Startseite » Erfahrungsberichte  » Europa ohne Türkei » Feriduni » Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Seiten (2): [ «    1  2] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156017 ist eine Antwort auf Beitrag #155670] :: So, 11.04.21 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke auch für dein Feedback Sean.

Ich denke auch, dass ich vedichten will sowie die Linie ein paar mm runter ziehen. Allerdings will ich dafür nicht noch ein weiterees Jahr warten, wenn dann machen wird das bei der Nachuntersuchung nach einem Jahr. Aber mal schauen wie Dr. Feriduni das sieht, wenn ich ihn in einem Monat spreche.

Bin froh, dass eine "Forehead reduction" kein wirkliches Thema war, denn das hätte ich nicht machen wollen!



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156019 ist eine Antwort auf Beitrag #155145] :: So, 11.04.21 14:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anbei die Fotos vom 8. Monat.

In einem Monat circa werde ich nochmal mit Dr. Feriduni besprechen, ob es bei der jährlichen Nachuntersuchung ein Touch up geben wird.

/foren/transplant/index.php/fa/51743/0/

/foren/transplant/index.php/fa/51744/0/

/foren/transplant/index.php/fa/51745/0/

/foren/transplant/index.php/fa/51746/0/

/foren/transplant/index.php/fa/51747/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156020 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: So, 11.04.21 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Dokumentation! Leider kein hundertprozentiges Ergebnis. An Spenderhaaren für ein Touch Up sollte es ja nicht mangeln.

[Aktualisiert am: So, 11 April 2021 14:47]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156021 ist eine Antwort auf Beitrag #156020] :: So, 11.04.21 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auch jetzt glaube ich noch nicht, dass dies das Endergebnis ist. Ich habe gerade meine 8.5 Monats-Bilder mit 13.5 Monaten verglichen - ist echt nochmal ein riesen Schub - auch wenn es die Tonsur war.
Ich bin trotzdem sicher, dass Feriduni eine Verdichtung anbieten wird.

Eine OP ist bei Frauen einfach nochmal schwerer. Gerade der zentrale Haarlinienbereich ist oft super kritisch bezüglich der Anwuchsrate und es werden sehr empfindliche feine Haare für die weiche seitliche Haalinie gebraucht und Schläfen.

Offen gestanden: Bei Frauen ist für mich FUT immer noch die beste Methode.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156026 ist eine Antwort auf Beitrag #156021] :: So, 11.04.21 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für dein Feedback, Gasthörer.

Ja, ich bleibe optimistisch Smile und warte erstmal ab.

Weshalb du der Meinung bist, dass eine FUT für Frauen besser sei, würde mich interessieren, denn die Anwuchsrate vorne etc. im Empfänger hat mit der Entnahmemethode (bei korrekter Durchführung) eigentlich keinen Einfluss.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156031 ist eine Antwort auf Beitrag #156026] :: So, 11.04.21 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meine Begründung ist zweigeteilt:

1) Die typischen Nachteile von FUT fallen bei einer Frau weniger ins Gewicht. Frauen rasieren die Haare selten mm kurz. Frauen (natürlich gibt es Ausnahmen) müssen selten die Notfalloption (alles abrasieren) ziehen, weil der Ausfall weiter geht. Zudem ist der Vorteil der FUE bei Frauen weniger ausgeprägt, da meist weniger Multies (weniger Vorteil des Cherry-Pickens).

2) Zudem gibt es schon Hinweise, dass die Entnahmemethode Auswirkung auf die Grafts hat. Einerseits bleibt bei FUT mehr Gewebe um die Grafts erhalten und die mechanische Belastung der Grafts ist bei der Entnahme mit FUT geringer. Gerade bei feinen Grafts ist das wichtig. Und eine weibliche Haarlinie braucht viele feine Grafts, die zudem auch noch sehr lang wachsen sollen. Wenn die Haare dann krauselig sind, fällt es noch mehr auf.

[Aktualisiert am: So, 11 April 2021 19:59]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156032 ist eine Antwort auf Beitrag #156031] :: So, 11.04.21 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Gasthörer,

die Expertise des Arztes bzw. des Teams sind bei beiden Methoden bestimmt ausschlaggebend, würde ich vermuten.

Ich möchte hier keine allgemeine Diskussion über die beiden Methoden fortführen, sondern auf meinen speziellen Fall eingehen. Es wird wohl nie bei mir erwiesen werden, ob eine FUT etwas an meiner Anwuchsrate geändert hätte. Du denkst ja auch, dass es bei Frauen generell schwieriger sei.
Davon abgesehen, kann ich nur von mir sagen, dass ich eigentlich gar keine Lust auf eine FUT hatte.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156033 ist eine Antwort auf Beitrag #156032] :: So, 11.04.21 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lilie46 schrieb am So, 11 April 2021 20:20

Davon abgesehen, kann ich nur von mir sagen, dass ich eigentlich gar keine Lust auf eine FUT hatte.
Das ist verständlich. Die Vorstellung schreckt die meisten ab - und ich habe mich ja auch für FUE entschieden, obwohl ich FUT generell für überlegen halte.

