Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts?
(Stress nach HT - Problem? ) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts? [Beitrag #116674] :: Mi, 03.08.16 23:01 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo, ich wollte eigentlich kein Thread deswegen eröffnen, um mich nicht selbst zu verunsichern, aber man hofft ja dann doch auf eine beruhigende Antwort Razz ...

kurz und knapp:
bin am fünften Post-OP-Taag meiner FUT-HT (Bericht folgt mal noch) und hatte am nächsten Tag nach der OP wirklich enormen psychischen Stress, da ich meinen Flieger fast verpasst hätte -
ich wär wirklich fast durchgedreht.
Zudem musste ich mich durch das Gerenne und Gepäck (und.. Geklettere über Schranken Shocked ) am Flughafen usw kurzzeitig körperlich anstrengen.
Jetzt nicht lange und enorm, aber es war schon anstrengend.

Ich hatte auch ein paar Stunden eine Kappe auf, die aber vom Arzt zuvor abgesegnet wurde, und auch nicht direkt auf den Grafts anlag.

Das eben alles am verflixten zweiten Tag nach der OP... worst case.

Diese Woche hatte ich durch ein privates, tragisches Unglück in der Familie auch Trauer, bzw bin auch in einer Trauerphase nun.

Ich wollte fragen, ob mich diese Faktoren jetzt wirklich, zu allem Überfluss meine hart überstandene HT beeinträchtigen kann??
Körperliche Anstrengung hatte ich seit dem nicht mehr, hab mich komplett geschont.
Aber eben Stress im Kopf. Hin und wieder mal Aufreger. Trauer.
Was eben dazugehört, wenn für einem die K.... am Dampfen ist im Leben.

Klingt vllt komisch, aber vielleicht weiss jemand ob sowas direkten Einfluss haben kann zur Anwachsrate...

(das durch die körperliche Anstrengungen evtl die Narbe schlechter verheilt, das wär das geringste Problem gerade für mich.)

Ich frage wegen der allgemeinen Annahme, Stress verursacht Haarausfall usw.

Danke für sachliche Meinungen im Vorraus (das es Blöd gelaufen ist... das weiss ich Smile )


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts? [Beitrag #151988 ist eine Antwort auf Beitrag #116674] :: Sa, 17.10.20 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey Smile
Weiß nicht ob du das hier nach so vielen Jahren noch liest, aber wollte mal fragen ob bei dir trotz dem Stress alles gut ging und alles angewachsen ist?

Befinde mich in einer ähnlichen Situation wie du damals und wäre sehr dankbar für eine Rückmeldung.

LG Jonas


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts? [Beitrag #152004 ist eine Antwort auf Beitrag #116674] :: Di, 20.10.20 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,
Ich kann dir nur den Tip geben Ruhe zu bewahren,nätürlich sind körperliche Anstrengungen in der ersten Zeit nicht förderlich für das Wachstum,aber ich hatte so was ähnliches in den ersten 2 Wochen und habe bis jetzt ein gutes Wachstum nach 3 Monaten,du hast es ja auch nicht übertrieben mit den körperlichen Anstrengungen, von daher brauchst du dir keine Sorgen machen.Stress muss nicht unbedingt zu Haarausfall führen,du solltest versuchen entspannt zu bleiben und ich rate dir davon ab, Finasterid oder Minoxidil zu nehmen,einige in diesem Forum raten anderen dazu,dass zu nehmen,lass deine Haare einfach wachsen und du wirst sehen,dass es auch ohne diese Medikamente geht,ich habe diese Medikamente wegen der Nebenwirkungen nicht genommen und bin bis jetzt sehr zufrieden was mein Haarwuchs angeht,nehme nur Biotin als Nahrungsergänzung und ich bin mir sicher,dass dein Ergebnis zufrieden stellen sein wird.Ich hatte auch grossen Stress über Wochen und habe mir Sorgen gemacht,ob die Haare ausfallen werden, war aber Gott sei Dank nicht der Fall, wünsche dir viel Kraft und ein tolles Wachstum 👍


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts? [Beitrag #152005 ist eine Antwort auf Beitrag #151988] :: Di, 20.10.20 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,
Ich kann dir nur den Tip geben Ruhe zu bewahren,nätürlich sind körperliche Anstrengungen in der ersten Zeit nicht förderlich für das Wachstum,aber ich hatte so was ähnliches in den ersten 2 Wochen und habe bis jetzt ein gutes Wachstum nach 3 Monaten,du hast es ja auch nicht übertrieben mit den körperlichen Anstrengungen, von daher brauchst du dir keine Sorgen machen.Stress muss nicht unbedingt zu Haarausfall führen,du solltest versuchen entspannt zu bleiben und ich rate dir davon ab, Finasterid oder Minoxidil zu nehmen,einige in diesem Forum raten anderen dazu,dass zu nehmen,lass deine Haare einfach wachsen und du wirst sehen,dass es auch ohne diese Medikamente geht,ich habe diese Medikamente wegen der Nebenwirkungen nicht genommen und bin bis jetzt sehr zufrieden was mein Haarwuchs angeht,nehme nur Biotin als Nahrungsergänzung und ich bin mir sicher,dass dein Ergebnis zufrieden stellen sein wird.Ich hatte auch grossen Stress über Wochen und habe mir Sorgen gemacht,ob die Haare ausfallen werden, war aber Gott sei Dank nicht der Fall, wünsche dir viel Kraft und ein tolles Wachstum 👍


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts? [Beitrag #152008 ist eine Antwort auf Beitrag #151988] :: Di, 20.10.20 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hey, ja bei mir ist soweit alles angewachsen und der Stress in dieser Zeit, der wirklich katastrophal war, hatte - meines Wissens - keinerlei auswirkung darauf Smile

Alles Gute !!!!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts? [Beitrag #152009 ist eine Antwort auf Beitrag #152004] :: Di, 20.10.20 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
habe diese Medis auch nie genommen und werde diese auch niemals nehmen Smile
lg


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Zweifel vor einer HT - Eure Erfahrungen
Nächstes Thema: Haartransplantation Neue Methode Tipp
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » Stress und Trauer - Auswirkung auf frisch eingepflanzte Grafts?
()