Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149409] :: Di, 14.04.20 13:11 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo!

Seit der Volljährigkeit haben sich langsam aber sicher immer weiter die Geheimratsecken ausgebildet, während mein Haar grundsätzlich enorm dich und dick ist. Eine etwas höhere Stirn hatte ich allerdings schon immer.
Nun würde ich sagen, dass die Geheimratsecken sich in den letzten 3-4 Jahren nicht weiter verändert haben. Man beobachtet dann doch fast täglich was so passiert. In der Regel kann ich dadurch, dass ich eher längere Haare und viel Mütze trage gut kaschieren, allerdings geht es mir auf den Keks die Matte sobald man draußen ist entweder mit Haarspray irgendwie fix zu halten oder beim Windstoß eben die Frisur zu verlieren.
Fürs eingestehen und einfach hinnehmen bin ich dann wohl doch etwas zu eitel.. Daher freue ich mich über eure Einschätzungen der Lage.


* Alter: 29
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: wahrscheinlich zwischen II-III
* Geplantes Budget: 5000€ +/-
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Vater ist mit Ende 50 eine V, der Großvater väterlich war eine VA, mütterlicherseits war er etwas zwischen IV-V
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): Zwischen 18 und 22 ist viel und schnell passiert, seitdem wenig, seit ca 25 keine mir auffallende Veränderung
* HA gestoppt?: Ich denke ja
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): keine
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? ich kann nur die Türkei ausschließen, als Journaille habe ich Einreiseverbot
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): Keine
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE, FUT aber auch nicht abgeneigt, sollte es mehr Sinn ergeben.

Anbei noch 3 mehr oder weniger gute Bilder, meine Telefonkamera ist leider uralt.

LG


  • Anhang: Hair3.jpeg
    (Größe: 341.61KB, 481 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Hair2.jpeg
    (Größe: 318.56KB, 355 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Hair1.jpeg
    (Größe: 270.48KB, 309 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149610 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Mo, 04.05.20 22:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein kleines Update, auch wenn es scheinbar nicht viele Interessiert. Very Happy

Ich habe mich für einen Termin bei der Prohairclinic in Belgien entschieden, und mein Budget auf 6000-7000€ erhöht. Das Beratungsgespräch hat mich dann noch zustätzlich zu den Berichten und Ergebnissen hier überzeugt.
Außerdem habe ich die Einnahme von Finasterid gestartet und den Status auf jeden Fall zu halten, bisher ohne NW.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149611 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Mo, 04.05.20 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glaube auch, dass 5000€ nicht ausreichen. Die Prohairclinic war auch in meiner engeren Auswahl.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149612 ist eine Antwort auf Beitrag #149611] :: Mo, 04.05.20 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Diesel
Aber letztenendes wurde sie es nicht? Oder steht es noch aus?



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149613 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Mo, 04.05.20 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe bei Dr. Feriduni kurzfristig einen Termin bekommen. Hatte mich bei beiden Kliniken auf die Warteliste setzen lassen, aber von der Prohairclinic bis heute nichts mehr gehört.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149614 ist eine Antwort auf Beitrag #149610] :: Di, 05.05.20 00:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mache dir wegen Fin nicht so große Sorgen. Es wird immer wieder verteufelt, aber ich nehme es bereits seit 6 Jahren und ich habe keine Nebenwirkungen.
Letztendlich ist es ohnehin das Medikament mit der besten Wirkung um deinen Haarstatus zu erhalten. Auch über die HT hinaus Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #149615 ist eine Antwort auf Beitrag #149614] :: Di, 05.05.20 10:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich mache mir ohnehin keinen Kopf deswegen, das wird schon Smile

[Aktualisiert am: Di, 05 Mai 2020 10:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151307 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Fr, 11.09.20 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo erneut.

