Startseite » Erfahrungsberichte  » Europa ohne Türkei » Feriduni » FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150103] :: So, 21.06.20 17:30 Zum nächsten Beitrag gehen
Grüßt euch,

am 19.06.20 war es endlich soweit, ich hatte meine HT bei Dr. Feriduni.

Mein Haarausfall fing bereits mit 16 Jahren an und schritt dann langsam weiter voran. Heute bin ich 34 und bin froh das ich so lange gewartet habe. Erst blieb es nur bei dichten Geheimratsecken, mit Anfang 20 wurden diese größer und bis heute habe ich fast das gesamte vordere 1/3 meiner Haare verloren. So richtig unästhetisch wurde es seit 2016. Der Haarausfall ist eindeutig durch meinen Opa mütterlicherseits begründet, dieser hat bis heute fette Geheimrastecken und ihm fehlt 1/3 der vorderen Fläche. Ich habe bis dato kein Finasterid oder Minoxidl o.ä. benutzt.

Seitdem ich 20 bin verfolge ich die Thematik und die Branche. Zwischenzeitlich habe ich mich mal durch Herrn Krämer beraten lassen. Ich hatte dann im Dezember 2019 drei Beratungsgespräche bei folgenden Kliniken.

Hattingen Hair
Pro Hair Clinic
Feriduni Hair Clinic
HLC war geplant

Letztendlich habe ich mich für Herrn Dr. Feriduni entschieden. Das Beratungsgesrpäch war einfach nur TOP und alles andere hat für mich auch gepasst. Geplant waren 2400-2600 FU's, letztendlich wurden es dann 3093FU's.

Anreise am Vortag gegen 15Uhr. Ich war im Radisson Blue untergekommen, da das Hasselt Hotel wegen Corona noch geschlossen ist. Am nächsten Morgen wurde ich um 07:45 Uhr vom Hotel abgeholt. In der Klinik angekommen wurde mir ein eigener Aufenthaltsraum zugewiesen. Hier konnte man sich umziehen und sich seelische vorbereiten. Kurze Zeit später hat Herr Dr. Feriduni mich abgeholt und wir sind zu ihm ins Büro. Die Haarlinie wurde eingezeichnet und abhänig von seiner und meiner Vorstellung geändert. Kurz darauf ging es direkt zum Waschen, Schneiden, Föhnen.

Es wurde ein Zugang gelegt, der Doc hat den Donor bemalt und dann wurde schon betäubt. Wie ein Vorgänger schon beschrieben hat sind die Spritzen sehr gut auszuhalten. Es ist wie eine Spritze beim Zahnarzt oder sogar weniger. Echt TOP! Danach auf den Bauch und schon haben sich zwei Schwestern über meinen Spenderbereich hergemacht. Dauer ca.2h. Als das fertig war, hat der Doc persönlich die sog. Slices gesetzt. Hier lag die Dauer auch ungefähr bei 2h, vielleicht auch länger. Zu guter letzt haben dann drei Schwestern gleichzeitig die FU’s gesetzt. Dauer 1,5 bis 2h. Während der ganzen Prozedur konnte ich Netflix gucken.

Ich hatte während des Eingriffs überhaupt keine Schmerzen. Es fühlte sich so an als hätte man die ganze Zeit einen Helm auf. Einzig und allein die Sitz- bzw. Liegeposition war nach einer gewissen Zeit unangehm. Der Nacken hat richtig gelitten, aber da muss man halt durch. Nachdem alles fertig war, bekam ich ein Mittagessen (großes Baguette). Dann wurde nochmal vom Doc alles gründlich kontrolliert, Fotos geschossen und man bekommt erklärt wie man sich in den ersten Tagen verhalten soll. Unteranderem auch die Handhabung der Pflegeprodukte.

Man bekommt ein noch eine Tasche mit auf den Weg mit folgenden Inhalt: ein aufblasbares Nackenkissen, FAQ’s, detaillierte Anweisung für die nächsten Wochen und Monate, Gelkühlkissen, Kopfbedeckung, unterschiedliche Pflegeprodukte, Schmerztabletten, Anitbiotika.

