Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Max. Haardichte - Welcher Arzt?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Seiten (4): [ «    1  2  3  4] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148406 ist eine Antwort auf Beitrag #148404] :: Mo, 24.02.20 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gute Nacht Very Happy.


  • Anhang: ankara.jpg
    (Größe: 339.85KB, 179 mal heruntergeladen)


- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148414 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Di, 25.02.20 06:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es wird ernst.




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148417 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Di, 25.02.20 08:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alles Gute.. Eine Frage. ist Dr akin noch aktiv für die HLC?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148431 ist eine Antwort auf Beitrag #148417] :: Di, 25.02.20 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, habe ihn 20.02. Tagen dort gesehen. Habe dort eine HT machen lassen, mit 4000 Grafts. Dr Akin, sein Team und ich haben meine Haarlinie Designt bzw besprochen. Bin bisher zufrieden. Aber Ergebniss werde ich nach einem Jahr sehen!
Übrigens hat mich Doktor Elif operiert, die gute Dame hat Fünf Jahre Erfahrung. Sie ist in vielen der HLC Videos auf Youtube zusehen!

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148489 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Do, 27.02.20 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Leute,

Mit der Dichte ist es ja so ne Sache...

Hlc und kaan bieten gerne 50 pro cm2 an in der Front bis hin zu 60...

Demirsoy beispielsweise arbeitet eher mit 40 und der Front...

Was würdet ihr raten ?
Finde die Ergebnisse von hlc und demirsoy durchweg sehr gut...


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148491 ist eine Antwort auf Beitrag #148489] :: Do, 27.02.20 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kaschierer86 schrieb am Thu, 27 February 2020 11:02
Hi Leute,

Mit der Dichte ist es ja so ne Sache...

Hlc und kaan bieten gerne 50 pro cm2 an in der Front bis hin zu 60...

Demirsoy beispielsweise arbeitet eher mit 40 und der Front...

Was würdet ihr raten ?
Finde die Ergebnisse von hlc und demirsoy durchweg sehr gut...
Echt? Woher hast du die Info von dr. Demirsoy?
Schwanke auch gerade zwischen den 3 genannten und mir ist die Dichte mit am wichtigsten. Da es bei mir eigentlich nur um die Haarlinie geht und der Rest Drumherum auch noch relativ dicht ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148492 ist eine Antwort auf Beitrag #148491] :: Do, 27.02.20 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe mir verschiedene Angebote eingeholt.

Hlc und kaan pekiner wollen vorne 50 setzen und nach hinten arbeiten bis 20 pro cm2 an der tonsur

Demirsoy arbeitet wohl eher .40 an der Front...

Deshalb bin ich mir auch unsicher

Dagegen sehen die Ergebnisse von demirsoy trotzdem top aus.

Ist wohl auch aus Angst vor Nekrose.

Hierzu meinen kaan / hlc kein Problem da sie mit Mikroskope arbeiten und die Dichte kein Problem wäre.
Diese bieten ja auch spezielle dense packs an...



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148493 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Do, 27.02.20 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bin wieder zu Hause. Dienstag war der Eingriff. Vorne habe ich eine 50er Dichte gewählt, dahinter eine 40er (weil dort mehr Haare noch vorhanden waren). Von 60er habe ich nichts gehört, denke 50 ist so mit das höchste was HLC anbietet. Ich habe mich zusätzlich dafür entschieden die Schläfen noch etwas zu betonen. Bestimmt waren ca. 1 Stunde lang diverse Ärzte (Dr. Özgur, Dr. Akin, Dr. Umut etc.) und Mitarbeiter nur damit beschäftigt die optimale Haarlinie und Dichte mit mir abzustimmen, was eine Betreuung, war da schon sehr positiv überrascht.

Ein Erfahrungsbericht wird zwar noch folgen, aber vorab, ich kann HLC bisher sehr empfehlen, sehr professionelles Team und Ablauf. War sehr positiv überrascht.

Insgesamt wurden 2000 Grafts eingesetzt, war am Ende doch ein kleiner Schock, hatte mit viel weniger gerechnet aber die Schläfen waren schon um die 350 Grafts und der Rest ist halt der hohen Dichte zuzurechnen. Aber da mir max. Dichte eben das wichtigste war, war es für mich ok. Die Schläfen waren nicht notwendig, aber bin eben nicht der typische HT-Kandidat und sehr pingelig, wollte es symmetrisch und perfekt haben. Zusätzlich habe ich die Haarlinie noch etwas angepasst (rechts von mir aus, man sieht eine korrigierte Linie auf den Fotos), das waren dann auch noch mal 50 Grafts mehr. Ich hätte also ohne Schläfen und leichte Korrektur an der Haarlinie mit ca. 1600 auskommen können, aber wenn schon denn schon. Die Beratung war sehr ehrlich und ich wurde mehrmals gefragt ob ich wirklich sicher bin etc. Bei der Dichte hat mir Dr. Özgür auch abgeraten hinten 50er Dicht zu nehmen, weil dort mehr Haare vorhanden sind als vorne und am Ende ein Ungleichgewicht herrschen wird, fand ich auch sehr sympathisch, dass man da nicht überall einfach max. Dichte ansetzen wollte. Nun heisst es abwarten.

