Startseite » Erfahrungsberichte  » Erfahrungsberichte / Ergebnisse (nicht zugeordnet) » 2er Grafts in der frontalen Haarlinie?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149714] :: Mo, 11.05.20 10:56 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Ihr Lieben, ich hatte vor 12 Tagen meine HT (hauptsächlich Geheimratsecken) und dokumentiere natürlich ´fleissig.
Nun scheint es mir so, dass ich ziemlich viele 2er Grafts in der frontalen Haarlinie habe, bin mir aber nicht sicher, ob ich da was falsch interpretiere oder mir unnötig Kopf mache - vielleicht kann mir ein geübtes Auge was dazu sagen?

liebe Grüße

Deak


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149727 ist eine Antwort auf Beitrag #149714] :: Di, 12.05.20 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Deak,

um es mal salop aber treffend zu sagen: das merkt nachher kein Schwein. Glaube ich jedenfalls. Von daher mache dir da mal keine Sorgen. Die Dichte sieht gut aus (meiner Meinung nach ist das wichtiger).




Oktober 2017: 2500 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE und Absenkung Haaransatz (Norwood-Status 2 - 3)

Oktober 2018: 300 Grafts bei Hairmedic (FUE) für GHE (eigentlich im Nachhinein nicht nötig gewesen, dafür sind diesmal die Stirnfalten weg - gute Nebenwirkung der üblichen Schwellung zu meiner erfreulichen Überraschung)

Mitglied im Allg. Forum seit 2006 (Endzeitelektro-Fan). In 2006 dann ein Test mit Minoxidil - Abbruch wg. Nebenwirkungen.

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149737 ist eine Antwort auf Beitrag #149727] :: Mi, 13.05.20 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das sehe ich nicht ganz wie mein Vorredner.

In der Haarlinie sollten schon überwiegend feine (!) Singles sein, damit das Ergebnis natürlich wirkt. Sonst ensteht leicht ein Puppeneffekt - Aber Multi ist nicht gleich Multi. Manchmal sieht ein Multi auch aus wie zwei eng sitzende Singles. Je nachdem wie der Graft aufgebaut ist.

Aktuell kann man aber nichts tun, also erst mal ruhig bleiben. Wenn die Wuchsrichtung sonst gut ist und die Haarlinie nicht zu aggressiv, kann man einen geringe Anzahl 1er vor die bestehende Haarlinie setzen. Das wäre nur ein kleiner Touch up.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149738 ist eine Antwort auf Beitrag #149714] :: Mi, 13.05.20 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gasthörer hat schon fast alles richtig gesagt. Da Deine Fotos aber 12 Tage alt sind, hat sich sicher auch schon das eine oder andere Haar (gerne auch von den feinen 1ern) verabschiedet. Also warte erstmal ab. Wo warst Du Denn?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149741 ist eine Antwort auf Beitrag #149714] :: Do, 14.05.20 00:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Ihr Lieben,

zuerst ein mal ein dickes Danke(!) fan euch Alle für eure Antworten!
Ja, jetzt muss ich wohl erst mal abwarten - allerdings mit einem nervigen Gedanken im Hinterkopf ob da was falsch gemacht wurde...
Ich glaube nämlich kaum, dass mir da eine ganze Reihe 1ner Haare ausgefallen ist, aber hey - sicher kann man das wohl erst in ein paar Monate sagen.

@grafty: Ich habe meine HT in Deutschland machen lassen - zu einem späteren Zeitpunkt nenne ich auch gerne die Klinik falls dann noch Interesse besteht, habe ihn vorerst absichtlich raus gehalten um den Thread nicht entgleisen zu lassen.

liebe Grüße

Deak


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149752 ist eine Antwort auf Beitrag #149714] :: Do, 14.05.20 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Viel wichtiger sind die Anwuchsrate und das Design der Haarlinie. Ich würde mich da im Moment gar nicht mit beschäfitgen, das lässt sich im Notfall ja relativ leicht korrigieren. Es reicht schon, dass man ungeduldig wird, wenn es nach 3,5 Monaten noch nicht aussieht wie bei Justin Bieber Wink