Ein Teil der Wahrheit ist aber: Auch der beste Arzt kann die mechanische Belastung wenn die Grafts aus der Haut gerupft werden nicht verhindern. Wobei bei mir gefühlt das WAW System geholfen und die Entnahme vereinfacht hat.

Bei dir ist es aber IMO nicht der (Haupt-)Punkt, da die Seiten gut aussehen. Bei dir wirkt es für mich, eher wie das (schon besprochene) typische Problem der zentralen Haarlinie bei Frauen.

Eine HT ist eben ein langer und anstrengender Prozess (und damit meine ich nicht die OP). Ich bin mir sicher, am Ende deines "Weges" wird ein Top-Ergebnis stehen, unabhängig davon ob nun nochmal mit +/-200 Grafts nachverdichtet werden muss oder nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156753 ist eine Antwort auf Beitrag #156019] :: Mo, 10.05.21 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ergebnis nach 9 Monaten.

Ich plane ein Video-Gespräch mit Dr. Feriduni auszumachen um ihn zu fragen, was er dazu meint.

/foren/transplant/index.php/fa/52275/0/

/foren/transplant/index.php/fa/52276/0/

/foren/transplant/index.php/fa/52277/0/


  • Anhang: links..JPG
    (Größe: 150.10KB, 1117 mal heruntergeladen)
  • Anhang: rechts.JPG
    (Größe: 151.39KB, 1105 mal heruntergeladen)
  • Anhang: vorne.JPG
    (Größe: 92.73KB, 1107 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156754 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Mo, 10.05.21 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
noch ein Paar Monate abwarten würde ich sagen


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #156755 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Mo, 10.05.21 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,

also völlig unabhängig von der Frage, ob Du gerne noch etwas mehr Dichte hättest, finde ich das Design insgesamt sehr gelungen.

Sehr viele HTs erkennt schon ein Laie ohne geschultes Auge als solche und die meisten erkennen geschulte Augen sehr schnell, denn HTs sind und bleiben nur eine Illusion von Dichte und Abdeckung. Bei Dir muss man schon sehr genau hinschauen. Damit wurde meiner Meinung nach das wichtigste Kriterium erreicht: Natürlichkeit

Ob Du nun noch ein paar Grafts mehr oder weniger im Ansatz haben willst, musst Du selbst wissen, aber insgesamt kannst Du m.E. sehr zufrieden sein.

Alles Gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #157083 ist eine Antwort auf Beitrag #156754] :: Do, 03.06.21 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für dein Feedback 🙂


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #157084 ist eine Antwort auf Beitrag #156755] :: Do, 03.06.21 10:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für dein Feedback 🙂


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158483 ist eine Antwort auf Beitrag #156753] :: Mo, 27.09.21 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Leute,

nachdem ich mir mal ne Posting-Pause gegönnt habe, findet ihr endlich die Fotos nach ca. 12 Monaten.

/foren/transplant/index.php/fa/54138/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54139/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54140/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54141/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158484 ist eine Antwort auf Beitrag #158483] :: Mo, 27.09.21 23:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Für die Nachkontrolle und ein Touch-up, bin ich nach ca 13 Monaten nochmal zu Dr. Feriduni und seinem Team. Wie vor einem Jahr waren sie alle wieder sehr aufmerksam und nett und professionell. Mir wurden wieder zwei Streifen im Hinterkopf rasiert und es wurden nochmal ca. 850 Grafts verpflanzt, dieses Mal nur im vorderen Bereich. Die Ecken waren so super, dass da nix mehr gemacht wurde. Nach seiner Einschätzung große Anwuchsrate dort. Im vorderen Bereich sei es immer etwas schwierig meinte er, Frauen haben auch sehr dünne Haut dort, was evt. dazu führen kann, dass man nochmal nachbessert (wer mag). Auch dieses Mal hatte ich wieder die tolle App zur Nachpflege an der Hand. Das finale Ergebnis wird sich dann in 1-1/2 Jahren zeigen. Ich bin zum aktuellen Zeitpunkt mit dem Arzt, dem Team und den ganzen Ablauf sehr zufrieden!!

/foren/transplant/index.php/fa/54142/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54143/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54144/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54145/0/



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158485 ist eine Antwort auf Beitrag #158484] :: Mo, 27.09.21 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Touch-up

Das Touch-up haben wir gemacht, um vorne noch etwas aufzufüllen, und weil ich gerne die Haarlinieein 1-3 mm. tiefer haben wollte, was er auch in Ordnung fand.



