Startseite » Erfahrungsberichte  » Europa ohne Türkei » Feriduni » HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #152527] :: Sa, 14.11.20 16:15 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen!

Auch ich habe mich zu dem Schritt entschlossen und werde mich einer Haartransplantation unterziehen. Geplant ist der 07.12.2020 bei Dr. Feriduni in Belgien.

Vorab: Mir war besonders wichtig, diesen wichtigen Schritt bei einem Arzt zu machen, der viele gute bis sehr gute Ergebnisse vorweisen kann.

Ich bin fast 24 Jahre alt und ohne meine Geheimratsecken kenne ich mich quasi mehr oder weniger gar nicht. Lediglich die Bereich zwischen den Geheimratsecken und ein Teil des Oberkopfes sind in den letzten Jahren ausgedünnt.
Mein Ziel war und ist nicht, dass meine Haarlinie weiter nach unten gesetzt wird. Mein Ziel ist lediglich, den bestehenden Bereich zu verdichten und die Geheimratsecken leicht zu schließen,

Im Mai 2019 habe ich Kontakt zu Dr. Feriduni aufgenommen. Dies ist zunächst über das Online-Formular auf seiner Homepage geschehen. Ich habe meine Situation geschildert und entsprechende Bilder angehangen, mit Hilfe derer er meine Situation bereits kurz einschätzen kann.
Ca. 10 Tage später kam eine freundliche Rückmeldung und ich habe einen Beratungstermin in seiner Klinik in Hasselt, Belgien vereinbart.
Ich habe bereits für Ende Juni 2019 einen passenden Termin bekommen.

Bereits auf dem Parkplatz hat mich das moderne Gebäude beeindruckt. Im Inneren hat sich dies fortgesetzt. Die Praxis ist sehr sauber und modern, hell und freundlich eingerichtet.
Dieses positive Bild hat sich beim Personal fortgesetzt. Auch dieses war sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit.

Dr. Feriduni hat sich für das Beratungsgespräch wirklich viel Zeit genommen. Neben Gesprächen über die Haare gab es immer auch mal andere Themen, über die gesprochen wurde. Er ist wirklich unglaublich sympathisch!
Er hat sich meine Haare genau angesehen und mit mir über die Situation gesprochen. Natürlich hat er mich darauf hingewiesen, dass ich noch recht jung bin und der Haarausfall ggf. weiter voranschreiten könnte.
Er hat mir eine Haarlinie eingezeichnet und mehrmals verfeinert, bis er schließlich zufrieden war und mir diese präsentiert hat.
Ich war auch sofort begeistert. Er ist auf meinen Wunsch, die Haarlinie nicht weiter nach unten zu ziehen und die Ecken nur leicht zu schließen, zu 100% eingegangen. Er hat mir dies dann aber auch empfohlen. Vor allem, um für die Zukunft noch gut gerüstet zu sein.
Natürlich hat er dabei auch meine Familienhistorie nicht außer Acht gelassen.

Nach kurzer Bedenkzeit habe ich dann beschlossen, mich einer Haartransplantation bei Dr. Feriduni zu unterziehen und habe einen Behandlungszeitraum für Anfang 2020 angegeben.

Leider konnte dies dann, u.a. aufgrund der Corona-Pandemie, nicht realisiert werden.

Nun ist es aber (hoffentlich) bald soweit! Für Montag, den 07.12.2020, ist mein Behandlungstermin angesetzt.

Geplant sind 3.100 Grafts via FUE. Bilder habe ich im Anhang beigefügt.

Ich werde euch in den nächsten Wochen und Monaten auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.
Ich freue mich drauf!

VG und bleibt gesund! Smile


  • Anhang: IMG_6503.jpg
    (Größe: 210.65KB, 336 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6504.jpg
    (Größe: 363.84KB, 248 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6505.jpg
    (Größe: 257.14KB, 214 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6502.jpg
    (Größe: 251.65KB, 205 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6506.jpg
    (Größe: 238.45KB, 229 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #152541 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: So, 15.11.20 11:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit der Arztwahl alles richtig gemacht!
Halt uns auf dem laufenden.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #152553 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: So, 15.11.20 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das glaube ich auch! Ich habe ein richtig gute Gefühl.