Nachdem mein eigentlich am 9/9.9 stattfinden sollender Termin bei Prohairclinic auf unschöne Weise geplatzt ist und ich etwas das Vertrauen in die Klinik verloren habe bin ich wieder im Markt.
Die Türkei ist weiterhin raus, Einreiseverbot. Deutschland reicht mir die Qualität nicht.
Es bleibt also bei Belgien, oder Zypern (Georgiou)
Preislich in der selben Liga liegt Georgiou ja, nur die wenigen Dokumentationen lassen zweifeln. Ebenfalls ähnlich preislich wäre de Reyes. Aber da liest man, dass er nicht so dicht setzt.
Nun überlege ich, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und Feriduni und Bisanga in die Auswahl aufzunehmen.
Was sind eure Meinungen? Wenn höherpreisig, Feriduni oder bisanga? Gibts irgendwo mehr zu Georgiou?

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151308 ist eine Antwort auf Beitrag #151307] :: Fr, 11.09.20 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Warum nimmst du Fin wenn du seit Jahren keine Veränderung beobachtest? Das sind keine Smarties


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151310 ist eine Antwort auf Beitrag #151308] :: Fr, 11.09.20 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151314 ist eine Antwort auf Beitrag #151310] :: Fr, 11.09.20 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallalala schrieb am Fr, 11 September 2020 10:43
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.
Wenn du Bescheid über NWs weist, ists ok. Es ging jedglich darum zu sagen dass man Fin bei HA nimmt. Aber du gibst ja selbst an dass du keinen hast. Macht für mich also keinen Sinn, Ich würde mir dieses Teufelzeug an deiner Stelle ersparen wenns nur irgendwie geht. LG


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151315 ist eine Antwort auf Beitrag #151310] :: Fr, 11.09.20 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallalala schrieb am Fr, 11 September 2020 10:43
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.
Leute, die sich noch nicht mal mit den Basics beschäftigt haben einfach ignorieren...

- Kannst kurz erläutern was vorgefallen ist (PHC)? Von mir aus auch per PM. Klingt nach erneute Kommunikationsprobleme.
- Michalis G. spielt aus mehreren Gründen eine Liga unter Lupanzula, Feriduni, Bisanga, Devroye, ... ohne zu weit auszuholen: würde ich nicht riskieren.
- Hab mir beide Kliniken vor Ort angeschaut; mein persönlicher Eindruck Stand heute: Feriduni>Bisanga.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151317 ist eine Antwort auf Beitrag #151315] :: Fr, 11.09.20 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Fr, 11 September 2020 11:12
Hallalala schrieb am Fr, 11 September 2020 10:43
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.
Leute, die sich noch nicht mal mit den Basics beschäftigt haben einfach ignorieren...

- Kannst kurz erläutern was vorgefallen ist (PHC)? Von mir aus auch per PM. Klingt nach erneute Kommunikationsprobleme.
- Michalis G. spielt aus mehreren Gründen eine Liga unter Lupanzula, Feriduni, Bisanga, Devroye, ... ohne zu weit auszuholen: würde ich nicht riskieren.
- Hab mir beide Kliniken vor Ort angeschaut; mein persönlicher Eindruck Stand heute: Feriduni>Bisanga.


Mich würde interessieren auf was du diese Einschätzung basierst? Hast du eine interne Prüfung der Resultate vor Ort gemacht?Speziell was Ferd und Bisanga anbelangt. Wäre interessant zu wissen[b][/b

[Aktualisiert am: Fr, 11 September 2020 11:41]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151318 ist eine Antwort auf Beitrag #151315] :: Fr, 11.09.20 12:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Fr, 11 September 2020 11:12
Hallalala schrieb am Fr, 11 September 2020 10:43
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.
Leute, die sich noch nicht mal mit den Basics beschäftigt haben einfach ignorieren...

