Startseite » Erfahrungsberichte  » Deutschland, A, CH » Focus Hairtrans » Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153372] :: Mo, 04.01.21 00:01 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

in ein paar Tagen ist es endlich auch bei mir so weit. Bevor ich jedoch nächste Woche mit meinen Bildern wollte ich die Profis hier, was Ihr nach der OP macht bzw. oder auch nicht macht (z.B. Kaffee trinken) oder einnimmt um das Ergebnis nicht zu gefährden bzw. zu verbessern und die Heilung zu fördern.

Freue mich auf eure Feedbacks Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153373 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mo, 04.01.21 00:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi, also ich kann Dir nur sagen wie ich es gemacht habe.
Hier mal ein paar Stichpunkte:

- 10-14 Tage absolute Ruhe
- nicht arbeiten gehen (mindestens 2 Wochen)
- viel Fernsehen, Internet und Videogames
- kein Sport (mind. 4 Wochen)
- keine Diät (ruhig alles essen)
- Essen bringen oder bekochen lassen
- keine Zigaretten (bin Nichtraucher Smile )
- keine Drogen, kein Alkohol, kein Sex
- 5-7 Tage schlafen mit Nackenkissen oder ähnliches
- 7-10 Tage Ibuprofen geschluckt
- jeden Tag (ca. 10 Tage lang) mehrmals am Tag Kochsalzlösung gesprüht
- jeden zweiten Tag Haare gewaschen mit Shampoo aus der Klinik
- jeden Tag diverse Salben aus der Klinik aufgetragen
- meine Frau auf die Nerven gegangen
- hier im Forum rumgestöbert

[Aktualisiert am: Mo, 04 Januar 2021 00:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153380 ist eine Antwort auf Beitrag #153373] :: Mo, 04.01.21 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Alessandro,

vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung Smile

Ich hätte noch die ein oder andere Frage zu einzelnen Punkten.

- nicht arbeiten gehen (mindestens 2 Wochen)
--> Passt bei mir, da im Home Office

- kein Sport (mind. 4 Wochen)
--> ist das vom Arzt angeordnet?

- 5-7 Tage schlafen mit Nackenkissen oder ähnliches
--> Kannst du eins empfehlen?

- 7-10 Tage Ibuprofen geschluckt
--> Wieso? Ebenfalls vom Arzt vorgeschrieben?

- jeden Tag (ca. 10 Tage lang) mehrmals am Tag Kochsalzlösung gesprüht
--> Wieso? Ebenfalls vom Arzt vorgeschrieben?

Hast du darüber hinaus noch was eingenommen wie z.B. Biotin usw?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153645 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

ich habe meine OP nun hinter mir.

Ich möchte nun kurz schildern wie ich das ganze Prozedere empfunden habe.

1. Tag
Angekommen in der Praxis durfte ich erstmal direkt zu Dr. Ayoub um nochmal die bereits abgestimmte Planung zu besprechen und die Bilder Pre-Op zu machen. Dann durfte ich schon mal eine Schmerztablette, Antibiotikum und Schlaftablette zu mir nehmen. Danach ging es auch gleich zur Rasur und wieder zu Dr. Ayoub für ein paar Bilder.

Dann ging es auch schon los mit der OP. Die Betäubungsspritzen empfand ich als sehr unangenehm. Aber wer schön sein will muss leider. Deswegen will ich mich nicht beschweren Smile Die Entnahme der Grafts durch Dr. Ayoub war angenehm bis auf ein paar Bereiche wo die Betäubung anscheinend nicht ganz durchgedrungen war. Das kann dann schon mal wehtun. Aber ich wollte nicht alle zwei Minuten nach einer Nachbetäubung fragen. Was ich als viel unangenehmer empfand war das lange Liegen auf dem Bauch zur Entnahme der Grafts (ca. 3 Stunden) Schwindel war bei mir vorprogrammiert. Nach der Entnahme setzte Dr. Ayoub vor dem Essen noch die ganzen Schlitze. Dann wurde wie viele bereits schon wissen Essen bestellt und gegessen Smile

Nach dem Essen ging es dann mit dem Einsetzen los. Dies führte Dr. Ayoub abwechselnd mit seiner Assistentin durch. Er kam auch in 15 Minuten-Abständen vorbei, wenn er mal nicht setzte und schaute nach dem Rechten. Es wurde auch in regelmäßigen Abständen alles besprüht um die Grafts mit Feuchtigkeit zu versorgen. Fand ich sehr gut. Zu Beginn wurden die Grafts sogar von beiden gleichzeitig gesetzt.

