Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152697] :: Do, 26.11.20 12:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Com.,

hatte vor 5 Monaten meine HT in Istanbul bei einem Billiganbieter der am präsentesten im www ist. Ich bin, wenn ich schon jetzt etwas sagen dürfte, mit dem Ergebnis in keinsterweise zufrieden, es ist unbrauchbar. Die sog. Nachsorge des Anbieters jedoch beruhigt und meint jedesmal es ist alles normal, bis hierhin. Ich hatte 4200 Grafts von denen ich absolut nichts sehe. Multiple Grafts interessieren mich soweit nicht, wenn das Ergebnis stimmen würde. Kahle Stellen, im Licht sieht es nach einem leichten Flaum aus und darunter die ganze Kopfhaut. Es wurde die Ghe's "aufgefüllt", und die Haarline herabgesetzt. Bitte schaut sich jemand mal 5 Monate post OP das Resultat an und bitte sagt mir ob es noch zu früh ist etwas sagen zu dürfen.

[Aktualisiert am: Do, 26 November 2020 12:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152702 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Do, 26.11.20 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Unabhängig vom Anbieter und deinem spezifischen Fall, bist du nach 5 Monaten noch mitten im Heilungsprozess. Warte noch ein paar Monate ab.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152705 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Do, 26.11.20 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glaube die unterschiedliche Haarlänge verstärkt den Effekt auch noch mal.

Finde trotzdem dass das Ergebnis für 5 Monate okay ist. Da kann noch einiges kommen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152707 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Fr, 27.11.20 03:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf diesem Bild ist es deutlicher. Man sieht so gut wie nichts.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152719 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Fr, 27.11.20 17:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vollständigkeitshalber solltest du noch Pre-OP, Post-OP Bilder und Donor hochladen. Wo nicht transplantiert wurde, wird schließlich auch nichts wachsen. Ansonsten sollte man mit dem endgültigen Urteil schon mindestens ~8 Monate abwarten.
Anschließend können wir dich gegebenenfalls immernoch bzgl. Repair beraten. Du bist da nicht alleine.

Auf etwaige kostenlose touch-ups von Kliniken, die bereits unsauber am eigenen Kopf gearbeitet haben würde ich persönlich verzichten. Vertrauensbasis muss gegeben sein und scheinst ja mittlerweile auch skeptisch ggü. der behandelnden Klinik.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152723 ist eine Antwort auf Beitrag #152719] :: Fr, 27.11.20 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Servus Glatzfratz,

ich habe alles direkt post Operation gelöscht. Und ich muss jetzt doch hinzufügen, dass es besser aussieht. Habe ein relativ brauchbares pre-Foto gefunden. Ich hoffe, sobald ich den 9. Monat erreiche, dass es dann noch dichter ist. Hatte direkt nach dem Eingriff Kontakt mit einem Papiertuchspender auf der Toilette. Habe mich noch gewundert was es war, weil ja alles noch betäubt gewesen war, es hat gesaftet, wurde aber alles wieder eingesetzt/repariert. Und ich dachte das wird nichts, jedoch ist es auf dieser hälfte jetzt sogar dichter als auf der anderen. Zum Endergebnis muss ich mich gedulden, aber warum ich dass jetzt sage ist, weil an einer bestimmten Stelle, im Klo, dort wo ich arbeite, unter Licht, sah es vor einiger Zeit noch wirklich wie Flaum aus.

PS: Die anderen beiden Fotos sind ca. 2,5 Monate post. Ich bin von Natur aus ein, ja, extrem kritischer Mensch.

[Aktualisiert am: Fr, 27 November 2020 21:12]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152734 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Sa, 28.11.20 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nach 5 Monaten weiß man nicht, wohin die Reise geht. 4200 Grafts sind bei deinem Vorher-Status eine ausreichende Menge, wenn sie denn anwachsen. Du musst dich noch 3, 4 Monate gedulden und dann nochmal Fotos machen. Am besten anderes Licht und bessere Kamera.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #152740 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Sa, 28.11.20 17:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein Status ist ähnlich nach fast 5 Monaten bei mir, waren wohl beim selben Anbieter. 🤣


