Startseite » Erfahrungsberichte  » Erfahrungsberichte / Ergebnisse (nicht zugeordnet) » Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 18:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

gerne will ich meine Ergebnisse von meiner Haartransplantation mit euch teilen. Es ist nun genau 1 Jahr her, dass die OP stattgefundet hat.
Die Haartransplantation wurde von Serdar Gökrem durchgeführt.
Insgesamt wurden 3900 Grafts mit manueller FUE-Technik verpflanzt.
Die Bilder werde ich im Folgenden in weiteren Beiträgen hier veröffentlichen.

Gerne will ich eure Meinungen einholen, da ihr das Ergebnis objektiver als ich betrachten könnt.

Freue mich auf euer Feedback. Danke.

Viele Grüße

togolino


  • Anhang: IMG_9978.JPG
    (Größe: 349.86KB, 221 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_9979.JPG
    (Größe: 359.73KB, 180 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder vor der OP [Beitrag #149300 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder direkt vor der OP.


  • Anhang: IMG_9978.JPG
    (Größe: 349.86KB, 142 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_9979.JPG
    (Größe: 359.73KB, 78 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder direkt nach der OP [Beitrag #149301 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder direkt nach der OP

[Aktualisiert am: Di, 07 April 2020 18:07]


  • Anhang: IMG_0310.JPG
    (Größe: 309.49KB, 170 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149303 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube du hast die falschen Bilder angehängt, zumindest sehe ich nur 4 Bilder von vorher und eins direkt danach. Daraus lässt sich nicht soviel ableiten


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149304 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 18:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte Probleme beim Hochladen der Bilder, ich probiere es gleich noch einmal.


Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder direkt nach der OP [Beitrag #149305 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier die Bilder direkt nach der OP


  • Anhang: Kopf 1.jpg
    (Größe: 1.40MB, 121 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Kopf.jpg
    (Größe: 1.30MB, 76 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder nach 2 Monaten [Beitrag #149306 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder nach 2 Monaten


Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder nach 6 Monaten [Beitrag #149307 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder nach 6 Monaten


Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder nach 12 Monaten [Beitrag #149308 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Di, 07.04.20 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder nach 12 Monaten, kurze und lange Haare

[Aktualisiert am: Di, 07 April 2020 20:30]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bilder nach 12 Monaten [Beitrag #149316 ist eine Antwort auf Beitrag #149308] :: Di, 07.04.20 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Für eine wirkliche Beurteilung fehlen Bilder aus verschiedenen Winkeln.

Generell sage ich: Bei dieser Fläche und dieser Graftzahl kann man keine gute/perfekte Illussion erwarten. Eventuell wäre es besser gewesen die Fläche kleiner zu halten. Auch FUT wäre vielleicht eine Option gewesen.

[Aktualisiert am: Di, 07 April 2020 23:14]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149318 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Mi, 08.04.20 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bist du zufrieden?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149319 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Mi, 08.04.20 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Anwuchsrate scheint gut zu sein, nur die Grafts sind zu wenige für die Fläche. Kenne Leute die haben sich diese Zahl nur in die Front gesetzt...

Also entweder nachverdichten, wobei das mit dem Donor knapp wird oder eben SMP, dann sieht man auch weniger Kopfhaut durch


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149321 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Mi, 08.04.20 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie die anderen hier auch geschrieben haben, entspricht das Ergebnis dem Einsatz. 3900 Grafts auf einer sehr großen Fläche, sogar in der Tonsur. Ggf wäre es sinnvoller gewesen, die Haarlinie konservativer mit mehr GHE zu setzen und dafür mehr Dichte zu haben. Du hast aber sicher noch ein paar Grafts in Reserve zum Verdichten. Wie alt bist Du?

Fotos von der Haarlinie wären auch noch interessant.


Den Beitrag einem Moderator melden

Bilder vorher und nachher mit langen Haaren [Beitrag #149456 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Fr, 17.04.20 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Rückmeldung.
Ich habe euch einmal Bilder angehängt, wo man mich mit langen Haaren vor und nach der OP sieht. Mir ist bewusst, dass die Fläche groß ist, nichtsdestotrotz bin ich etwas enttäuscht, wenn ich mir das Foto vor der OP und nach der OP anschaue. Es hat sich etwas getan, jedoch ist meine Erwartungshaltung gewesen, dass mit 3900 Grafts nicht so viele kahle Stellen übrig bleiben. Eventuell habe ich auch eine zu optimistische Erwartungshaltung. Um es kurz zu machen, ich bin nicht wirklich zufrieden, habe mehr Dichte erhofft. Ich Im Nachhinein kann ich sagen, dass die Investition in renommierte Ärzte das Geld wahrscheinlich wirklich wert ist. Mir ist die Meinung der User hier im Forum wichtig, da diese bereits mehrere HTs hinter sich haben und somit auch gut beurteilen können.

Ich bin 31 Jahre alt und ich benötige auf alle Fälle eine Verdichtung. Eine Pigmentierung will ich nicht. Ich habe nun mit renommierten Ärzten Kontakt aufgenommen. Die Spanne für noch übrig gebliebene Grafts geht von 800 bis 2000.

Zwei renommierte Ärzte haben mir vorgeschlagen, auch knapp 800 Barthaare zu transplantieren.

Im Donorbereich wurde laut den Ärzten sauber gearbeitet, aber viel mein Donor trotz einer einmaligen HT anscheinend nicht viel mehr her.

Wenn ihr heute die beiden Bilder anschaut, wie beurteilt ihr das Ergebnis meiner ersten HT?

Danke schon einmal für euer Feedback.

Viele Grüße

togolino


Den Beitrag einem Moderator melden

Fotos von der Haarlinie [Beitrag #149457 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Fr, 17.04.20 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier noch ein Foto zur Haarlinie. Die wurde vom Arzt sogar konservativ gehalten.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149458 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Fr, 17.04.20 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Spenderbereich sieht nicht gut aus, es ist nicht homogen entnommen worden, Haarlinie ist gut,


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149459 ist eine Antwort auf Beitrag #149458] :: Fr, 17.04.20 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit der Haarlinie bin ich soweit zufrieden. Meinst du den Spenderbereich an den Ohren?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149460 ist eine Antwort auf Beitrag #149299] :: Fr, 17.04.20 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

Aktueller Stand Donor Foto , die Stelle unterhalb deiner Tonsur


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149461 ist eine Antwort auf Beitrag #149460] :: Fr, 17.04.20 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, da wurde ein wenig zuviel entnommen. Die konsultierten Ärzten meinten, dass bei einer hohen Graftanzahl dies vorkommen kann.
Wie beurteilst du das Ergebnis der HT?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts [Beitrag #149482 ist eine Antwort auf Beitrag #149461] :: Sa, 18.04.20 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Die Anwuchsrate kann man kaum beurteilen. Wie Gasthörer schon festgestellt hat, können 3.900 Grafts niemals für dichtes Haar auf der gesamten Fläche sorgen. Wenn du dich ein zweites mal operieren lässt, würde ich auf jeden Fall auch Barthaare verpflanzen lassen (bei einer Klinik, von der es erfolgreiche dokumentierte Fälle in dem Bereich gibt), der Donor gibt nicht mehr viel her.

Hast du noch ein Bild von deiner Haarlinie mit trockenenen Haaren von vorne, also wie ein Passfoto?


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Haartransplantation 3200 Grafts - Probleme im Spenderbereich
Nächstes Thema: Ergebnis und Dichte + Haarlinie
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Erfahrungsberichte / Ergebnisse (nicht zugeordnet) » Haartransplantation in Türkei - 3900 Grafts