsächlich verpflanzt worden sind.
Mich würde tatsächlich mal interessieren, wo du warst.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143068 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Fr, 28.06.19 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Haarlinie entspricht keinerlei Weitsicht diese alleine ist schon disqualifizierend.

Und sorry mit solchen Punches stanze ich meinen Ledergürtel für ein weiteres Loch wenn ich Weihnachten zu viel gefuttert habe.

Das sieht echt wie in den 80ern aus.

Und niemals sind das 2000
Wenn ich mal bis 50 zähle was hier sehr gut geht bin ich schon bei einer rießen Fläche wie mein Daumen.

Die vorhandene Haarlinie war top "wenn überhaupt" dann hier verdichten alles andere ist Käse.
Kein Profi setzt dir "so" ein Desaster auf die Birne

Wenn dein Haarausfall weiter geht bist du fett in der Klemme

Sorry war hart, aber du bist auch selber Schuld.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143074 ist eine Antwort auf Beitrag #143068] :: Sa, 29.06.19 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deisenhofer schrieb am Fri, 28 June 2019 20:59
Die Haarlinie entspricht keinerlei Weitsicht diese alleine ist schon disqualifizierend.

Und sorry mit solchen Punches stanze ich meinen Ledergürtel für ein weiteres Loch wenn ich Weihnachten zu viel gefuttert habe.

Das sieht echt wie in den 80ern aus.

Und niemals sind das 2000
Wenn ich mal bis 50 zähle was hier sehr gut geht bin ich schon bei einer rießen Fläche wie mein Daumen.

Die vorhandene Haarlinie war top "wenn überhaupt" dann hier verdichten alles andere ist Käse.
Kein Profi setzt dir "so" ein Desaster auf die Birne

Wenn dein Haarausfall weiter geht bist du fett in der Klemme

Sorry war hart, aber du bist auch selber Schuld.
Dein Post finde ich jetzt mal richtig daneben!!!

Selber Schuld ist der Thread Ersteller garantiert nicht. Wieso auch, wenn man bedenkt mit welch perfiden und psychologisch manipulativen Methoden die Verkäufer von Billigkliniken heute auf Kundenfang gehen wundert mich wirklich nichts. Das kann jedem passieren, besonders wenn diese Verkäufer auch 20 Jährigen Männern zu einer OP raten! Und das passiert schon seit Dekaden!! Ich kann mich noch daran erinnern, als ich schon mit 20 Jahren (im Jahre 2008!!) zu einigen "renommierten" Kliniken im Raum Hamburg gegangen bin und man mich sofort operiert hätte mittels FUT oder FUE ohne mit der Wimper zu zucken, ohne den Donor zu untersuchen, ohne Haarausfall Medikation etc. Gott sei dank hab ich es damals nicht getan, schon allein weil ein Repair aus finanzieller Sicht damals nicht möglich gewesen wäre, hätte es mir meine schönste Lebenszeit zerstört!!

Also bitte mehr Mitgefühl mit dem Thread Ersteller!

Umso trauriger dass sowas heutzutage nach wie vor in Deutschland passiert! Sowohl die Klinikbetreiber als auch die ausführenden "Operateure" gehören meiner Meinung nach sofort mit einem lebenslangen Berufsverbot in der Beauty Branche belegt und sollten nach weiterem Verstoss direkt ins Gefängnis wandern.

Für mich ist das Versagen des Rechttsaates auf ganzer Linie. Daher noch mal meine Empfehlung: Unbedingt mal Rechtsanwalt Bomke kontaktieren (und vll noch die Meinungem 2 weiterer Anwälte die sich auf Medizinrecht spezialisieren um mehr als eine Meinung zu haben und objektiver zu vergleichen). Der jeweilige Anwalt holt dann hoffentlich ein ordentliches Schmerzensgeld und die Kosten für einen Repair raus.

Nur mal nebenbei: Für das entfernen schief gesetzter Haare vorne nehmen gute Chirurgen wie Bisanga, Feriduni, Mwamba, Lupanzula 10 bis 20 Euro pro Graft!! Daher schätze ich der Repair wird mehr als 10.000 Euro beim guten Chirurgen kosten, je nach dem wie dein Donor aussieht auch vielleicht auch 15 - 20.000 Euro. Daher würde ich mich niemals auf ein Angebot der Klinik für einer außergerichtliche Einigung / Kulanzerstattung unter 10.000 Euro einlassen in deinem Fall.

Schick deine Fotos mal an einige hier renommierten Kliniken oder Andreas Kramer von Hairforlife zur Einschätzung

Der Tipp war umsonst, daher jetzt mal meine Bitte an dich zur Warnung anderer hier im Forum uns den Namen dieser Klinik zu verraten und mal Fotor vom Hinterkopf zu posten. So hilft man sich gegenseitig. Du kannst zur Sicherheit auch warten bis 12 Monate um sind, aber an dem Haarstatus wird sich m.M. nach mehr viel ändern :/

Durch das posten des Namens der Klinik macht sich hier keiner Strafbar/vom Anwalt angreifbar und begeht auch keine Rufschädigung

[Aktualisiert am: Sa, 29 Juni 2019 08:39]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143076 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Sa, 29.06.19 13:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perfide und psychologisch manipulativen Methoden hin oder her.

