Startseite » Erfahrungsberichte  » Türkei » Aygin » Meine HT bei Dr. Aygin
(Haartransplantation ) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Meine HT bei Dr. Aygin [Beitrag #163471] :: Fr, 26.08.22 20:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo miteinander,
ich habe im Alter von 18 Jahren gemerkt das ich langsam aber sicher Haare verliere. Die Geheimratsecken gingen immer tiefer zum Zentrum. Nach den Geheimratsecken fingen mir einzelne Haare vorne aus, so dass man mir durch die Haare direkt auf die Kopfhaut schauen konnte. Aus Angst, dass es mehr wird habe ich diverse Mittel gekauft, geschmiert, eingecremt, aber alles vergebens. Die ganzen Produkte kosten sehr viel Geld, aber letzten Endes bringt es sich nichts.

Bevor man monatlich mehrere 100€ für solche Produkte ausgibt auf einen unbestimmten Zeitraum, ziehe ich eine HT in Frage, um den Haarausfall endgültig zu beenden.

Ich wurde immer unzufriedener mit mir selbst und machte mich selbst psychisch fertig.
Da es immer mehr wurde und es mich von Tag zu Tag mehr belastet hat entschied mich für eine HT, da ich es nicht mehr aushielt.
Ein Freund von mir hat die OP vor 2 Jahren bei der Dr. Serkan Aygin Clinic gemacht und ist mehr als zufrieden. In allen Punkten, Organisation, Transfer, Ablauf der Operation, Nachbesprechung als auch die ganze Beratung. Viele Punkte sei es Haarlinie, Dichte als auch eine ausreichende Anzahl an Grafts, alles wurde eingehalten. Deswegen entschied ich mich ebenfalls eine Anfrage zu schicken und die HT bei ihm zu machen und das Thema hinter mich zu bringen!

Ich möchte mein altes Selbstbewusstsein haben, mich nicht mehr verstecken auf Bilder und jedes Mal vor gewissen Veranstaltungen oder wenn man unterwegs ist, permanent auf den Spiegel schauen und überprüfen ob mein Haarausfall gut versteckt ist durch meine Haare.

Bald gibts die ersten Bilder nach meiner OP. Ich freue mich darauf!

[Aktualisiert am: Fr, 26 August 2022 21:05]


  • Anhang: IMG-6661.JPG
    (Größe: 3.93MB, 162 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG-6662.JPG
    (Größe: 4.38MB, 119 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG-6663.JPG
    (Größe: 4.16MB, 109 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG-6667.JPG
    (Größe: 3.82MB, 122 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine HT bei Dr. Aygin [Beitrag #163547 ist eine Antwort auf Beitrag #163471] :: Sa, 03.09.22 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo miteinander, ich hatte gestern meine Haartransplation bei Dr. Serkan Ajygin. Der Transport war pünktlich und unkompliziert. Dort angekommen steht man vor der sehr schönen Eingang der Klinik. Vom Foyer bis zum Ende ist die gesamte Klinik wunderschön und modern eingerichtet.
Dr. Serkan Aygin ist dann gekommen und hat bei mir Haarlinie eingezeichnet und mir erklärt dass ich 4000 Grafts bekomme und diese mit der DHI Methode eingepflanzt wird.
Der Tag danach war der OP Termin.
Nach 7 Stunden Operation, wurde mir mitgeteilt das alles ohne Probleme verlaufen ist und der Kopfbereich sehr gut bestückt wurde. Ich freue mich auf meine neuen Haare!


  • Anhang: IMG-7002.jpg
    (Größe: 2.77MB, 138 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG-7001.jpg
    (Größe: 3.28MB, 112 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG-6999.jpg
    (Größe: 2.65MB, 115 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine HT bei Dr. Aygin [Beitrag #163838 ist eine Antwort auf Beitrag #163471] :: Fr, 30.09.22 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Miteinander,
heute ist genau 1 Monat vergangen seit meiner Operation. 13-14 Tage nach der Operation hat sich meine Kruste vollständig von Kopf gelöst. Die mitgegeben Lotion hatte somit ihren Zweck erfüllt. Ich wasche meine Haare auch mit der Dusche, indem ich mit dem Duschkopf es am hinterkopf daraufhalte und es abfließen lasse richtung vorderkopf.
Nun 1 Monat später kann ich sagen das ich noch immer zufrieden bin mit dem aktuellen Wachstum und Verlauf von dem ganzen. Seitdem die Kruste weg ist, fühle ich mich wieder zu 100% gesellschaftsfähig und werde meinem Alltag nachgehen. Ich pflege meine Haare nur mit dem mitgegebenen Mittel von Dr. Aygin. Da ich generell ein gesunder Mensch bin und gesund lebe nehme ich keine zusätzlichen Mittel.
Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf und hoffe nur das Beste. Für fragen stehe ich gerne zu verfügung.

[Aktualisiert am: Sa, 01 Oktober 2022 11:26]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine HT bei Dr. Aygin [Beitrag #163849 ist eine Antwort auf Beitrag #163838] :: Mo, 03.10.22 06:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder 30.09.2021


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine HT bei Dr. Aygin [Beitrag #164702 ist eine Antwort auf Beitrag #163471] :: Do, 01.12.22 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo miteinander,
Heute sind genau 3 Monate seit meiner OP vergangen. Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen! Den Shock Loss habe ich kaum mitbekommen bzw. war nicht allzu stark und die neuen Haare sind bei genauerer Betrachtung auch schon sichtbar. Die Rötungen sind sogut wie vollkommen verschwunden (ein wenig auf der Haarlinie noch sichtbar, aber nicht allzu tragisch)
Der Alltag, sei es bei der Arbeit, während der Freizeit, beim Sport etc. ist ganz normal ohne jegliche Einschränkungen.
Ich verwende noch immer keine Nahrungsergänzungsmittel oder sonst was, lediglich das neutrale Shampoo was empfohlen wurde!



Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Januar 22 Serkan Aygin 3700 Graft Gökhan
Nächstes Thema: Erfahrungsbericht
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()