/foren/transplant/index.php/fa/54146/0/


/foren/transplant/index.php/fa/54147/0/


/foren/transplant/index.php/fa/54148/0/


/foren/transplant/index.php/fa/54149/0/


/foren/transplant/index.php/fa/54150/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158497 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Di, 28.09.21 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi. Freut mich sehr für Dich, daß das 1. Ergebnis schon so gut geworden ist. Ein Touch Up ist zwar nicht unbedingt nötig, aber ich verstehe ihn auch - wird sicher super und sieht auch nach einer guten Linie aus. Alles Gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158499 ist eine Antwort auf Beitrag #158497] :: Di, 28.09.21 17:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für dein Feedback, Grafty!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158508 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Di, 28.09.21 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Lilie46,
ich freu mich für Dich dass Du zufrieden bist und die HT aus meiner Sicht ein Erfolg war.
Wäre es möglich von der 1 Op BIlder unmittelbar /kurz nach der Op vom Donor mit überdeckten Haaren reinzustellen und oder könntest Du kurz mal dazu Stellung nehmen wie auffällig oder unauffällig der Donor nach der Op war? Das würde mir sehr weiterhelfen, da ich auch unbedingt mit der Streifenmethode eine HT machen möchte, wahrscheinlich auch bei Dr. Feriduni.
Weiterhin gutes gesundes Wachstum.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158510 ist eine Antwort auf Beitrag #158508] :: Di, 28.09.21 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Werwolf,

auf der Seite 1 meines Berichts (ganz zurückgehen), findest Du ein Foto mit den zum Zopf geflochtenen Haaren. Sie sind zunächst in Summe erstmal dünner, die Rasurstelle lässt sich jedoch gut kaschieren. Je nach Haarlänge wird evt. anders rasiert.
Auch bei meinem Touch up gab's wieder Rasur. Es ist bei meiner Länge noch nie aufgefallen. Volumen wird auch fühlbar mehr, sobalds wieder wächst.

Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158619 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Di, 05.10.21 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo lilie,
Sieht Gut aus, denke es kommt noch was dazu, Glückwunsch  


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #158620 ist eine Antwort auf Beitrag #158619] :: Di, 05.10.21 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke, Jetztdoch.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #159088 ist eine Antwort auf Beitrag #158485] :: Mo, 01.11.21 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo an alle,

das sind meine Haare nach 15 Monaten nach der 1. OP und 2 Monaten nach Touch up.



/foren/transplant/index.php/fa/54763/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54764/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54765/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54766/0/

/foren/transplant/index.php/fa/54767/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #159111 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Mi, 03.11.21 08:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schönes Ergebnis


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #159114 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Mi, 03.11.21 10:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alles top verheilt. Sieht super aus und wenn die neuen Haare kommen, wird es noch besser. 2022 wird gut Smile.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #159610 ist eine Antwort auf Beitrag #159088] :: Fr, 03.12.21 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für Deine ausführliche und tolle Dokumentation!

Ich möchte genau das auch schon seit mehreren Jahren machen lassen und es ist so schwer, gute Erfahrungsberichte von Frauen zu finden.

Dein Ergebnis sieht wirklich toll aus und es fühlt sich bestimmt auch toll an Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #160370 ist eine Antwort auf Beitrag #159088] :: Fr, 21.01.22 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo an alle,

das sind meine Haare nach 17 Monaten nach der 1. OP und 4 Monaten nach Touch up. (Ich hatte erst jetzt Zeit sie hochzuladen).

/foren/transplant/index.php/fa/56181/0/

/foren/transplant/index.php/fa/56182/0/

/foren/transplant/index.php/fa/56183/0/

/foren/transplant/index.php/fa/56184/0/

/foren/transplant/index.php/fa/56185/0/



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #160371 ist eine Antwort auf Beitrag #160370] :: Fr, 21.01.22 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
/foren/transplant/index.php/fa/56186/0/

/foren/transplant/index.php/fa/56187/0/

/foren/transplant/index.php/fa/56188/0/



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #160388 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: So, 23.01.22 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Super Ergebnis. Bist du zufrieden?
Musstest du eigentlich auch das Touch-up nochmal bezahlen oder wurde das so angeboten? Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #160398 ist eine Antwort auf Beitrag #160388] :: So, 23.01.22 16:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo cilds 2012,

Danke. Ich bin gespannt wie es sich noch entwickelt 🙂

Bezüglich Touch up, würde ich dir empfehlen den Arzt direkt anzufragen, da jede Situation ganz individuell sein kann.

BG
Lilie


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Erfahrungsbericht FUE OP bei Feriduni, Frau mit hoher Stirn & Geheimratsecken [Beitrag #160864 ist eine Antwort auf Beitrag #152197] :: Mo, 21.02.22 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich bin gespannt auf der Endergebnis. Bei 800 Grafts auf so einen kleinen Bereich sollte das Ergebnis ja extrem Blickdicht sein

Ich meine der Bereich sind nicht wahrscheinlich nicht mehr als 8 cm² in schon bestehende Haare. Das wäre ja eine Dichte von ca 70- 100 Haaren pro Quadratzentimeter



Den Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): [ «    1  2]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: FUE/ 3093 FU's/ 19-06-2020/ 34 Jahre
Nächstes Thema: 3272 FUs - Dr. Feriduni März 2021 / Alter 53
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica
Aktuelles Haarverpflanzung
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***