Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #94402] :: Mi, 30.07.14 11:43 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

vorab Vielen Dank an Alle die hier Lesen.

Zu mir; ich bin 40 Jahre alt und verwende Minox 5% seit ca. 11 Wochen. Dazu gesagt werden muss das die letzten 7 Monate wohl die stressigsten in meinen Leben waren und ich, unter anderen, dadurch auch über 10 Kilo abgenommen habe. Ob sich diese Zeit auch auf meine Haarpracht ausgewirkt hat, kann ich weniger sagen, war einfach zu sehr "durch den Wind". Anbei ein par Bilder. Hoffe Ihr könnt mir sagen ob eine HT zwecks der GHE Sinn macht oder ich erstmal das Minox länger verwenden soll bevor ich eine HT in betracht ziehe. Vielen Dank!

Gruss

P.S. Lebe in Südostspanien, wegen Ärzten die man hier evtl Empfhelen kann.

[Aktualisiert am: Mi, 30 Juli 2014 11:51]


  • Anhang: G1A.BMP
    (Größe: 896.30KB, 1446 mal heruntergeladen)
  • Anhang: G3A.BMP
    (Größe: 896.30KB, 1103 mal heruntergeladen)
  • Anhang: G4A.BMP
    (Größe: 896.30KB, 989 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #94409 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Mi, 30.07.14 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Spar dir das Minoxidil, dein Status ist für einen 40 jährigen ohnehin super.
Mit Minoxidil hast du in kurzer Zeit vielleicht guten Erfolg, auf lange Sicht gesehen reicht Minox einfach nicht aus um den Status zu halten. Minoxidil verwenden die meisten in Verbindung mit Finasterid, ich würde aber sagen, dass du das gar nicht brauchst. Die Haare die dir mit Minox nachwachsen, oder nicht ausfallen, werden dir in ein paar Jahren wieder ausfallen und dann würde die Haarlinie hinter deiner neuen Haarlinie wieder lichter werden.
Ganz allgemein gesagt, kann man sagen, dass Geheimratsecken recht schwer zu behandeln sind, eine HT in deinem Alter macht deshalb Sinn!

Such dir einen guten Arzt aus, alles andere kommt von selbst.
Ich an deiner Stelle würde zu Keser in die Türkei fliegen, für die Front ist er bei kleineren Flächen mit der Beste, neben Heitmann und vielleicht Feriduni. Bei Keser dürftest du nicht all zu lange warten müssen und bezahlbar ist er auch.

[Aktualisiert am: Mi, 30 Juli 2014 14:23]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #94437 ist eine Antwort auf Beitrag #94409] :: Do, 31.07.14 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Tobii87,


Vielen Dank für deine aufmunternen Worte.

Eigentlich wollte ich das Minox bis ca Sommer 2015 anwenden und dann ggf eine HT machen und zwar FUE. Wollte den Sommerurlaub nutzen (4 Wochen im August) damit nicht unbedingt jeder sofort sehen muss was ich da mache Wink

Mir geht es da eigentlich nur um die GHE, da der Rest eigentlich noch wirklich gut ist. In welchen Preisrahmen befinde ich mich da ungefähr bei Dr.Keser? Nochmals Danke!

Gruss


Manuel


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #94463 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Do, 31.07.14 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vergiss Minox, wenn du es absetzt dann fallen dir diese Haare wieder aus und dann wird deine Front sicherlich nicht dicht werden weil sich der Arzt an der Linie orientiert, die du gerade hast.

Kommt drauf an wie aggressiv deine neue Linie sein soll, ich würde an die 1500-1800 Grafts tippen, wobei ein Graft 3,50€ kostet.
Ach ja, ein Graft ist nicht ein Haar, nur zur Info.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #94476 ist eine Antwort auf Beitrag #94463] :: Fr, 01.08.14 10:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Tobii87,


nochmals Danke für die Info.


Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #94484 ist eine Antwort auf Beitrag #94409] :: Fr, 01.08.14 16:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tobii87 schrieb am Wed, 30 July 2014 14:21
Ich an deiner Stelle würde zu Keser in die Türkei fliegen, für die Front ist er bei kleineren Flächen mit der Beste, neben Heitmann und vielleicht Feriduni. Bei Keser dürftest du nicht all zu lange warten müssen und bezahlbar ist er auch.


Für Geheimratsecken wird er oft als einer der Favoriten genannt.
Wie sieht es aus bezüglich Anwachsrate und vor allem Dichte ?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #102516 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Fr, 24.04.15 13:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Nach langer Abwesendheit melde ich mich. Minoxidil habe ich seit ca 4 Wochen abgesetzt und habe nun die Entscheidung getroffen im August nach Istanbul zu fliegen und die HT durchführen zu lassen. Jetzt beginnt die Ärztewahl und nach, zugegebenerweise, erst kurzer Recherche, habe ich 2 Interessante Angebote bekommen; Bemedics (Dr. Abouazab) und Elithair (dr. Alci). Hat evtl Jemand Erfahrungsberichte? Vielen Dank!


