Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Wie stehen meine Chancen?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163283] :: Sa, 06.08.22 17:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen, einleitend ein paar Worte zu mir bzw. zur aktuellen Situation. Im Sommer 2021 habe ich mich dazu entschieden das Streuhaar beiseite zu stellen und mir eine Glatze zu schneiden. Nach nun über einem Jahr mit Glatze konnte ich mich immer noch nicht an den "Look" gewöhnen. Es ist also an der Zeit das Projekt Glatze anzugehen.
Ich suche seit inzwischen 6 Monaten nach einer geeigneten Klinik/Arzt auf sämtlichen Kanälen (YT, Instagram, Google, Foren) und hoffe hier hilfreichen Input zu bekommen. Ich bin für jeden Hinweis und jede Einschätzung dankbar.
Auf den Bildern im Anhang seht ihr den aktuellen Zustand nach 14 Tagen Haarwuchs.

* Alter: 33
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: III Vertex oder IV
* Geplantes Budget: < 10k €
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Vater und Großvater ca. Hamilton-Norwood-Skala VI
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): medium
* HA gestoppt?: nein
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): aktuell Minoxidil-Spray. Finasterid wurde vor ca. 5 Jahren abgesetzt. Allerdings habe ich mir in weiser Vorraussicht wieder ein Fin-Rezept besorgt, welches in der Schublade bereit liegt.
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Bin offen und dankbar für alle Vorschläge
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): nein.
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): offen für alles.

[Aktualisiert am: Sa, 06 August 2022 17:08]


  • Anhang: Gesamt_1.jpg
    (Größe: 1.45MB, 366 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163288 ist eine Antwort auf Beitrag #163283] :: Mo, 08.08.22 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nachdem die Anteilnahme bislang eher verhalten ausgefallen ist, hier mal ein Update meinerseits: ich habe jetzt zu folgenden Kliniken Kontakt aufgenommen:

Kö-Hair, Beratungstermin am 17.08.
Dr. Feriduni, Analyse ausstehend
Hairdoc, Analyse ausstehend

Falls jemand zu den oben genannten seine Erfahrungen teilen kann oder andere Vorschläge hat, freue mich über jeden Beitrag!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163289 ist eine Antwort auf Beitrag #163288] :: Mo, 08.08.22 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sieht so aus als würde dein Donor anfangen Licht zu werden, auch die Seiten sehen nicht mehr so fresh aus, daher ist das Spenderhaar aus der Safezone vermutlich recht limitiert.
Nicht so gute Voraussetzungen für eine Session deiner Größe.
Ich denke bei Feriduni bist du an der richtigen Adresse. Er wird dir eine ehrliche und fachkundige Einschätzung geben, die evtl nicht positiv ausfallen wird. Anhand dessen kannst du dann entscheiden.

Von hairdoc habe ich noch nie etwas gehört hier im Forum. Der Name klingt schon nach „Massenabfertigung“. KÖ-Hair genießt jetzt auch nicht den besten Ruf. Bei Feriduni bist du hingegen bei einem der top Ärzte.

[Aktualisiert am: Mo, 08 August 2022 12:23]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163293 ist eine Antwort auf Beitrag #163283] :: Mo, 08.08.22 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Falls du den Weg gehst sind 10k EUR nur der Anfang - das muss dir bewusst sein. Außerdem musst du den Worst-Case einpreisen: nachdem du +15k investiert hast könntest du in 10 Jahren trotzdem schlechter aussehen als jetzt.

Feriduni ist eine gute Anlaufstelle, um den Donor professionell untersuchen zu lassen. Scheint mir als Laie mit bloßem Auge aber maximal durchschnittlich...

Was wäre denn dein Wunschziel? Tonsur schließen mit einer ersten größeren HT ist strategisch idr kein kluger Ansatz.

[Aktualisiert am: Mo, 08 August 2022 20:12]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163300 ist eine Antwort auf Beitrag #163283] :: Mo, 08.08.22 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn du die Möglichkeit hast, vereinbare persönliche Beratungsgespräche wo dein Donor auch genau vermessen werden kann.

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163303 ist eine Antwort auf Beitrag #163293] :: Di, 09.08.22 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Mo, 08 August 2022 20:10
Falls du den Weg gehst sind 10k EUR nur der Anfang - das muss dir bewusst sein. Außerdem musst du den Worst-Case einpreisen: nachdem du +15k investiert hast könntest du in 10 Jahren trotzdem schlechter aussehen als jetzt.

Feriduni ist eine gute Anlaufstelle, um den Donor professionell untersuchen zu lassen. Scheint mir als Laie mit bloßem Auge aber maximal durchschnittlich...

