Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus
(Ich freue mich über jede Meinung und jeden Beitrag :)) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #145799] :: Sat, 09 November 2019 14:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Liebe Mitglieder und Haar-Profis,

Vorwort:
Vielen Dank an „Mona", dass ich meine Beiträge neu und dieses Mal in einem Beitrag zusammenfassen darf.
Sorry an die Community, wenn es an verschiedenen Stellen zu Missverständnissen gekommen ist. Ich dachte, dass die Themen (HT+SMP) getrennt behandelt werden sollten. Glücklicherweise haben erfahrene Mitglieder und Mona festgestellt, dass das Ganze zur Diskussion besser in diesem Forum (User Vorstellungen) geeignet ist - vielen Dank dafür! Smile

Ebenfalls danke an joolli, Piotr und kawabanga fürs kommentieren der alten Beiträge.

[***Edit: Bei Interesse an den ersten Antworten im "alten" Thread bitte hier klicken > https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php?t=msg&th=12851&goto=145755&#msg_145755 ***]

----------

Nun zur eigentlichen Situation:
Ich erhalte von den Kliniken derzeit eine Absage nach der anderen, was auf der einen Seite gut und vielleicht einfach nur ehrlich ist, aber auf der anderen Seite leider sehr deprimierend ist.
Es könnte natürlich aber auch sein, dass die Kliniken einfach Angst vor einem schlechten Ergebnis haben und evtl. daraus eine schlechte Beurteilung der Arbeit im Vorfeld ausschließen möchten.

Daher überlege ich gerade, ob ich überhaupt eine Chance auf eine Haartransplantation (HT) habe oder auf eine Kombination mit anderen Möglichkeiten, z.B. mit Bart- und Körperhaaren das Ganze zu ergänzen, oder aber nur eine Haarpigmentierung (SMP) übrig bleibt und hier sinnvoll erscheint?

Ich frage mich, ist mit meinem Haarstatus eine HT wirklich so aussichtslos? Crying or Very Sad

Es gab ja auch schon einige Fälle in ähnlicher Situation (NW6), die wieder ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt haben.
Mir ist schon bewusst, dass ich nie wieder so tolle Haare wie mit 18 Jahren besitzen werde, aber eine deutliche Verbesserung der Situation, eine konservative oder Rekonstruktion der Haarlinie und eine gute Dichte im vorderen Bereich sollte doch möglich sein, oder?!?
Vielleicht auch in Kombination mit einer SMP für den hinteren Bereich, sollte das doch am Ende ganz gut und natürlich aussehen oder nicht?!?

Alternativ würde ich auch erst eine SMP machen, um jetzt erst mal meine Situation zu verbessern und viellt. später, wenn sich die Möglichkeit oder bessere Technologien ergeben, eine HT machen. Muss man da was beachten, Farbestoffe der Pigmente, Fristen etc. damit eine HT danach noch möglich ist, sofern das geht und Sinn macht?!?

Ihr merkt, dass ich den Gedanken an eine HT noch nicht verworfen habe, gerade auch, weil man bei einer SMP auch schon preislich bei 2000€ bis 3000€ liegt und diesen Betrag lieber in echte Haare bzw. eine HT investieren möchte, was denk ich nach vollziehbar ist.

Anbei noch ein paar Bilder, ich habe mir extra 1 bis 1,5 Wochen nicht die Haare geschnitten, sonst schneide ich Sie 1 bis 2mal die Woche mit der Haarschneidemaschine ohne Aufsatz, um einen deutlichen Bruch zwischen noch vorhandenen Haaren und der kahlen Fläche so deutlich wie möglich auf den Fotos zu erzeugen.
Ansonsten werde ich noch Bilder von mir von früher und meiner Vorstellung bzw. Zielsetzung hochladen.

Was denkt ihr darüber, wie ist eure Einschätzung/Meinung dazu. Ich freue mich über jede Erfahrung und jeden Beitrag zu meiner Situation wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt Smile

Liebe Grüße

Steckbrief:

* Alter: 34
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: 5A-6
* Geplantes Budget: Noch nicht festgelegt
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Vater und Großvater NW6
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): langsam
* HA gestoppt?: Würde sagen, das Ende ist erreicht Wink
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): Keine
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl?: Nein
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): Keine
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE wäre mir lieber, aber für ein besseres Ergebnis bzw. mehr Grafts bin ich auch für eine FUT offen

* Sonstige Infos/Fragen: Ich leide seit Mitte zwanzig an Haarausfall und würde sagen, dass dieser seit 5-6 Jahren abgeschlossen ist. Selbst würde ich mich als NW5A-6 einstufen, objektiv gesehen vermutlich eher NW6 Wink