- Kannst kurz erläutern was vorgefallen ist (PHC)? Von mir aus auch per PM. Klingt nach erneute Kommunikationsprobleme.
- Michalis G. spielt aus mehreren Gründen eine Liga unter Lupanzula, Feriduni, Bisanga, Devroye, ... ohne zu weit auszuholen: würde ich nicht riskieren.
- Hab mir beide Kliniken vor Ort angeschaut; mein persönlicher Eindruck Stand heute: Feriduni>Bisanga.
Was Fin, anbelangt, das sind auch Basics:

https://www.drugs.com/comments/finasteride/for-androgenetic-alopecia.html


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151319 ist eine Antwort auf Beitrag #151318] :: Fr, 11.09.20 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Tom,

versteh mich nicht falsch. Aber seit wann sind User Reviews die Grundlage für die wissenschaftliche Wirkweise eines Medikaments?
Ich bezweifle überhaupt nicht, dass durch die Fin-Einnahme für einen geringen Prozentsatz der Patienten NW auftreten können, das ist ja der aktuelle Stand der Wissenschaft, aber (selbst sehr viele) persönliche Erfahrungsberichte sind noch lange kein valider Nachweis dafür, dass die Ergebnisse aus zahlreichen Studien nicht die "bestmögliche" Darstellung der Realität sind.
Es ist schlicht nicht möglich für ein Individuum sauber zwischen einfacher Korrelation und Kausalität zu unterscheiden, da es sich für diese stets um eine unkontrollierte und multifaktorielle Umgebung handelt.

[Aktualisiert am: Fr, 11 September 2020 12:46]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151321 ist eine Antwort auf Beitrag #151319] :: Fr, 11.09.20 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marsl schrieb am Fr, 11 September 2020 12:41
Hi Tom,

versteh mich nicht falsch. Aber seit wann sind User Reviews die Grundlage für die wissenschaftliche Wirkweise eines Medikaments?
Ich bezweifle überhaupt nicht, dass durch die Fin-Einnahme für einen geringen Prozentsatz der Patienten NW auftreten können, das ist ja der aktuelle Stand der Wissenschaft, aber (selbst sehr viele) persönliche Erfahrungsberichte sind noch lange kein valider Nachweis dafür, dass die Ergebnisse aus zahlreichen Studien nicht die "bestmögliche" Darstellung der Realität sind.
Es ist schlicht nicht möglich für ein Individuum sauber zwischen einfacher Korrelation und Kausalität zu unterscheiden, da es sich für diese stets um eine unkontrollierte und multifaktorielle Umgebung handelt.
Im Grunde gebe ich dir recht aber möchte michdoch trotzdem von diesen Studien doch etwas distanzieren. Mein Problem mit Fin ist ohnehin die Langzeiteinnahme. Damit meine ich 10, 15, 20 Jahren. Des öfteren wird von NWs oder einer Plateaubildung berichten. Dafür gibts natürlich auch keinen wissenschaflichen Beleg aber es gibt auch wenig Studien die über eine solche Langzeiteinnahme.LG




Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151322 ist eine Antwort auf Beitrag #151318] :: Fr, 11.09.20 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 12:04
Glatzfratz schrieb am Fr, 11 September 2020 11:12
Hallalala schrieb am Fr, 11 September 2020 10:43
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.
Leute, die sich noch nicht mal mit den Basics beschäftigt haben einfach ignorieren...

- Kannst kurz erläutern was vorgefallen ist (PHC)? Von mir aus auch per PM. Klingt nach erneute Kommunikationsprobleme.
- Michalis G. spielt aus mehreren Gründen eine Liga unter Lupanzula, Feriduni, Bisanga, Devroye, ... ohne zu weit auszuholen: würde ich nicht riskieren.
- Hab mir beide Kliniken vor Ort angeschaut; mein persönlicher Eindruck Stand heute: Feriduni>Bisanga.
Was Fin, anbelangt, das sind auch Basics:

https://www.drugs.com/comments/finasteride/for-androgenetic-alopecia.html
Nein. Das sind keine Basics, sondern bullshit.
"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."

Grundlagen aneignen, bevor du mich direkt ansprichst. Dann gibt's auch Antworten. Mal davon abgesehen, dass es hier nicht um deine Paranoia geht und dich der Thread-Ersteller bereits freundlich gebeten hat off-topic zu unterlassen. Es geht hier nicht um FIN. Darüber können wir an anderer Stelle diskutieren.