Was wäre denn dein Wunschziel? Tonsur schließen mit einer ersten größeren HT ist strategisch idr kein kluger Ansatz.
Hi Glatzfratz, danke für dein Feedback.
Wenn ich mich finanziell tatsächlich in solchen Gefilden bewegen muss, dann cancel ich die ganze Geschichte.
>15k + lebenslänglich Fin. + ungewissem Ausgang ... ist für mich persönlich ein zu hoher "Preis".
(Alternativ würde ich dann meinen Bart auffüllen, damit wenigstens ein bisschen Kontrast auf dem Kopf ist.)

Mein Wunschziel wäre tatsächlich erstmal die Tonsur zu decken. Mit den GHE kann ich noch leben.

Ich warte jetzt mal die Gespräche mit den Ärzten/Klinken ab und werde deren Befunde hier teilen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163304 ist eine Antwort auf Beitrag #163300] :: Di, 09.08.22 09:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
manuel_1989 schrieb am Mo, 08 August 2022 22:02
Wenn du die Möglichkeit hast, vereinbare persönliche Beratungsgespräche wo dein Donor auch genau vermessen werden kann.

LG
Hi Manuel, danke für deinen Tipp. Meinst du damit eine "Trichoskopie"?
Habe nächste Woche mein erstes Gespräch, allerdings erstmal telefonisch (basierend auf den Fotos). Da werde ich das Thema ansprechen.

Beste Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163305 ist eine Antwort auf Beitrag #163289] :: Di, 09.08.22 09:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CeCa schrieb am Mo, 08 August 2022 12:20
Sieht so aus als würde dein Donor anfangen Licht zu werden, auch die Seiten sehen nicht mehr so fresh aus, daher ist das Spenderhaar aus der Safezone vermutlich recht limitiert.
Nicht so gute Voraussetzungen für eine Session deiner Größe.
Ich denke bei Feriduni bist du an der richtigen Adresse. Er wird dir eine ehrliche und fachkundige Einschätzung geben, die evtl nicht positiv ausfallen wird. Anhand dessen kannst du dann entscheiden.

Von hairdoc habe ich noch nie etwas gehört hier im Forum. Der Name klingt schon nach „Massenabfertigung“. KÖ-Hair genießt jetzt auch nicht den besten Ruf. Bei Feriduni bist du hingegen bei einem der top Ärzte.
Hey Ceca,

hast du schon persönliche Erfahrungen mit Dr. Feriduni machen können?
Ich bin gespannt welches Feedback er mir anhand der Bilder geben kann.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163322 ist eine Antwort auf Beitrag #163283] :: Mi, 10.08.22 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey,

ich konnte schon persönliche Erfahrungen mit Dr. Bisanga und Dr. Feriduni machen. Beides sehr angenehme Menschen. Ich fühlte mich gut beraten. Vielleicht schaffst du es zwei Termine an einem Tag zu bekommen dann hast du den Weg nur einmal zu fahren.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163396 ist eine Antwort auf Beitrag #163283] :: Mi, 17.08.22 16:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich möchte kurz die Ergebnisse der 3 Analysen (auf Basis der Bilder und des Anamnesebogens) teilen:

- Dr. Feriduni: 2800 - 3400 Grafts

- Hairdoc (Telefonat): ca. 2000 - 2500 Grafts (mir wurde nur zur Behandlung der Tonsur geraten)

- KÖ-Hair (Telefonat): ca. 2500 Grafts (mir wurde hier ebenfalls nur zur Behandlung der Tonsur geraten)

Alle 3 Ärzte/Kliniken verlangen ein persönliches Vorgespräch, bei dem der Spender vermessen wird etc. (macht absolut Sinn).

Preislich gibt es hier enorme Unterschiede. Genaue Summen möchte ich nicht nennen, aber die Staffelung sieht folgendermaßen aus: Dr. Feriduni > Hairdoc > KÖ-Hair.

Hat jemand (gute/schlechte) Erfahrungen zu Hairdoc und KÖ-Hair? Die Beiträge im Forum zu KÖ-Hair beispielsweise sind veraltet.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Wie stehen meine Chancen? [Beitrag #163397 ist eine Antwort auf Beitrag #163396] :: Mi, 17.08.22 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
Du überlegst gerade, Dir tausende von Löchern in einem blutigen Gemetzel in Deinen Kopf bohren zu lassen. Mit dem Resultat läufst Du Dein Leben lang rum. No way back. Wem willst Du das anvertrauen? Bei Deiner Auswahl käme für mich nur Feriduni in Frage - zweifelsohne einer der Top Chirurgen.

Abgesehen davon finde ich, daß Du eine sehr gute Kopfform hast und Dir die lebenslange HT Journey mit mehrmals nachlegen eigentlich komplett sparen kannst.

Alles Gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Kann ich es mit 51 Jahren wagen?
Nächstes Thema: Geplante FUT HT
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***