Ich blutete bei der Entnahme als auch bei den Slits sehr stark, obwohl ich mich wirklich an alle Verhaltensweisen gehalten hatte. Da ich leicht verschnupft war meinte Dr. Ayoub, dass es evtl. daran liegen könnte.

Um 17:20 Uhr war dann der erste Tag überstanden. Dann wurden noch ein paar Bilder geschossen und es ging ins Hotel.

Schmerzen hatte ich in der 1. Nacht so gut wie keine. Das Schlafen ist natürlich etwas gewöhnungsbedürftig.

2. Tag
Am nächsten Tag ging es dann um 08:15 Uhr mit der Einnahme der Tabletten und der OP los. Dr. Ayoub hatte sogar in Aussicht gestellt vorne ein paar Grafts zu verpflanzen, wenn sie ausreichen sollten.
Dann ging es wieder los mit der Betäubung und der Entnahme der Grafts. Diesmal auf der linken Seite. Aber trotzdem auf dem Bauch Embarassed Am zweiten Tag ging es mir etwas schlechter als am 1. Tag. Lag vielleicht an den Strapazen des Vortages und der Betäubung. Heute fragte ich nämlich schon nach Nachbetäubungen weil ich die Schmerzen einfach nicht hinnehmen wollte Smile Dr. Ayoub fragte aber auch regelmäßig nach, ob Schmerzen vorhanden wären und alles in Ordnung sei. Ganz merkwürdig war bei mir, dass auf der linken Seite viel mehr Grafts mit 3 oder mehr Haarfollikeln (4-5) vorhanden waren. Dr. Ayoub fand das schade, weil er diese gerne für eine spätere OP an der Front genutzt hätte. Er meinte aber, dass sicherlich noch sehr viele vorhanden wären Smile

Nach der Entnahme ging es diesmal direkt ans Essen und danach zur Setzung der Schlitze und der Grafts. Auch heute wechselte sich Dr. Ayoub regelmäßig mit seiner Assistentin ab. Die Assistentinnen sind sehr freundlich und zuvorkommend. Jedoch durfte nur eine von ihnen Grafts setzen. Die andere war nur fürs Zählen da. Auch dieser Tag war dann irgendwann um 17:30 Uhr beendet. Danach wurde der Verband gesetzt und der OP-Umhang aufgeschnitten.

Für die Front hatte es leider nicht mehr gereicht. Jedoch konnte die große Fläche hinten bedeckt werden mit einer mittleren Dichte. Was für mich definitiv ausreichend ist.

Dr. Ayoub teilte mir mit, dass alles nach Plan verlaufen war und das ausreichend Spendergrafts für eine evtl. Auffüllung der Front vorhanden wären.

An das Schlafen habe ich mich nun fast gewöhnt. Schlafe immer noch im Sitzen bzw. 45 ° Winkel. Dies möchte ich auch noch für ca. 4-5 Tage beibehalten. Schmerzen haben ich immer noch im Spenderbereich. Nehme auch Ibuprofen dagegen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass Dr. Ayoub fast alles selbst gemacht hat. Lediglich beim Setzen der Grafts wechselte er sich mit seiner Assistentin ab.

Habt ihr nach der OP auch selbst mit Kochsalzlösung besprüht? Diese Anweisung bekam ich von Dr. Ayoub nämlich nicht. Sondern nur die gängigen Anweisungen wie Panthenol-Spray ab dem 3. Tag usw.

Was ich mir noch wünsche würde wäre vielleicht etwas Musik o. Ä. während der gesamten Behandlung.

Viel Spaß beim Durchlesen und bei Fragen einfach melden.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153646 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier noch ein paar Bilder nach der Rasur


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153647 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier noch Bilder nach der OP


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153648 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153649 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 12:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hier noch was


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153651 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sieht sehr gut aus. Halt uns auf dem Laufenden.
Glatzenlook steht dir gut. Würde mir das mal überlegen!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153675 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 13.01.21 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deinen Bericht! Sieht meiner Meinung nach sehr gut aus. Ich finde deine haarlinie absolut gut aber da hat ja jeder eine subjektives empfinden Wink

Ich war auch bei Dr. Ayoub, bin jetzt 4,5 Monate Post op, bisher sehr zufrieden und bereite mich gedanklich schon auf meine 2. HT (Tonsur) vor Smile
Mich würde interessieren, was es mit der Kochsalzlösung auf sich hat. Habe ich schon öfter hier im Forum gelesen.

