Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation
(Haartransplantation ) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152066] :: Do, 22.10.20 19:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo liebes Forum,

Ich bin derzeit intensiv auf der Suche nach der richtigen Klinik für eine HT. Es ist unglaublich schwer sich für die richtige zu entscheiden da man so viel unterschiedliche Infos zu Kliniken bekommt also versuche ich es in diesem Forum da hier mehr Qualität geboten wird. Ich leide schon lange Zeit unter meiner aktuellen Haarlage, habe mir schon Angebote einholen lassen von Dr. serkan aygin, Cosmedica, dr. Demirsoy und durch einen Bekannten bei hairextrem über diese ich aber überhaupt noch nichts gelesen habe... hat jemand Erfahrungen mit hairextrem?

Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig unterstützen und helfen auf dem Weg die richtige Wahl zu treffen. Anbei sind Bilder zu meinem Haarstatus

Vielen Dank im Voraus


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152068 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Do, 22.10.20 22:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebaaa_rm schrieb am Do, 22 Oktober 2020 19:49
Hallo liebes Forum,

Ich bin derzeit intensiv auf der Suche nach der richtigen Klinik für eine HT. Es ist unglaublich schwer sich für die richtige zu entscheiden da man so viel unterschiedliche Infos zu Kliniken bekommt also versuche ich es in diesem Forum da hier mehr Qualität geboten wird. Ich leide schon lange Zeit unter meiner aktuellen Haarlage, habe mir schon Angebote einholen lassen von Dr. serkan aygin, Cosmedica, dr. Demirsoy und durch einen Bekannten bei hairextrem über diese ich aber überhaupt noch nichts gelesen habe... hat jemand Erfahrungen mit hairextrem?

Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig unterstützen und helfen auf dem Weg die richtige Wahl zu treffen. Anbei sind Bilder zu meinem Haarstatus

Vielen Dank im Voraus
Der 1. Schritt ist getan. Du holst dir deine Infos ab jetzt aus diesem (oder vergleichbaren int.) Foren, statt Facebook und Instagram.

Versuch die Bilder erneut hochzuladen und wenn dir adäquat geholfen werden soll, dann orientiere dich für deine Vorstellung an folgendem Link:
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/t/9809-Neu_hier%3F_Dann_bitte_zuerst_hier_lesen_--%3E_/

Viel Erfolg!

[Aktualisiert am: Do, 22 Oktober 2020 22:43]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152069 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Do, 22.10.20 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
* Alter: 27 (8.10.93)
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala:
* Geplantes Budget: 1500-3000€
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Mama Seite Papa glatze, Papa Seite Papa vorne keine Haare mehr
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): wieder langsamer
* HA gestoppt?: benutze aktuell Biotin, ist besser geworden
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): nein
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Ja sieht POST
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?):
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): KÖNNTE MICH NOCHMAL JEMAND AUFKLÄREN WAS BESSER IST


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152074 ist eine Antwort auf Beitrag #152069] :: Fr, 23.10.20 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,
die bereits bestehenden Namen ist nur Cosmetica für meiner Meinung nach zu gehen ,
Ich würde noch 3 Jahre warten und dann machen Lassen?



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152075 ist eine Antwort auf Beitrag #152074] :: Fr, 23.10.20 09:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
27 ist zu jung meiner Meinung nach. Ich würde mindestens noch 5-10 Jahren warten. Das Risiko ist da dass dein Oberkopf in den nächsten Jahren ausdünnt. LG


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152076 ist eine Antwort auf Beitrag #152075] :: Fr, 23.10.20 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hol dir am besten bei Top-Kliniken Meinungen rein (auch wenn die aktuell nicht in deinem Budget sind). Es kann mit 27 unter gewissen Umständen in Ordnung sein eine OP zu machen. Dafür müsstest du aber deinen Ausfall langfristig stabilisieren. Entsprechend solltest du dich über wirksame Medikamente informieren, wenn dein AGA nicht von selbst stoppt. Gerade, dass die tonsur sich ein wenig lichtet ist kein gutes Zeichen.
Die Geheimratsecken kann man sicher füllen lassen - mach am besten noch mehrere Monate (besser Jahre) deine Recherche und lass dich nicht von einzelnen Meinungen verunsichern.

