Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Tipps für Klinik gesucht
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Tipps für Klinik gesucht [Beitrag #163337] :: Do, 11.08.22 14:07 Zum nächsten Beitrag gehen
* Alter: 38
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: III
* Geplantes Budget: 4000-5000€ ?
* Haarstatus in der Familie (Eltern/Großeltern): Großvater mütterlichseits Glatze mit Mitte 20
* Ausfallverlauf (schnell/langsam?): Keine Ahnung
* HA gestoppt?: Joa
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): Finasterid seit Anfang 20
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Kliniken in Hamburg?
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): Nein
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE
(Zur Info: Dies kann nur ein vorläufiger Wunsch sein. Die Beurteilung obliegt dem Behandler, nicht jede Methode eignet sich für jeden Patientenfall)

* Sonstige Infos/Fragen:

Ich wusste was erblich bedingt auf mich zukommt und Anfang 20 begann auch der Haarausfall schon. Habe mit Finasterid vor 15 Jahren angefangen und damit erfolgreich den Haarausfall gestoppt. Habe zwischendurch allerdings einige Jahre im Ausland gelebt und dort nicht immer die Tabletten bekommen/genommen. Und in der Jugend auch nicht immer so regelmäßig wie man es sollte, was wohl dazu geführt hat, dass es doch sehr licht auf der Kopfoberseite geworden ist. Geheimratsecken habe ich auch, die stören mich allerdings überhaupt nicht - ich würde nur gerne die Kopfoberseite wieder auffüllen lassen. Hinten und an den Seiten ist alles dicht bewachsen.

Meine Fragen:
Was ist eure Meinung zu meiner Situation?
Welche Klinik (vorzugsweise in Hamburg) würdet ihr empfehlen?
Diese FUEPlus Methode von Transhair klingt sehr gut, was haltet ihr davon?

Vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen meinen Beitrag zu lesen und vielleicht sogar darauf zu antworten! Ein tolles Board hier!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tipps für Klinik gesucht [Beitrag #163355 ist eine Antwort auf Beitrag #163337] :: Sa, 13.08.22 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
Für eine finale Beurteilung brauchen wir mehr Fotos, aber es wirkt erst mal ob du kein schlechter Kandidat bist.

Von Begriffen wie FUEplus, saphir FUE etc. solltest du dich nicht blenden lassen. Als Daumenregel gilt: Kliniken die stark mit solchen Begriffen werben sind in der Regel keine Top-Kliniken.

Die wichtigsten Regeln der HT sind:
- Patientenberichte lesen (hier und auf https://www.hairrestorationnetwork.com/)
- 2-3 Top Kliniken besuchen und sich beraten lassen (ja, kostet Zeit und Geld...muss aber sein)
- Die Lage der Klinik darf kein (!) Kriterium sein

Klinikauswahl:
- Historisch bedingt ist D eher schwach besetzt was HT-Kliniken angeht
- Die Top-Kliniken in Europa sind in Belgien, Spanien, Portugal und der Schweiz. IN der Türkei gibt es 2-3 gute Klinken und ganz viele Schlechte

Viel Erfolg beim Einlesen


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Kann ich es mit 51 Jahren wagen?
Nächstes Thema: Kann ich es mit 51 Jahren wagen?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***