[Aktualisiert am: Fr, 11 September 2020 13:05]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151323 ist eine Antwort auf Beitrag #151322] :: Fr, 11.09.20 13:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Fr, 11 September 2020 13:04
Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 12:04
Glatzfratz schrieb am Fr, 11 September 2020 11:12
Hallalala schrieb am Fr, 11 September 2020 10:43
Weil ich auf Nummer sicher gehen will den aktuellen Status zu halten. Aber meine Medikamentöse Behandlung ist hier kein Thema, ich bin durchaus darüber informiert und unter ärztlicher Begleitung. Danke.
Leute, die sich noch nicht mal mit den Basics beschäftigt haben einfach ignorieren...

- Kannst kurz erläutern was vorgefallen ist (PHC)? Von mir aus auch per PM. Klingt nach erneute Kommunikationsprobleme.
- Michalis G. spielt aus mehreren Gründen eine Liga unter Lupanzula, Feriduni, Bisanga, Devroye, ... ohne zu weit auszuholen: würde ich nicht riskieren.
- Hab mir beide Kliniken vor Ort angeschaut; mein persönlicher Eindruck Stand heute: Feriduni>Bisanga.
Was Fin, anbelangt, das sind auch Basics:

https://www.drugs.com/comments/finasteride/for-androgenetic-alopecia.html
Nein. Das sind keine Basics, sondern bullshit.
"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."

Grundlagen aneignen, bevor du mich direkt ansprichst. Dann gibt's auch Antworten. Mal davon abgesehen, dass es hier nicht um deine Paranoia geht und dich der Thread-Ersteller bereits freundlich gebeten hat off-topic zu unterlassen. Es geht hier nicht um FIN. Darüber können wir an anderer Stelle diskutieren.
Ich gehe mal davon aus dass du überzeugter Fin User bist Smile. Also du bist hier ein 2 Jahres altes Mitglied und nicht der Papst.Besteht also kein Grund sich so aufzuspielen. Im übrigen,ist nach deiner eignen Logik dann deine Anekdote über Ferd und Bisanga auch Bullshit, da nur eine Anekdote, die im übrigen auch mit dem Thema des Threads nix zu tun hat. Auch fehlt hier die Grundlage für deine Behauptung. Bei den FinUser Reviews ist die Grundlage ja deren Erfahrung bei deiner Behauptung weis man es nicht. Also, einmal Bullshit mit Grundlage und einmal Bullshit ohne Grundlange

[Aktualisiert am: Fr, 11 September 2020 13:54]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151331 ist eine Antwort auf Beitrag #151323] :: Fr, 11.09.20 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lieber noch etwas sparen und dann zu Feriduni gehen.
Sollte dann mit ca 3000 Grafts auch ganz ordentlich werden.




Fin 1,25mg
04/2011 FUT 3650 Grafts
01/2020 FUE 2050 Grafts


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151332 ist eine Antwort auf Beitrag #151323] :: Fr, 11.09.20 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27
Ich gehe mal davon aus dass du überzeugter Fin User bist Smile.
Spielt keine Rolle.
Könnte genauso gut davon ausgehen, dass du bereits unter starken Errektionsproblemen leidest. Dementsprechend triggern dich gewisse Anekdoten und du kommst unabhängig vom Thema immer wieder auf das "Teufelszeug" zu sprechen.
Er hat - wie die Mehrheit der User - keinerlei nennenswerte Beschwerden und möchte nicht mit dir darüber sprechen. Gönne es ihm doch und hör auf direkt vom "Teufel" zu reden.

Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27

du bist hier nicht der Papst.
Nö. Ehrlich gesagt halte ich auch nichts vom Papst als Institution...
Hole mir selbst auch gerne mal Rat von vernünftigen Usern ein (z.B. Gasthörer, daniel, und anderen). Profitiere sehr vom Forum und einigen Nutzern. Du bist mmn. aber unvernünftig und emotionsgetrieben (~ "setz FIN doch einfach wieder ab, wenn sich der Status nicht weiter verschlechtert").
"FIN&Nebenwirkung&Erfahrung" zu googlen und dann Haltung zu zeigen, ist keine objektive Auseinandersetzung mit dem Thema. Genau wie der Thread-Ersteller habe ich ärztliches Monitoring, die akademische Vss. um die Studienlage zu verstehen und mir mehr als 1-2 Jahre Gedanken zu dem Thema gemacht.
Da nervt es einfach nur, wenn non-fin-user jedes Thema kapern um das "Teufelszeug" zu tabuisieren. Beschäftige dich doch erstmal wirklich intensiv mit einem Thema, bevor du irgendwelche Ratschläge verteilst. Sehe bisher kein Mehrwert.

Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27

Im übrigen,ist nach deiner eignen Logik dann deine Anekdote über Ferd und Bisanga auch Bullshit, da nur eine Anekdote. [...] Bullshit ohne Grundlange
Nein. Ich habe explizit gesagt, dass es MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ist. Nicht verallgemeinbar! Die genauen Gründe habe ich ihm per PM mitgeteilt, da ich es nicht öffentlich nennen möchte.
Du hast die anonymen Horrorstories hingegen als "Basics" verallgemeinert.

Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27

nur eine Anekdote, die im übrigen auch mit dem Thema des Threads nix zu tun hat.
Doch. Zitat Hallalalal:
"Nun überlege ich, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und Feriduni und Bisanga in die Auswahl aufzunehmen. Was sind eure Meinungen? Wenn höherpreisig, Feriduni oder bisanga?"

CIAO. Falls du weitere Probleme hast schreib Direktmessage. Hat hier alles nichts verloren.

[Aktualisiert am: Fr, 11 September 2020 16:08]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151334 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Fr, 11.09.20 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bitte auch darum, dass ihr das auf die PNs verlagert, und hier nicht damit das Thema sprengt, danke.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151337 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Fr, 11.09.20 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auch das tut hier nichts zur Sache, meine Güte Leute Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151338 ist eine Antwort auf Beitrag #151332] :: Fr, 11.09.20 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Fr, 11 September 2020 16:04
Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27
Ich gehe mal davon aus dass du überzeugter Fin User bist Smile.
Spielt keine Rolle.
Könnte genauso gut davon ausgehen, dass du bereits unter starken Errektionsproblemen leidest. Dementsprechend triggern dich gewisse Anekdoten und du kommst unabhängig vom Thema immer wieder auf das "Teufelszeug" zu sprechen.
Er hat - wie die Mehrheit der User - keinerlei nennenswerte Beschwerden und möchte nicht mit dir darüber sprechen. Gönne es ihm doch und hör auf direkt vom "Teufel" zu reden.

Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27

du bist hier nicht der Papst.
Nö. Ehrlich gesagt halte ich auch nichts vom Papst als Institution...
Hole mir selbst auch gerne mal Rat von vernünftigen Usern ein (z.B. Gasthörer, daniel, und anderen). Profitiere sehr vom Forum und einigen Nutzern. Du bist mmn. aber unvernünftig und emotionsgetrieben (~ "setz FIN doch einfach wieder ab, wenn sich der Status nicht weiter verschlechtert").
"FIN&Nebenwirkung&Erfahrung" zu googlen und dann Haltung zu zeigen, ist keine objektive Auseinandersetzung mit dem Thema. Genau wie der Thread-Ersteller habe ich ärztliches Monitoring, die akademische Vss. um die Studienlage zu verstehen und mir mehr als 1-2 Jahre Gedanken zu dem Thema gemacht.
Da nervt es einfach nur, wenn non-fin-user jedes Thema kapern um das "Teufelszeug" zu tabuisieren. Beschäftige dich doch erstmal wirklich intensiv mit einem Thema, bevor du irgendwelche Ratschläge verteilst. Sehe bisher kein Mehrwert.

Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27

Im übrigen,ist nach deiner eignen Logik dann deine Anekdote über Ferd und Bisanga auch Bullshit, da nur eine Anekdote. [...] Bullshit ohne Grundlange
Nein. Ich habe explizit gesagt, dass es MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ist. Nicht verallgemeinbar! Die genauen Gründe habe ich ihm per PM mitgeteilt, da ich es nicht öffentlich nennen möchte.
Du hast die anonymen Horrorstories hingegen als "Basics" verallgemeinert.

Tom10 schrieb am Fr, 11 September 2020 13:27

nur eine Anekdote, die im übrigen auch mit dem Thema des Threads nix zu tun hat.
Doch. Zitat Hallalalal:
"Nun überlege ich, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und Feriduni und Bisanga in die Auswahl aufzunehmen. Was sind eure Meinungen? Wenn höherpreisig, Feriduni oder bisanga?"

CIAO. Falls du weitere Probleme hast schreib Direktmessage. Hat hier alles nichts verloren.

***Edit. Bitte keine Behauptungen aufstellen, die du nicht belegen kannst*** So jetzt können wir den Rest über PN besprechen. CIAO

[Aktualisiert am: Sa, 12 September 2020 11:33] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151340 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: Fr, 11.09.20 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bringe auch nochmal einen anderen belgischen Arzt mit in meine Auswahl, Dr Lupanzula. Die Ergebnisse gefallen mir recht gut, und er liegt preislich auch noch grade in meinem Budget, also zwischen Prohairclinic und Feriduni


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151344 ist eine Antwort auf Beitrag #151340] :: Sa, 12.09.20 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lupanzula ist aktuell auch mein Favorit.
Im italienischen Forum gibt es einige fast ausschließlich sehr gute Ergebnisse.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151345 ist eine Antwort auf Beitrag #151344] :: Sa, 12.09.20 09:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Johnny, hättest du einen link zu dem Forum für mich?
Danke!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151346 ist eine Antwort auf Beitrag #151345] :: Sa, 12.09.20 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klar!
https://bellicapelli.forumfree.it/?f=64289159


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151370 ist eine Antwort auf Beitrag #151346] :: So, 13.09.20 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So!

Bisanga it is. Ich habe kurzfristig einen vergünstigten Termin bekommen, und komme diesen Donnerstag noch unters Messer.
Wieso nun Bisanga, das liegt tatsächlich zu nicht unerheblichen Teil am kurzfristigen Datum. Ich hatte mir die nächsten Woche extra zur Heilung und Ruhe freigeschaufelt, Jobs nicht angenommen als Freiberufler und quasi alles darauf ausgelegt im September den Eingriff zu bekommen. Nachdem ja nun der eigentliche Plan mit Prohairklinik nach hinten los ging, ich aber natürlich trotzdem noch die freien Zeit habe, und auch nicht weiß wie meine Auftragslage die nächsten Monate aussieht, und ungern auf ein weiteres Loch im Kalender spekulieren würde, bzw. es sehr ärgerlich wäre erneut so einens zu schaffen (erstreicht momentan, wo man nicht weiß, ob alles wieder schlechter wird mit der Arbeit) kommt mir das enorm entgegen.
Dazu noch der vergünstigte Last-Minute Preis bei einer der europäischen Topkliniken.
Ich freu mich drauf, und werde natürlich dann Ende der Woche in einem Thread berichten.
Bis dahin!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151372 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: So, 13.09.20 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Halt uns auf dem laufenden. Vielleicht kannst du ja zu einem späteren zeitpunkt etwas über den preis sagen. Die preispolitik der bhr klinik hab ich nicht so ganz durchblickt.
Meines wissens nach hat lupanzula mal bei bhr gearbeitet bevor er medikemos gegründet hat.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung [Beitrag #151487 ist eine Antwort auf Beitrag #149409] :: So, 20.09.20 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo!

Für alle interessierten befindet sich mein Bericht zur OP nun im entsprechenden Unterforum.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Alter 48 Norwood IVa Finasterid seit 2004
Nächstes Thema: HT mit 29, NW3
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » 29 Jahre, Geheimratsecken HT Überlegung