Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149346] :: Do, 09.04.20 15:05 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag - ich lese schon etwas mit und habe mich gestern mal angemeldet und möchte eure Meinung hören.


Ich habe schon einiges gelesen über die Ärzte, Methoden und verschiedenen Länder, die in Frage kommen aber vielleicht hat ja jemand von euch noch Tipps für mich.. Ich habe euch Bilder zusammengestellt von meinem Opa/Vater und von mir. Damit ihr weniger klicken müsst eher als Collage.

* Alter: 27 (bei der OP wäre ich 28)

* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: Ich würde sagen ich bin eine II bis III

* Geplantes Budget: bis max. 7000€ wenn es irgendwo niedriger geht bin ich natürlich auch zufrieden!

* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Vater und Großvater (mütterlicherseits) hatten zwar auch eine hohe Stirn und Geheimratsecken und lichter werdendes Haar im Alter, aber eher keine Tonsur hinten und keine klassische Glatze

* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): Eine hohe Strin habe ich schon immer, seit 18/19 würde ich sagen dass man von Geheimratsecken sprechen kann

* HA gestoppt?:
seit 18 sind die Geheimratsecken evtl. etwas mehr geworden

* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation):
Ich habe einige Monate Minoxidil 5% angewandt als Lösung zum tröpfeln, habe sie allerdings wegen Nebenwirkungen wieder abgesetzt

* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl?
Nicht direkt, ich möchte einfach eine vorausschauend sinnvolle HT durchführen lassen, die mir für spätere Eingriffe ausreichend Grafts im Donor lässt und es soll möglichst natürlich aussehen. Ich hatte mit türkischen Anbietern geliebäugelt, da ich immer wieder von einigen lese, dass die Ergebnisse aufgrund großer Erfahrung einfach gut sein sollen. (z.B. HLC). Ich bin durchaus bereit weiter zu reisen dafür.


* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE wäre mir am liebsten, da ich die Haare auch gerne mal recht kurz trage an den Seiten


* Sonstige Infos/Fragen:
Weitere Fragen..

-Sollte ich irgendein Medikament einnehmen schon vorher? Ich habe mit Minoxidil keine guten Erfahrungen gemacht (ED).. vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, ich hatte damals viel Stress

-Gibt es besondere Ärzte, die ihr mir empfehlen würdet für die Geheimratsecken? Wichtig ist mir eine natürlich aussehende Linie, die nicht zu aggressiv ist, um Reserven für die Zukunft zu haben, falls sich Haarausfall bei mir verstärken sollte. Am liebsten keine Mikromotor, ich habe gelesen, dass die Anwuchsrate nicht so toll ist dadurch bzw. später wieder einige ausfallen können?

-Wie viele Grafts schätzt ihr sind notwendig und wie viele pro cm² sollte man in dem Frontbereich einsetzen?

Ich freue mich über alle Rückmeldungen von euch und hoffe ich kann dann bald auch Erfahrungswerte teilen und anderen Interessierten Tipps geben!

LG


[Aktualisiert am: Do, 09 April 2020 15:06]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149347 ist eine Antwort auf Beitrag #149346] :: Do, 09.04.20 17:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anbei noch einmal alle Bilder einzeln, da sieht man es besser und größer! Smile



  • Anhang: rechts.png
    (Größe: 179.56KB, 95 mal heruntergeladen)
  • Anhang: von hinten.png
    (Größe: 160.34KB, 66 mal heruntergeladen)
  • Anhang: von oben.jpg
    (Größe: 65.44KB, 81 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149348 ist eine Antwort auf Beitrag #149346] :: Do, 09.04.20 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weitere Bilder (sorry maximal 3 pro Beitrag)


  • Anhang: frontal.png
    (Größe: 89.56KB, 86 mal heruntergeladen)
  • Anhang: links.png
    (Größe: 243.56KB, 50 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Normale Frisur.jpg
    (Größe: 790.64KB, 74 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149352 ist eine Antwort auf Beitrag #149346] :: Do, 09.04.20 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ED von Minox ist nicht unüblich

Ohne Medis finde ich in deinem Alter etwas grenzwertig, würde 2 Jahre warten und deinen Haarststud genau fotografieren


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149359 ist eine Antwort auf Beitrag #149346] :: Fr, 10.04.20 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich würde es wirklich lassen. Wieso?

- du nimmst keine Medis
- du bist 27 Jahre
- auch wenn du es nicht glaubst, dein Status ist sehr solide!



[Aktualisiert am: Fr, 10 April 2020 10:15]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149361 ist eine Antwort auf Beitrag #149359] :: Fr, 10.04.20 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo ihr beiden, danke erstmal für eure Rückmeldung, ich habe das sehr zu schätzen.

SayajinGain schrieb am Fri, 10 April 2020 10:13
Ich würde es wirklich lassen. Wieso?