Also, nach 6-7h war alles fertig, ich wurde wieder mit dem Taxi zurück ins Hotel gebracht und das wars. In der ersten Nacht habe ich kaum geschlafen, eher im Sitzen als im Stehen. Schmerzen hatte ich keine, habe aber auch vorbeugende Schmerztabletten genommen. Am nächsten Morgen ging es dann zu Kontrolle und Haarwäsche. Ich hab mir noch mal alles erklären lassen, insbesondere in welcher Position ich nun schlafen darf. Dann gings wieder ab nach Hause, bin selber mit dem Auto gefahren (hatte aber eine Begleitperson dabei).

Singles 420
Doubles 1673
Triples 1037

Restliche Kapazität ca. 7000





Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150104 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: So, 21.06.20 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weitere Bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150105 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: So, 21.06.20 17:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
und der rest


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150106 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: So, 21.06.20 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Perfekter Kandidat. Gutes Alter, sieht mega gut aus. Und genetisch noch Glück lm Unglück. Bin Ende dieses Jahren wohl auch dran bei F. Sieht bei mir vorne aus wie bei dir (prä op) Wink

- Wielange habt ihr an der Haarlinie gefeilt, ist ja doch sehr gerade?

- wurde über das Redthaar vorne mitte) komplett drübergeplanzt?

[Aktualisiert am: So, 21 Juni 2020 23:22]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150107 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Mo, 22.06.20 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Freu dich auf den Termin, wirst in guten Händen sein.

Bei dem Beratungsgespräch wurde bereits eine Linie vordefiniert, welche auch vor der OP nochmal eingezeichet wurde. Dann wurde ein wenig optimiert, bischen wellen mit einfließen lassen. Das ganze hat keine 10min gedauert, ich habe ihm da auch komplett freie Hand gelassen. Ohne Hektik alles sehr entspannt. Ich war der einzige Patient an dem Tag.

Very Happy Ja ich war auch sehr überrascht, wie gerade die Linie am Ende doch wurde. Ich war von vornherein mit weiteren Grafts einverstanden und ich denke er hatte dann auch bock ein super Ergebnis abzuliefern.

Ja, über das Einhorn wurde einfach drüber verplanzt.

[Aktualisiert am: Mo, 22 Juni 2020 09:11]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150112 ist eine Antwort auf Beitrag #150104] :: Mo, 22.06.20 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Toller Bericht!
Gute Wahl! Habe 6 Monate Vorsprung gegenüber Dir und bin sicher, dass Du Weihnachten 2020 genauso zufrieden sein wirst wie ich es jetzt bereits bin.
Gute Erholung weiterhin!

duthuck


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150117 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Di, 23.06.20 08:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte in Erinnerung das Feriduni die Slits und die Bohrungen setzt und die Schwester einsetzen, in deinem Bericht machte er nur die Slits. Weiß jmd wann das geändert wurde oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Gibts ein Foto vom Donor?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150118 ist eine Antwort auf Beitrag #150117] :: Di, 23.06.20 08:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blub10 schrieb am Di, 23 Juni 2020 08:38
Ich hatte in Erinnerung das Feriduni die Slits und die Bohrungen setzt und die Schwester einsetzen, in deinem Bericht machte er nur die Slits. Weiß jmd wann das geändert wurde oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Gibts ein Foto vom Donor?
Bei mir war es im Dezember 2019 bereits genau so wie bei Etta! Super-Teamwork!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150119 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Di, 23.06.20 08:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab deinen Bericht jetzt auch gesehen. Kein Plan ob das geändert wurde aber dein Donor sah gut aus


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150124 ist eine Antwort auf Beitrag #150112] :: Di, 23.06.20 09:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Toller Bericht!
Gute Wahl! Habe 6 Monate Vorsprung gegenüber Dir und bin sicher, dass Du Weihnachten 2020 genauso zufrieden sein wirst wie ich es jetzt bereits bin.
Gute Erholung weiterhin!