[Aktualisiert am: Sat, 09 November 2019 14:45] vom Moderator


  • Anhang: hinten oben.jpg
    (Größe: 1.88MB, 189 mal heruntergeladen)
  • Anhang: vorne oben.JPG
    (Größe: 1.75MB, 166 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Vorne.JPG
    (Größe: 1.59MB, 120 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #145800 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sat, 09 November 2019 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder zur Situation


  • Anhang: hinten.jpg
    (Größe: 1.88MB, 74 mal heruntergeladen)
  • Anhang: links.JPG
    (Größe: 1.42MB, 47 mal heruntergeladen)
  • Anhang: rechts.JPG
    (Größe: 1.33MB, 30 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #145801 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sat, 09 November 2019 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder zum gewünschten Ziel bzw. meine Vorstellung, wie es in etwa nach einer HT etc. aussehen sollte


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #145802 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sat, 09 November 2019 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein alter Haarstatus bzw. meine alte Haarlinie mit Anfang zwanzig


  • Anhang: A_173.jpg
    (Größe: 840.37KB, 122 mal heruntergeladen)
  • Anhang: A_174.jpg
    (Größe: 583.41KB, 90 mal heruntergeladen)
  • Anhang: A_193.jpg
    (Größe: 659.21KB, 90 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #145851 ist eine Antwort auf Beitrag #145802] :: Mon, 11 November 2019 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich verstehe halt nicht, wieso man bei so einer "ungewissen" Ausgangslage überhaupt eine HT in Betracht zieht.
Ich persönlich würde die Kohle entweder in eine SMP investieren (stressfreieste Variante) oder mir ein Haarteil zulegen.
Klar, ein Haarteil bedeutet Aufwand aber man kann jederzeit wieder "zurück". Ist eine HT erstmal verbockt, ist man sein Leben lang entstellt.
Außerdem gab es ja schon auch öfter mal Fälle, in denen die transplantierten Haare wieder ausgefallen sind.

Ich sehe da immer die große Menge an Geld, die man in die Hand nehmen muss zu dem doch relativ hohen Risiko (gerade bei so einem schlechten Status), dass es nix wird. Wäre es mir nicht wert. Ein Haarteil kann das gleiche und ist einfach "save" Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #145852 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Mon, 11 November 2019 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi. Ich glaube nicht, daß Du mit einer HT eine Verbesserung hinbekommst. Die zu bepflanzende Fläche ist zu groß und Dein Donor sieht sehr dünn aus. SMP ist auf jeden Fall eine Alternative, ggf geht auch eine "less is more" Variante (google das mal), d.h. SMP in Verbindung mit einer FUE HT mit wenigen Grafts, die Dir dann einen 3D Effekt geben. Alles andere macht m.E. keinen Sinn.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146046 ist eine Antwort auf Beitrag #145852] :: Sun, 17 November 2019 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Grafty,

danke für deine Meinung zu meiner Situation, hättest du eine Empfehlung wer in meinem Fall dafür ein geeigneter Ansprechpartner wäre!?
Ich überlege auch gerade an einer Less-is-more Variante, um dann mit einer SMP aufzufüllen oder besser gesagt, jetzt ein SMP machen, schauen wie das Ergebnis wird und dann viellt noch eine FUE mit o.g. Variante!? Meinst du das man ruhig erst mal die SMP machen sollte und dann immer noch schauen kann, ob eine HT überhaupt sinnvoll oder notwendig ist!?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146048 ist eine Antwort auf Beitrag #145851] :: Sun, 17 November 2019 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Piotr,

ja manchmal ist das Ganze nicht so einfach zu verstehen oder, manchmal kann nicht einfach so rationale Entscheidungen treffen Wink

Das Risiko ist natürlich nicht so vernachlässigen und du hast da natürlich recht, wenn es erst mal verbockt ist, dann ist es die reinste Katastrophe Sad

Was findest du zum Vorschlag von Grafty, zu einer FUE mit der Less-is-more Variante in Kombi mit einer SMP!?

Das mit dem Haarteil ist auch ganz interessant, aber da würde ich auf jeden Fall erst mal eine SMP machen, sonst kommt das echt komisch, wenn man auf einmal wieder volle Haare auf dem Kopf hat Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146049 ist eine Antwort auf Beitrag #146048] :: Sun, 17 November 2019 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Momentan entferne ich mich auch immer weiter von einer HT, ich habe bisher viele Absagen bekommen, aber auch ein paar Zusagen aus Istanbul, zB von IDL Hair Klinik, Transes Hair Transplantation und Adem&Havva. Wobei das alles sog. Pauschalangebote waren, die ich nicht besonders interessant fande bzw. mit äußerster Vorsicht behandele.

Darüber hinaus habe ich einen Kontakt zu Herrn Krämer (Hairforlife) hergestellt, der auch wenn überhaupt zu einer Less-is-more Variante rät...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146050 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sun, 17 November 2019 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die genannten Kliniken sagen mir nichts, ich wäre hier äußerst vorsichtig:

https://youtu.be/kV_-ZYumVrg

Less is more mit SMP könnte eine Lösung sein.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146051 ist eine Antwort auf Beitrag #146050] :: Sun, 17 November 2019 19:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oh ja, das Video hab ich mittlerweile schon öfters gefunden.

Das ist echt krass, wie damit Werbung gemacht wird und der Kunde mit diesem Wildwuchs und unnatürlichen Ergebnis zufrieden sein kann Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146053 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sun, 17 November 2019 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schau dir doch mal die Ergebnisse von der Prohairclinic an, du hast eine gute Kopfform und ich denke, dass Less is more und SMP bei dir wirklich funktionieren könnte.
Spricht für dich was dagegen?




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146057 ist eine Antwort auf Beitrag #146053] :: Sun, 17 November 2019 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das ist auch meine Hoffnung, ich habe einen relativ kleinen Kopf, dadurch ist die Fläche "nicht so groß", auch wenn es am Ende immer noch zu viel ist für eine sportliche Frisur Wink

Bei Prohair hatte ich schon angefragt, die sind recht teuer und sind etwas weit entfernt (wohne im Rhein-Main-Gebiet).
Mit der Less is more kann ich mich evtl. sogar anfreunden, das muss ich mir mal ernsthaft überlegen.

Für eine SMP hab ich derzeit neben Prohair noch Angebote von Elithair (Düsseldorf) und Modern Hairloss Solution (Berlin) eingeholt.
Fand Elithair noch ganz interessant, da die jetzt diese "Nanopigmentierung" angeblich erfunden haben, die für Haarlinie und Übergänge abgewendet werden, siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=6XUqGmI9ZQw

Ist halt die Frage, ob andere Anbieter auch mit kleineren Nadeln im Bereich der Haarlinie/Übergänge arbeiten und das nur ein Marketing-Ding von Elithair ist...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146058 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sun, 17 November 2019 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da wäre ich weiterhin sehr sehr vorsichtig, ein schlecht gemachtes Haartattoo kommt gar nicht gut.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146061 ist eine Antwort auf Beitrag #146058] :: Sun, 17 November 2019 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das stimmt natürlich. Aber alle 3 Anbieter machen die SMP und Prohair bietet noch die Tricopigmentierung an oder meinst du, dass man nicht unbedingt von einem günstigeren Preis evtl. fehlleiten lassen sollte!?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146062 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sun, 17 November 2019 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Prohairclinic macht auch SMP.
in Mailand soll es auch sehr gute Anbieter geben.

meiner Meinung nach solltest du dich auf keine Experimente einlassen, es gab hier Mal ein Erfahrungsbericht, der Junge Mann hatte einen blauen Kopf.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146065 ist eine Antwort auf Beitrag #146061] :: Sun, 17 November 2019 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, stimmt. Nach Mailand hab ich auch eine Anfrage geschickt, aber nichts mehr gehört.

Das mit der blauen Farbe ist natürlich schon ein Alptraum.
Werde auf keinen Fall Experimente machen, deswegen versuche ich mich auch hier so gut es geht nebenbei zu informieren.
Also ich finde die Ergebnisse von Elithair und Modern Hairloss Solution (MHS) neben Prohair ganz gut, gerade auch wenn man sich die Videos von Herrn Yaha Cetin(Elithair) ansieht, da sieht man seine Pigmentierung ganz gut. Auf den Seiten findet man noch ein paar mehr Bilder dazu:

MHS

https://haarpigmentierung.de/galerie/

Elithair

https://elithairtransplant.com/haarpigmentierung/vorher-nachher/

Was denkst du bzw. ihr über die Bilder, sieht das nach eurem Empfinden gut bzw. natürlich aus!?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146066 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sun, 17 November 2019 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Bilder scheinen ja viel zu frisch sein (rötungen) um sie Bewerten zu können.
Für mich ist aber der name Elithair verbrannt, keinen Fuß würde ich in so einen Laden setzen, das Programm ist ja bekannt.

MHS wurde in diesem Jahr gegründet, die 2 bis 3 Bilder wären mir einfach viel zu dünn.