Halte euch auf jedem Fall auf dem Laufenden!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #152554 ist eine Antwort auf Beitrag #152553] :: So, 15.11.20 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bin am 30.11. dran freue mich auf gemeinsames Leid und Freud Smile




3x Woche Finasteride 1,25mg
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #152774 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Mo, 30.11.20 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weiß jemand wie viele Patienten in der Klinik pro Tag eine OP bekommen? Ich habe auch am 7.12. die OP und ich dachte mal es gäbe immer nur eine Behandlung pro Tag.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153342 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Sa, 02.01.21 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So, nun bin ich knapp 4 Wochen Post OP und ich denke, es ist nun mal Zeit meine Eindrücke zu schildern.

Aufgrund der derzeitigen Situation lief natürlich alles etwas anders ab als ursprünglich geplant.

Ursprünglich war nämlich geplant, dass ich am Tag vor meiner Behandlung anreise, zwei Nächte im Hotel übernachte und dann am Tag nach der Behandlung und nach der Kontrolle wieder abreise.
Dies ist dann jedoch nicht so gekommen wie geplant.
Glücklicherweise wohne ich nur ca. 2 Autostunden entfernt von Feridunis Praxis, sodass ich mich dazu entschieden habe am Tag der OP anzureisen.
Normalerweise beginnt Feriduni um 07:30 Uhr mit den Behandlungen. Ich habe ihm die Situation jedoch geschildert und er war sofort bereit, es für mich angenehmer zu gestalten, sodass wir uns auf 08:30 Uhr einigen konnten.

OP-Tag

Wir sind somit am Morgen des 07. Dezember angereist und waren tatsächlich etwas früher als geplant vor Ort. Dies war aber absolut kein Problem.
Ich kam in der Praxis an und wurde herzlichst empfangen. Mir wurde für diesen Tag "mein" Raum gezeigt, in den ich mich zurückziehen konnte und in dem ich einfach für mich sein konnte.
Ich sollte mich zunächst umziehen und im Vorfeld bereits eine Schmerztablette nehmen.

Anschließend durfte ich mir mein Mittagessen aussuchen. Die Auswahl war wirklich super! Es gab Sandwiches, Pommes, Hähnchen. Fleisch, etwas für Vegetarier und Veganer, und und und.. Also wirklich alles was das Herz begehrt!
Ich habe mich letztlich für ein Hähnchenbaguette entschieden, bei dem ich mir sogar aussuchen konnte, welches Brot denn verwendet wird.
Auf eine Vorspeise habe ich verzichtet.

Vorbesprechung

Anschließend ging ich dann zu Dr. Feriduni und habe mit ihm nochmal alles besprochen.
Er hat sich meine Haarsituation nochmal angesehen und anschließend ging es zur Haarlinie.
Ich habe dem Doc hier bewusst freie Hand gelassen, aber er hat meine Wunschhaarlinie quasi von Anfang an genau getroffen. Ich wollte eine konservativere Haarlinie, die natürlich aussieht und die mir für die Zukunft noch genügend Reserven lässt.
Genau so hat er auch gedacht und diese dann wirklich zu meiner vollsten Zufriedenheit so eingezeichnet.
Anschließend kam es noch zum letzten Feinschliff, damit wirklich alles passt.

Danach gings rüber in den OP-Raum und er hat den Spenderbereich eingezeichnet und in verschiedene Bereiche unterteilt, damit es zu einer absolut natürlichen Entnahme kommt und der Spender nach der OP z.B. nicht an bestimmten Stellen ausgedünnt aussieht.
Danach gings zur letzten Haarwäsche, bevor meine Haare dann rasiert wurden.
Ich habe mich zum ersten Mal wirklich ohne Haare gesehen, und war gar nicht so geschockt wie ich eigentlich dachte Very Happy

Nun ging es mit der OP los.
Zunächst wurde mir ein Zugang gelegt, der Blutsauerstoff, mein Puls und andere Dinge gemessen.