Demirsoy halte ich von den genannten Auswahl für die potentiell beste Möglichkeit.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152077 ist eine Antwort auf Beitrag #152076] :: Fr, 23.10.20 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marsl schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 09:37
Hol dir am besten bei Top-Kliniken Meinungen rein (auch wenn die aktuell nicht in deinem Budget sind). Es kann mit 27 unter gewissen Umständen in Ordnung sein eine OP zu machen. Dafür müsstest du aber deinen Ausfall langfristig stabilisieren. Entsprechend solltest du dich über wirksame Medikamente informieren, wenn dein AGA nicht von selbst stoppt. Gerade, dass die tonsur sich ein wenig lichtet ist kein gutes Zeichen.
Die Geheimratsecken kann man sicher füllen lassen - mach am besten noch mehrere Monate (besser Jahre) deine Recherche und lass dich nicht von einzelnen Meinungen verunsichern.

Demirsoy halte ich von den genannten Auswahl für die potentiell beste Möglichkeit.
Warum werden hier eigentlich immer versteckte Anspielung gemacht? Ich möchte niemanden verunsichern und habe nur meine ehrliche Meinung geäussert. Mein Ziel ist zu helfen und nicht dass zu sagen was ein User unbedingt hören will.

Wenn der User natürlich bereit ist Fin zu nehmen, ändert dass die Lage ein bischen, aber dazu steht nichts im Eingangspost.Er nimmt nur Biotin, Ich habe ohnehin meine persönliche Meinung zu Fin und ich denke jeder sollte sich vor einer Einnahme gründlich informieren, besonders über Langzeiteinnahme.







[Aktualisiert am: Fr, 23 Oktober 2020 09:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152078 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Fr, 23.10.20 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke schon einmal für die ganzen Antworten.
Das ich noch mehrere Jahre warte zwecks einer HT steht definitiv aus, ich bin jung und möchte jetzt wieder volles Haar und nicht erst in 10 Jahren so viel steht fest. Die Geheimratsecken und die Tonsur kann man ja füllen lassen dafür ist die HT ja.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152079 ist eine Antwort auf Beitrag #152077] :: Fr, 23.10.20 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 09:49
Marsl schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 09:37
Hol dir am besten bei Top-Kliniken Meinungen rein (auch wenn die aktuell nicht in deinem Budget sind). Es kann mit 27 unter gewissen Umständen in Ordnung sein eine OP zu machen. Dafür müsstest du aber deinen Ausfall langfristig stabilisieren. Entsprechend solltest du dich über wirksame Medikamente informieren, wenn dein AGA nicht von selbst stoppt. Gerade, dass die tonsur sich ein wenig lichtet ist kein gutes Zeichen.
Die Geheimratsecken kann man sicher füllen lassen - mach am besten noch mehrere Monate (besser Jahre) deine Recherche und lass dich nicht von einzelnen Meinungen verunsichern.

Demirsoy halte ich von den genannten Auswahl für die potentiell beste Möglichkeit.
Warum werden hier eigentlich immer versteckte Anspielung gemacht? Ich möchte niemanden verunsichern und habe nur meine ehrliche Meinung geäussert. Mein Ziel ist zu helfen und nicht dass zu sagen was ein User unbedingt hören will.

Wenn der User natürlich bereit ist Fin zu nehmen, ändert dass die Lage ein bischen, aber dazu steht nichts im Eingangspost.Er nimmt nur Biotin, Ich habe ohnehin meine persönliche Meinung zu Fin und ich denke jeder sollte sich vor einer Einnahme gründlich informieren, besonders über Langzeiteinnahme.






Die Anspielung war ganz ehrlich nicht auf deine Antwort bezogen.
Ich bin im gleichen Alter, wie der Thread-Ersteller, und habe eine ähnliche Situation, daher weiß ich genau wie sehr man sich von den ersten Einschätzungen verunsichern lassen kann. Ich war persönlich extrem dankbar für jede Antwort die ich erhalten habe, aber gerade zu Beginn der Due Diligence ist es extrem schwierig eine einzelne Meinung nicht zu überschätzen.
Meine Aussage, dass er sich nicht von einzelnen Meinungen verunsichern lassen soll schließt ja explizit bspw. meine Meinung nicht (!) aus.