Gruss

Manuel


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #102523 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Fr, 24.04.15 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dir wurde doch keiner der beiden empfohlen, wieso fragst du dann nach den beiden?
Es gibt ein paar gute Ärzte in der Türkei: Keser, Koray, Bicer, Özgür. Deine beiden sagen mir nichts (Abouazab) und nur etwas mittelmäßiges (Alci), was ich so lese hier im Board. Oder schätzt das jemand hier anders ein?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #102593 ist eine Antwort auf Beitrag #102523] :: Mo, 27.04.15 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,


soweit ich es verstehen kann ist diese Forum, unter anderen, doch da um sich auszutasuchen und deshalb denke ich das meine Frage nicht verwundern sollte. Trotzdem danke für deine Antwort.


Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #165530 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Mi, 25.01.23 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

nach seeehr langer Zeit melde ich mich da ich denke dass dieses Forum allen Unentschlossenen Hilfe leisten soll.
Wie man an den geraumen Zeitrahmen merken kann, habe ich es mir sehr überlegt eine HT durchführen zu lassen. Am 27.12 war es nun soweit und die Erfahrung war wirklich nicht schlimm. Die ersten Tage sind zwar etwas anstrengend, da man nicht richtig zum Schlafen kommt, aber ansonsten alles wirklich absolut problemlos.
Zu mir; Mittlerweile Smile 48 jahre alt und seit 2015 kein Minoxidil (nur knapp 1 Jahr verwendet) oder sonstige prophylaxe gegen den Haarausfall angewendet. Es wurden 2600 Grafts verpflanzt.
Die Fotos zeigen mich am Tag nach der HT und nach 27 Tagen.

Für Fragen oder Kommentare stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich.

Gruss

[Aktualisiert am: Mi, 25 Januar 2023 11:15]


  • Anhang: IMG_2103.jpg
    (Größe: 190.55KB, 418 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2260.jpg
    (Größe: 136.46KB, 322 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166153 ist eine Antwort auf Beitrag #165530] :: Mo, 13.03.23 11:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bana schrieb am Mi, 25 Januar 2023 11:09
Hallo,

nach seeehr langer Zeit melde ich mich da ich denke dass dieses Forum allen Unentschlossenen Hilfe leisten soll.
Wie man an den geraumen Zeitrahmen merken kann, habe ich es mir sehr überlegt eine HT durchführen zu lassen. Am 27.12 war es nun soweit und die Erfahrung war wirklich nicht schlimm. Die ersten Tage sind zwar etwas anstrengend, da man nicht richtig zum Schlafen kommt, aber ansonsten alles wirklich absolut problemlos.
Zu mir; Mittlerweile Smile 48 jahre alt und seit 2015 kein Minoxidil (nur knapp 1 Jahr verwendet) oder sonstige prophylaxe gegen den Haarausfall angewendet. Es wurden 2600 Grafts verpflanzt.
Die Fotos zeigen mich am Tag nach der HT und nach 27 Tagen.

Für Fragen oder Kommentare stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich.

Gruss
Freut mich, dass du dich zu einer Entscheidung durchgerungen hast!
Du hast natürlich den Luxus, einen für dein Alter sehr guten Haarstatus und obendrein recht dicke Haare zu haben.
Wenn das alles gut anwächst, siehst du wahrscheinlich aus wie George Clooney Razz
Bei welcher Klinik warst du denn?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166155 ist eine Antwort auf Beitrag #165530] :: Mo, 13.03.23 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bana schrieb am Mi, 25 Januar 2023 11:09
Hallo,

nach seeehr langer Zeit melde ich mich da ich denke dass dieses Forum allen Unentschlossenen Hilfe leisten soll.
Wie man an den geraumen Zeitrahmen merken kann, habe ich es mir sehr überlegt eine HT durchführen zu lassen. Am 27.12 war es nun soweit und die Erfahrung war wirklich nicht schlimm. Die ersten Tage sind zwar etwas anstrengend, da man nicht richtig zum Schlafen kommt, aber ansonsten alles wirklich absolut problemlos.
Zu mir; Mittlerweile Smile 48 jahre alt und seit 2015 kein Minoxidil (nur knapp 1 Jahr verwendet) oder sonstige prophylaxe gegen den Haarausfall angewendet. Es wurden 2600 Grafts verpflanzt.
Die Fotos zeigen mich am Tag nach der HT und nach 27 Tagen.

Für Fragen oder Kommentare stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich.

Gruss
Wo warst du denn? Dichte in den ghe sieht nicht so doll aus.




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166162 ist eine Antwort auf Beitrag #166155] :: Mo, 13.03.23 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du Bilder mir langen Haaren vor deiner Op? Bei wem warst du?




