Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » Undercut nach FUE?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Undercut nach FUE? [Beitrag #144039] :: Sat, 24 August 2019 11:53 Zum nächsten Beitrag gehen
Wie sind die Erfahrungen?
Sind die Narben sichtbar bei sagen wir mal 3 mm?

Bessern sich die Narben nach Jahren?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144050 ist eine Antwort auf Beitrag #144039] :: Mon, 26 August 2019 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die meisten Ärzte werden dir von einem 3mm Cut nach einer FUE abraten. Es kommt aber auf den Haut Haare Kontrast an.

Es hängt auch davon ab wieviele Grafts verpflanzt werden und wie üppig der Donor ist. Daher vorher den Donor vom Profi ausmessen lassen

Und nein die Narben bessern sich nicht. Wo Haare weg sind, sind sie auch nicht wieder. White Dots bleiben auch gerne

Sie können dank Miniaturisierung im Donor und mögliche Dehnung der Haut am Hinterkopf können sie sogar schlimmer werden

Unterm Strich wird es eher schlechter als besser wenn man mal nicht von Shock Loss redet der dich mach 4 Monaten bessert

Jeder Anbieter der behauptet FUE sei narbenfrei, lügt schlichtweg und von ihm sollte man sich sehr in acht nehmen

[Aktualisiert am: Mon, 26 August 2019 14:11]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144052 ist eine Antwort auf Beitrag #144039] :: Mon, 26 August 2019 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ist auch bei manueller entnahme sichtbar, je nach haut/haar kontrost, lichtverhältnisse und dichte deines donors, etc. etc.... die hauptdeterminante sind deine Eier aus meiner Sicht. Ein Joe Rogan spaziert ja auch seit 20 Jahren mit fetter FUT Narbe rum: http://i.imgur.com/0oDvHSU.jpg und hat zig millionen Fanboys. Mach dir immer klar was im WORST-CASE auf dich zukommt. Nur wenn du damit leben könntest solltest du die HT durchziehen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144053 ist eine Antwort auf Beitrag #144039] :: Mon, 26 August 2019 21:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich trage derzeit einen Undercut mit sanften Übergängen. Seiten kurz, Deckhaar länger. Hinten etwas länger aufgrund der FUE-Entnahmestelle (siehe Signatur). Das ist aber kein Problem. Fakt ist, vor meiner OP wäre ein Undercut gar nicht gegangen - wg. zu hohem Haaransatz und Geheimratsecken. Ich bin sehr zufrieden.




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144063 ist eine Antwort auf Beitrag #144039] :: Tue, 27 August 2019 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Dark Weaver, wie lange sind denn bei dir die Seiten und der Hinterkopf? In deiner Sig sehe ich das leider nicht


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144067 ist eine Antwort auf Beitrag #144063] :: Tue, 27 August 2019 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
joolli schrieb am Tue, 27 August 2019 16:37
@Dark Weaver, wie lange sind denn bei dir die Seiten und der Hinterkopf? In deiner Sig sehe ich das leider nicht
Soweit ich den Frisör richtig in Erinnerung habe, die Seiten 6 mm, hinten 12 mm, und das Deckhaar halt mehrere Zentimeter. So auch die Frisur im "Falten weg nach Haartransplantation"-Thema (also die Fotos nach den OPs).




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144078 ist eine Antwort auf Beitrag #144039] :: Wed, 28 August 2019 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja das halte ich auch für realistisch. Unter 5mm in der Donor Narbe ist nicht für jeden machbar


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Undercut nach FUE? [Beitrag #144165 ist eine Antwort auf Beitrag #144078] :: Tue, 03 September 2019 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Kannst mal meinen letzten Erfahrungsbericht anschauen.
Trage zwar keinen klassischen Undercut, aber hinten und an den Seiten lasse ich immer auf 4mm trimmen.
Trotz knapp über 5.000 Grafts sieht man die Punktnarben der FUE-Entnahme (Mikromotor) nur, wenn das Licht voll drauf knallt, jemand ganz genau hinsieht und sich damit auskennt. Bei 6mm sieht man m. M. nach gar nichts mehr.

Wie bereits von den Vorrednern bemerkt, hängt es aber auch vom Haut-Haar-Kontrast und anderen Faktoren wie der Größe der Nadel etc. ab.
Ein guter Doc versuch auch die Entnahmestellen (=Narben) möglichst gleichmäßig auf den Safe Area Bereich zu verteilen.
Ich habe hier im Forum schon schlimme Sachen von schwarzen Schafen unter den Kliniken gesehen... da wurden dann Grafts nur aus einem kleinen Teil des Donors "abgegrast", was dann unnatürlich (von Nahem wie Muster, von Weitem wie eine geometrische Form) aussieht.

[Aktualisiert am: Tue, 03 September 2019 08:48]




1. HT: FUE 2964 Grafts / Dr. Demirsoy, 07.04.2017
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/t/10785/

2. HT: FUE 2132 Grafts / Dr. Demirsoy, 26.04.2018
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/m/133687/#msg_133687

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Missratene Haartransplantation - Betroffene für anonymes Interview im TV gesucht
Nächstes Thema: Minoxidil für Frauen bei Männern (Regaine)
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
myperfecthairclinic My Perfect Hair Clinic: Kostenlose Beratung deutschlandweit.
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Dr. Balwi Elithairtransplant
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica FIRST German Estica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » Undercut nach FUE?
- --