Entnahme

Danach kam es zur Betäubung des Spenderbereichs. Feriduni hat dies wirklich super gemacht. Er hatte einen Vibrationsstift, mit dem er meine Nerven anscheinend derart abgelenkt hat, dass ich von der Betäubung wirklich nahezu nichts gespürt habe! Nach dem ersten Einstich war dann aber auch schon so viel betäubt, dass ich von den weiteren wirklich NICHTS mehr gespürt habe.

Und nun gings los mit der Entnahme.

Ursprünglich waren 3100 Grafts geplant. Feriduni hat sich dann, als alles rasiert war, alles nochmal genau angesehen und seinen Assistentinnen gesagt, dass doch bitte zwischen 3400 und 3600 Grafts entnommen werden sollen.
Ich sage Assistentinnen, weil die Grafts von 2 Damen entnommen wurden.
Feriduni hat währenddessen immer mal wieder reingeschaut, alles kontrolliert, Smalltalk gehalten und gefragt wie es mir geht.

Insgesamt hat die Entnahme für letztendlich 3528 Grafts ca. 2 1/2 Stunden gedauert.
Entnommen wurde mit einem 0,9 WAW trumpet punch.

Das lange liegen auf dem Bauch war natürlich nicht sehr angenehm, aber absolut auszuhalten. Normalerweise bin ich absolut kein Bauchschläfer, aber hier bin ich sogar für kurze Zeit eingeschlafen.

Nach den 2 1/2 Stunden musste ich mal kurz auf Toilette.

Danach war es Zeit für die Mittagspause. Dr. Feriduni fragte mich, ob wir Pause machen sollen. Ich sagte ihm aber, dass ich gut gefrühstückt habe und wir gerne sofort weitermachen können.
Ich wollte die Grafts nicht unnötig lange außerhalb meines Körpers lassen, also haben wir dann sofort weiter gemacht.
Mir wurde dann ein Teller voller Schokolade neben mich gestellt, an dem ich mich immer wieder bedienen konnte.

Setzen der Slits

Als Nächstes ging es mit dem Setzen der Slits weiter.
Ich durfte mich wieder relativ normal hinsetzen, der Oberkörper leicht nach hinten gebeugt.
Ich hatte jetzt die Möglichkeit, Netflix oder ähnliches zu schauen und habe mich letztlich dafür entschieden, dass ich einfach ein bisschen Musik hören.

Beim Setzen der Slits hat Feriduni sein ganzes Können gezeigt, um eine hohe Dichte und Natürlichkeit zu zaubern.
Er wurde dabei von einer Assistentin unterstützt, die die Slits gezählt hat.
Dadurch wusste auch ich immer Bescheid, wie viele gemacht wurden und wie viele noch vor mir liegen.
Währenddessen habe ich mich mit Feriduni immer mal wieder unterhalten.
Ich habe das Zeitgefühl dann komplett verloren und schätze, dass das auch ca. 2 1/2 Stunden gedauert hat.

Einsetzen der Grafts

Nun kam es zum Schlussspurt und dem Einsetzen der 3528 Grafts.
Dies wurde von drei Assistentinnen parallel erledigt, die aber absolut perfekt aufeinander abgestimmt waren.
Feriduni kam auch hier immer wieder rein, fragte wie es mir geht und ob ich noch wünsche habe.
Für die letzten 64 Grafts wurde der Doc dann gerufen. Er durfte diese setzen und den letzten Feinschliff verpassen.
Insgesamt hat das Einsetzen (schätze ich) knapp über 3 Stunden gedauert.

Und dann war es endlich geschafft!
Ich hatte es hinter mir.

