Startseite » Erfahrungsberichte  » Türkei » Aygin » Erfahrungsbericht
(Meine HT-Erfahrung bei der Serkan Aygin Clinik) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Erfahrungsbericht [Beitrag #159961] :: Mo, 27.12.21 13:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Guten Tag

Ich bin am 19.12.21 für eine HT nach Istanbul geflogen. Genauer gesagt, ich war bei der Serkan Aygin Clinik.

Da ich schon seit frühen Jahren Geheimratsecken hatte, habe ich vor etwa 1 Jahr angefangen mich für dieses Thema zu intressieren & bin deswegen auf Youtube und SocialMedia auf die Serkan Aygin Klinik gekommen. Da mich meine Haarsituation ziemlich gestört hat, habe ich mich realtiv früh entschieden für eine HT nach Istanbul zufliegen.

Am 19.12.21 war es soweit. Am Flughafen in Istanbul angekommen, wartete schon der Shuttle auf mich. Wurde sehr gut empfangen und auch direkt ins Hotel gefahren. Am Flughafen, Shuttle & Hotel wurden die Corona Massnahmen sehr gut eingehalten.

Am nächsten Tag ging es dann auch schon in die Klinik. Dort traf ich auf Serkan Aygin persönlich & er zeichnete mir die Haarlinie ein.
Dann gings auch schon ins OP-Zimmer. Zuerst wurden mir die Grafts entnommen, danach die Kanäle gestochen & die Grafts anschliessend eingeführt.

Meine OP ging ca. 7h & mir wurden 3500 Grafts verpflanzt. Bei mir wurden beide Methoden angewendet (FUE&DHI). Bei kahleren stellen wurde die FUE methode angewendet & in der Mitte vorne wurde zum verdichten, die DHI Methode angewendet.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #160349 ist eine Antwort auf Beitrag #159961] :: Do, 20.01.22 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Tag

Meine HT ist jetzt genau 1 Monat her. Die ersten 2 Wochen waren eher unangenehm, da ich immer vorsichtig duschen und schlafen musste. Jedoch hatte ich die ganze Zeit über keine Schmerzen oder sonst was. Stand jetzt fühle ich mich sehr wohl. Ab der dritten Woche hat bei mir der Shockloss angefangen und es sind rund 70% der Haare ausgefallen. Nach 3 Wochen Urlaub habe ich wieder angefangen zuarbeiten. In der Gesellschaft fühlte ich mich auch direkt sehr wohl, da man nicht sehen konnte dass ich eine OP hinter mir habe..
Das heisst in anderen Worten, mein Kopf hat sich sehr gut erholt, vorallem der Spenderbereich. Von der Klinik habe ich mitbekommen dass ich nach 1 Monat wieder normal duschen kann, was mich sehr gefreut hat. Für die Pflege der Haare benutze ich immernoch die Produkte von der Klinik.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #160350 ist eine Antwort auf Beitrag #159961] :: Do, 20.01.22 19:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alter? Das sieht nicht wirklich nach nachhaltiger Planung aus mmn.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #160351 ist eine Antwort auf Beitrag #160350] :: Do, 20.01.22 20:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was meinst du damit?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #160463 ist eine Antwort auf Beitrag #160349] :: Sa, 29.01.22 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Diese Fotos habe ich vergessen hochzuladen.


  • Anhang: HT1.jpg
    (Größe: 217.00KB, 116 mal heruntergeladen)
  • Anhang: HT2.jpg
    (Größe: 209.82KB, 102 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #160867 ist eine Antwort auf Beitrag #160349] :: Mo, 21.02.22 17:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Tag

Meine HT bei der Serkan Aygin Klinik ist jetzt genau 2 Monate her. Der Shock Loss ist seit Woche 5 fertig und es fallen keine Haare mehr aus. Der Spenderbereich ist so gut verheilt, dass man nicht sieht dass ich eine HT hintermir habe. Nur der Empfängerbereich ist ein bisschen rötlich, was aber vollkommen normal ist. Ab der 4-5 Woche habe ich wieder angefangen Sport zu machen.

Meine Haare Pflege ich weiterhin mit den Produkten der Klinik. Jetzt heisst es abwarten bis die Haare anfangen zuwachsen. Freue mich riesig darauf!


  • Anhang: ht1.jpg
    (Größe: 200.35KB, 79 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #161298 ist eine Antwort auf Beitrag #160867] :: Di, 22.03.22 18:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Tag

Meine HT ist jetzt genau 3 Monate her. Mir geht es nach wie vor gut und ich habe keine Schmerzen oder sonst was. Im Spenderbereich habe ich in den letzten Wochen kleine Pickel bekommen, die aber schon wieder weg sind. Jetzt sieht alles wieder normal aus. Im Empfängerbereich hat sich vom zweiten Monat bis jetzt nicht viel getan. Jedoch meinte die Ansprechpartnerin von der Serkan Aygin Klinik, dass die Haare erst ab dem dritten Monat richtig anfangen zuwachsen. Ich freue mich schon sehr darauf!
Für die Pflege der Haare benutze ich das Sebamed Shampoo und das Serum von der Klinik.


  • Anhang: ht1.jpg
    (Größe: 191.36KB, 55 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ht3.jpg
    (Größe: 206.26KB, 58 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #161770 ist eine Antwort auf Beitrag #159961] :: Do, 21.04.22 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Tag

Meine HT ist jetzt genau 4 Monate her. Mir geht es nach wie vor gut und ich habe keine Schmerzen oder sonst was.
Heute war ich wieder beim Friseur und habe mir die Seiten rasieren lassen. Mein Friseur selbst hat einen grossen Unterschied gemerkt und ein riesen Lob an die Klinik gegeben.
Ich merke von Tag zu Tag wie immer mehr neue Haare wachsen.

Die Biotinkapseln die ich von der Klinik erhalten habe, haben mir sehr geholfen. Ich habe gemerkt, dass an der Tonsur immer weniger bis gar keine Haare mehr ausfallen.

Für das waschen der Haare benutze ich das Sebamed Everyday Shampoo und bin sehr zufrieden damit.



  • Anhang: ht1.jpg
    (Größe: 231.87KB, 38 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ht2.jpg
    (Größe: 233.03KB, 30 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ht3.jpg
    (Größe: 197.46KB, 32 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht [Beitrag #161771 ist eine Antwort auf Beitrag #159961] :: Do, 21.04.22 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
> Die Biotinkapseln die ich von der Klinik erhalten habe, haben mir sehr geholfen. Ich habe gemerkt, dass an der Tonsur immer weniger bis gar keine Haare mehr ausfallen

Laughing Laughing Laughing




NW5a
Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT
HLC 03.12.21 & 04.12.21 2609 FUE

12.5mg CPA/Androcur
4mg E2/Estrofem
2mg Minox Oral

Keine Fin/Dut mehr.

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Januar 22 Serkan Aygin 3700 Graft Gökhan
Nächstes Thema: Haartransplatation mit der Serkan Aygin Clinic
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica
Aktuelles Haarverpflanzung
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()