duthuck
Habe deinen Bericht verfolgt, sieht hamma geil aus bei dir!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150137 ist eine Antwort auf Beitrag #150124] :: Di, 23.06.20 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Etta schrieb am Di, 23 Juni 2020 09:15
Zitat:
Toller Bericht!
Gute Wahl! Habe 6 Monate Vorsprung gegenüber Dir und bin sicher, dass Du Weihnachten 2020 genauso zufrieden sein wirst wie ich es jetzt bereits bin.
Gute Erholung weiterhin!

duthuck
Habe deinen Bericht verfolgt, sieht hamma geil aus bei dir!
Danke! Wird es bei Dir auch! Bin ich sicher, weil: Du bringst perfekte Voraussetzungen mit!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150267 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 04.07.20 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So, Update nach 14 Tagen für euch

Die letzten 2 Wochen habe ich ziemlich gut überstanden. Leider hatte ich ab dem 3. Tag mit einer Hyperästhesie im Spenderbereich zu kämpfen. Diese hielt sich dann über 5-7Tage an. Aber alles halb so wild, lässt sich aushalten und kann man sich auch nicht aussuchen Wink Jeder Körper reagiert anders.

Am Empfangsbereich habe ich keine Probleme gehabt. Die Krusten haben sich ab dem 7 Tag teilweise von der Kopfhaut gelöst. Den Rest habe ich dann bei der täglichen Kopfwäsche mit einer Pilzbürste sehr gut entfernen könne. Die Kopfhaut habe ich dazu auch vorher unter einer Kopfhaube einweichen lassen. Ich hab ausschließlich die mit gegebenen Pflegeprodukte verwendet, reicht völlig aus.

Zurzeit juckt halt oft der Spenderbereich, ich muss mich zwingen nicht dauernd zu kratzen Rolling Eyes
Mit den Ergebnis bin ich super zufrieden, es kommt mir so vor als wenn im Empfangsgebiet sogar schon Haare gewachsen sind. Schade das diese die nächsten Wochen wieder ausfallen werden. Selbst mit diesem weniger dichten Haar vorn fühlt es sich genial an. Cool Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150268 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 04.07.20 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
und noch 2 bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150269 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 04.07.20 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wird Hammer! Wie bei mir!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150601 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 23.07.20 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sooooo, hier noch mal ein kleines Update aus Woche 3


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150602 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 23.07.20 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rest von Woche 3


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150603 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 23.07.20 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weiter gehts mit aktuellen Foto's von gestern (34 Tage Post OP)

Die Rötungen vorne und die hellen Stellen im Donorbereich sind bereits mit der Klinik abgeklärt. Bei den hellen Stellen handelt sich um einen Shock Loss. Diese Haare sollten vorraussichtlich in 3-4 Mnaten wieder nachwachsen. Rötungen sind normal.

So langsam sind mir fast alle Haare im Empfängerbereich ausgefallen. Einige hartnäckge Kandidaten sind noch da. Momentan lohnt es sich deswegen auch die Haare länger als 6mm wachsen zu lassen. Sieht einfach nicht aus.

Man sieht bereits jetzt schon neue Haare wachsen, direkt an der Haarlinie und ungleichmäßig verteilt weiter hinten. WAHNSINN.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150604 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 23.07.20 13:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
34 Post Bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150605 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 23.07.20 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
34 Post Bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150609 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 23.07.20 23:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie fühlst du dich momentan. Ists arg schlimm? Sind die Haare gleichlang alle?
Toppik nimmst du keins um zu kaschieren oder, wäre cool, dass mal zu sehen.

Vorne mittig wurden ein paar alte Haare auch gelassen wie es scheint.


