Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168806] :: So, 19.11.23 09:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

meine Kurzvorstellung:

* Alter: 32
* Aktueller Haarstatus nach der Hamilton-Norwood-Skala: 2A-3A?
* Geplantes Budget: max. ~ 5.000 EUR
* Haarstatus in der Familie: [Vater: Norwood 4-4A] [Bruder, 33J: Norwood 5]
* Ausfallverlauf: schleichend und langsam seit ca. 7 Jahren, vorne in der Mitte ist in den vergangenen 3-4 Jahren das Haar immer dünner geworden.
* HA gestoppt?: Anscheinend nicht.
* Medikation (Therapieversuche/Erfolge/aktuelle Medikation): Keine. Finasterid kommt für mich auch nicht infrage.
* Stehen bereits bestimmte Haarchirurgen/Kliniken in der engeren Auswahl? Hair World Istanbul(?), Dr. Gur, Dr. Sahinoglu, Dr. Demirsoy, Dr. Bicer, HLC. Wenn es gute Kliniken in Bayern oder Baden-Württemberg gibt bin ich offen für Empfehlungen.
* Ggf. vorangegangene Haartransplantationen (Jahr? Haarchirurg?): keine
* Bevorzugte Behandlungsmethode (FUE/FUT?): FUE / FUE CT
* Sonstige Infos/Fragen:

Wie viel Grafts werden bei mir ungefähr benötigt, um die Geheimratsecken zu schließen und vorne das ausgedünnte Haar zu füllen? Habe noch ein Bild aus ein Fotoshooting aus August 2020 beigefügt und man sieht auch da schon wie das Haar vorne ausdünnt, aber bei weitem nicht so krass wie jetzt.

Danke im Voraus!


  • Anhang: oben1.png
    (Größe: 1.40MB, 495 mal heruntergeladen)
  • Anhang: oben2.png
    (Größe: 1.43MB, 356 mal heruntergeladen)
  • Anhang: oben3.png
    (Größe: 790.60KB, 318 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168807 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: So, 19.11.23 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder

[Aktualisiert am: So, 19 November 2023 09:21]


  • Anhang: hinten1.jpg
    (Größe: 133.37KB, 271 mal heruntergeladen)
  • Anhang: hinten2.jpg
    (Größe: 138.90KB, 213 mal heruntergeladen)
  • Anhang: seite.jpg
    (Größe: 132.07KB, 214 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168808 ist eine Antwort auf Beitrag #168807] :: So, 19.11.23 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bild aus 2020


  • Anhang: 08-2020.jpg
    (Größe: 137.89KB, 286 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168822 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Mo, 20.11.23 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Fotos sind nicht die Besten, aber auf den ersten Blick sieht das ganz gut aus. Der Ausfall ist diffus und geht relativ weit nach hinten, deswegen finde ich es schwierig eine Graftzahl zu schätzen. Donor sieht von hinten sehr gut aus, hast du ein besseres Foto von der Seite?

Die genannten türkischen Ärzte gehören sicher zu den besseren. Hair World Istanbul direkt streichen, falls du irgendeinen Anspruch an Natürlichkeit hast. Das erste Bild bei Google sieht schon aus wie bei einer Puppe.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168848 ist eine Antwort auf Beitrag #168822] :: Mi, 22.11.23 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich denke dass jede vernünftige Klinik dir erst mal von einer HT abraten würden und zu Medikation raten würde. Bei dir besteht leider die Gefahr des Shockloss.




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168850 ist eine Antwort auf Beitrag #168848] :: Mi, 22.11.23 13:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wenn der Donor genug hergibt und genug Reserven bleiben, why not ? Vollplatte wird das keine mehr.
Solltest nur beim 1. Mal konservativ vorgehen. Eine 2. oder gar 3. Mal wird aber sicher notwendig werden, das muss dir auch klar sein


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168852 ist eine Antwort auf Beitrag #168850] :: Mi, 22.11.23 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Twin schrieb am Mi, 22 November 2023 13:27
wenn der Donor genug hergibt und genug Reserven bleiben, why not ? Vollplatte wird das keine mehr.
Solltest nur beim 1. Mal konservativ vorgehen. Eine 2. oder gar 3. Mal wird aber sicher notwendig werden, das muss dir auch klar sein
"Why not". habe ich doch gerade erklärt.