Ich habe mich genau an die Anweisungen zur Nachbehandlung gehalten aber hatte extrem mit Krustenbildung zu kämpfen ...
vielleicht hat da jemand von euch einen Tipp?

Wünsche dir auf jeden Fall erstmal schnelle Heilung!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153692 ist eine Antwort auf Beitrag #153675] :: Do, 14.01.21 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke dir Smile Ich lasse meine Haarlinie auch so bei einer evtl. 2 HT für die Front.

Das mit der Kochsalzlösung interessiert mich auch sehr.

Wie sieht dein Verlauf?

Wie lange habt ihr hier Schmerzmittel genommen.

Ich habe teilweise immer noch Schmerzen im hinteren Entnahmebereich und muss Schmerzmittel nehmen.

Trägt diese Kochsalzlösung zum besseren Ergebnis bei oder nur zur schnelleren Heilung?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153698 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Do, 14.01.21 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sieht nach sehr sauberer Arbeit aus. Mit dem Ergebnis wirst Du Dich etwas gedulden müssen. Hinten wächst es leider deutlich langsamer als vorne.

Zum Thema Kochsalzlösung: Grundsätzlich vertritt hier jeder Arzt seine eigene Philosophie, wie die Heilung am besten klappt. Das ist wie bei anderen Wunden auch. Googelt mal feuchte vs trockene Wundheilung. Dr Ayoub z.B. lässt erstmal ein paar Tage trocken heilen, bevor gewaschen und befeuchtet wird. Bei Dr Muresanu hält man den Kopf permanent feucht mit nassen Tüchern, regelmäßigem Sprühen von Kochsalzlösung etc. und wäscht ab Tag 1. Da muss jeder selbst wissen, was für Ihn am besten ist. Im Zweifelsfall einfach die Anweisungen des Arztes befolgen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153701 ist eine Antwort auf Beitrag #153698] :: Do, 14.01.21 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dann werde ich wohl einfach die Anweisungen von Dr. Ayoub befolgen.

Er hat mir auch gesagt, dass ich mindestens 7 Tage im 45° Winkel schlafen soll. Ich möchte es ca. 2 Wochen durchziehen. Ab wann kann man wieder ohne Nackenhörnchen schlafen ohne die Gefahr daß einzelne Grafts rausfliegen?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153752 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Sa, 16.01.21 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anbei Bilder 7 Tage Post OP.

Ich finde der Donor erholt sich sehr gut. Die Grafts sind noch alle drin Very Happy Aber die Krusten sind hartnäckig


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153760 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Sa, 16.01.21 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Donor sieht klasse aus !

Erst recht, wenn man bedenkt, dass es erst 7 Tage Post Op sind und dir 3500 grafts entnommen wurden. (Oder wie viele waren es jetzt am Ende ? )

Bei manchen sieht der Donor 1 Jahr Post Op schlimmer aus


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153761 ist eine Antwort auf Beitrag #153760] :: Sa, 16.01.21 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Finde ich auch Razz Entnommen wurden zum Schluss nur 3000 Grafts. Aber der Donor kann sich sehen lassen. Der Arzt weiß was er tut. Supertyp


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153884 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Mi, 20.01.21 23:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

anbei neue Bilder 12 Tage Post-Op.

Rechts unten am wirkt es so als hätte Dr. Ayoub vergessen zu transplantieren. Ich habe ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, dass er dort keine Schlitze erkennen kann somit davon ausgehen muss, dass er an dieser Stelle noch vorhandene Haare gesehen hat die noch vorhanden sind. Diese wollte er nicht verletzen.

Sollte die lichte Stelle jedoch bestehen bleiben, so hat er mir ein kostenloses Touch Up angeboten um das zu beheben Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #153890 ist eine Antwort auf Beitrag #153884] :: Do, 21.01.21 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Mister.X,

das sieht doch gut aus.
Es braucht schon länger, um die Krusten wegzubekommen, oder?
Was machst du denn um sie wegzubekommen? Muss man aktiv überhaupt viel machen dafür?
Kannst du evtl. im Detail aufschreiben, wie du deine Nachsorge anstellst? Mit welchen Mitteln, wie oft und wie lange am Tag usw. Smile
Meine HT ist nächste Woche Montag und Dienstag.