[Aktualisiert am: Fr, 24 Juli 2020 10:37]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150613 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Fr, 24.07.20 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grüß dich,

ich fühle mich pudelwohl Razz Die Wochen gehen für mich persöhnlich schnell rum und bei der aktuellen Frisur hat man auch keine Arbeit bezüglich "styling". Toppik nehme ich keines. Ich werden den Kopf regelmäßig auf 4-6mm trimmen, damit die kahle Stelle vorne nicht so dominant wirkt. Schmwerzen habe ich auch garkeine. Bischen Juckreiz im Spenderbereich. Den Kopf wasch ich mir mit Babyshampoo, vor allem auch direkt nach dem Sport, wenn ich viel geschwitzt hab.

Ich bin unheimlich gespannt auf Woche 10+, wie es dann ausschauen wird.


Vorne wurde einfach komplett drüber verplanzt. Es scheint so als hätte eingige überlebt.

[Aktualisiert am: Fr, 24 Juli 2020 10:41]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150631 ist eine Antwort auf Beitrag #150613] :: Sa, 25.07.20 09:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Info.

Wie reagiert dein Umfeld so, vorallem die Leute die es nicht wissen?
HA kam mütterlich, wo landete dein OPA (m) denn?
Hat Feriduni iwas gesagt, falls du später die Haare kurz tragen willst?




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150655 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: So, 26.07.20 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es fällt wirklich vielen Leuten nicht auf. Die Meinung der Leute die es bemerkt haben sind geteilt. Von total fehlendes Verständnis bis hin zu "bohr geil, das sind jetzt schon gut aus".

Ja HA definitiv mütterlicherseits. Also Opa ist heute 83 und bezogen auf die Norwood Skala würde ich ihn zwischen 4-5 einordnen. Ich kenn ihn schon immer mit großen Geheimratsecken. Letztendlich sind die Haare alterbedingt einfach nur dünner geworden. Zone 4 ist irgendwann mit 60 rum lichter geworden.

Letzte Frage muss ich leider passen, was meinst du genau?



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150671 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Mo, 27.07.20 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke.

Fehlendes Verständnis find ich immer wieder lustig, die Zähne lässt man sich doch auch reparieren.
- ab wann warst du wieder arbeiten?
- die Frage mit den kurzen Haaren bezog sich auf die Tatsache, ob ihr das Thema angesprochen habt, ob es nach der HT auch möglich wäre die Haare komplett kurz zu tragen zb 6mm oder was passiert, wenn der HA weitergeht




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150683 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Mo, 27.07.20 18:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laughing wie recht du hast. Vor allem kommen solch Kommentare meist von Leuten die überhaupt "kein Haarausfall" haben.

Ich bin am dritten Tag nach der OP wieder arbeiten gewesen. Ich bin selbstständig, konnte die körperliche Arbeit abgeben und mir auch die Zeit gut einteilen.

Asooo, meinst du das. Also laut Herrn Feriduni habe ich jetzt wohl gute 10-15 Jahre Ruhe. Ansonten haben wir das nicht weiter besprochen. Meine Haarsituation war in den weiteren Zonen sehr stabil bis dato. Da ich jetzt schon 6 Wochen die Haare kurz trage muss ich zugeben, das es nun "mit" Haarlinie viel besser aussieht. Hatte mir im Sommer letzten Jahres die Haare kurz getrimmt und das sah sehr unästhetisch aus mit den großen geheimratsecken.


Kurzes Update

Mein alten Haar (vorne mittig) kommen wie Unkraut aus dem Kopf geschossen. Es wird von Tag zu Tag dichter. Da haben wohl ein paar mehr überlebt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #150838 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Mo, 10.08.20 13:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ab 4 Monate ca. wirst du noch glücklicher sein


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #151126 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: So, 30.08.20 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Update, Tag 65 Post Op, Woche 10

Grüßt euch,

es tut sich mittlerweile was Very Happy Die Bilder sind aus der Woche 10. Seit der 9ten Wochen fangen vermehrt neue Haare an zu wachsen. Zwischen den letzten Update und diesen ist nichts Besonderes passiert, daher auch keine Bilder aus der Zeit. Es sind wie erwartet viele Haare ausgefallen und man sah aus wie vor der OP. Laughing
Heute ist Tag 73 für mich (Woche 11) und es wird von Tag zu Tag mehr. Der ganze Kopf juckt. Ich hoffe ich kann euch in den nächsten Wochen auch mal ein paar Schnappschüsse mit dem Handy zeigen, wenn noch mehr Haare zu sehen sind.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #151159 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 03.09.20 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für das Update.