Überall gibt es Bauernfängerei das weiß man.


Ich kann mich heute überall komplex und umfassend informieren. Zum Beispiel auch hier Very Happy

Wenn man sich das spart kommt halt so etwas raus !



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143077 ist eine Antwort auf Beitrag #143065] :: Sa, 29.06.19 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alessandro1980 schrieb am Fri, 28 June 2019 17:17
Und was nimmt man da bitte als Richtmaß ? Ab wann fühlt sich so mancher Arzt bzw. Klinik in seinem Ruf geschädigt oder beleidigt?

Da Ärzte auch nur Menschen sind und auch Emotionen eine Rolle spielen, wird es wohl hierfür wohl kaum ein Patentrezept geben.

Das ist u.a. auch der Grund warum dann viele User und Patienten verunsichert sind und dann nicht einmal mehr den Namen der Klinik benennen und schweigen, wie in diesem Fall hier.

Und genau dann, geht in meinen Augen zu einem gewissen Teil der Sinn eines solchen Forums verloren. Potentielle Patienten sollten gewarnt werden können...

Es geht nicht darum, was jemand denkt oder fühlt, sondern darum, dass geltenden Gesetzen und unseren Forenregeln Rechnung getragen werden muss. So kann z.B. eine regelrechte "Warnung" im Sinne von beispielsweise "Finger weg, die haben keine Ahnung" oder Ähnlichem als - je nach dem - Rufschädigung oder Verleumdung interpretiert werden!

Bei negativen Aussagen sollte man alle Eindrücke explizit auf die "eigene Meinung" beziehen und dementsprechend formulieren - und sich mit hier an dieser Stelle unbelegten Behauptungen zurück halten.


Zitat:
...Mit der Benennung eines Kliniknamens und posten einiger Fotos sehe ich noch lange keine Verletzung eines Gesetzes. (Um nichts anderes ging es ja hier)...

Nein - das sagt ja auch niemand! Aber mit solchen Aussagen kann es extrem heikel werden, nachdem der Name bekannt gegeben wurde - Beispiele aus diesem Thread:


Zitat:
Ein zufriedenstellendes Ergebnis kann das nicht werden.

Zitat:
Das sieht leider nach absoluter stümperhafter Arbeit aus und grenzt an Betrug, noch dazu war keine HT wirklich nötig.

Zitat:
Da nützt einem auch der Sevice nichts wenn die einfach nichts auf dem Kasten haben.

Also bitte auf die Formulierungen achten - selbst harsche Kritik lässt sich so ausdrücken, dass sich niemand geschädigt sieht und uns allen Unannehmlichkeiten erspart bleiben.




Viele Grüße,
Mona
_______________

Team Alopezie.de
mona@alopezie.de
05741-9096906

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143082 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: So, 30.06.19 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bin entsetzt, wenn ich sowas sehe. Zudem sieht das so aus, wie bereits genannt, dass man hätte gar nicht unbedingt ne HT machen lassen müssen. Hier sieht das für mich auch aus, dass in die Frontstirn Haare gesetzt worden sind und wo auch einfach keine guten Anwuchsraten zu erzielen sind. Und wie ebenfalls bereits erwähnt, das wieder zu "reparieren" wird dich ein Vermögen kosten. Ähnlich wie bei einer Tätowierung. Lass dir was für 200 Euro stechen und die Entfernung hinterher kostet dich dann 2000 Euro.

Ich habe damals bei meiner OP bei Azar spaßeshalber gefragt, ob man sich theoretisch überall Haare hinverpflanzen lassen könnte. Er meinte, die Wurzel kann man überall setzen, allerdings muss das Areal dadrunter auch in der Lage sein, diese entsprechend zu versorgen, dass da was wachsen kann. Durchaus denkbar, dass du in dem Bereich auch von Natur aus schon keine guten Anwuchsraten kriegen kannst.

Mich würde auch mal ein wenig interessieren mit welchen Vorstellungen du an die Sache gegangen bist, wie alt du bist (okay, der Name leitet das wohl her) und was deine familäre Vorgeschichte ist?

Das hier sieht einfach nur nach, "ich wollte vorne ein paar Haare haben" und der Operateur hat einfach mal darauf losgelegt. Und das finde ich, guter Service und Freundlichkeit hin oder her, echt skandalös.

[Aktualisiert am: So, 30 Juni 2019 12:31]




Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143084 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: So, 30.06.19 12:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alter Falter.
Wie oben geraten einen sepzialisierten Anwalt kontaktieren und dafür kämpfen, dass du nicht auf den immensen Kosten der Repair sitzen bleibst.
Ich denke bei der Arbeit, hast du gute Chancen.
Alles gute für die Zukunft.