Ich durfte wieder in "meinen" Raum, wo mein bestelltes Essen, Getränke und ein Teller mit sämtlichen Sorten von Obst stand.
Feriduni kam nochmal vorbei und sagte, dass er sehr zufrieden und alles perfekt gelaufen sei.
Eine seiner Assistentinnen hat mich danach ebenfalls nochmal besucht und mir Tipps zur Nachsorge gegeben. Unter anderem hatte sie noch ein Nackenkissen und eine Tasche voller Pflegemittel für mich.
Das war z.B. ein Spray für die ersten 5 Tage nach der OP, ein Serum für den Empfängerbereich für Tag 5 bis Tag 14 und ein Öl für den Spenderbereich, welches man ebenfalls ab Tag 5 benutzen sollte.

Das wars dann auch schon und ich wurde für den Tag entlassen.

Tag 1 Post OP

Am nächsten Tag bin ich dann nochmal zu Dr. Feriduni gefahren.
Hier wurden zuerst meine Haare vom Personal gewaschen und mit dem Spray eingesprüht.
Anschließend hat sich der Doc nochmal Zeit für mich genommen. Wir haben nochmals über alles gesprochen, er hat Bilder gemacht und mir den OP-Bericht gegeben.
Dr. Feriduni hat mir auch die Fotos der Grafts gezeigt, die nicht verwendet werden konnten. Dies waren insgesamt 28, also weniger als 1% und wirklich absolut OK.

Er hat mir ebenfalls ein Video gezeigt, welches die Entnahme via WAW genau erklärt.


Der OP-Bericht fasst alles wie folgt zusammen:

Single FUs: 373
Double FUs: 1799
Triple (oder mehr) FUs: 1356
Total FUs: 3528

Die 428 Grafts, die mehr als geplant verpflanzt wurden, hat er nicht mehr berechnet und kostenlos verplanzt. Er wollte einfach ein geniales Ergebnis abliefern.

Danach wurde ich dann nach Hause entlassen.

Während und nach der OP hatte ich wirklich zu keiner Zeit Schmerzen. Das war echt der Wahnsinn und da habe ich echt nicht mit gerechnet.
Selbst die Betäubung war absolut NICHT schmerzhaft und wirklich - wenn überhaupt- nur kaum zu spüren.

Jetzt kurz noch etwas, das ich wirklich spitze fand.
Wie bereits gesagt, bin ich für den Tag der OP extra an- und abgereist. Dabei wurde ich von 2 Personen begleitet, die im Auto auf mich gewartet haben.
Dr. Feriduni hat sie immer auf dem laufenden gehalten und ihnen auch einen Kaffee und Schokolade etc. vorbeigebracht.
Ich glaube das ist echt nicht selbstverständlich und bestätigt einfach das Bild das ich von ihm habe.

Er ist ein absolut netter und menschlicher Arzt!

Ich würde mich im Falle einer erneuten OP wieder von ihm behandeln lassen und kann wirklich jedem nur empfehlen, ihn ernsthaft in Betracht zu ziehen.
Dr. Feriduni ist eine Koryphäe - es lohnt sich!




Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153343 ist eine Antwort auf Beitrag #153342] :: Sa, 02.01.21 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schöner Bericht. Ich freue mich auf die Fotos.

Viel Kraft für die harten 3-4 kommenden Monate.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153344 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Sa, 02.01.21 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier mal ein paar Bilder Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153345 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Sa, 02.01.21 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
... und nochmal Bilder...

[Aktualisiert am: Sa, 02 Januar 2021 14:07]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153347 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Sa, 02.01.21 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
... und nochmal Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153348 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Sa, 02.01.21 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So, das wars erstmal.

Seht mir bitte die iPhone-Qualität nach Wink

Ich hoffe ihr könnt die Dateien öffnen?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153349 ist eine Antwort auf Beitrag #153343] :: Sa, 02.01.21 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke!

Ja, ich glaube das wird eine recht schwere Zeit.
Momentan nach 4 Wochen sind einige Haare ausgefallen, viele sind aber auch noch drin.. Bin echt erstaunt!

