Home » Haartransplantation » FAQs » Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148086] :: Sun, 16 February 2020 08:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo, aus zeitlichen Gründen wäre es für mich nur möglich, meinen HT Termin 2 Wochen vor einer Reise nach Tokyo zu legen. Zwischen OP und Abflug nach Japan würden 16 Tage liegen.
Spricht etwas gegen diese Reise? Hat jemand bereits Erfahrungen mit längeren Reisen kurz nach einer HT?

Vielen Dank für eure Erfahrungen!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148087 ist eine Antwort auf Beitrag #148086] :: Sun, 16 February 2020 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deine Frage kann man pauschal nicht beantworten, es gibt zwischen den Kliniken grosse Qualitätsunterschiede. Abhängig davon kann der Heilungsprozess unterschiedlich lang ausfallen. Darüberhinaus kommt es auch darauf an wieviele grafts du benötigst.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148090 ist eine Antwort auf Beitrag #148086] :: Sun, 16 February 2020 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo, HLC Türkei und ca. 2000 Grafts in den Geheimratsecken/an der Front.

Was wäre denn ein Problem bei so einer Reise, wenn man mal davon ausgeht, dass ich mir nicht den Kopf stoße? Der Schweiß? Oder das ggf noch Krusten vorhanden sind?

Kann man nach 2 Wochen eine Kappe tragen?

[Aktualisiert am: Sun, 16 February 2020 11:42]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148095 ist eine Antwort auf Beitrag #148090] :: Sun, 16 February 2020 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kramer86 schrieb am Sun, 16 February 2020 11:38
Hallo, HLC Türkei und ca. 2000 Grafts in den Geheimratsecken/an der Front.

Was wäre denn ein Problem bei so einer Reise, wenn man mal davon ausgeht, dass ich mir nicht den Kopf stoße? Der Schweiß? Oder das ggf noch Krusten vorhanden sind?

Kann man nach 2 Wochen eine Kappe tragen?
Cool... hatte meine letzte HT im September bei HLC.

Wenn du dich strikt an die Postop Anweisungen hälst, dann dürftest du spätestens ab dem 11. Tag Postop keinerlei Krusten mehr haben. Die transplantierten Haare fallen für gewöhnlich bis zur 5. Woche ab. d.h. zwischen Tag 11-30 dürfte ein Laie kaum erkennen können, dass du eine HT durchgeführt hast. Ich würde eine Bakterienschleuder wie Cappy nach einer HT nicht tragen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148163 ist eine Antwort auf Beitrag #148095] :: Tue, 18 February 2020 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi, danke für die Antwort.

Desmond schrieb am Sun, 16 February 2020 14:42

Die transplantierten Haare fallen für gewöhnlich bis zur 5. Woche ab. d.h. zwischen Tag 11-30 dürfte ein Laie kaum erkennen können, dass du eine HT durchgeführt hast.
Danke für die Rückmeldung. Scheinst ja zufrieden gewesen zu sein Smile

Hmm, aber man sieht ja die Rötungen grade in den ersten Wochen, oder nicht? Und wieso erkennt man es dann ab Tag 30 wieder deutlicher? Bis dahin müssten ja die Rötungen zurückgegangen sein? Werde das ganze aber nur mit Teilrausur machen lassen, vllt. fallen meine restlichen Haare dann sowieso über die roten Stellen und verdecken sie Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148164 ist eine Antwort auf Beitrag #148163] :: Tue, 18 February 2020 15:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat eigentlich Teilrasur irgendwelche Nachteile ? Wundere mich auch , dass immer komplett rasiert wird. Wozu macht man das? Klar Teilrasur sieht auch blöd aus aber man kann es leichter verbergen und die Haare drüber kämmen oder nicht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148202 ist eine Antwort auf Beitrag #148164] :: Wed, 19 February 2020 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine Teilrasur ist grundsätzlich möglich. Einfach mal die Klinik fragen. Gerade bei deinem überschaubaren Eingriff von 2000 Grafts.

Bei mir (2500 Grafts für Ecken und Absenkung Haaransatz) wurde der Entnahmebereich rasiert zur Entnahme. Aber auch ein paar wenige Zentimeter im Empfangsbereich, um zwischen noch vorhandenen, aber wohl evtl. noch ausfallenden Haaren vorsorglich bereits Transplantate zu setzen.

Dadurch, dass bei mir nur eine Teilrasur vorgenommen wurde, konnte ich nach einem Angleichungsschnitt beim Frisör den Empfangsbereich in der Hässliches-Entlein-Phase mit dem Althaar überdecken. So dass mein Umfeld meine Transplantation nicht bemerkte (zumindest sagte keiner was).




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148203 ist eine Antwort auf Beitrag #148202] :: Wed, 19 February 2020 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das klingt doch perfekt. Wieso machen das so wenige ? Oder ist das irgendwie gefährlich für die Grafts wenn noch Bestandshaar da ist. Die Frage ist eigentlich absolut dämlich aber ich Frage mich wirklich wieso alle die Haare runter rasieren. Kann mir nur als Grund erklären , dass so einfacher gearbeitet werden kann aber selbst hierbei. Wieso dann auf 1mm runter rasieren. 5-10mm ist ja auch noch kurz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148204 ist eine Antwort auf Beitrag #148203] :: Wed, 19 February 2020 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, weil es einfacher ist für den Operateur. Wieso auf 1 mm statt auf 5 mm weiß ich nicht.