[Aktualisiert am: Do, 14 Mai 2020 19:02]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149754 ist eine Antwort auf Beitrag #149752] :: Do, 14.05.20 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Degen

Glaubs oder nicht, deine Nachricht kam gerade in der richtigen Sekunde! Hab mich eben nach Feierabend noch mal kirre gemacht und werde jetzt einfach abwarten! Zumindest für heute abend Laughing - du hast wohl recht, korrigieren geht im schlimmstenfall noch immer

liebe Grüße

Deak


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149794 ist eine Antwort auf Beitrag #149714] :: Mo, 18.05.20 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Halt uns doch mal auf dem Laufenden. Es wurde auf jeden Fall extrem dicht gesetzt, zumindest kommt es auf den Bildern so rüber. Es wurden auch nicht in dümmlichen Bahnen/Linien/Perlenschnur gepflanzt, sondern schön sauber verteilt. Sowas sieht man doch eher selten. Das ist doch schonmal sehr vielversprechend. Bei eher dünnen Haaren und wenn die Wuchsrichtung stimmt, fallen Doubles sicherlich nicht auf. Mich würden hier noch mehr Details interessieren.
Wieviele Grafts wurden verpflanzt? Wie alt bist du? Deine GHEs sind zwar wegtransplantiert, aber wurde hier auch ein entsprechender Übergang/Puffer zu deinem bestehenden Haar eingesetzt. Das kann man nicht so recht erkennen.

[Aktualisiert am: Mo, 18 Mai 2020 21:41]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149905 ist eine Antwort auf Beitrag #149794] :: Fr, 29.05.20 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo

ja, mit dem Design der Haarline bin ich auch nicht ganz unzufriedern. Geplant waren 1800 Graft, allerdings wurden doch angeblich dann 2000 genommen (was mir allerdings erst kurz vorm einsetzen freudig gesagt wurde, da waren die allerdings schon entnommen was mich sehr stutzig gemacht hat)

ich werde 39, leide bisher (soweit ich es beurteilen kann) nicht an Haarausfall *klopfaufholz*. hatte seit dem Teenager alter schon immer prominete Geheimratsecken, und fand mich dadurch immer ein wenig eingeschränkt was mein Styling betraf.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher was du mit Puffer meinst. Also es wurden wohl auch welche in bewachsene Regionen vereinzelt eingesetzt.

Im Vorab Gespräch habe ich extra angesprochen ob auf die Single Grafts geachtet wird - daher gehe ich momentan davon aus, dass dem Team eventuell ein Fehler unterlaufe ist. Habe mich auch schon bei der Klinik gemeldet, der Arzt rief darauf hin an und sagte dass ich abwarten soll und man dann im Notfall immer noch singles drumrumpflanzen kann (natürlich hätte ich einen folgeeingriff sehr gerne vermieden bzw will meine Haarlinie auch nicht tiefer legen)

Stimmt auf den Foto sieht das schon ganz nett dicht aus, das mag auch so sein oder einfach nur vorteilhaft mit Blitz getroffen - ich kanns aber selber gar nicht wirklich mehr beurteilen - vor allem einen Monat danach wo dort eh dürre herrscht Smile


[Aktualisiert am: Fr, 29 Mai 2020 13:18]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 2er Grafts in der frontalen Haarlinie? [Beitrag #149906 ist eine Antwort auf Beitrag #149905] :: Fr, 29.05.20 13:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ps:

die richtig nervenden Übeltäter befinden sich wohl vorne an meiner Haarlinie, wo nur vereinzelnd was verpflanz wurde. Dadurch dass sie ganz vorne sind - beunruhigen sie mich am meisten. Ps: über der blauen linie sind meine bereits bestehenden Haare, nicht dass man denkt es wurde da so dicht bepflanzt.

Das Foto muss im übrigen ca 15 Tage Post Op entstanden sein

[Aktualisiert am: Fr, 29 Mai 2020 13:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Ongoing recovery story - 1900 grafts hairline FUE
Nächstes Thema: Haartransplantation 3.800 Grafts FUE
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Erfahrungsberichte / Ergebnisse (nicht zugeordnet) » 2er Grafts in der frontalen Haarlinie?