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152080 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Fr, 23.10.20 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du kriegst nie wieder „volles Haar“. Dazu reichen kurz- bis mittelfristig Deine Reserven nicht. Du brauchst eine Strategie, keinen Aktionismus. Wenn Du Dir jetzt die GHE füllen lässt, hast Du bald nichts mehr für die Fläche übrig. Wenn GHE, dann nur mit einer ultra konservativen Linie. Lies hier mal etwas mehr und dann revidiere mal Deine Ärzteliste. Du brauchst einen Top Doc, keinen Massenanbieter.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152081 ist eine Antwort auf Beitrag #152078] :: Fr, 23.10.20 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebaaa_rm schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 10:06
Danke schon einmal für die ganzen Antworten.
Das ich noch mehrere Jahre warte zwecks einer HT steht definitiv aus, ich bin jung und möchte jetzt wieder volles Haar und nicht erst in 10 Jahren so viel steht fest. Die Geheimratsecken und die Tonsur kann man ja füllen lassen dafür ist die HT ja.
Wenn dein Haarausfall nicht gestoppt ist musst du dir jedoch bewusst sein, dass du ggf nach einer OP in ein paar Jahren mit 2 Hörnern und einer Insel auf dem Kopf dastehst. Dann musst du nachlegen und dafür muss dein Budget, als auch dein Donor ausreichen. Gerade in dem Fall, dass dein AGA uU stark weitergeht darfst du dir kaum Fehler erlauben.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152082 ist eine Antwort auf Beitrag #152079] :: Fr, 23.10.20 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marsl schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 10:17
Tom10 schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 09:49
Marsl schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 09:37
Hol dir am besten bei Top-Kliniken Meinungen rein (auch wenn die aktuell nicht in deinem Budget sind). Es kann mit 27 unter gewissen Umständen in Ordnung sein eine OP zu machen. Dafür müsstest du aber deinen Ausfall langfristig stabilisieren. Entsprechend solltest du dich über wirksame Medikamente informieren, wenn dein AGA nicht von selbst stoppt. Gerade, dass die tonsur sich ein wenig lichtet ist kein gutes Zeichen.
Die Geheimratsecken kann man sicher füllen lassen - mach am besten noch mehrere Monate (besser Jahre) deine Recherche und lass dich nicht von einzelnen Meinungen verunsichern.


Demirsoy halte ich von den genannten Auswahl für die potentiell beste Möglichkeit.
Warum werden hier eigentlich immer versteckte Anspielung gemacht? Ich möchte niemanden verunsichern und habe nur meine ehrliche Meinung geäussert. Mein Ziel ist zu helfen und nicht dass zu sagen was ein User unbedingt hören will.

Wenn der User natürlich bereit ist Fin zu nehmen, ändert dass die Lage ein bischen, aber dazu steht nichts im Eingangspost.Er nimmt nur Biotin, Ich habe ohnehin meine persönliche Meinung zu Fin und ich denke jeder sollte sich vor einer Einnahme gründlich informieren, besonders über Langzeiteinnahme.






Die Anspielung war ganz ehrlich nicht auf deine Antwort bezogen.
Ich bin im gleichen Alter, wie der Thread-Ersteller, und habe eine ähnliche Situation, daher weiß ich genau wie sehr man sich von den ersten Einschätzungen verunsichern lassen kann. Ich war persönlich extrem dankbar für jede Antwort die ich erhalten habe, aber gerade zu Beginn der Due Diligence ist es extrem schwierig eine einzelne Meinung nicht zu überschätzen.
Meine Aussage, dass er sich nicht von einzelnen Meinungen verunsichern lassen soll schließt ja explizit bspw. meine Meinung nicht (!) aus.

ok sorry, dann habe ich dich falsch verstanden

[Aktualisiert am: Fr, 23 Oktober 2020 10:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152083 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Fr, 23.10.20 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also aktuell habe ich überhaupt keinen Haarausfall mehr und zwecks familiärer Seite denke ich auch nicht das dieser weiter geht bis auf die Geheimratsecken. Finasterid soll doch auch den Haarausfall stoppen oder? Könnte man dann ja zusätzlich nehmen? Ansonsten vermerke ich das mal und behalte eure Aussagen im Hinterkopf