Momentan siehts aus wie ne gewollte Kurzhaarfrisur Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153352 ist eine Antwort auf Beitrag #153342] :: Sa, 02.01.21 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für den tollen Bericht.

Kurz eine Frage betreffend den Slits. Hast du da mitgezählt? Waren das dann 3528 Slits?

Danke im Voraus für deine Antwort.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153353 ist eine Antwort auf Beitrag #153352] :: Sa, 02.01.21 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerne und danke für dein Lob Smile

Die Assistentin hat leise geflüstert und dabei gezählt. Ich habe danknatürlich gemerkt, dass oben dann jeweils was gemacht wurde.
Ich habe sporadisch dann aber auch mitgezählt.

Feriduni hat mir aber auch die Grafts gezeigt, nachdem sie aufbereitet wurden. Das kommt also hin Smile

[Aktualisiert am: Sa, 02 Januar 2021 19:18]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153512 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Fr, 08.01.21 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo liebe Leidensgenossen,

ich bin heute Tag 32 Post-OP und habe mal wieder ein Update mit ein paar Bildern für euch.

Dieses Mal von oben, vorne und die GHE links+rechts.

Die Haare sind vor allem im hinteren Bereich noch nass, daher bitte nicht wundern Very Happy

Wenn ihr Fragen habt gerne raus damit! Smile



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153514 ist eine Antwort auf Beitrag #153512] :: Fr, 08.01.21 09:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin moin Terminkollege Very Happy

Bei dir gehen die Haare also auch schon langsam aus. Wäschst du die eigentlich noch jeden Tag? Ich wasche nur noch alle 3 Tage seit die Krusten weg sind.




Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153515 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Fr, 08.01.21 09:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis zum heutigen Tag sind natürlich schon wieder einige Haare ausgefallen. Das konnte ich insbesondere beim duschen bzw. Haare waschen erkennen.
Mit der subjektiven Brille würde ich sagen, dass zwischen Tag 25 und Tag 30 die meisten Haare ausgefallen sind.
Inzwischen habe ich nach dem duschen zwar immer noch Haare in den Händen, aber doch deutlich deutlich weniger.

Ich hoffe da fällt nicht mehr allzu viel aus Smile

Der Empfängerbereich ist, außer die ersten 2 cm der Haarlinie natürlich noch etwas taub. Das wird aber Tag für Tag besser.
Der Spender fühlt sich schon wieder so an, als hätte dort noch nie jemand etwas gerodet Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153516 ist eine Antwort auf Beitrag #153514] :: Fr, 08.01.21 09:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leider.. Das sieht man echt nicht gern mit an, aber gehört halt dazu Very Happy

Ich wasche die meistens alle 2 Tage Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153518 ist eine Antwort auf Beitrag #153516] :: Fr, 08.01.21 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leider ja, zumal man bei Feriduni direkt nach der OP schon wieder straßentauglich ausschaut. Keiner hat bisher gemerkt, dass ich eine OP gemacht habe. Viele sagen nur "tolle neue Frisur". Da ist es dann schon traurig, dass die Haare erst ausfallen. Very Happy

Aber gut, ist der normale Prozess und da muss jeder durch.

Edit: Achso ja. Ich wollte auch erst einen Bericht schreiben aber dachdem sich dein Bericht nahezu mit meinem Ablauf und dem Ergebnis deckt, wäre das nicht wirklich interessant. Very Happy

[Aktualisiert am: Fr, 08 Januar 2021 09:24]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153520 ist eine Antwort auf Beitrag #153518] :: Fr, 08.01.21 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das stimmt. Bei mir hat es bisher auch niemand gemerkt.
Selbst die, die wussten, dass etwas gemacht wurde sagten nur: "Wow, man sieht ja echt gar nichts davon" .. Andere fragten "Warum hast du dir die Haare nicht früher schonmal rasiert?"
Das ist echt der Wahnsinn Very Happy

Sorry, wollte dir nicht vorgreifen Razz
Wann warst du denn dran?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153522 ist eine Antwort auf Beitrag #153520] :: Fr, 08.01.21 09:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Statt dem 7.12. wurde mir ja der 9.12. angeboten. Aber das war für mich völlig ok. Denn ich konnte den Urlaub und das Hotel kurzfristig verschieben.