Hast du Bilder shaved VOR dem Einsetzen?
Wie „schlimm“ ist die Phase so aktuell? Ab wann hast du Cap getragen?




[Aktualisiert am: Do, 03 September 2020 12:49]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #151166 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Do, 03.09.20 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glückwunsch zur HT!
Wirst sicherlich ein sehr gutes Ergebnis bekommen.
Wie schlimm ist es mit der Juckerei und was ist Taubheitsgefühl?
Rötungen sehen auf den Bildern meistens aggressiver aus, ist es bei Dir auch so oder wie rot ist es in echt? Fällt das im Alltag sehr stark auf?
Beste Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #151169 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Fr, 04.09.20 08:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

Zitat:
Wie „schlimm“ ist die Phase so aktuell? Ab wann hast du Cap getragen?
Ich hab ein Cap nur getragen wenn du die Sonne schien bzw. wenn die Sonne jetzt auch noch scheint. Ansonsten trage ich keine Kopfbedeckung.

Zitat:
Wie schlimm ist es mit der Juckerei und was ist Taubheitsgefühl?
Rötungen sehen auf den Bildern meistens aggressiver aus, ist es bei Dir auch so oder wie rot ist es in echt? Fällt das im Alltag sehr stark auf?
Laughing die Juckerei ist aushaltbar. Ich streiche mir dann einfach durchs haar ohne an der Kopfhaut zu rubbeln und dann passt es wieder. Ja, die taubheit ist immer noch vorhanden, definitv

Die Rötungen am Empfängerbereich sind so gut wie garnicht mehr vorhanden. Ich hab mir sagen lassen, das ich am Donor noch ein paar rote stellen habe, aber halb so wild. Sieht man eh nicht und ist mir auch egal.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152087 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Fr, 23.10.20 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Update Tag 127 / Woche 19

anbei ein paar schnappschüsse mit dem handy. Demnächst folgen bessere Bilder. Bisher läuft alles bestens, keine Komplikationen. Ich bin weiterhin total zu frieden. Momentan hat sich auch schon ne schöne haarlinie gebildet Very Happy
Es wird vom Gefühl her und von Tag zu Tag einfach geiler Cool
Ohne Lichteinflüsse sieht der Kopf schon voll aus

Links Seite wächst ein wenig schwächer als die rechte. Aber es sind auch dort schon kurze haare zu erkennen. Das sollte sich noch ausgleichen. Seite dieser Woche habe ich beschlossen die Haar wachsen zu lassen, es werden nur noch die Seiten gekürzt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152091 ist eine Antwort auf Beitrag #152087] :: Fr, 23.10.20 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Denke passt so alles, guter Kandidat übrigens. Ohne Medis, musst halt später noch eine 2.HT machen. Aber vielleicht ist es besser so als lebenslange Einnahme von Medis.

[Aktualisiert am: Fr, 23 Oktober 2020 12:42]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152253 ist eine Antwort auf Beitrag #150601] :: Sa, 31.10.20 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Etta schrieb am Do, 23 Juli 2020 13:10
Sooooo, hier noch mal ein kleines Update aus Woche 3
Beim Bild von Oben.
Schaut das von der Struktur vorne so anders aus, weil die Haare kürzer sind oder woran liegt das




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152610 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Fr, 20.11.20 08:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Update von Tag 155 Post OP (5 Monate)


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152611 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Fr, 20.11.20 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Teil 2 - Update von Tag 155 Post OP (5 Monate)

Also ich muss sagen es ist schon sehr lange her als ich in den Spiegel geschaut habe und dieses Erscheinungsbild hatte. Ich glaube im Alter von 15,16 sah meine Haarlinie noch so aus. Es kommt einem Vertraut vor und nicht völlig Neu.