[Aktualisiert am: Sun, 17 November 2019 21:42]




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146070 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Sun, 17 November 2019 23:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich würde auch eher zum Haarteil oder zur Pigmentierung raten.




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146075 ist eine Antwort auf Beitrag #146070] :: Mon, 18 November 2019 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deine Meinung, Dark-Waver. Was denkst du über eine FUE als "Less-is-more" Variante und in Kombi mit einer SMP?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146076 ist eine Antwort auf Beitrag #146066] :: Mon, 18 November 2019 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deine Meinung zu beiden SMP-Anbietern. Ich glaube, ich kann deine Meinung zu Elithair nachvollziehen Smile

Gibt es denn aus deiner Sicht, gute HT-Kliniken in der Türkei oder SMP-Anbieter neben Prohair in Belgien und Mailand?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146077 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Mon, 18 November 2019 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was sagt denn Andreas Krämer zu möglichen Anbietern? Ich habe da keine Ahnung, würde aber nur zu absoluten Profis gehen, die Dir auch ein sinnvolles Gesamtkonzept machen (mit/ohne SMP). Prohair ist mit Sicherheit schon mal eine vertrauenswürdige Anlaufstelle. Der Preis sollte da nicht das Kriterium sein. Es gibt gruselige Bilder von SMPs. Dann lieber lassen und ne ehrliche Glatze tragen. Finde ich eh für viele Kandidaten die eleganteste Lösung.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146078 ist eine Antwort auf Beitrag #146077] :: Mon, 18 November 2019 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Momentan ist da die Empfehlung, Dr. Heitmann, Problem dabei der ist fast immer ausgebucht und natürlich sehr teuer - was ja gerechtfertigt ist, wenn man bedenkt das er alles selbst und manuell macht.

Er hat aber anscheinend schon viele Fälle mit NW6-7 behandelt und Erfahrung mit großen Graftszahlen (8000-12000). Ergebnisse sehen auch sehr gut aus, aber wie gesagt, sehr kostspielig.
Mir wäre ein Anbieter in der Türkei lieber, weil ich keine 40.000€ dafür auf der Seite liegen habe Wink

Alternativ sind wohl noch Dr. Mwamba (Belgien) und Dr. Michelis (Zypern) eine Option, da ist es halt mit dem Hinfahren für eine Beratung vor Ort mal nicht so einfach gemacht.

Die Problematik ist, dass sich natürlich kein seriöser Anbieter ohne Begutachtung vor Ort an die Sache traut, ist halt extrem grenzwertig und auch gut so.

Von diesen All-inkl. Angeboten mit Megasessions und unbegrenzter Graftzahl-Verpflanzung für 1000-3000€, wo alles ja gar kein Problem ist, hab ich schon genug vorliegen und finde das nicht ansprechend Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146080 ist eine Antwort auf Beitrag #146078] :: Mon, 18 November 2019 13:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mal an die Allgemeinheit,

wie ist das eigentlich mit den Anbietern, die hier immer im Banner (oben und rechts) sind!? Gibt es da gute Anbieter für Extremfälle, wie mich?

Kann natürlich auch alle anschreiben und auf eine Rückmeldung warten, aber wenn jemand da schon seine Erfahrung gesammelt hat, wäre ich für eine kürzere Variante gerne zu haben, da ich auch schon sehr viele angeschrieben habe Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146081 ist eine Antwort auf Beitrag #145799] :: Mon, 18 November 2019 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nochmal: Eine reine HT ist bei Deinem Zustand ein Gemetzel und eine deutliche Verschlechterung. Damit läufst Du dann lebenslang rum. Du hast einfach nicht genug Haare für Deine Fläche, egal welcher Doc da rangeht. Deshalb ja die SMP Idee und ggf halt less is more für etwas 3D Effekt. Mit etwas anderem würde ich mich nicht beschäftigen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus [Beitrag #146087 ist eine Antwort auf Beitrag #146075] :: Mon, 18 November 2019 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
ilLupo20 schrieb am Mon, 18 November 2019 11:22
Danke für deine Meinung, Dark-Waver. Was denkst du über eine FUE als "Less-is-more" Variante und in Kombi mit einer SMP?
Ich bin im Einschätzen von Spenderbereichen nicht ganz so geübt wie Leute, die das jeden Tag machen. Aber ich vermute, dein Donor gibt nicht genug her. Daher denke ich eher an Haarteil oder Pigmentierung. Mal sehen was andere sagen.




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Neuvorstellung ( Minoxidil + Fin + Ket )
Nächstes Thema: 27 Jahre - Geheimratsecken verdichten
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » HT möglich? Bitte um Meinungen/Einschätzungen zu meinem Haarstatus
()