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152084 ist eine Antwort auf Beitrag #152078] :: Fr, 23.10.20 10:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebaaa_rm schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 10:06
Danke schon einmal für die ganzen Antworten.
Das ich noch mehrere Jahre warte zwecks einer HT steht definitiv aus, ich bin jung und möchte jetzt wieder volles Haar und nicht erst in 10 Jahren so viel steht fest. Die Geheimratsecken und die Tonsur kann man ja füllen lassen dafür ist die HT ja.
Dann mach es, die Antwort auf deine Frage für Wahl treffen,
für dein genannten Bugdet ist Cosmetica die Beste Wahl


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152085 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Fr, 23.10.20 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo!
Wir haben einen ähnlichen Status ( wobei ich ein paar Jahre älter bin als du), deswegen gebe ich mal meinen Senf dazu ab. Anhand dessen, was du zu deiner Familie geschrieben hast und vor allem anhand der Bilder lässt sich vermuten, dass dein Ausfall auch demnächst schon weitergeht (vorne Inselbildung, hinten ausgreifenden Pläte). Insgesamt hast du aber noch sehr dichtes Haar. Verstehe, dass du keine 10 Jahre warten willst - vielleicht aber 2,3? Mit 30 bist du immer noch jung, hast vllt ein bisschen Geld angespart für ne gut gemacht Haarlinie, die dann ein bisschen konservativer in einer längerfristig zum Rest passenden Dichte gesetzt werden kann. Und die Tonsur und den Rest kannst du angehen, sobald da wirklich n bisschen Kahlheit herrscht. Das Ganze setzt natürlich einen ordentlichen Donor etc. voraus - um die ‚Rahmenbedingungen‘ könntest du dich jetzt schon kümmern.
Kurzum: ich tät‘s noch nicht, zumal die Birne objektiv (das sieht man natürlich selbst nie nie nie) noch ganz passabel aussieht.
Grüße ✌🏼


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152086 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Fr, 23.10.20 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat jemand Erfahrungen zu dieser Klinik

https://instagram.com/hairofistanbul?igshid=16tw03omohh3b


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152088 ist eine Antwort auf Beitrag #152086] :: Fr, 23.10.20 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebaaa_rm schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:13
Hat jemand Erfahrungen zu dieser Klinik

https://instagram.com/hairofistanbul?igshid=16tw03omohh3b

Die Klinik wurde mir schön des Öfteren auf Instagram angezeigt.
Die technische Umsetzung ist nicht schlecht, aber die Haarliniendesigns gehen gar nicht. Viel zu aggressiv und das selbst wenn man eine jugendliche haarlinie will. Sehr unästhetisch.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152089 ist eine Antwort auf Beitrag #152083] :: Fr, 23.10.20 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebaaa_rm schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 10:54
Also aktuell habe ich überhaupt keinen Haarausfall mehr und zwecks familiärer Seite denke ich auch nicht das dieser weiter geht bis auf die Geheimratsecken. Finasterid soll doch auch den Haarausfall stoppen oder? Könnte man dann ja zusätzlich nehmen? Ansonsten vermerke ich das mal und behalte eure Aussagen im Hinterkopf
Ganz ehrlich, ich denke dass ist ein bissel optimistisch bist. Du bist erst 27 und man erkennt eine Ausdünnung auf dem Oberkopf. Ich denke mit Mitte 30 bis Ende 30, kann man den Weiterverlauf etwas besser einschätzen. Auch mit über 30 bist du noch jung und attraktiv. Wenn du jetzt eine HT machst, müsstest du schon über eine Fin Einnahme nachdenken. Aber bitte bilde dir zuerst deine eigene Meinung über Fin, auch was langfristigkeit angeht




