Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » Entzündung nach HT
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Entzündung nach HT [Beitrag #159057] :: So, 31.10.21 12:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Smile

Ich hatte vor 5 Tagen meine HT mit DHI-Methode, 4500 Grafts.

Nehme seitdem die Antibiotika, Cortison, wasche nach Anleitung etc.

Der Spender ist nur noch rosa, allerdings sehr warm und schmerzt sehr. Es drückt und zieht, oftmals fühlt es sich an, als ob der Spender geschwollen ist und Aloe-Vera-Gel selbst hilft kaum. Die Krusten sind ab, gestern schuppte der Spender sehr. Lediglich die Einstiche der Spritzen sieht man noch. Schlafen ist fast unmöglich, weil es bei Druck schlimmer wird.


Ich las hier im forum etwas von Nerven, die heilen.

Die überwärmung macht mir jedoch sorgen...war das bei euch ähnlich oder sollte ich das mal ärztlich abklären?


Viele Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Entzündung nach HT [Beitrag #159575 ist eine Antwort auf Beitrag #159057] :: Mi, 01.12.21 07:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was ist daraus jetzt geworden? Habe die gleichen Symptome.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Entzündung nach HT [Beitrag #159576 ist eine Antwort auf Beitrag #159057] :: Mi, 01.12.21 07:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte nochmal Kontakt mit einem Arzt in D. Er sagte, das ist die ersten 14 Tage ganz normal, legt sich dann aber Stück für Stück.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Entzündung nach HT [Beitrag #159577 ist eine Antwort auf Beitrag #159576] :: Mi, 01.12.21 07:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aber wie hast du es geschafft zu schlafen? Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Entzündung nach HT [Beitrag #159578 ist eine Antwort auf Beitrag #159057] :: Mi, 01.12.21 07:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
Mit Novalgin als Schmerzmittel und einem Wasserkissen. Hilft mir persönlich besser als Paracetamol.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Haardichte erhöhen
Nächstes Thema: Bluterguss, Nekrose, Entzündung?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***