Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 16:40 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

meine Kurzvorstellung:

* Alter: 34
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: 3?
* Geplantes Budget: max. ~ 5.000 EUR
* Haarstatus in der Familie: [Großvater: Norwood 3-3A] [Vater: Norwood 5] [Bruder-1: Norwood 5] [Bruder-2: Kein Haarausfall oder max. Norwood 1]
* Ausfallverlauf: schleichend und langsam seit über zehn Jahren, tiefere Geheimratsecken habe ich allerdings schon sehr lange, vorn in der Mitte ist in den vergangenen 5 Jahren langsam immer schmaler geworden und weiter ausgedünnt
* HA gestoppt?: Wohl eher nicht.
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): keine
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Dr. Gur, Dr. Sahinoglu, Dr. Demirsoy, Dr. Bicer, HLC
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): keine
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?):FUE

* Sonstige Infos/Fragen:

Wie viel Grafts werden bei mir ca. benötigt, um die Geheimratsecken zu schließen und eine neue Haarlinie zu setzen?

Danke im Voraus und viele Grüße!


  • Anhang: v.jpg
    (Größe: 669.81KB, 619 mal heruntergeladen)
  • Anhang: h.jpg
    (Größe: 465.31KB, 512 mal heruntergeladen)
  • Anhang: o.jpg
    (Größe: 466.22KB, 510 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167117 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 16:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder:


  • Anhang: l2.jpg
    (Größe: 1.33MB, 383 mal heruntergeladen)
  • Anhang: r2.jpg
    (Größe: 966.81KB, 275 mal heruntergeladen)
  • Anhang: h2.jpg
    (Größe: 420.60KB, 262 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167118 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder:


  • Anhang: l.jpg
    (Größe: 868.44KB, 233 mal heruntergeladen)
  • Anhang: r.jpg
    (Größe: 542.45KB, 208 mal heruntergeladen)
  • Anhang: v2.jpg
    (Größe: 1.32MB, 213 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167119 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weiteres Bild:


  • Anhang: v3.jpg
    (Größe: 1.08MB, 219 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167121 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 16:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kommt drauf an, wo du deine Haarlinie siehst ...

Erstmal den HA stoppen wäre der erste Schritt.

Wie alt ist dein Bruder 2?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167122 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haarausfall stoppen ?! nicht jeder hat Bock auf Fin.....
gerade er ist sicherlich nicht drauf angewiesen

mit 34 bei dem Status? ..... leg los

es kommt darauf an wie du die Haarlinie haben möchtest. aber 1700 wirst schon benötigen. da wird dir ohnehin jeder Arzt ein wenig andere Zahlen liefern.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167124 ist eine Antwort auf Beitrag #167122] :: Di, 30.05.23 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
War ja auch nur die nette Art darauf hinzuweisen, sich im klaren zu sein, in den nächsten 5 Jahren die ulkigen Lücken hinter den transplantierten Haaren mit einer erneuten HT zu schließen ... muss man halt in Kauf nehmen ... und das bei der Familiengeschichte bei der scheinbar jeder (auch der noch NW1 Bruder) einen große Tendenz zu AGA hat ...

Mein Vater hatte ab 42 Haarausfall und war mit 45 ein NW6.
Mein älterer Bruder hatte mit 22 Haarausfall und war mit 25 NW 7 ... ich hatte mit 33 einen soliden NW 2-3 so wie in diesem Fall ... jetzt 3 Jahre später hätt ich mich über die HT um die Lücken zu schließen massivst geärgert, da es jetzt überall losgeht mit dem Ausfall.

Was ich damit sagen will ... wenn es jetzt noch munter weitergeht und das Ziel durch die Verwandschaft schon Tendenzen zeigt, wäre ich persönlich sehr vorsichtig ... warten bis man in Rente geht macht aber sicher auch kein Sinn, da bin ich voll dabei ... man sollte nur einen Plan B haben im Fall der Fälle und vorher vor allem einkalkulieren^^

Ich würde bei dem Status im Moment gar nichts machen, ausser aufrecht erhalten ... der ist imo bis auf das bisschen GHE top ...


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167125 ist eine Antwort auf Beitrag #167124] :: Di, 30.05.23 17:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
positron schrieb am Di, 30 Mai 2023 17:23

Ich würde bei dem Status im Moment gar nichts machen, ausser aufrecht erhalten ... der ist imo bis auf das bisschen GHE top ...
Sehe ich persönlich auch so. Evtl. mit Minox zusätzlich noch etwas Neuwuchs anregen.
Falls er trotzdem auf Teufel komm raus die HT will, dann wenigstens konservative Haarlinie wählen. Keine verrückten Sachen machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167126 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du bist ein sehr guter Kandidat und ich finde den Status vorne auch schlecht genug, dass eine HT eine deutliche Verbesserung bringen könnte. Es sieht auch überhaupt nicht danach aus, dass du in den nächsten Jahren ein hoher NW wirst, aber man sollte immer davon ausgehen, dass man früher oder später nachlegen muss. Wurde hier ja schon erwähnt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167127 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zunächst einmal: Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Minoxidil würde ich nach einer HT einnehmen wollen. Finasterid kommt für mich nicht infrage. Ich wollte mit Minox aber erst nach einer HT anfangen, um die Ausgangssituation nicht zu verfälschen und dann bei einer HT Haare auf dem Kopf zu haben, die nur durch Minox gehalten werden oder zurückgekommen sind.

Bruder Nummer 2 ist 40.

Bruder Nummer 1 ist 41. Er hatte aber schon mit Ende 20 Glatze getragen. Sein Muster ist nicht ganz so stark ausgeprägt wie bei NW5. Vorn ist bei ihm nichts mehr, aber die Seiten stehen relativ hoch und auch dicht.

Ansonsten ist mir klar, dass mich der erblich bedingte Haarausfall auch später noch richtig treffen kann. Wir unterscheiden uns als Brüder aber stark untereinander. Wir haben alle drei verschiedene Augenfarben und ich habe ziemlich viele Krankheiten abbekommen, die in der Regel häufig erblich weitergegeben werden, die aber exklusiv nur ich habe. Eine Logik kann man daraus natürlich trotzdem nicht ableiten, was AGA angeht.

Die Haarlinie soll sehr konservativ werden. Vom Prinzip nicht viel weitergehen, als nun die „Spitze“ vorn steht, dafür aber nach Möglichkeit dicht sein.

Meine Geheimratsecken sehen in Natura schon sehr tief aus und ich verdecke sie stark, indem ich die Haare in den Geheimratsecken beim Haareschneiden lang lasse und dafür die Mitte kürzer schneide. Vielleicht kommt das auf den Bildern nicht so gut rüber. Ich habe mal nachgemessen und es passen zwei Dreiecke in die Geheimratsecken mit je 10,5cm² rein. Also insgesamt 21cm², wenn man nur die Geheimratsecken auffüllt. Bei einer 50er Dichte wären das 1050 Grafts, was mir doch sehr wenig vorkommt. Ich hätte mit 2500 bis 3000 Grafts gerechnet.

Ich bekomme mit dem Haarstatus jetzt nur noch mit Mühe eine Frisur hin. Frauen schauen mir auch oft auf die Haare und die nicht mehr vorhandene Haarlinie, was mich belastet. Ich habe dazu auch schon Kommentare erhalten. Darum würde ich gerne wieder eine richtige Haarlinie haben und mir die Ecken auffüllen lassen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167128 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Status ist ganz gut für Mitte 30, unbedingt "nötig" hast du es nicht mmn. Du scheinst aber fest entschlossen zu sein...
Was mir an den türkischen Kliniken nicht gefällt ist, dass sie dich das erste mal am Tag der OP sehen. Auf den Fotos scheint der Donor zwar mindestens durchschnittlich zu sein - aber Fotos können leicht trügen. Ich selbst würde da lieber auf die sichere Seite gehen. Gerade in den 20ern und 30ern ist höchste Vorsicht geboten. Wer weiss wo die Reise noch hin geht Haartechnisch.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167129 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielleicht sieht man es hier noch ein wenig besser:


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167130 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 30.05.23 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf den letzten drei Fotos scheinen Deine GHE doch ein wenig stärker ausgeprägt zu sein. Eine Verbesserung ist sicher nicht nur möglich, sondern wahrscheinlich. Ich tippe auf 2.000 -2.500 Grafts. Das muss aber letztendlich der Arzt festlegen. Dein Donor sieht so gut und dicht aus, dass vielleicht sogar 4.000 -5.000 Grafts möglich wären, d.h. wenn Dein Haarausfall weiter voranschreitet sollte, hättest Du noch eine Reserve. 2.500 Grafts für 5.000 €, da wirst Du nicht in den top 5 Ärzten landen. Muss man aber auch nicht, es gibt genug andere, die ihr Handwerk auch für ein besseres Preis/Leistungsverhältnis beherrschen.


Den Beitrag einem Moderator melden

icon14.gif   Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167131 ist eine Antwort auf Beitrag #167126] :: Di, 30.05.23 23:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Degen schrieb am Di, 30 Mai 2023 18:17
Du bist ein sehr guter Kandidat und ich finde den Status vorne auch schlecht genug, dass eine HT eine deutliche Verbesserung bringen könnte. Es sieht auch überhaupt nicht danach aus, dass du in den nächsten Jahren ein hoher NW wirst, aber man sollte immer davon ausgehen, dass man früher oder später nachlegen muss. Wurde hier ja schon erwähnt.

Gibt schlechtere Kandidaten, mach es konservativ da hast du Reserven für später. Ein Risiko geht man immer bei einer HT ein, man kann eben auch viel gewinnen aber auch verlieren.

Status und Alter passen!

Nimm einen ordentlichen Doc!




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167132 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Mi, 31.05.23 07:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Altona

Ich sehe den Donor deutlich besser. 5.-6.000 Grafts kann man bei den meisten Kandidaten entnehmen. Hier sieht die Rückseite auf den Bildern fast perfekt aus. Nichtmal ein Hauch von Haarausfall an Tonsur / Oberkopf und der Donor super dicht. Natürlich kann es sein, dass auch der Donor abbaut, wenn die AGA richtig zuschlägt.

Brüder sind übrigens nicht immer ein guter Vergleich. Ich kenne ein Beispiel aus dem Bekanntenkreis, beide in den 40ern, einer NW 1-2, der andere NW-5-6.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167133 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Mi, 31.05.23 07:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Degen: Ja, passt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167134 ist eine Antwort auf Beitrag #167133] :: Mi, 31.05.23 09:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie sah dein Vater/Grossväter mit Mitte 30 aus?




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167135 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Mi, 31.05.23 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist das mit dem Großvater mütterlicherseits eigentlich ein wissenschaftlicher Fakt und eher ein Ammenmärchen?
Man liest es zwar hier und da mal aber Muresanu und Ayoub haben da eher abgewunken und gesagt, die Veranlagung kann überall und nirgendwo herkommen.

@TE: Zunächst mal muss man ehrlich sagen dass du einen sehr ordentlichen Status hast; viele hier sind 10 Jahre jünger und haben deutlich weniger Haare auf dem Kopf, als du.
Tonsur und Oberkopf mega stabil, nur die GHE sind etwas da.
Du könntest dich entweder schlau machen über Frisuren mit GHE oder, wenn es dich total stört, einfach ne kleine FUE session machen lassen. Ich denke auch nicht, dass du mehr als 2.000 Grafts brauchen wirst, wenn du die GHE konservativ schließen lässt.
2.000 Grafts für 5.000€ - ich kenne die aktuellen Preise nicht, aber Dr. Ayoub (DE) und Dr. Bicer (TR) könnten drin sein.

Bzgl. Kommentare und komische Blicke:
Dumme Sprüche unter Freunden gibt es natürlich immer, aber gerade, dass Frauen dich wegen deiner Haare schief angucken, kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Du hast einfach nur GHE, jeder 2. sieht so aus und von den anderen 50% hat die Hälfte einen schlechteren Haarstatus als du.
Du machst dir, wie es bei den eigenen "Makeln" oft üblich ist, einfach nur 'ne Platte über Dinge, die andere gar nicht wahrnehmen.
Haartechnisch gehörst du wahrscheinlich zu den oberen 25%.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #167138 ist eine Antwort auf Beitrag #167135] :: Mi, 31.05.23 19:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Muresanu and Ayoub haben recht.Ist ein bischen Lotterie halt




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168795 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Sa, 18.11.23 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey, wollte mal ein Update geben. Habs im Oktober bei Dr. Gür machen lassen. Mit dem Ablauf, der Betreuung vor Ort und der Behandlung bin ich super zufrieden. Alle waren sehr freundlich, professionell und die Praxis von Herrn Dr. Gür ist sauber und modern. Ich war der einzige Patient an diesem Tag, soweit ich das mitbekommen habe und Herr Dr. Gür hat die Entnahme und Kanalöffnungen ausschließlich selbst gemacht. Es wurden 2213 Grafts umverteilt. Auf Dr. Gür bin ich übrigens durch das englischsprachige Forum aufmerksam geworden. Dort gibts nur positive Berichte und tolle Ergebnisse. Preislich dürfte er somit wohl ein Geheimtipp sein. Eventuell schreibe ich in der Zukunft ein Erfahrungsbericht, aber im Moment werde ich erstmal das Ergebnis abwarten. Der Spenderbereich sieht jedenfalls schon wieder top aus und ist gut abgeheilt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168798 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Sa, 18.11.23 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
9 Tage Post OP


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168799 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Sa, 18.11.23 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wieviel nimmt Dr. Gür denn pro Graft?

Hast du dich selbst um Flug, Hotel und Shuttle gekümmert?
War ein Dolmetscher anwesend und lief alles auf Englisch?

Gutes Wachstum!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168800 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Sa, 18.11.23 18:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
1,50 Euro pro Graft. Organisation lief über Health Travels. Musste nur den Flug selber buchen. Vor Ort hat mich Adem begleitet. Ein super netter Mensch. Dr. Gür und das Team sprechen aber auch englisch.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168983 ist eine Antwort auf Beitrag #167138] :: Fr, 01.12.23 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Mi, 31 Mai 2023 19:14
Muresanu and Ayoub haben recht.Ist ein bischen Lotterie halt
Dann sollte auch nicht mehr nach der Familienhistorie gefragt werden, auch wenn es dann heißt gibt Tendenzen an. Wenn es Tendenzen angibt, dann ist es ja doch kein Zufallsprinzip. Und was wenn väterlicherseits AGH und mütterlicherseits alles Top ohne AGH, was sagt das denn dann aus Cool Rolling Eyes Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168987 ist eine Antwort auf Beitrag #168983] :: Sa, 02.12.23 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werwolf schrieb am Fr, 01 Dezember 2023 21:03
Tom10 schrieb am Mi, 31 Mai 2023 19:14
Muresanu and Ayoub haben recht.Ist ein bischen Lotterie halt
Dann sollte auch nicht mehr nach der Familienhistorie gefragt werden, auch wenn es dann heißt gibt Tendenzen an. Wenn es Tendenzen angibt, dann ist es ja doch kein Zufallsprinzip. Und was wenn väterlicherseits AGH und mütterlicherseits alles Top ohne AGH, was sagt das denn dann aus Cool Rolling Eyes Very Happy
Familienhistorie nehmen Kliniken gerne als Vorwand um junge Patienten zu operieren.Gibt nur eine allgemeine Richtung an die sich auch falsch sein mag. Wenn man älter ist (über40), wird es auch weniger relevant, weil man da den eignen Verlauf besser abschätzen kann




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168989 ist eine Antwort auf Beitrag #168987] :: Sa, 02.12.23 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Sa, 02 Dezember 2023 13:50
Werwolf schrieb am Fr, 01 Dezember 2023 21:03
Tom10 schrieb am Mi, 31 Mai 2023 19:14
Muresanu and Ayoub haben recht.Ist ein bischen Lotterie halt
Dann sollte auch nicht mehr nach der Familienhistorie gefragt werden, auch wenn es dann heißt gibt Tendenzen an. Wenn es Tendenzen angibt, dann ist es ja doch kein Zufallsprinzip. Und was wenn väterlicherseits AGH und mütterlicherseits alles Top ohne AGH, was sagt das denn dann aus Cool Rolling Eyes Very Happy
Familienhistorie nehmen Kliniken gerne als Vorwand um junge Patienten zu operieren.Gibt nur eine allgemeine Richtung an die sich auch falsch sein mag. Wenn man älter ist (über40), wird es auch weniger relevant, weil man da den eignen Verlauf besser abschätzen kann
Immer wieder fällt die Zahl 40. Welche seriösen Berichte und Quellen gibt es, wie kommt man da überhaupt drauf etc.?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168991 ist eine Antwort auf Beitrag #168983] :: Sa, 02.12.23 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grösstenteils liegt es schon an der Vererbung.

Vor allem wenn der Vater dichtes volles Haar hat ist eine Glatze, oder Haarausfall beim Sohn die absolute Seltenheit.

Schönes Beispiel:
Brian Laudrup ehemaliger Fussballerspieler Haarstatus mit 54 Jahren:

https://cdn.unitycms.io/images/63sBjoroaKABolQtpAfuGQ.jpg?op=ocroped&val=2001,2000,1000,1000,0,0&sum=YZtuzAPCXsg

Und sein Vater:
Auch so ne brutale Dichte an Haaren:
https://ibb.co/mHZLggh


Wobei soeben ein Foto Sohn vom 54 jährigen Brian Laudrup gefunden.

Der ist 35 Jahre alt. Hat aber nicht so tolle Haare wie sein Vater + Grossvater:

https://ibb.co/hVJktvx



[Aktualisiert am: Sa, 02 Dezember 2023 21:30]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168992 ist eine Antwort auf Beitrag #168991] :: Sa, 02.12.23 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steve Clarke (Nationaltrainer Schottland )mit 38 Jahren :
https://ibb.co/2kd9BBs

Steve Clark 26 Jahre später:
https://ibb.co/GWjH0Rp

BRUTAL!!! So vonwegen mit 40 ist der Haarausfall abgeschlossen...


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168993 ist eine Antwort auf Beitrag #168992] :: Sa, 02.12.23 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HaareAnStattGlatze schrieb am Sa, 02 Dezember 2023 21:37
Steve Clarke (Nationaltrainer Schottland )mit 38 Jahren :
https://ibb.co/2kd9BBs

Steve Clark 26 Jahre später:
https://ibb.co/GWjH0Rp

BRUTAL!!! So vonwegen mit 40 ist der Haarausfall abgeschlossen...

Ausnahmen bestätigen die Regel, man sollte mit nw5 bis nw6 planen dann ist das Risiko relativ gering.

Jeder findet sein genetisches Endstadium irgendwann, der eine mit 25 der andere mit 60 . Wichtig ist nur man sollte den worstcase mit planen.




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #168996 ist eine Antwort auf Beitrag #168993] :: So, 03.12.23 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine Ausnahme ist Clarke nicht. Im Alter von 33 hatte er schon eine diffuse Asdünnung: https://www.alamy.com/stock-photo-steve-clarke-chelsea-fc-04-august-1997-134293625.html

Im Alter von 44, https://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Clarke#/media/File:Steve_Clarke.jpg

Man sieht halt wo die Reise hingeht. Ich hab ja nur gesagt dass man mit ü40 besser sieht wo die Reise mal hingeht, Die anderen ü40 Jährigen Beispiele wie hier immer wieder hervorgebracht werden wie Scholz, Kloppo oder Ziegler, da konnte man schon recht deutlich sehen wo die Reise hingeht.


[Aktualisiert am: So, 03 Dezember 2023 13:19]




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #169618 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Sa, 27.01.24 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stand nach 116 Tagen:


  • Anhang: front.jpg
    (Größe: 916.62KB, 166 mal heruntergeladen)
  • Anhang: seite 1.jpg
    (Größe: 1.17MB, 130 mal heruntergeladen)
  • Anhang: seite 2.jpg
    (Größe: 1.10MB, 119 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #169939 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Mo, 19.02.24 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hast du Up date ?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #169949 ist eine Antwort auf Beitrag #169939] :: Mo, 19.02.24 22:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Spiderman99 schrieb am Mo, 19 Februar 2024 15:17
hast du Up date ?
Haddu Möhrchen?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #169951 ist eine Antwort auf Beitrag #169949] :: Di, 20.02.24 09:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hade schrieb am Mo, 19 Februar 2024 22:43
Spiderman99 schrieb am Mo, 19 Februar 2024 15:17
hast du Up date ?
Haddu Möhrchen?
klaro


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt? [Beitrag #169959 ist eine Antwort auf Beitrag #167116] :: Di, 20.02.24 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehen
140 Tage Post OP:


  • Anhang: vorne1.jpg
    (Größe: 783.96KB, 92 mal heruntergeladen)
  • Anhang: vorne2.jpg
    (Größe: 291.18KB, 77 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: M28, HT 2022 erfolgt, Lichen Planopilaris
Nächstes Thema: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic
Aktuelles Haarverpflanzung
News im Blog

Error: It's not possible to reach RSS file...
Veranstaltungen

Kongress 9/2024 Cypern

Youtube Video

Lars Heitmann
Dr. Özgür Öztan
Dr. Ozlem Bicer

Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***