VG Sony


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #154088 ist eine Antwort auf Beitrag #153890] :: Do, 28.01.21 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sony_Guerreiro,

sorry das es etwas länger gedauert hat. Bin aber derzeit etwas beschäftigt mit Arbeit.

Die Krusten sollten normalerweise nach 14 Tagen abgefallen sein. Liegt bei mir aber wahrscheinlich daran, dass ich die neuen Kinder einfach in Ruhe gelassen habe und mich nicht getraut habe sie zu massieren usw. Very Happy

Dr. Ayoub hat mir dann geschrieben, dass ich in nassen Zustand ruhig massieren kann, damit sie sich lösen. Das habe ich auch getan und siehe da, nach fast drei tagen sind sie alle weg.

Nachsorge ist ganz einfach. Drei tage nach der Op kommt der Verband ab. Ab da für eine Woche täglich Panthenol Spray drauf und 40 Minuten einwirken lassen. Danach lauwarm mit schwachem Strahl abspülen. Eine Woche nach der Op darf dann zusätzlich Sebamed draufgeträufelt werden nach dem das Panthenol abgeduscht wurde. Dieses wirkt dann nur drei Minuten ein und wird ebenfalls abgespült. Das wars eigentlich. Wie ist deine OP verlaufen?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #154092 ist eine Antwort auf Beitrag #154088] :: Do, 28.01.21 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Mister.X,

Vielen Dank für deine Antwort! Genau dasselbe hat mir Dr. Ayoub auch gesagt. Ich habe ein Panthenolschaum ohne Alkohol gekauft, welches ich morgen nach Abnahme des Verbands verwenden kann, so wie du es beschrieben hast.

Die OP ist gut verlaufen. Das einzige ist, dass meine Wurzeln relativ schwach sind und ich nicht damit rechnen sollte, dass es unbedingt blickdicht sein wird. Aber das ist okay für mich. Achja die Nacht nach der 1. OP war eine Katastrophe, habe keine Sekunde geschlafen 😀
Ich werde in den kommenden Tagen einen Thread öffnen, in dem ich darüber berichten werde. Ich habe noch nicht alle Fotos bekommen und mit Verband kann ich den Donor und die Seiten nicht fotografieren.

Ich freue mich schon darauf eure Meinungen einzuholen 🙂
Finde es gut, dass wir uns alle auf dem Laufenden halten. Wir alle machen eine nicht ganz so einfache Zeit durch und da hilft regelmäßiger Austausch sehr.

VG
Sony



[Aktualisiert am: Do, 28 Januar 2021 10:17]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #154212 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Sa, 30.01.21 18:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anbei Bilder nach 3 Wochen
Krusten sind fast alle ab. Donor sieht gut aus.

Die ersten kleinen Haare sind schon ausgefallen. Bin gespannt wie es jetzt weitergeht.

Hatte jetzt überlegt eine PRP zu machen. Soll aber mir kurzfristig helfen


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #154670 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Fr, 12.02.21 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

anbei aktuelle Bilder 32 Tage nach OP.

Habt ihr das Gefühl, dass gerade der Schockloss stattfindet?

Donor sieht fantastisch aus.

LG

Mister X



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #155174 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Sa, 06.03.21 18:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

anbei ein paar Bilder fast 2 Monate nach OP. Neben den transplantierten Haare scheinen bei mir auch angrenzende Haare am Empfängerbeich (Schockloss) ausgefallen zu sein.

Bin gespannt wann sich alles anfängt zu erholen Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #155175 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Sa, 06.03.21 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
noch ein Bild


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #155176 ist eine Antwort auf Beitrag #153372] :: Sa, 06.03.21 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie schätzt ihr den Stand nach zwei Monaten ein?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Geplante HT am 07.01. - 08.01.2021 bei Dr. Ayoub (Gepl. 3.500 Grafts) [Beitrag #155177 ist eine Antwort auf Beitrag #155176] :: Sa, 06.03.21 19:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nach 2 Monaten kann man nix zum Resultat sagen. Beurteile nach 6-12 Monaten.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: HT bei Dr. Ayoub – ca. 3400 Grafts
Nächstes Thema: Ich habe es jetzt doch gemacht Ht bei Ayoub 3000 Grafts
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***