Auf den Bilder ist das "dense packing" gut zu erkennen. Dahinter sind noch etwas kahle stellen. Dicht sind die Haare noch lange nicht, das wird noch was dauern. Im Alltag fällt es den Leuten garnicht auf.

Oh man Leute jetzt habe ich bald wieder Haare auf dem Kopf aber so langsam werde ich da oben grau Confused Rolling Eyes Alles besser als keine mehr da oben zu haben. Ich bin total heiß auf meine erste neue Frisur Cool


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152614 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Fr, 20.11.20 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke fürs Update.
Hoffe das wird noch dichter oben, find ich leider (noch) nicht so prall mit dem Loch dahinter.

Aber du scheinst emotional stabil, ich würde nach 5 monaten sicher durchdrehen. Smile

Donor sieht klasse aus.

[Aktualisiert am: Fr, 20 November 2020 11:31]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152621 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 21.11.20 08:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naturlich sieht das noch bescheiden aus. Smile Wie du weisst kann es bis zu 9 oder auch mal 12 Monate andauern bis alle Haare ausgewachsen sind.

Das ist z.B. ein Punkt den man beachten sollte bevor man sich einer HT unterzieht. Unterm Messer liegt man schnell, aber danach ist Geduld gefragt


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152622 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 21.11.20 09:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
War auch nicht böse gemeint Smile
Bin auch nä Wo dran und das macht mir am meisten Sorge, hoffe mein Restbestand bringt mich durch diese Zeit Smile

Viel Erfolg weiterhin

Nimmst du Minox zum „pushen“?

PS noch ne Frage. Wenn Feriduni vorne über nen Restbestand komplett drüber geht. Wie hier oder bei mir. Wird auf die bestehenden Haare Rücksicht genommen (auch wenn die vll eh in 2-5 Jahren ausfallen) oder wird da quasi alles drüber gepflastert ohne Rücksicht auf Verluste?

[Aktualisiert am: Sa, 21 November 2020 09:58]




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152623 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 21.11.20 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte im Vorfeld (1 jahr vorher) mal ne Kurzhaar Frisur ausprobiert. Dadurch konnte ich mich viel besser auf die Monate nach HT einstellen. Aber auch ohne ............ich hätte es einfach so hingenommen Wink

Einfach immer an das Endergebnis denken, dass wirst du es überleben. Ansonsten Capy o.ä tragen.

Ja ich nehme seit Anfang November Minox um einfach mal die komplette Haarpracht zu "pushen". Zusätzlich als Pflege hab ich mir das hier angemischt:

https://www.jean-puetz-produkte.de/Infothek/rezepte/spruehlotion-gegen-angegriffene-haare.php

Ganz genau ohne Rücksicht auf Verluste. Es wird komplett drüber verplanzt, als wenn dort keine Haar mehr vorhanden wären. Ein geringer Anteil überlebt das sogar.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre [Beitrag #152626 ist eine Antwort auf Beitrag #150103] :: Sa, 21.11.20 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danke für die Auskunft.

Oh. Da muss ich ihn mal nochmal genau fragen. Theoretisch gesehen, wenn Feriduni ne 50er verpflanzt und man ne Restdichte von 30er hat. Müsste eigentlich beides miteinander vereinbar sein. Seltsam.

Hab sie auch schonmal kurz gemacht vorm Termin und im Winter beim Lockdown kann nan sich hoffentlich gut verstecken Smile




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: FUE bei Dr. Feriduni, 2919 Grafts (Sep. 20)
Nächstes Thema: Gelöschter Beitrag
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Europa ohne Türkei » Feriduni » FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre