Startseite » Erfahrungsberichte  » Erfahrungsberichte / Ergebnisse (nicht zugeordnet) » Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul
(Ich berichte euch von meiner Erfahrung, Ehrlich und direkt.) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Seiten (2): [ «    1  2] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Aw: Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul [Beitrag #164725 ist eine Antwort auf Beitrag #164093] :: Sa, 03.12.22 16:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Degen,

Das ist richtig aber.. Die Sache ist, ich könnte mir die Haarlinie verdichten lasse und später (in 5- 10 Jahren) mit 45 keine, oder weniger übrige Spenderhaare haben um die Tonsur und Mittelkopf verdichten zu lassen. Man muss da abwägen aber vor allem langfristig denken. Mit 35 ist eine nicht ganz so dichte Haarlinie vielleicht nicht perfekt aber ich glaube kaum dass das mit 45, 50 Jahren ins gewicht fallen wird. Eher wenn man löcher im Oberkopf hat aber voll die dichte Haarlinie. Glaube das sieht dann eher scheisse aus.

Grüsse


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul [Beitrag #164726 ist eine Antwort auf Beitrag #159521] :: Sa, 03.12.22 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schönen guten Abend (Zeitpunkt an dem ich das schreibe) meine hoffentlich nicht allzu haarlosen Feunde.

Über 12 Monate ist es her, seit meiner Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul. Ohne viel zu schnacken, zeige ich euch paar Bilder nach etwas mehr als 12 Monaten post op.

Die Haare sind deutlich dichter geworden als sie es noch vor 3,4 Monaten waren. es giebt noch paar Schwachstellen aber macht euch selbst ein Bild.
Grüsse

Die 2,3 Härchen unter dem Haaransatz sind meine alten Haare die fallen in den nächsten Jahre, Monate noch ab Very Happy

/foren/transplant/index.php/fa/60241/0/

Die linke Seite, wo die Geheimratsecke war, da sind die Haare ziemlich dünn an der Haarlinie. Vielleicht wegen der eingepflanzten Haare, vielleicht aber wegen der Hautqualität keine Ahnung.

/foren/transplant/index.php/fa/60242/0/

/foren/transplant/index.php/fa/60243/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul [Beitrag #164727 ist eine Antwort auf Beitrag #164726] :: Sa, 03.12.22 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Noch paar Bilder von oben

/foren/transplant/index.php/fa/60244/0/

/foren/transplant/index.php/fa/60245/0/


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul [Beitrag #164756 ist eine Antwort auf Beitrag #159521] :: Mo, 05.12.22 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine Verdichtung würde ich an deiner Stelle auch nicht machen lassen, sieht doch aktuell ziemlich gut aus. Da stünden Aufwand und Ertrag in keinem guten Verhältnis. Mein Kommentar bezog sich nur auf das Ergebnis der ersten HT. Auf mich wirkt es so, als wären in der Haarlinie nicht alle Grafts angewachsen. Egal wie langfristig und konservativ der Operateur denkt, die Haarlinie wird nach meiner Erfahrung immer mit der maximal möglichen Dichte gesetzt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul [Beitrag #164764 ist eine Antwort auf Beitrag #164726] :: Mo, 05.12.22 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haarlinie sieht mehr unterdurchschnittlich aus. Erinnert an alt148 https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/mv/msg/14499/163543/#msg_163543 Die Bilder sehen beim vergrössern verwaschen aus. stell mal bessere Bilder ein. falls das erlaubt ist (alt 148 „Die Klink gibt ca. 500 € Rabatt bei positiven YouTube Videos. Laut Vertrag darf nichts negatives genannt werden“).


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Haartransplantation bei der Cosmedica in Istanbul [Beitrag #164807 ist eine Antwort auf Beitrag #164727] :: Do, 08.12.22 23:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
wie siehts aus? die Bilder sind grotten schlecht. bekommen wir user noch bessere Bilder?


Den Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): [ «    1  2]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: FUE 2700 Grafts Dr. Kohrgruber/Wien
Nächstes Thema: Erfahrungsbericht 5700 Grafts/NW6 (3 Monate und 21 Tage post OP)
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()