Startseite » Erfahrungsberichte  » Deutschland, A, CH » Focus Hairtrans » Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts
(Haartransplantation) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169030] :: Do, 07.12.23 11:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo ihr lieben,

Nun war es soweit und ich hatte meine zweite Haartransplantation Smile Meine erste war am 25.01.21 und 26.01.21 mit 3400 Grafts im vorderen (Haarlinie) bis mittleren Bereich, ich habe dazu ebenfalls einen Forenbeitrag erfasst.

Nun wurden ca. 3100 Grafts implantiert vom mittleren Bereich so weit wie es geht nach hinten. Es wurde zudem auch vorne zwischenverdichtet, da ich zuletzt einen leichten Rückgang meiner transplantierten Haare bemerkt habe.
Entnommen wurden ca. 2600 Grafts aus dem Kopf und 500 Grafts aus dem Bart.

Leider musste die Tonsur ausgeklammert werden, dafür hat der Spender plus Bart nicht mehr gereicht. Wurde alles zuvor kommuniziert. Ich bin ein Risikopatient und das ist mir bewusst, aber ich wäre eben auch froh, wenn alles ca. 15 jahre ca. halten würde und ich erst dann auf Glatze umsteigen müsste. Natürlich wäre länger auch erwünscht 😅.

Der Ablauf war wie gehabt, nur dass eben auch vom Bart entnommen wurde. Unangenehm war hier die Liegeposition, meinem Rücken ging es anschließend durchwachsen 😆 aber ging eben nicht anders.
Die Betäubung im Bartbereich ist echt unangenehm, da dort keine bzw kaum Nerven verlaufen und man somit flächendeckend betäuben muss.

An der gesamten Haartransplantation ist das unangenehmste die Betäubung, für mich sogar eher der anschließende hohe Puls durch das Lidocain/ Noradrenalin als der Stich selbst.
Am zweiten Tag wollte mein Kopf iwie nicht und an einigen Stellen wirkte die Betäubung nicht so gut. Das war dann schon eine kleine Tortur, aber Augen zu und durch.

Im Anhang ein paar Fotos vor und nach der OP.
Die professionellen Fotos kriege ich erst im Januar, könnte ich dann nachreichen Smile

Freue mich auf eure Meinungen. Lasst gerne von euch hören!

Liebe Grüße
Sony


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169038 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Do, 07.12.23 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glückwunsch zu deiner zweiten HT Sony!
Ich wünsche dir einen angenehmen Heilungsverlauf, hattest du auch auf Medis verzichtet? Sieht nach den Jahren immernoch gut aus 👍🏻


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169041 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Fr, 08.12.23 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deinen 2. Thread und gutes Wachstum!
Hat Ayoub was zu deinen restlichen Reserven gesagt?

Wie sieht denn die Preisstruktur bei ihm inzwischen eigentlich aus?
In der Vergangenheit wurden die Preise ja sukzessive erhöht, allerdings gibt es seit jeher keine transparenten Infos dazu auf der Website.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169042 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Fr, 08.12.23 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke euch für die Rückmeldungen!

Leider habe ich kaum mehr Reserven, eigentlich keine.
Es kommt darauf an, wie dicht mein Spender später aussieht.
Vielleicht, also ganz vielleicht, versuche ich nochmal 1000 grafts für die kreisrunde Stelle einzusetzen. Wäre dann eine Session iwann.
Tendenziell eher unwahrscheinlich. Wenn, dann muss ich vielleicht nochmal zwischenverdichten (was ja bereits jetzt schon ein wenig gemacht wurde), falls mein transplantiertes Haar wieder ausfällt, wie es leider zuletzt ein wenig der Fall war.
Die prä-Op Fotos sind die Planung von Oktober 2022.
Da hatte sich inzwischen etwas ein wenig verändert, nicht sichtbar, aber für mich halt schon. Haare wurden dünner (Miniaturisierung).

Ich habe einen individuellen Preis bekommen, da ich bereits einmal da war.
Inzwischen würde ich sagen, dass wir bei 2,50-3 Euro pro Graft sind. Also schon eine deutliche Erhöhung.


Auf Medis habe ich leider nicht verzichtet. Ich hatte ja mit topischen Fin und Minox lange behandelt, das lief auch echt gut. Aus Faulheit habe ich beides abgesetzt und wollte nur die Dutasterid Miso Therapie bei Dr. Ayoub machen - hat leider bei mir nicht angeschlagen.

Dann bin ich wieder auf topisches Fin und minox zurück, seit fast 3 Monaten auf topisches Fin und orales Minox.
Jetzt beides oral für 1 Monat wegen Post-OP.

Ohne Medis wird es also ziemlich kritisch bei mir.
PRP Therapien sind auch wieder geplant und Vitamine in Zusammenhang mit Bluttests Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169043 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Fr, 08.12.23 15:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich führe den Rückgang der Haare im Empfängerbereich auf das Absetzen von Minox und Fin zurück..
Passt genau zum Verlauf.

Das mit dem Absetzen mache ich nicht wieder.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169051 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Sa, 09.12.23 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glückwunsch erstmal Smile was mir auffällt. seltsame platzierung. sieht man selten. reihenartig Shocked ist mir schon öfters bei Ayoub aufgefallen. darf man gespannt sein. wie es später aussieht. Thanks Sony_Guerreiro!

[Aktualisiert am: Sa, 09 Dezember 2023 18:03]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169059 ist eine Antwort auf Beitrag #169051] :: Sa, 09.12.23 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe die reihenartige Anordnung schon öfter z.B. auch bei Dr. Feriduni gesehen. Und Ayoub liefert laut Forum hier konstant sehr gute Ergebnisse, deshalb hatte ich letzte Woche auch eine HT bei Dr. Ayoub. Ich berichte, sobald ich die Bilder Woche nächste bekomme.

Mache mir wegen der reihenhaften Anordnung gar keine Sorgen um das Endergebnis.

[Aktualisiert am: Sa, 09 Dezember 2023 22:41]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169062 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: So, 10.12.23 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke dir

Jetzt wo du es sagst, stimmt.
Aber ich hab das auch schon ein paar mal gesehen.

So nach 5 Tagen kann ich sagen - sind doch ein paar Risse entstanden, trotz kontinuierlichem befeuchten de Empfängerbereichs.
Aber gut war beim letzten Mal auch nicht so schlimm..
Bild im Anhang:)

Ich bin schon gespannt wie es aussieht, wenn die Kruste langsam abgeht. Ich soll bereits ab Tag 7/8 nach der Panthenol Anwendung mit meiner Hand von hinten nach vorne streichen, um ggf etwas nachzuhelfen beim Krustenlösen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169063 ist eine Antwort auf Beitrag #169059] :: So, 10.12.23 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a2k86 machst dir viel mühe. für den comment angemeldet. thanks Surprised . by the way. feriduni? platzierung wie am lineal? nie von feriduni gesehen. link? anyway. bin wertfrei. finds nur seltsam.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169071 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Mo, 11.12.23 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deine Transplantate von 2021 sind weniger geworden? Wieviele Native Haare hattest Du den vor der 1. HT im Januar im Empfangsgebiet, vielleicht sind die auch ausgefallen. Das die Transplantate ausgefallen sind in der kurzen Zeit würde mir zu denken geben und es nur auf das fehlende Minox und Fina zurückzuführen wäre ja schon ziemlich nervig, denn beides wird nie langfristig angewendet werden können. Du schreibst auch, dass Du nicht auf Medikamente verzichtet hast aber sagst dann topisch, meinst Du das damit?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169080 ist eine Antwort auf Beitrag #169071] :: Di, 12.12.23 17:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja nicht unbedingt weniger, eher miniaturisiert.
Dr. Ayoub sagte die Anwuchsrate wäre nach wie vor gut, aber die Haare selbst sind dünner geworden.
Dr. Ayoub sagte es könnte stressbedingt sein, tatsächlich hatte ich dieses Jahr mit einigen Panikattacken zu kämpfen und es war auch keine stressfreie Zeit.
Für mich ist es eher das Absetzen von Fin und Minox - da kann dann auch Bestandshaar betroffen gewesen sein.
Vor der 1. Ht gab es noch ein paar Haare, aber sehr wenige ehrlich gesagt. Kann natürlich auch sein, dass diese, entweder durch das Absetzen oder aber durch Stress oder durch beides, ausgefallen sind.
Das fände ich ehrlich gesagt das Best-Case-Szenario, da ich mit dem Ausfall dieser Haare natürlich gerechnet habe.

Dr. Ayoub hatte auf meinen Verdacht jedoch eher verhalten reagiert.
Ein andere Überlegung, die auch Dr. Ayoub nicht ausgeschlossen hatte, war Shedding durch den Wechsel von topischen Minox auf orales.. Ach es gibt so viele Möglichkeiten. Mir bleibt nichts weiter, als mich bestmöglich zu ernähren, Medis zu nehmen und den Stress in Grenzen zu halten.


Ja genau, ich hatte nach meiner HT fast 2,5 Jahre lang topisches Minox und Fin genommen, das meinte ich mit topisch.
Jetzt nehme ich Minox oral, Fin zeitweise oral und in knapp 3 Wochen wieder topisch


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169093 ist eine Antwort auf Beitrag #169063] :: Do, 14.12.23 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RicardoHairloss schrieb am So, 10 Dezember 2023 20:11
a2k86 machst dir viel mühe. für den comment angemeldet. thanks Surprised . by the way. feriduni? platzierung wie am lineal? nie von feriduni gesehen. link? anyway. bin wertfrei. finds nur seltsam.
Nicht nur für den Comment, mein Bericht zu meiner HT folgt die nächsten Tage Wink

Habe ein Bild von Feriduni als Anlage beigefügt, man sieht hier auch gewisse Linien, die ich schon öfters bei ihm gesehen habe.


***Edit. Das Bild wurde entfernt. Hier bitte keine Bilder/Grafiken/Dateien etc. von anderen Webseiten einstellen und grundsätzlich keine Bilder von fremden Personen (Thema Urheberrecht). Eine Verlinkung ist jedoch immer erlaubt.***


[Aktualisiert am: Sa, 16 Dezember 2023 10:42] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169135 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Mo, 18.12.23 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

Hier mein 13 Tage Update Smile

Die Krusten haben sich an Tag 9/10 gelöst. Soweit glaube ich, dass alles gut ausschaut.

Panthenolspray nutze ich noch 1-2 Tage und ich wasche meine Haare täglich mit Sebamed (ph 5,5).

Fotos sind von oben und vom Donor Smile

LG, freue mich auf Rückmeldungen


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169640 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Di, 30.01.24 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

Hier mal mein 8 Wochen Update.
Spender schaut sehr gut aus, wie es zu erwarten ist von Dr. Ayoub.
Im empfängerbereich sind die meisten Haare ausgefallen, ich befinde mich also mitten in der Ugly Duck Phase 😆

Ich bin sehr gespannt wann es richtig losgeht, damals ging es so langsam nach 4 Monaten los, hoffe dass es diesmal ähnlich aussieht.

Anbei ein Foto vom Spender und von oben.
/foren/transplant/index.php/fa/63711/0/
/foren/transplant/index.php/fa/63712/0/

Liebe Grüße
Sony


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169642 ist eine Antwort auf Beitrag #169640] :: Di, 30.01.24 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sony, du hast jetzt nach 2 Jahren direkt die zweite HT gemacht und mit ca. 7500 Grafts quasi all deine Donorkapatitäten mehr oder weniger aufgebraucht. Die Tonsur konnte nicht bearbeitet werden und auch in dem kurzen Zeitraum von 2 Jahren zwischen der ersten und der zweiten HT berichtest du von spürbaren fortschreitendem Haarverlust.

Versteh mich nicht falsch, aber dass klingt jetzt für mich nicht nur nach einem potentiellen Risikopatient, sondern ein bisschen schon grenzwertig.

Hat dir Dr. Ayoub nicht dazu geraten noch ein paar Jahre die Entwicklung zu beobachten? Bei solchen Voraussetzungen hätte ich persönlich nach der ersten HT auf jeden Fall noch länger gewartet und die weitere Entwicklung beobachtet. Nicht nur um zu verhindern, dass man nach wenigen Jahren das Geld und die Tortur bereut, sondern auch weil du eventuell deutlich früher als erst in 15 Jahren auf eine Glatze umsteigen willst/musst und dann sind die Mikronarben bei 7500 Entnahmen auch eher sichtbar, als wenn es nur die Hälfte aus der ersten HT gewesen wäre.

Wie auch immer, wünsche dir auf jeden Fall dass es so ausgeht wie du es dir erhoffst. Bin aber auf deine Gedankengänge bezüglich meiner Fragen gespannt, weil ich verstehen will wie du das Thema Donormanagement für dich angegangen bist.

Viele Grüsse und gutes Wachstum


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169713 ist eine Antwort auf Beitrag #169642] :: Mi, 07.02.24 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo NoobNoobilicious,

Ich verstehe deine Kritikpunkte mit Abstrichen.
Ja es stimmt, ich bemerkte einen Rückgang der Haare.
Aber was genau hätte ich jetzt damit gewonnen, noch weiter abzuwarten?
Ich habe lange genug gewartet, mein Haarausfall war mit 29 schon extrem weit fortgeschritten und zwischen 1. Und 2. HT lagen immerhin 3 Jahre.
Erst im 3. Jahr bemerkte ich einen Rückgang, den ich mit Stress und dem Absetzen/ Umstellen eines Medikaments höchstwahrscheinlich erklären konnte.

Es ist jetzt auch nicht so, als hätte sich meine Graftzahl halbiert in einem Jahr. Es war halt ein Rückgang zu verzeichnen. Der Bereich vorne wurde deshalb auch ein wenig mitverdichtet.

Es ist ja auch nicht so, als würde ich die Grafts wie wild verteilen auf dem Kopf, wir haben uns ja langsam von vorne nach hinten gearbeitet.

All diese Punkte mindern meineserachtens das Risiko, in ein paar Jahren völlig blank zu sein. Und das Risiko der Narben sehe ich bei Dr. Ayoub als gering an, da er sehr sauber arbeitet und man kaum sieht, dass 6000 grafts entnommen wurden. Ungeachtet die Tatsache, dass ich nun auch Bartgrafts verwendet habe.

Ich verstehe dich, das Risiko besteht, dass meine Haare es keine 15 Jahre aushalten. Aber auch wenn es 7-10 Jahre sind, dann habe ich meine Frisur länger halten können, ohne große Opfer gebracht zu haben (bis auf das Geld), da der Spender sehr gut aussieht, so wie ich finde.

Nichtsdestotrotz war Dr. Ayoub am schwanken und hat mich ebenfalls gewarnt, weil ich eben diesen Rückgang zu verzeichnen hatte.

Es ist und bleibt ein Risiko, aber das bin ich bewusst eingegangen, da Glatze einfach keine Option zurzeit für mich ist.

Nichts gegen deine Rückmeldung, aber ich hätte mir eher erhofft, eine Rückmeldung zu meinen Zwischenstatus zu bekommen als eine Lehrstunde, dass ich das ganze hätte nicht machen sollen. Es ist nicht so, als würde ich blind HTs an mir durchführen lassen.

Dennoch danke für die Rückmeldung!

VG Sony


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169714 ist eine Antwort auf Beitrag #169642] :: Mi, 07.02.24 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Außerdem wollte ich noch sagen : Wenn man Volles Haar erreichen möchte, ohne eine Stelle freizulassen, dann hast du Recht - das wäre unmöglich und es wäre nicht nur risikoreich, sondern grenzwertig. Ich wusste von vornherein, dass dies nocht möglich ist und ich versuchen möchte, soweit wie möglich nach hinten zu verdichten. Mir wurde das wurde klar kommuniziert!

Und dies ist trotz des Umstands in 2023 nicht grenzwertig, sondern risikoreich!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169715 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Mi, 07.02.24 18:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Spender sieht gut aus und ist defnitiv noch dicht genug. Ansonsten ist die aktuelle Phase ziemlich langweilig, nach ca. 4 Monaten wird es interessant. Ich bin gespannt, wie du die Barthaare in einem Jahr beurteilst.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169730 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Fr, 09.02.24 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie alt bist Du?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169733 ist eine Antwort auf Beitrag #169715] :: Sa, 10.02.24 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Degen:
Ja die Phase ist echt langweilig. Denke in ca. Einem Monat wird es so langsam losgehen. Wenn es soweit ist, mache ich mein nächstes Foto update Smile

@werwolf:
Ich bin 32 und werde im August 33.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zweite Haartransplantation bei Dr. Ayoub (04.12.23 + 05.12.23), ca. 3100 Grafts [Beitrag #169735 ist eine Antwort auf Beitrag #169030] :: Sa, 10.02.24 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danke für die Angabe.
Wünsche Dir bestes Wachstum.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: HT Februar 2023
Nächstes Thema: Haartransplantation bei Dr. Ayoub (07.12.23 + 08.12.23), ca. 3100 Grafts
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()