[Aktualisiert am: Do, 27 Februar 2020 17:20]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148494 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Do, 27.02.20 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sehe nur ich kein Bild?
Edit, jetzt klappt's
Schaut gut aus.

[Aktualisiert am: Do, 27 Februar 2020 17:20]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148495 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Do, 27.02.20 17:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke @Diesel. Bin bisher auch sehr zufrieden, mal sehen wie es in paar Monaten aussieht. Die Dichte sollte wirklich hoch sein.

Um ehrlich zu sein hatte ich etwas Angst die Schläfen zu machen, weil ich weiß, dass das nicht einfach ist, aber hatte zuvor schon ein sehr gutes Schläfen-Ergebnis von HLC gesehen und Dr. Özgür meinte, ich müsse es nicht machen, aber wenn ich es machen will, dann wird es gut werden. Sie nehmen nur einzelne Grafts für die Schläfen und nehmen dafür auch feinere Haare. Nun, ich habe es riskiert. Ich wollte einfach kein Toppik mehr benutzen und bisher hatte ich die Schläfen immer noch etwas mit Toppik betont, daher dieser Schritt.

[Aktualisiert am: Do, 27 Februar 2020 17:25]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148496 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Do, 27.02.20 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Denke, dass es ein gutes Ergebnis wird.
Finde super, dass du vorher die Einteilungen gesehen hast. Bei mir wurde es nicht so überschaubar eingezeichnet.
Ich hatte auch bezüglich der Dichte kein Mitspracherecht, jedenfalls wurde ich nicht danach gefragt.
HLC wäre mittlerweile auch eine Überlegung wert.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148531 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 28.02.20 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dienstag war die OP, somit ist heute 3. Tag. Wird täglich besser.

@Diesel Ich war auch positiv überrascht wie viel Zeit man sich genommen hat um die Dichte und Haarlinie mit mir festzulegen. Dr. Özgür hat sich mit anderen Kollegen noch mal beraten ob wirklich nur transplantierte Haare ausgefallen sind oder auch teilweise welche von meinen eigenen. Es wurde zu keinem Zeitpunkt Druck gemacht oder zu etwas gedrängt. Es gab 1-2 Pausen wo ich mir noch mal Gedanken machen sollte ob wir z.B. die Schläfen mitmachen ob wir die Dichte 50/40 oder 50/50 machen. Alles war so transparent wie möglich und man wurde sehr gut beraten. Auch die Beratung nach der OP war sehr gut.

Und um noch mal das Thema aufzugreifen warum die transplantierten Haare ausgefallen sind. Genau konnte das Dr. Özgür natürlich nicht sagen, da er nicht die ganze Historie kennt, aber die Vermutung liegt Nahe, dass es an der Stanztechnik bzw Mikromotor liegen könnte. Ich hoffe er hat Recht, somit müssten dieses mal die Haare halten, da HLC ja eine ganz andere, fortschrittlichere Technik verwendet. Übrigens wurde über Dr. Keser kein schlechtes Wort gesagt, fand ich auch sehr sympathisch, man respektiert sich gegenseitig. Mir wurde sogar gesagt, dass der Zustand meiner Haut an der bereits transplantierten Fläche sehr gut sei, somit wurde damals sauber gearbeitet.

[Aktualisiert am: Fr, 28 Februar 2020 20:15]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148543 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 28.02.20 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Finde ich etwas weit hergeholt ehrlich gesagt.
Keser hat über Jahre gute Arbeit geleistet und wenn die Stanz Technik fehlerhaft wäre hätten sich doch hier sicher viel mehr Betroffene gemeldet als nur Du jetzt und Desmond.





L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148544 ist eine Antwort auf Beitrag #148543] :: Fr, 28.02.20 23:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nun es war nur eine mögliche Theorie, letztendlich weiss es keiner genau. Aber dann stellt sich die Frage welche Gründe könnte es sonst haben?
Am Telefon beim Vorgespräch meinte man aber es wären schon einige von Keser zu HLC gegangen mit dem gleichen Problem. Nun wie auch immer, die Frage woran es liegt werden wir hier nicht klären können, aber ich denke es wird mehr betreffen außer Desmond und mich.