[Aktualisiert am: Fr, 23 Oktober 2020 12:34]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152090 ist eine Antwort auf Beitrag #152086] :: Fr, 23.10.20 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sebaaa_rm schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:13
Hat jemand Erfahrungen zu dieser Klinik

https://instagram.com/hairofistanbul?igshid=16tw03omohh3b
Very Happy
immer auf dem falschen Weck,
numero eins vergiss die Klinik, wehr macht die wichtigen steps von der Behandlung? Arzt oder Techniker oder Hausmeister,
numero zwei ist es eine Massenklinik?
numero drei Erfahrung ,
vergiss die Instagram Werbung, YouTube oder Facebookgruppen
Basta




Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152092 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: Fr, 23.10.20 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/54601-dr-feriduni-4740-grafts-and-aftercare/?tab=comments#comment-513633

Hier mal ein interessanter Fall als Lektüre für dich wenn man zu früh zu aggressiv vorgeht.
Feriduni hat ganze Arbeit geleistet, aber im Idealfall will man sich 3 HTs sparen. Speziell die Erste.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152093 ist eine Antwort auf Beitrag #152092] :: Fr, 23.10.20 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:41
https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/54601-dr-feriduni-4740-grafts-and-aftercare/?tab=comments#comment-513633

Hier mal ein interessanter Fall als Lektüre für dich wenn man zu früh zu aggressiv vorgeht.
Feriduni hat ganze Arbeit geleistet, aber im Idealfall will man sich 3 HTs sparen. Speziell die Erste.
Brutale Narbe


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152094 ist eine Antwort auf Beitrag #152092] :: Fr, 23.10.20 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:41
https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/54601-dr-feriduni-4740-grafts-and-aftercare/?tab=comments#comment-513633

Hier mal ein interessanter Fall als Lektüre für dich wenn man zu früh zu aggressiv vorgeht.
Feriduni hat ganze Arbeit geleistet, aber im Idealfall will man sich 3 HTs sparen. Speziell die Erste.
Sich mit 19 einer HT zu unterziehen ist schon grob fahrlässig. Aber ich denke die Klinik ist hier vor allem schuld und nicht der Patient. Solche unethischen billig Kliniken gibt es leider en masse.Im Zeitalter des Internets haben sie gottseidank weniger leichtes Spiel.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152095 ist eine Antwort auf Beitrag #152094] :: Fr, 23.10.20 17:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 14:08
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:41
https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/54601-dr-feriduni-4740-grafts-and-aftercare/?tab=comments#comment-513633

Hier mal ein interessanter Fall als Lektüre für dich wenn man zu früh zu aggressiv vorgeht.
Feriduni hat ganze Arbeit geleistet, aber im Idealfall will man sich 3 HTs sparen. Speziell die Erste.
Sich mit 19 einer HT zu unterziehen ist schon grob fahrlässig. Aber ich denke die Klinik ist hier vor allem schuld und nicht der Patient. Solche unethischen billig Kliniken gibt es leider en masse.Im Zeitalter des Internets haben sie gottseidank weniger leichtes Spiel.
Da muss ich dir widersprechen. Diese Klinken haben doch ausgerechnet heute in Zeiten von Instagram und Facebook leichtes Spiel. Ein bisschen Marketing hier ein bisschen Werbung dort und dann noch ein paar Youtube kasperles und die Leichtgläubigen fallen drauf rein. Ich glaube heute ist mehr Vorsicht und Achtsamkeit notwendig als noch vor 10 Jahren.
Dr. Muresanu hat das in einem der letzte Joe Tillmann Videos ganz gut analysiert, lohnt sich auf jeden Fall reinzuschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=mioCWbk8TbI&t=72s


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152096 ist eine Antwort auf Beitrag #152095] :: Fr, 23.10.20 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 17:05
Tom10 schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 14:08
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:41
https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/54601-dr-feriduni-4740-grafts-and-aftercare/?tab=comments#comment-513633