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153218 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Sa, 26.12.20 15:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also jetzt nach 6 Monten. Es ist ich weiss nicht genau. Es sieht scheinbar besser aus, jedoch wenn man im Licht ist kommt die ganze Kopfhaut durch. Vielleicht ist es besser weil die Haare länger sind?? Also ich hab echt kein Bock eine zweite HT zu machen, wirklich nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153220 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Sa, 26.12.20 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meine persönliche (generelle) Meinung:

Haatransplantationen sind nur selten Blick-und Lichtdicht. Es ist und bleibt stets ein Kompromiss, egal in welcher Klinik und bei welchem Arzt Du warst. So richtige dichte Bomben-Ergebnisse sehe ich selten.
Die ein oder andere Klinik unterscheidet sich natürlich in dessen Arbeit und Qualität, keine Frage. Aber am Ende wird kein Arzt die natürliche Haardichte wieder hinbekommen. Sobald das Licht ungünstig auf den Kopf scheint oder Feuchtigkeit drauf gelangt, sieht man wieder die Kopfhaut durchschimmern.

In Deinem Fall würde ich sagen, sieht es nach 6 Monaten okay aus. Das starke Licht, dass bei Dir drauf scheint und der Kontrast zum Bestandshaar verstärkt natürlich den Effekt, dass es undicht wirkt. Ich würde vielleicht auch mal die Seiten kürzen, so wirkst Du diesem Effekt entgegen. Auf jeden Fall würde ich mich noch einige Monate gedulden (mindestens 10-12 Monate). Die Haarstruktur und die Dicke verändern sich in den letzten Monaten auch nochmal. Bei mir hat es sich sogar im Monat 12 und 13 noch ein wenig geändert. Deswegen, hab noch etwas Geduld.

Im übrigen wäre es von Vorteil, wenn Du etwas mehr und bessere Bilder von Deinem Vorher-Status posten könntest um sich ein besseres Bild zu dem Ganzen zu verschaffen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153221 ist eine Antwort auf Beitrag #153220] :: Sa, 26.12.20 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich danke dir für deinen nüchternen Blick auf das Thema und für deinen Optimismus. Ich denke auch es wird sich noch ändern, der Status bei mir. Ich habe ein Foto gefunden, direkt kurz vor HT, am Bahnhof in Deutschland.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153229 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: So, 27.12.20 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo

Bei wehm warst du ?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153259 ist eine Antwort auf Beitrag #153229] :: Mo, 28.12.20 06:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
turko schrieb am So, 27 Dezember 2020 09:19
Hallo

Bei wehm warst du ?
Darf ich das einfach so sagen hier?? In Istanbul und es war nett.

Eine Frage habe ich noch. Die Nachsorge des Anbieters hat mir empfohlen einen Dermaroller mit 0,75mm Nadeln und ein Haarserum zu kaufen. Ist das notwendig?

[Aktualisiert am: Mo, 28 Dezember 2020 07:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153264 ist eine Antwort auf Beitrag #153259] :: Mo, 28.12.20 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
carlcox62 schrieb am Mo, 28 Dezember 2020 06:31
turko schrieb am So, 27 Dezember 2020 09:19
Hallo

Bei wehm warst du ?
Eine Frage habe ich noch. Die Nachsorge des Anbieters hat mir empfohlen einen Dermaroller mit 0,75mm Nadeln und ein Haarserum zu kaufen. Ist das notwendig?
Nein.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153265 ist eine Antwort auf Beitrag #153264] :: Mo, 28.12.20 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klar kannst du den Anbieter nennen, solange du objektiv den Sachverhalt beschreibst bzw. klar als deine Meinung Kenntlich machst.

Mit Dermarolling würde ich noch etwas warten (falls du es überhaupt machen willst).


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153355 ist eine Antwort auf Beitrag #153265] :: Sa, 02.01.21 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gasthörer schrieb am Mo, 28 Dezember 2020 15:16
Klar kannst du den Anbieter nennen, solange du objektiv den Sachverhalt beschreibst bzw. klar als deine Meinung Kenntlich machst.

Mit Dermarolling würde ich noch etwas warten (falls du es überhaupt machen willst).
Es war elithairtransplant. Ich hatte um meine Haarlänge zu retten eine teurere Methode gewählt wie ursprünglich abgemacht, obwohl ich mehrfach gefragt hatte ob man die Haarlänge beibehalten kann. Dass ist der einzigste Kritikpunkt.

[Aktualisiert am: Sa, 02 Januar 2021 21:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153606 ist eine Antwort auf Beitrag #153355] :: Mo, 11.01.21 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin! Very Happy

Seit meiner OP sind auch fast 5 Monate vergangen. Meine Situation ist Deiner sehr ähnlich. Ich habe es auch bei Elithair gemacht. Die Spezialisten haben mir jedoch versichert, dass es 8 Monate dauern könnte, bis sich die endgültigen Ergebnisse zeigen. Zurzeit würde ich sagen, dass es hoffentlich noch ein langer Weg vor uns liegt und dass es jeden Monat besser wird.

Die Haare sind am Haaransatz bei mir ziemlich dick. Aber je weiter es geht, desto weniger Haare wachsen und es sieht extrem undicht aus... Man sieht es besonders in Tageslicht. Und einige Grafts können mehr als ein Haar produzieren, habe ich gehört, scheint aber mir nicht der Fall zu sein...

Um das Wachstum zu unterstützen, benutze ich Dr. Balwi Shampoo alle 3 Tage, Dermoroller + Mesoserum alle 10 Tage, Perfectil + Dr. Balwi Biotin & Keratin. Ich hatte auch schon 3 PRP-Behandlungen.

Wenn ich die Haare seitlich kämme, sieht es natürlich besser aus, da die vorhandenen Haare länger werden und die kahlen Stellen verdecken, aber wir sind natürlich noch weit davon entfernt, über ein zufriedenstellendes Ergebnis zu sprechen.

Da Du mindestens 1 Monat vor mir bist, wäre ich für weitere Updates von Dir sehr dankbar! Und um deine Uhrsprungsfrage zu beantworten - Nein, ich denke, wir können sogar nach 6 Monaten noch keinen Schluss ziehen.


VG
Eddie


  • Anhang: 1.jpg
    (Größe: 455.73KB, 86 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 2.jpg
    (Größe: 434.95KB, 83 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153607 ist eine Antwort auf Beitrag #153355] :: Mo, 11.01.21 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin! Very Happy

Seit meiner OP sind auch fast 5 Monate vergangen. Meine Situation ist Deiner sehr ähnlich. Ich habe es auch bei Elithair gemacht. Die Spezialisten haben mir jedoch versichert, dass es 8 Monate dauern könnte, bis sich die endgültigen Ergebnisse zeigen. Zurzeit würde ich sagen, dass es hoffentlich noch ein langer Weg vor uns liegt und dass es jeden Monat besser wird.

Die Haare sind am Haaransatz bei mir ziemlich dick. Aber je weiter es geht, desto weniger Haare wachsen und es sieht extrem undicht aus... Man sieht es besonders in Tageslicht. Und einige Grafts können mehr als ein Haar produzieren, habe ich gehört, scheint aber mir nicht der Fall zu sein...

Um das Wachstum zu unterstützen, benutze ich Dr. Balwi Shampoo alle 3 Tage, Dermoroller + Mesoserum alle 10 Tage, Perfectil + Dr. Balwi Biotin & Keratin. Ich hatte auch schon 3 PRP-Behandlungen.

Wenn ich die Haare seitlich kämme, sieht es natürlich besser aus, da die vorhandenen Haare länger werden und die kahlen Stellen verdecken, aber wir sind natürlich noch weit davon entfernt, über ein zufriedenstellendes Ergebnis zu sprechen.

Da Du mindestens 1 Monat vor mir bist, wäre ich für weitere Updates von Dir sehr dankbar! Und um deine Uhrsprungsfrage zu beantworten - Nein, ich denke, wir können sogar nach 6 Monaten noch keinen Schluss ziehen.


VG
Eddie


  • Anhang: 1.jpg
    (Größe: 455.73KB, 100 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 2.jpg
    (Größe: 434.95KB, 72 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153616 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Di, 12.01.21 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Europlatte Wieso postest du die Bilder unter diesem Thema?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153683 ist eine Antwort auf Beitrag #153607] :: Do, 14.01.21 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Europalette schrieb am Mo, 11 Januar 2021 20:25
Moin! Very Happy

Seit meiner OP sind auch fast 5 Monate vergangen. Meine Situation ist Deiner sehr ähnlich. Ich habe es auch bei Elithair gemacht. Die Spezialisten haben mir jedoch versichert, dass es 8 Monate dauern könnte, bis sich die endgültigen Ergebnisse zeigen. Zurzeit würde ich sagen, dass es hoffentlich noch ein langer Weg vor uns liegt und dass es jeden Monat besser wird.

Die Haare sind am Haaransatz bei mir ziemlich dick. Aber je weiter es geht, desto weniger Haare wachsen und es sieht extrem undicht aus... Man sieht es besonders in Tageslicht. Und einige Grafts können mehr als ein Haar produzieren, habe ich gehört, scheint aber mir nicht der Fall zu sein...

Um das Wachstum zu unterstützen, benutze ich Dr. Balwi Shampoo alle 3 Tage, Dermoroller + Mesoserum alle 10 Tage, Perfectil + Dr. Balwi Biotin & Keratin. Ich hatte auch schon 3 PRP-Behandlungen.

Wenn ich die Haare seitlich kämme, sieht es natürlich besser aus, da die vorhandenen Haare länger werden und die kahlen Stellen verdecken, aber wir sind natürlich noch weit davon entfernt, über ein zufriedenstellendes Ergebnis zu sprechen.

Da Du mindestens 1 Monat vor mir bist, wäre ich für weitere Updates von Dir sehr dankbar! Und um deine Uhrsprungsfrage zu beantworten - Nein, ich denke, wir können sogar nach 6 Monaten noch keinen Schluss ziehen.


VG
Eddie
Ich werde ende diesen Monat neue Bilder posten. Also ich kämme meine Haare nach hinten, um wie du sagst, die hinten liegenden, kahlen Stellen, zu kaschieren. Prp hatte ich nur 1x, es wurde mir zusätzlich Angeboten, aber da halte ich nicht viel davon. Für mich wie eine zusätzliche Einnahmequelle (Marketing).

[Aktualisiert am: Do, 14 Januar 2021 08:01]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153684 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Do, 14.01.21 08:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kannst  du vorher Bilder Posten


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153685 ist eine Antwort auf Beitrag #153684] :: Do, 14.01.21 08:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe ich oben mal gepostet. Es waren ganz tiefe Ghe's.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153687 ist eine Antwort auf Beitrag #153683] :: Do, 14.01.21 08:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
carlcox62 schrieb am Do, 14 Januar 2021 07:54
Europalette schrieb am Mo, 11 Januar 2021 20:25
Moin! Very Happy

Seit meiner OP sind auch fast 5 Monate vergangen. Meine Situation ist Deiner sehr ähnlich. Ich habe es auch bei Elithair gemacht. Die Spezialisten haben mir jedoch versichert, dass es 8 Monate dauern könnte, bis sich die endgültigen Ergebnisse zeigen. Zurzeit würde ich sagen, dass es hoffentlich noch ein langer Weg vor uns liegt und dass es jeden Monat besser wird.

Die Haare sind am Haaransatz bei mir ziemlich dick. Aber je weiter es geht, desto weniger Haare wachsen und es sieht extrem undicht aus... Man sieht es besonders in Tageslicht. Und einige Grafts können mehr als ein Haar produzieren, habe ich gehört, scheint aber mir nicht der Fall zu sein...

Um das Wachstum zu unterstützen, benutze ich Dr. Balwi Shampoo alle 3 Tage, Dermoroller + Mesoserum alle 10 Tage, Perfectil + Dr. Balwi Biotin & Keratin. Ich hatte auch schon 3 PRP-Behandlungen.

Wenn ich die Haare seitlich kämme, sieht es natürlich besser aus, da die vorhandenen Haare länger werden und die kahlen Stellen verdecken, aber wir sind natürlich noch weit davon entfernt, über ein zufriedenstellendes Ergebnis zu sprechen.

Da Du mindestens 1 Monat vor mir bist, wäre ich für weitere Updates von Dir sehr dankbar! Und um deine Uhrsprungsfrage zu beantworten - Nein, ich denke, wir können sogar nach 6 Monaten noch keinen Schluss ziehen.


VG
Eddie
Ich werde ende diesen Monat neue Bilder posten. Also ich kämme meine Haare nach hinten, um wie du sagst, die hinten liegenden, kahlen Stellen, zu kaschieren. Prp hatte ich nur 1x, es wurde mir zusätzlich Angeboten, aber da halte ich nicht viel davon. Für mich wie eine zusätzliche Einnahmequelle (Marketing).
Und ich finde es sieht, abgesehen vom Angesprochenen, echt gut aus. Also ich finde selbst bei genauem Hinsehen, man sieht nicht, dass es irgendwie künstlich kommt oder so.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153688 ist eine Antwort auf Beitrag #153685] :: Do, 14.01.21 08:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
carlcox62 schrieb am Do, 14 Januar 2021 08:02
Habe ich oben mal gepostet. Es waren ganz tiefe Ghe's.
Sorry übersehen


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153805 ist eine Antwort auf Beitrag #153688] :: Mo, 18.01.21 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo
habe mich verrechnet es sind 5,5 Monate vorbei Hatte heute morgen meine Mütze abgenommen und in den Spiegel geguckt. Es ist noch viel zu undicht, ich finde es sieht nicht gut aus. Die Nachsorge empfiehlt mir Dermarolling. Sollte ich das besser machen oder abwarten? Beim zweiten Foto sieht es wieder anders aus. Ich trage nie wieder Mütze. Ist zwar kalt wenn man 10 km Fahrradweg zur Arbeit hat, aber ist mir egal.

[Aktualisiert am: Mo, 18 Januar 2021 18:45]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153826 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Mo, 18.01.21 23:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es wirkt dichter als bei den Bildern zuvor. Ich würde trotzdem 12 Monaten warten, es gibt ab und zu Slow Grower mit 18 Monaten

Wenn du wirklich etwas tun willst knallst du dir Minoxidil auf die Birne, erhöht die Wachstumsfaktoren und Durchblutung an den transplantieren Stellen. Dermarolling only ist völliger Blödsinn m.M.n.

Besorg dir Streuhaar, so kannst du wenigstens etwas Dichte in der Zwischenzeit vortäuschen

[Aktualisiert am: Mo, 18 Januar 2021 23:48]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153828 ist eine Antwort auf Beitrag #153826] :: Di, 19.01.21 00:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blub10 schrieb am Mo, 18 Januar 2021 23:47
Es wirkt dichter als bei den Bildern zuvor. Ich würde trotzdem 12 Monaten warten, es gibt ab und zu Slow Grower mit 18 Monaten

Wenn du wirklich etwas tun willst knallst du dir Minoxidil auf die Birne, erhöht die Wachstumsfaktoren und Durchblutung an den transplantieren Stellen. Dermarolling only ist völliger Blödsinn m.M.n.

Besorg dir Streuhaar, so kannst du wenigstens etwas Dichte in der Zwischenzeit vortäuschen
Dann sagst du auch, dass es schlecht ist soweit? Bei Amazon finde ich kein Minoxidil. Ich warte auf jeden Fall 12 Monate ab. Entweder ich bin zu genügsam oder es ist schon etwas besser, keine Ahnung.

[Aktualisiert am: Di, 19 Januar 2021 08:48]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kann man jetzt einen Schluss ziehen (5.Monat) [Beitrag #153840 ist eine Antwort auf Beitrag #152697] :: Di, 19.01.21 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nein ich sage 6 Monate sind zu früh um eine Aussage zu treffen. 12 Monate für die meisten.

Mit Minox beschleunigt und verbessert du das Ergebnis falls du Responder bist, da es die Wachstumsphase der Haare einleitet und verlängert. Gib mal Regaine Männer Schaum 5% ein bei Amazon (oder Google)

Nach 18 Monaten steht das Endergebnis komplett fest

[Aktualisiert am: Di, 19 Januar 2021 18:11]


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Hairmedic und "Jetzt wird eingepflanzt"
Nächstes Thema: Wieviel Tage Urlaub wegen HT am Hinterkopf?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***