- du nimmst keine Medis
- du bist 27 Jahre
- auch wenn du es nicht glaubst, dein Status ist sehr solide!


Welche Medikamente würdest du mir nahelegen?
Gibt es auch noch etwas, was den Status Quo möglichst lange konserviert, ohne zu stark in den Hormonhaushalt einzugreifen?

Würdest du mir wegen des Alters abraten, oder weil der Status noch solide genug ist und eine HT deshalb nicht notwendig ist?
Was genau meinst du mit solide? Die Haarlinie oder die Dichte?

Ich habe mich nie wirklich gefühlt als wäre ich von Haarausfall betroffen, weil ich bisher nirgends eine Ausdünnung gesehen habe, weder im Frontbereich noch im Tonsurbereich. Meiner Wahrnehmung nach war ich einfach nur immer der Typ mit einem langen Gesicht, hoher Stirn und Geheimratsecken. Ich würde die GHE schließen wollen, um (so erhoffe ich es mir zumindest) besser auszusehen. Vielleicht ist die Wahrnehmung, dass ich kaum bis sehr wenig Haarausfall habe / haben werde aber auch total naiv. Ich sehe mich ja täglich im Spiegel und nehme Veränderungen deshalb auch nicht so wahr.




blub10 schrieb am Thu, 09 April 2020 22:59
ED von Minox ist nicht unüblich

Ohne Medis finde ich in deinem Alter etwas grenzwertig, würde 2 Jahre warten und deinen Haarststud genau fotografieren
Ich weiß es wäre sicher das Vernünftigste und am sichersten. Aber auf der anderen Seite denke ich - ich lebe doch jetzt, will jetzt gut aussehen. Jetzt ist noch die Zeit in der die Karten gelegt werden, beruflich, familiär, persönlich.

Was denkt ihr denn, wenn man konservativ und vorsichtig vorgeht - einfach nur die GHE ausfüllen, Haarlinie nicht künstlich tiefer setzen.. wie viele Grafts bräuchte man dafür?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149366 ist eine Antwort auf Beitrag #149361] :: Fr, 10.04.20 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Haare sind so kurz, da ist der Staus schwer einzuschätzen. Ich empfehle, mal ein paar Wochen die Haare wachsen zu lassen und neue Fotos zu machen.

Was ich erkennen kann, sagt mir:
- Es wirkt (!) als wärst du vom Haarstatus ein guter Kandidat
- ABER: Du hast die ideale Kopfform und einen sehr natürlichen Ausfalltyp - An deiner Stelle würde ich nichts machen. Risko zu Nutzen ist in deinem Fall nicht gut.
- Falls du doch etwas machen willst, dann nur <1200 FU bei einer TopTop Klinik wie z. B. Konior.


blub10 schrieb am Thu, 09 April 2020 22:59
ED von Minox ist nicht unüblich
? ED von Minox ist unüblich und meines Wissens nur in sehr vereinzelten Internetberichten zu finden. Vermutlich eher Kopfsache.

Geheimratsecke93 schrieb am Fri, 10 April 2020 11:43

Welche Medikamente würdest du mir nahelegen?
Keine! Minox ist das einzige nicht hormonelle Mittel, welches erwiesener Maßen bei einigen Personen helfen kann. Da deine GHR aber komplett kahl sind, werden die auch von Minox nicht wieder kommen. Und wenn du Minox topisch schon nicht verträgst, ist oral erst recht keine Lösung. Statuserhalt bringt eigentlich nur FIN (oder DUT), aber eben hormonell.

Mit KET und PO Shampoo kannst du vielleicht einen Minieffekt erzielen und hast das Gefühl nicht untätig zu sein.

Viel Erfolg.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant [Beitrag #149369 ist eine Antwort auf Beitrag #149366] :: Fr, 10.04.20 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gasthörer schrieb am Fri, 10 April 2020 15:15
Die Haare sind so kurz, da ist der Staus schwer einzuschätzen. Ich empfehle, mal ein paar Wochen die Haare wachsen zu lassen und neue Fotos zu machen.

Danke für die Tipps bisher - klingt noch so als sollte ich etwas warten.. was empfehlt ihr.. bis wann sollte ich warten?

Die Bilder sind maximal 6 Monate alt, inzwischen habe ich wieder "normal längere Haare". Du hattest ja nach Bildern mit gewachsenen Haaren gefragt.. hänge ich einmal an. Bitte verzeiht mir den Haarschnitt, ich schnippel mir die momentan selbst wegen Corona.. (mit Barttrimmer und Nagelschere)



Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Vom Haarteil zur Haartransplantion
Nächstes Thema: 33 Jahre, NW IV-V, Hattingen/Feriduni
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Geheimratsecken 27 Jahre alt HT Anfang 2021 geplant