Ja das höre ich auch "Hättest schon eher kürzer machen können". ABER es sieht halt auch nur gut aus, weil da jetzt Haare sind.

Ich habe vorgestern, nach dem OK von Feriduni meine Haare inkl. Bart auf etwa 4 mm rasiert. Find ich noch besser, da die Haare ja aktuell unterschiedlich schnell wachsen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153523 ist eine Antwort auf Beitrag #153522] :: Fr, 08.01.21 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ach stimmt, ich erinnere mich wieder ... Very Happy

Eben, sieht nur so gut aus, weil da jetzt eine Haarlinie ist die dem Gesicht den Rahmen gibt..

Auch vorne? Also sind deine noch nicht so sehr ausgefallen vorne?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153524 ist eine Antwort auf Beitrag #153523] :: Fr, 08.01.21 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja komplett auch vorne rasiert. (siehe Mail) Nutze aber auch einen ganz guten Rasierer der nicht rupft.

Seit gestern fallen Sie langsam an der seitlichen Haarlinie aus und ansonsten direkt verteilt im Empfänger. Es hält sich aber noch in Grenzen. Aber gut, bin dir ja zwei Tage hinterher. Very Happy



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153529 ist eine Antwort auf Beitrag #153524] :: Fr, 08.01.21 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Achse Smile Aber vielleicht bist du ja der Auserwählte, bei dem sie einfach weiter wachsen Razz


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153530 ist eine Antwort auf Beitrag #153529] :: Fr, 08.01.21 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leider eher nicht Very Happy aber wir bekommen die Zeit auch rum. Der wichtigste Schritt ist ja getan.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153563 ist eine Antwort auf Beitrag #153530] :: Sa, 09.01.21 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt’s da eigentlich Daten zu, wieviel solcher „Neos“ es gibt? Oder Fälle im Forum?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153571 ist eine Antwort auf Beitrag #153563] :: Sa, 09.01.21 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gute Frage..

Bei mir hat sich heute im Empfänger der erste Pickel gebildet (fast 5 Wochen Post-OP).
Wenn das schon ein Zeichen dafür ist, dass das Wachstum bald beginnt, bin ich echt glücklich! Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153597 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Mo, 11.01.21 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen!

Bisher konnte ich euch ja leider nur die von mir gemachten Bilder mit der eher mittelmäßigen iPhone-Qualität zeigen.

Hier kommen nun mal die Fotos, die Dr. Feriduni am ersten Tag nach der OP gemacht hat.


  • Anhang: DSC_8774.JPG
    (Größe: 1.35MB, 59 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8775.JPG
    (Größe: 1.42MB, 40 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8776.JPG
    (Größe: 1.40MB, 38 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8777.JPG
    (Größe: 1.33MB, 38 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8778.JPG
    (Größe: 1.45MB, 48 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153598 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Mo, 11.01.21 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
und nochmal Bilder in guter Qualität vom Tag nach der OP Smile


  • Anhang: DSC_8779.JPG
    (Größe: 1.47MB, 54 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8780.JPG
    (Größe: 1.39MB, 36 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8781.JPG
    (Größe: 1.44MB, 29 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8782.JPG
    (Größe: 1.46MB, 37 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_8783.JPG
    (Größe: 1.42MB, 37 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: HT Feriduni (FUE, 3.100 Grafts, 07.12.2020) [Beitrag #153599 ist eine Antwort auf Beitrag #152527] :: Mo, 11.01.21 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehen
und noch eins relativ nah vom Spender hinten Smile


  • Anhang: DSC_8784.JPG
    (Größe: 1.47MB, 68 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken
Nächstes Thema: FUE bei Dr. Feriduni - 2800 Grafts
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***