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148206 ist eine Antwort auf Beitrag #148086] :: Thu, 20 February 2020 06:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hygiene,anwuchsrate


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148209 ist eine Antwort auf Beitrag #148206] :: Thu, 20 February 2020 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ob man drum herum Haare hat , hat Auswirkung auf die Anwuchsrate? Das macht irgendwie keinen Sinn


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148239 ist eine Antwort auf Beitrag #148202] :: Fri, 21 February 2020 16:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dark-Waver schrieb am Wed, 19 February 2020 22:42

Dadurch, dass bei mir nur eine Teilrasur vorgenommen wurde, konnte ich nach einem Angleichungsschnitt beim Frisör den Empfangsbereich in der Hässliches-Entlein-Phase mit dem Althaar überdecken. So dass mein Umfeld meine Transplantation nicht bemerkte (zumindest sagte keiner was).
Hast du da zufällig Fotos von? Würde mich mal interessieren, was da frisurentechnisch so drin ist. Scheint ja ungefähr derselbe Eingriff zu sein wie bei mir, was Graftanzahl und Verpflanzungsstellen angeht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148256 ist eine Antwort auf Beitrag #148239] :: Fri, 21 February 2020 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, mache ich.




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148274 ist eine Antwort auf Beitrag #148239] :: Sat, 22 February 2020 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kramer86 schrieb am Fri, 21 February 2020 16:34
Dark-Waver schrieb am Wed, 19 February 2020 22:42

Dadurch, dass bei mir nur eine Teilrasur vorgenommen wurde, konnte ich nach einem Angleichungsschnitt beim Frisör den Empfangsbereich in der Hässliches-Entlein-Phase mit dem Althaar überdecken. So dass mein Umfeld meine Transplantation nicht bemerkte (zumindest sagte keiner was).
Hast du da zufällig Fotos von? Würde mich mal interessieren, was da frisurentechnisch so drin ist. Scheint ja ungefähr derselbe Eingriff zu sein wie bei mir, was Graftanzahl und Verpflanzungsstellen angeht.
Anbei ein Foto frisch nach der 1. HT (2500 Grafts). Sowie 2 weitere Fotos mit der Übergangsfrisur, aufgenommen nach dem ersten Angleichungshaarschnitt beim Frisör - 3 Wochen nach der HT. Die Übergangsfrisur ist natürlich nicht "cool", aber zweckmäßig. Ich konnte den transplantierten Bereich vorne so ziemlich verdecken. Eine Komplettrasur wäre natürlich ein ziemlicher Bruch gegenüber vorher gewesen.

Mein Fall ist übrigens hier dokumentiert: https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php?t=msg&th=12628&start=0&




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148301 ist eine Antwort auf Beitrag #148274] :: Sat, 22 February 2020 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dark-Waver schrieb am Sat, 22 February 2020 14:03
Kramer86 schrieb am Fri, 21 February 2020 16:34
Dark-Waver schrieb am Wed, 19 February 2020 22:42

Dadurch, dass bei mir nur eine Teilrasur vorgenommen wurde, konnte ich nach einem Angleichungsschnitt beim Frisör den Empfangsbereich in der Hässliches-Entlein-Phase mit dem Althaar überdecken. So dass mein Umfeld meine Transplantation nicht bemerkte (zumindest sagte keiner was).
Hast du da zufällig Fotos von? Würde mich mal interessieren, was da frisurentechnisch so drin ist. Scheint ja ungefähr derselbe Eingriff zu sein wie bei mir, was Graftanzahl und Verpflanzungsstellen angeht.
Anbei ein Foto frisch nach der 1. HT (2500 Grafts). Sowie 2 weitere Fotos mit der Übergangsfrisur, aufgenommen nach dem ersten Angleichungshaarschnitt beim Frisör - 3 Wochen nach der HT. Die Übergangsfrisur ist natürlich nicht "cool", aber zweckmäßig. Ich konnte den transplantierten Bereich vorne so ziemlich verdecken. Eine Komplettrasur wäre natürlich ein ziemlicher Bruch gegenüber vorher gewesen.

Mein Fall ist übrigens hier dokumentiert: https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php?t=msg&th=12628&start=0&
Super, danke für die Mühe. Hätte nicht gedacht, dass man das nach 3 Wochen schon so normal aussehen lassen kann. Shocked


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148303 ist eine Antwort auf Beitrag #148301] :: Sat, 22 February 2020 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jap finde ich auch. Die Rötung ist noch leicht sichtbar aber finde schon dass es ein krasser Unterschied ist. Fällt einem auf der Straße beim vorbeigehen sicher nicht auf. Kein Plan warum dass nicht jeder so macht


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT [Beitrag #148304 ist eine Antwort auf Beitrag #148086] :: Sun, 23 February 2020 01:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danke. Ja ich war auch sehr beruhigt, dass ich nach 3 Wochen wieder so tageslichttauglich war. Schließlich ging der Urlaub zu Ende und ich musste wieder zur Arbeit. Seltsam geschaut hat keiner. Merkte ich jedenfalls nicht.

Am besten die Klinik aktiv nach einer Teilrasur fragen, wenn man vorstellig wird. War froh, dass es bei Hairmedic so ging.




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: DHI Methode. Marketing oder vorteilhaft ?
Nächstes Thema: Mittel nach HT
Gehe zum Forum:
  


 
Kozamet

Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Kozamet
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Home » Haartransplantation » FAQs » Erfahrungen: Urlaub kurz nach der HT