HLC hat vor Ort kein schlechtes Wort über Keser verloren was mir sehr gefallen hat. Sie haben lediglich die Fakten genannt, dass diese Technik eben nicht mehr Stand der Technik ist. Ich persönlich kann auch nichts schlechtes über Keser sagen, außer, dass die Kommunikation bei HLC ein anderes Level ist und mir eben transplantierte Haare ausgefallen sind, wobei ich nicht sicher sagen kann ob er was dafür kann. Er hat damals sauber gearbeitet, das hat HLC auch bestätigt.

Für mich ist jetzt wichtig, dass diese Haare halten und diesmal werde ich kein FIN absetzen. Zusätzlich nehme ich noch Xpecia. Wenn jetzt noch auch nur ein Haar ausfällt, falle ich vom Glauben ab Very Happy.

[Aktualisiert am: Fr, 28 Februar 2020 23:49]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148596 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: So, 01.03.20 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HLC 4 Tage Post OP.

[Aktualisiert am: So, 01 März 2020 19:18]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148597 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: So, 01.03.20 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aus meiner Sicht top.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148608 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Mo, 02.03.20 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mal eine Frage, woher weiß der Arzt denn 100% sicher ob der Graft ein Single oder Multi ist ohne richtiges Mikroskop?




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148610 ist eine Antwort auf Beitrag #148608] :: Mo, 02.03.20 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pame schrieb am Mon, 02 March 2020 11:33
Mal eine Frage, woher weiß der Arzt denn 100% sicher ob der Graft ein Single oder Multi ist ohne richtiges Mikroskop?
ich denke eine 100% Sicherheit gibt es nicht, auch wenn die Grafts unter dem Mikroskop gesplittet werden.
Manche Ärzte sagen dass man die Grafts so wenig wie möglich berühren sollte um die Anwuchsrate nicht zu gefährden. Manche machen donor splitting.
In letzter Zeit, vor allem in Englisch sprachigen foren wird die 1-Haar Problematik immer wieder hochgepuscht.
Es gibt sehr viele FUE Experten die kein Mikroskop splitting machen und die Ergebnisse sind top auch wenn vereinzelnde Grafts nicht single sind. Solange es nicht die Überzahl ist wäre alles ok. Dicht und natürlich sollte es sein mit einer hohen Anwuchsrate, dass ist wichtiger denke ich.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148639 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Di, 03.03.20 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Frisch aus der Dusche. Lauwarmes Wasser drüber ohne anfassen ist bereits erlaubt.

6 Tage Post OP.

Darf ich bereits eine Mütze tragen wenn ich diese vorsichtig anziehe und abmache? Denke die Schläfen sind das einzige Problem.




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148707 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 06.03.20 06:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
8 Tage Post. Krusten sind ausgeprägt, Rötung sehr leicht. Läuft soweit alles gut. An der rechten Schläfe ist mir ein kleines Dreieck aufgefallen, wo anscheinend keine/kaum was transplantiert wurde. Auf der anderen Seite ist das nicht so. Ist zwar minimal, aber nervt mich schon, verstehe nicht wieso da nichts transplantiert wurde.

Naja was solls, bin wohl zur perfektionistisch veranlagt. Das Endergebnis ist entscheidend.

[Aktualisiert am: Fr, 06 März 2020 06:02]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148738 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 06.03.20 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei Keser wäre das nicht passiert Laughing
Ne, Spass beiseite, ab morgen dann mit ner weichen Zahnbürste anfangen die Krusten zu entfernen, oder wie waren die Post OP Anweisungen von HLC ?




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148748 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 06.03.20 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich finde es nicht so lustig auch wenn es wirklich meckern auf hohem Niveau ist.

„Ab dem 10. Tag können sie ihre neuen Haare wie gewohnt waschen und dabei in Wuchsrichtung ruhig mit den Haenden fester reiben, damit alle Krusten am implantierten Bereich abfallen, bis sie nicht mehr zu erkennen sind. Falls mit den Krusten Haare abfallen sollten, nicht erschrecken die Wurzeln bleiben erhalten."

So werde ich morgen vorgehen. Kruste sollte dann die Tage weg sein.





- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148772 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: So, 08.03.20 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Falls es hier noch Jemanden interessiert. 11 Tage Post OP. Eben geduscht, Krusten sind noch leicht da, traue mich noch nicht zu viel abzutragen.

Rötung ist nur minimal vorhanden, was mich sehr sehr wundert. Damals bei Keser war es deutlich röter (siehe Vergleichsbild), nehme an das ist dem "Betäubungsmanagement" von HLC zuzurechnen.

Donor-Bilder mache ich gar nicht mehr, man sieht dort genau Nullkommanix.


[Aktualisiert am: So, 08 März 2020 12:12]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148782 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: So, 08.03.20 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sauber keine Krusten toll,


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148928 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Sa, 14.03.20 01:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2 Wochen Post OP.





- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148938 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Sa, 14.03.20 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hervorragender Fortschritt.
Trägst du noch das Spray auf den transplantierten Bereich sowie im Donor Bereich die Bepanthol Lotion auf?



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #148940 ist eine Antwort auf Beitrag #148938] :: So, 15.03.20 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Im Donor-Bereich trage ich nichts mehr auf weil dort keine Krusten mehr sind und auch nichts mehr zu sehen ist, fühlt sich an als wäre nie was gewesen.

Vorne trage ich ab und zu noch das mitgegebene Wasser auf, aber auch dort bin ich sehr erstaunt wie normal es aussieht, fast keine Rötung und auch die Haut fühlt sich schon wieder fast normal an. Unglaublich, damals 2011 war das alles ganz anders.




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149145 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Di, 31.03.20 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
5 Wochen Post OP.




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149354 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 10.04.20 03:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
6 Wochen Post OP.

Morgen mache ich noch welche mit Tageslicht.

[Aktualisiert am: Fr, 10 April 2020 03:33]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149365 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Fr, 10.04.20 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist bei dir denn überhaupt etwas ausgefallen? Sieht jetzt schon alles mehr als dicht aus...


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149373 ist eine Antwort auf Beitrag #149365] :: Sa, 11.04.20 05:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mich wundert es auch, anscheinend ist nicht viel ausgefallen. Man sieht nur leichte lichte Stellen, denke es sind also nur wenige ausgefallen. Kann das vorkommen?




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149396 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Mo, 13.04.20 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In zwei Tagen werden es 7 Wochen. Man sieht nur minimal lichte Stellen, es ist also nich viel Haar ausgefallen. Bisher bin ich sehr zufrieden, die Schläfen sehen jetzt schon super aus, zumindest rechts (von mir aus), links wurde mehr verpflanzt, da kommt sicher noch mehr.

Corona spielt mir in die Karten, bin nur zu Hause:D.

[Aktualisiert am: Mo, 13 April 2020 17:18]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149558 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: So, 26.04.20 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
8,5 Wochen Post OP. Einige Haare sind ausgefallen, wie erwartet, allerdings weniger als gedacht. Laut diversen Seiten sollten nach 2 Monaten ca. 10-20% der transplantierten Haare zu sehen sein. Mir scheint es als hätte ich doch mehr, aber gut, das Endergebnis zählt. Bin auf jeden Fall zufrieden mit dem Verlauf und freue mich auf das was noch kommt.

Jetzt heisst es abwarten bis die babies sprießen.




[Aktualisiert am: So, 26 April 2020 16:53]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149559 ist eine Antwort auf Beitrag #149558] :: So, 26.04.20 17:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wow, ein Yeti Very Happy Sind wirklich viele Haare geblieben. Gückwunsch.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149575 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Di, 28.04.20 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke, bin auch mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden. Vor allem die Haarlinie und die schwer transplantierbaren Schläfen sehen schon natürlich aus. Sehe auch keine Multis in der Haarfront.

Heute lasse ich erstmal die Haare an den Seiten schneiden, zu viel Busch Very Happy.

Meint ihr ich kann die Seiten mit Maschine schneiden lassen und lediglich bei den Schläfen (wo ja transplantiert wurde) die Schere anwenden?




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max. Haardichte - Welcher Arzt? [Beitrag #149576 ist eine Antwort auf Beitrag #147289] :: Di, 28.04.20 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehen
Haare nun zum ersten mal geschnitten. Natürlich nur an den Seiten, oben will ich ja langsam meine Endlänge erreichen. Alles fast mit Schere.

Es war jetzt schon leicht dunkel bei mir, daher habe ich die Bilder mit Blitz gemacht.

[Aktualisiert am: Mi, 29 April 2020 11:35]




- Propecia seit 7-9 Jahren. Seit kurzem nur jeden 3. Tag 1mg & 6 on 2 off

- Seit 14.01.2012 L-Arginin 5g pro Tag

- Dr. Keser 1300 Grafts 07.12.11

Den Beitrag einem Moderator melden

Seiten (4): [ «    1  2  3  4]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Demirsoy manuell oder Mikromotor?
Nächstes Thema: Erfahrungen zu Dr. Moheb in Hamburg
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Max. Haardichte - Welcher Arzt?