Hier mal ein interessanter Fall als Lektüre für dich wenn man zu früh zu aggressiv vorgeht.
Feriduni hat ganze Arbeit geleistet, aber im Idealfall will man sich 3 HTs sparen. Speziell die Erste.
Sich mit 19 einer HT zu unterziehen ist schon grob fahrlässig. Aber ich denke die Klinik ist hier vor allem schuld und nicht der Patient. Solche unethischen billig Kliniken gibt es leider en masse.Im Zeitalter des Internets haben sie gottseidank weniger leichtes Spiel.
Da muss ich dir widersprechen. Diese Klinken haben doch ausgerechnet heute in Zeiten von Instagram und Facebook leichtes Spiel. Ein bisschen Marketing hier ein bisschen Werbung dort und dann noch ein paar Youtube kasperles und die Leichtgläubigen fallen drauf rein. Ich glaube heute ist mehr Vorsicht und Achtsamkeit notwendig als noch vor 10 Jahren.
Dr. Muresanu hat das in einem der letzte Joe Tillmann Videos ganz gut analysiert, lohnt sich auf jeden Fall reinzuschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=mioCWbk8TbI&t=72s
Ja vielleicht hast du recht


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152097 ist eine Antwort auf Beitrag #152095] :: Fr, 23.10.20 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 17:05
Tom10 schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 14:08
JohnnyR schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 12:41
https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/54601-dr-feriduni-4740-grafts-and-aftercare/?tab=comments#comment-513633

Hier mal ein interessanter Fall als Lektüre für dich wenn man zu früh zu aggressiv vorgeht.
Feriduni hat ganze Arbeit geleistet, aber im Idealfall will man sich 3 HTs sparen. Speziell die Erste.
Sich mit 19 einer HT zu unterziehen ist schon grob fahrlässig. Aber ich denke die Klinik ist hier vor allem schuld und nicht der Patient. Solche unethischen billig Kliniken gibt es leider en masse.Im Zeitalter des Internets haben sie gottseidank weniger leichtes Spiel.
Da muss ich dir widersprechen. Diese Klinken haben doch ausgerechnet heute in Zeiten von Instagram und Facebook leichtes Spiel. Ein bisschen Marketing hier ein bisschen Werbung dort und dann noch ein paar Youtube kasperles und die Leichtgläubigen fallen drauf rein. Ich glaube heute ist mehr Vorsicht und Achtsamkeit notwendig als noch vor 10 Jahren.
Dr. Muresanu hat das in einem der letzte Joe Tillmann Videos ganz gut analysiert, lohnt sich auf jeden Fall reinzuschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=mioCWbk8TbI&t=72s
+1
Wer schaut denn schon in dieses Forum.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152115 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: So, 25.10.20 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kennt jemand noch nowhairtime


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152119 ist eine Antwort auf Beitrag #152066] :: So, 25.10.20 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zu Auswahl und Problemen wurde ja schon Vieles gesagt. Ich kann dir nur sagen, dass es extrem unwahrscheinlich ist, dass dein Haarausfall gestoppt ist. Bei den meisten Männern kommen die größten Schübe rund um die 30 Jahre und du bist für 27 schon relativ stark betroffen. Also, wenn du unbedingt eine OP willst, einplanen, dass eine zweite, evtl. dritte notwendig sein wird.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152124 ist eine Antwort auf Beitrag #152076] :: Mo, 26.10.20 00:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marsl schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 09:37

Demirsoy halte ich von den genannten Auswahl für die potentiell beste Möglichkeit.
Ich ebenso, vor allem in dem anvisierten Preisbereich.




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation [Beitrag #152125 ist eine Antwort auf Beitrag #152080] :: Mo, 26.10.20 00:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Grafty schrieb am Fr, 23 Oktober 2020 10:18
Du kriegst nie wieder „volles Haar“. Dazu reichen kurz- bis mittelfristig Deine Reserven nicht. Du brauchst eine Strategie, keinen Aktionismus. Wenn Du Dir jetzt die GHE füllen lässt, hast Du bald nichts mehr für die Fläche übrig. Wenn GHE, dann nur mit einer ultra konservativen Linie. Lies hier mal etwas mehr und dann revidiere mal Deine Ärzteliste. Du brauchst einen Top Doc, keinen Massenanbieter.
ggf. erst eine FUT in Hattingen und dann eine FUE irgendwann danach...




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Erfahrungen mit Biohairclinic in Istanbul?
Nächstes Thema: Dr. Fouad Besrour in Frankfurt (Elitehair) - Erfahrungen?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Ich brauch eure Hilfe für meine Haartransplantation
()