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166171 ist eine Antwort auf Beitrag #166153] :: Di, 14.03.23 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Hade,

Vielen Dank für deine aufmunternde Worte, Clooney ist eine tolle Referenz Very Happy
Letztendlich bin ich froh dass ich es gemacht habe und kann jeden raten, der darüber nachdenkt, den Weg nicht zu scheuen.
Hab es in einer Klinik in Murcia (Spanien), meinen Wohnort, gemacht. Diese Klinik hat eine 20 Jahre lange Erfahrung und habe gute Referenzen. In den letzten Jahren kann man beobachten wie sich die HT und deren Kliniken stark vermehrt haben.
Im Moment sieht man schone ein"zartes"Nachwachsen, hoffe das es jetzt so weiter geht.

Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166172 ist eine Antwort auf Beitrag #166155] :: Di, 14.03.23 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Rgv,


danke für dein Kommentar.
Bin auch mal gespannt wie es die nächsten Monate weiter geht und aussieht.

Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166173 ist eine Antwort auf Beitrag #166162] :: Di, 14.03.23 09:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Tom 10,

wie ich mit langen Haaren aussehe kannst Du in meinen Eingangspost sehen, ist zwar älter hat sich aber kaum verändert.

Klinik war eine in meinen Wohnort (Spanien).


Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166788 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Do, 27.04.23 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Hier ein kurzes Update nach genau 4 Monaten. Eigentlich sollte es jetzt erst so richtig losgehen, obwohl ich schon merklichen Wuchs sehen kann. Bin da mal gespannt was sich die nächsten Wochen tut.


Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166809 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: So, 30.04.23 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Tonsur braucht meistens länger als die Haarlinie, außerdem ist sie bei dir ziemlich groß. Da braucht es ein Jahr Geduld, bevor man wirklich weiß, wie dicht es geworden ist.

Kannst du den Kliniknamen nennen? Ansonsten ist der Mehrwert der Dokumentation deutlich kleiner.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #166822 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Di, 02.05.23 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke Degen. Ja, dass ist mir bewusst. Vor allem die Tonsur braucht länger, laut Klinik bis zu 18 Monaten und das Endergebnis zu sehen.
Bin mal gespannt was die nächsten Wochen kommt, ab jetzt sollte ja der Wachstum, wie ich von einigen hier gelesen habe, erst richtig losgehen.

Bezüglich den Namen der Klinik; Handelt sich um eine in Murcia (Südostspanien). Bei Interesse kann ich gerne den Namen zukommen lassen.

Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #168964 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Mi, 29.11.23 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Melde mich nun genau 11 Monate nach meiner HT. Habe Fotos von vor der HT (aus den Jahren 2017 und 2022) und nach genau 11 Monaten der HT angehängt.

Hoffe damit dem einen oder anderen behiflich sein zu können der sich noch unsicher ist gegenüber einer HT.

Ich persönlich bereue es nicht. Sicherlich kann ich nicht erwarten wie mit 30 auszusehen, aber da ich in 3 Monaten 50 werde, bin ich mit den Ergebnis zufrieden. Tonsur dauert wohl noch ca 6-12 Monate bis man das endgültige Ergebnis sieht und auch an den GHE wird sich wohl noch was tun. Ich war ein relatver “spätgrower” und habe eher dünnes Haar. Bin mal gespannt was sich noch an den GHE in den nächsten 6 Monaten tut.

Und auch wenn mich keiner Fragt, hier ein gutgemeinter Rat an allen jüngeren unter uns. Plant vorrausschauend. Das Leben hört (hoffentlich) nicht mit 50 auf. Ich, für meinen Teil, befinden mich in meinem besten Lebensabschnitt und würde mich stark ärgen wenn ich jetzt mit den Konsequenzen einer unbedachten HT von vor 20 Jahren hantieren müsste. Bitte nicht falsch verstehen, ich sage nicht (ganz im gegenteil) das man mit 30 eine HT nicht machen soll, aber bitte vorher sich bitte gut informieren und sich selbst nicht alles schönreden.

LG


  • Anhang: 2017.jpeg
    (Größe: 26.45KB, 98 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 2022.jpeg
    (Größe: 35.42KB, 98 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Unknown-1.jpeg
    (Größe: 81.16KB, 98 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #168965 ist eine Antwort auf Beitrag #94402] :: Mi, 29.11.23 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Noch 2 Fotos.

[Aktualisiert am: Mi, 29 November 2023 16:42]


  • Anhang: Unknown-2.jpeg
    (Größe: 193.78KB, 133 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Unknown.jpeg
    (Größe: 177.58KB, 113 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #168966 ist eine Antwort auf Beitrag #168965] :: Mi, 29.11.23 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei der Tonsur musst du definitiv nachlegen, Wunder sind da auch nach 18 Monaten nicht zu erwarten. 30er Dichte ist minimum in der Tonsur mit 2er und 3er.




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Neuvorstellung und Bitte um Einschätzung [Beitrag #168998 ist eine Antwort auf Beitrag #168966] :: Mo, 04.12.23 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo,

Danke für deine Antwort. Werde da mal abwarten und schauen ob es für mich Sinn macht nochmal nachzulegen. So oder so, für mich hat es sich jetzt schon gelohnt.

VG


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Bitte um Meinung !!
Nächstes Thema: Bitte um Ratschläge.
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***