Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Einschätzung und Empfehlung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150253] :: Fr, 03.07.20 23:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo liebe Community,

ich bin jetzt seit circa zwei Jahren am überlegen, ob ich eine Haartransplantation durchführen lasse. Mit 22 Jahren ging bei mir der Haarausfall los und mittlerweile bin ich 30 Jahre alt.

Mein aktueller Haarstatus kann den Bildern entnommen werden und ich denke ich werde 3000 Grafts benötigen? Mir ist es besonders wichtig die Front zu verdichten/erneuern..

Eine Freundin hatte mir Anatomica empfohlen. Gibt es zu der Klinik Erfahrungen? Welche Klinik kann man denn generell empfehlen, bei der man keine Summen aufwärts der 6.000 Euro zahlen müsste.

Vielen Dank:)

[Aktualisiert am: Fr, 03 Juli 2020 23:18]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150255 ist eine Antwort auf Beitrag #150253] :: Sa, 04.07.20 00:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die bilder sind schlecht gemacht und auch du wirst dich nicht davor drücken können, dich intensiver mit dem thema zu beschäftigen - wenn du ein gutes ergebnis willst.
3000 grafts für max. 6k. Vielleicht Asmed (Koray Erdogan). Derzeit 1-1,50/Graft soweit ich weiss.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150256 ist eine Antwort auf Beitrag #150255] :: Sa, 04.07.20 00:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hoffe durch die Bilder ist es etwas ersichtlicher..

Aber ja mich zusätzlich zu informieren, da komme ich nicht herum.. Ich hatte bisher von Koray gelesen, aber es gab schlechte Ergebnisse in der Vergangenheit?🤔


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150259 ist eine Antwort auf Beitrag #150253] :: Sa, 04.07.20 11:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ASMED halte ich für riskant. Du würdest wahrscheinlich 4.-5.000 Grafts in einer Session bekommen und hättest wenig Reserven, wenn es nicht funktioniert. Generell habe ich von ASMED viele gute Ergebnisse gesehen, aber auch viele mit höchstens mittelmäßiger Dichte.

Alternativen wären z.B. Dr. Demirsoy oder Dr. Ayoub. Generell ist 6k knapp bemessen, weil du Minimum 4.000 Grafts benötigst, eher mehr.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150265 ist eine Antwort auf Beitrag #150253] :: Sa, 04.07.20 15:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, meine Tonsur wird wohl auch sehr licht.. Denke wohl auch ich werde eher bei 4.000 - 5.000 Grafts dann liegen..

Ich hatte auch schon gesehen, dass es in letzter Zeit schlechte Ergebnisse bei Koray/Asmed gab😅 Bei der Anzahl an Grafts möchte man dad Risiko eher weniger eingehen.. Denke Schmerzgrenze meines Budget wäre wirklich 7.500-8.000 Euro.. Ich denke da sollte man ein gutes Ergebnis erwarten können?

Von Demirsoy hatte ich auch schon gelesen.. Mechanische Entnahme.. Hatte gelesen soll nicht so schonend sein?

Hatte heute nochmal Bilder bei Tageslicht gemacht, vll ist der Haarstand besser zu erkennen😅


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150266 ist eine Antwort auf Beitrag #150253] :: Sa, 04.07.20 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Bilder sind schon besser. Danke.
Es ist schwierig Möglichkeiten aufzuzeigen, wenn sich die Rahmenbedingungen (Budget, gewünschte Graftanzahl, Bilder,...) bei jedem Post ändern. Laughing
Im Bereich ~1€/Graft halte ich Asmed für eine echt gute Alternative? Jede (!) Klinik hat auch mal schlechte Ergebnisse, dennoch gehört diese weltweit mmn. noch zu den Top-5%. Für mich persönlich kommt eine OP dort zwar nicht in Frage, mmn. ist Asmed Stand heute jedoch risikoloser als Demirsoy, Elit, Aygin und die meisten anderen in der ~1 - 1,50€ Preisklasse.
Kannst natürlich auch einen ganz anderen Weg einschlagen. Ich persönlich bin nun auch fast 30 und fahre bisher gut mit Fin. Kannst dir AGA wie eine PET-Flasche vorstellen, die unten ein kleines Loch hat. Deine Flasche ist nun halb leer, weswegen du oben Wasser nachfüllen möchtest. Mein Ansatz ist eher unten das Loch möglichst zu verkleinern, bevor ich gutes Wasser nachfülle.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Einschätzung und Empfehlung [Beitrag #150270 ist eine Antwort auf Beitrag #150266] :: Sa, 04.07.20 19:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich glaub das Problem ist eher, dass ich nicht einschätzen kann, wieviel Grafts ich benötige😄 Hab hier eine Antwort bekommen mit "4.000 aufwärts".. Verändert natürlich dann das Budget.

Wie kommt es, dass du nicht bei Koray die Transplantation machen würdest?

Mit Finasterid hab ich mich auch vor einigen Jahren auseinandergesetzt. Ist aber für mich keine Option. Muss da aber jeder für sich selber wissen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Ayoub - Infos zur OP Vorgehensweise ?
Nächstes Thema: Haarproblematik und FUE Nürnberg (+Umgebung)
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Einschätzung und Empfehlung