[Aktualisiert am: So, 30 Juni 2019 12:40]




NW5a
Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT
HLC 03.12.21 & 04.12.21 2609 FUE

12.5mg CPA/Androcur
4mg E2/Estrofem
2mg Minox Oral

Keine Fin/Dut mehr.

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143086 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: So, 30.06.19 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja, ganz so ist es meiner Meinung natürlich nicht, dass eine Haartransplantation nicht nötig gewesen wäre.
Die Stirn erscheint mir schon bereits ziemlich hoch gewesen zu sein und auch die berühmten Geheimratsecken sind ja da gewesen.

Der User hat bestimmt schon seinen Grund gehabt und war mit seinem Haarstatus nicht zufrieden.
Also kann man sich jetzt darum streiten ob ne HT nötig gewesen wäre oder nicht.

Bleibt natürlich dennoch zu sagen, die Arbeit die der Arzt da geleistet hat, scheint wahrhaftig ne Katastrophe zu sein.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143087 ist eine Antwort auf Beitrag #143082] :: So, 30.06.19 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Na ja. Das hat nichts mit mangelnder Anwuchsrate zu tun. Hier wurde Punches aus der Steinzeit gesetzt und diese in Abständen, welche man selbst bei wirklich schlechten Docs nur ganz selten zu Gesicht bekommt.
Hier ist wirklich alles so maximal schief gelaufen, wie es nur laufen kann.
Tut mir echt leid für den User. Wie schon gesagt: Nimm dir einen Anwalt! Bei dem Resultat sollten die Chancen gut stehen, dass du entschädigt wirst und zudem noch Schmerzensgeld erhälst.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143090 ist eine Antwort auf Beitrag #143087] :: So, 30.06.19 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Um etwas positiveres Feedback zu geben und mich zu wiederholen:

Weniger Grafts gesetzt zu bekommen als vertraglich vereinabrt ist eigentlich in diesem Fall ein gute Sache:
- Weniger Schaden und verlorene Grafts
- Höhere Chancen finaziell Entschädigt zu werden

Wichtig wäre:
- Fotos vom Donor! Der Empfänger wirkt als wäre ein riesiger Punch verwendet worden (Was wie Mircografts aber das kann aber täuschen).
- Fotos von vorne und der Seite um die Proportionen zu verstehen

Wenn der Donor OK ist und das Haarliniendesign ebenfalls, dann ist eine Verbesserung für eine gute Klinik kein Hexenwerk.



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143099 ist eine Antwort auf Beitrag #143026] :: Mo, 01.07.19 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Gasthörer

Selbst wenn der Donor intakt ist, sieht die Wuchsrichtung nicht gut aus. Und eine eine Plug Entfernung ist extrem kostspielig.

Würde mir eine Kosultation bei einem der Ärzte holen: Lupanzula, Hattingen und evtl Feriduni


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143100 ist eine Antwort auf Beitrag #143076] :: Mo, 01.07.19 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deisenhofer schrieb am Sat, 29 June 2019 13:54
perfide und psychologisch manipulativen Methoden hin oder her.

Überall gibt es Bauernfängerei das weiß man.


Ich kann mich heute überall komplex und umfassend informieren. Zum Beispiel auch hier Very Happy

Wenn man sich das spart kommt halt so etwas raus !

Klar gibt es die, jedoch gehen die meisten Menschen davon aus dass es diese in Deutschland in der Medizinwelt weniger gibt als z.B. der Versicherungsbranche etc.

Da sich immer jüngere Leute unter das Messer legen, haben Sie eben noch nicht so viel Lebenserfahrung und lassen sich von bezahlten Youtubern und Co. leider ködern

Zustätzlich ist dieses Forum ist schon alleine vom Aufbau und der Suchfunktion ein Dinosaurier wenn ich das mit den englischsprachigen Vergleiche (klar immer noch besser als garkein deutschsprachiges) und es werden auf diesem Forum mit Werbebannern ebenso richtig schlechte Kliniken beworben von daher....

[Aktualisiert am: Mo, 01 Juli 2019 12:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Status nach 7 Monaten Normal? [Beitrag #143104 ist eine Antwort auf Beitrag #143099] :: Mo, 01.07.19 23:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
joolli schrieb am Mon, 01 July 2019 12:24
@Gasthörer

Selbst wenn der Donor intakt ist, sieht die Wuchsrichtung nicht gut aus. Und eine eine Plug Entfernung ist extrem kostspielig.

Bei den paar Haaren muss man aber eventuell nichts machen, wenn das "Makrodesign" OK ist (was man aktuell nicht beurteilen kann).


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Kurve Haarwachstum nach HT
Nächstes Thema: Ist das alles sinnvoll?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica
Aktuelles Haarverpflanzung
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***