Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Es ist soweit...
(HT) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Es ist soweit... [Beitrag #146295] :: Sa, 30.11.19 12:33 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo liebe Forenmitglieder,

habe mich auch endlich entschieden eine HT machen zulassen, aber erstmal kurez Infos zu mir:

* Alter: 27
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala:
* Geplantes Budget: 2.000 - 3500
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Vater
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): langsam
* HA gestoppt?: Nein
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): Nein
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Nicht wirklich
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): Nein
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE

* Sonstige Infos/Fragen:
Also wie oben beschrieben bin ich 27 Jahre alt und habe seit meinen 18 Lebensjahr Geheimratsecken und Haarausfall. Dieses Jahr habe ich bei einem guten Bekannten sein Endergebnis seiner HT in Istanbul gesehen. Seine Klinik (Name habe ich jetzt vergessen, werde ich mal, wenn ich es weiß reinschreiben).

Ich war von seinem Ergebnis sehr begeistert, da ich im Internet und Youtube auch Ergebnisse gesehen habe war ich angetan, aber vorsichtig den vieles im Netz muss ja nicht der Wirklichkeit entsprechen. Lieber würde ich wie hier im Forum mit echten Leuten mich austauschen und meine aktuelle Haarsituation erklären.

Vorne habe ich Geheimratsecken die aber nicht mehr weiter gehen und die ich seit Jahren habe. Im hintern oben Kopfbereich wird es auch lichter. Habe mich dann entschieden meine Harre vorne und oben machen zulassen.

Da ich es gerne in der Türkei machen lassen würde aber es einfach viel zuviel Kliniken gibt mit unterschiedlichen Kriterien, wollte ich gerne eure Meinung Einschätzung haben. Mir ist persönlich das Endergebniss wichtig das es natürlich und Qualität besitzt.

Hoffe ich bekomme einige Antworten und ich entschuldige mich schon mal für meine Ahnungslosigkeit, da ich mich zwar beschäftigt habe mit dem Thema aber deswegen jetzt hier bin bevor ich Kliniken anschreibe und vergleiche. Denke das ist erstmal der erste Schritt.





Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Es ist soweit... [Beitrag #146296 ist eine Antwort auf Beitrag #146295] :: Sa, 30.11.19 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Noch weitere Bilder:


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Es ist soweit... [Beitrag #146297 ist eine Antwort auf Beitrag #146295] :: Sa, 30.11.19 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das wird ein Norwood 5, ich würde warten und mein Budget deutlich erhöhen.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Es ist soweit... [Beitrag #146298 ist eine Antwort auf Beitrag #146295] :: Sa, 30.11.19 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deine Antwort Daniel,

also ich hätte auch kein Problem mehr zu zahlen. Das war eher mal so eine Art Vorstellung mit dem Preis.
Habe auch einige Kliniken eine erste Kontakaufnahme zugesendet um mal zu Vergleichen und deren Antwort dann hier mal zu posten.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Es ist soweit... [Beitrag #146299 ist eine Antwort auf Beitrag #146295] :: Sa, 30.11.19 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Könnte einer 5er werden, könnte aber auch nur beim 3/4 stoppen.

An deiner Stelle würde ich nichts machen lassen.
würde eine andere Frisur wählen und sparen.
Eventuell Minox +- Finasterid und 3-5 Jahre warten.

Wenn der HA stabilisiert ist, kannst du gucken.

Guck dir deine männlichen Verwandten an, dann weißt du was dich erwartet.

Mein HA hat erst mit 25 angefangen, bis 25 hatte ich Haare wie ein junger Gott. Dafür hab ich nur bis 28 Laub gelassen und jetzt ist es seit einigen Jährchen stabil.

Falls deine männlichen Erst/Zweitgrades Verwandten einen NW5-7 haben würd ich erst eine gute FUT machen um den Donor zu schonen.

Finde deine jetztige Frisur nicht toll und mittel- langhaar Frisuren sehen auch bei Männern gut aus (daher FUT kein Problem).
Wenn man die Haare so kurz hinten trägt wie du wirds mit einer hohen Anzahl von Grafts schwierig.

Und jeder der im NW 5/6 endet ... der wird seine 6000 Grafts brauchen um gutes Haupthaar im hohen Alter zu haben. Die FUT ist zwar derzeit nicht modern, aber objektiv gesehen das Deste um den Donor zu schonen.

Achja und sag schonmal der Türkei Tschüss und fang an zu sparen.
Unter Hattingen/Heitmann/Feriduni/Bisagna/Cole/Wong würde ich nicht gehen.

Falls du sparen möchtest könnte man noch wahrscheinlich Dr. Michalis Geogiou empfehlen (Zypern/Spanien), aber auch der wird in den nächsten Jahren sehr viel teurer werden (konstante Ergebnisse bei Hairlosstalk und spanischen Foren).




Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Es ist soweit... [Beitrag #146375 ist eine Antwort auf Beitrag #146299] :: Fr, 06.12.19 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wlkir100 schrieb am Sat, 30 November 2019 16:29
Die FUT ist zwar derzeit nicht modern, aber objektiv gesehen das Deste um den Donor zu schonen.

Achja und sag schonmal der Türkei Tschüss und fang an zu sparen.
Unter Hattingen/Heitmann/Feriduni/Bisagna/Cole/Wong würde ich nicht gehen.

Wer hat denn dich veräppelt ?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Es ist soweit... [Beitrag #146378 ist eine Antwort auf Beitrag #146295] :: Fr, 06.12.19 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
Das vordere Drittel ist ja bereits weg, bis auf die Spitze in der Mitte. Als nächstes wird es hinten immer undichter, bis sich letztlich ein kleines Loch bildet. Danach bildet sich daneben oftmals ein weiteres kleines Loch und diese Löcher wachsen mit den GHE zusammen. Inwiefern deine Seiten abbrechen und wie tief es hinten in den Donor geht, das weiss nur der liebe Herrgott - ich persönlich vermute leider ~NW5-6.

Jedenfalls bist du erst mitte 20 und der Spaß ist nicht vorbei, sondern hat erst angefangen. Smile Der nächste Schub kommt bald. Würde dir aktuell nicht raten die GHE aufzufüllen - egal ob mit FUT oder FUE.

Was machst du aktuell gegen deinen Haarausfall? Wenn die Antwort lautet: "Nichts" solltest du warten bis absehbar ist wie groß die kahle Fläche wird (Pi mal Daumen). OP vor 30 würde ich dir nur empfehlen wenn du den Ausfall stabiliseren/verlangsamen kannst

[Aktualisiert am: Fr, 06 Dezember 2019 13:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Panik und Zweifel vor Haartransplantation bei HLC
Nächstes Thema: 36J, HT überhaupt möglich?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Es ist soweit...
()