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168853 ist eine Antwort auf Beitrag #168852] :: Mi, 22.11.23 16:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gute Ärzte können auch "Verdichten" - ohne Shockloss.
hab da schon paar solcher Ergebnisse von HLC gesehen.

Klar ists ein Risiko welches erwähnt werden muss, aber für mich kein Ausschlusskriterium


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168854 ist eine Antwort auf Beitrag #168853] :: Mi, 22.11.23 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leider kann man Shockloss nicht voraussagen. Er ist ein diffus Thinner und ohne Medikation, das heist die Gefahr des Shockloss ist erhöht. Wie gesagt eine vernünftige Klinik würde ihm erstmal eher zur Medikation raten.

Unabhängig davon, besonders bei jungen Leuten ist eine HT nie "Why not". Eine solche EInstellung mag ich per se nicht da sie die langfristigen Konsequenzen und Risiken herabspielen.


[Aktualisiert am: Mi, 22 November 2023 17:21]




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168855 ist eine Antwort auf Beitrag #168853] :: Mi, 22.11.23 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Er könnte Fin ausprobieren wenn er das möchte und schauen was passiert. Alternative HT bis zu Mitte und später den Rest nach hinten. 32 Jahre ist halt nicht alt genug um es abzuschätzen wo die Reise hingehen wird.

Eigentlich hat er alle Optionen offen, wegen shockloss würde ich mir keine Sorgen machen, ist eh nur noch miniaturisiertes Haar in dem Bereich. Einfach drüber transplantieren als wenn da nix wäre.

Müsste man mal mit starkem Licht von oben sehen.

[Aktualisiert am: Mi, 22 November 2023 18:58]




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168872 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Fr, 24.11.23 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder mit starkem Licht.


  • Anhang: oben1.jpg
    (Größe: 1.11MB, 194 mal heruntergeladen)
  • Anhang: oben2.jpg
    (Größe: 876.93KB, 154 mal heruntergeladen)
  • Anhang: vorne1.jpg
    (Größe: 534.16KB, 137 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168873 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Fr, 24.11.23 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
noch eins von vorne.


  • Anhang: vorne2.jpg
    (Größe: 411.60KB, 138 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168874 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Fr, 24.11.23 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe noch ein paar Bilder mit stärkerem Lich angefügt. Hoffe die sind so gut genug geschossen.

Fin kommt für mich aufgrund bekannter Nebenwirkungen nicht infrage. Minox wäre evtl. eine Option, aber da bin ich mir nicht sicher wie sinnvoll Minox ohne Fin ist, ob Minox erst sinnvoll nach einer HT ist, usw...

Bei mein Vater (64) ist es genauso verlaufen wie bei mir. Er hat keine Vollglatze, sondern oben sehr ausgedünntes Haar. Über den genannten Schockloss muss ich mich mal genauer informieren.

Ich muss sagen, dass aktuell (in den letzten 4-5 Wochen) der Haarausfall abgenommen hat - Ich habe meine Ernährung seit ca. 2 Monaten umgestellt und sehe zumindest im Bad an Dusche und Waschbecken weniger Haare als zuvor. Aber mir ist klar, dass mich der erblich bedingte Haarausfall auch später noch richtig treffen kann.

Angenommen ich würde mich stand jetzt für eine HT entscheiden und die Ecken mit einer richtigen Haarlinie bis zu Mitte ausbessern lassen - wie viele Grafts werden dafür ca. benötigt?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168875 ist eine Antwort auf Beitrag #168874] :: Fr, 24.11.23 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe den Bereich mal markiert wo du eine Miniaturisierung hast. Man könnte das erste Drittel mit neuer Haarlinie machen und dann schauen wie es weiter geht, ich denke als nächstes fallen die Seiten runter, deswegen würde ich konservativ bleiben.


  • Anhang: front2.JPG
    (Größe: 155.99KB, 194 mal heruntergeladen)


3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168882 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Fr, 24.11.23 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das die Kliniken/Ärzte einem zu Fina raten kann ich nicht einwandfrei nachvollziehen, denn keiner wird Dir auch unter Fina garantieren können, falls es überhaupt in Frage kommt und dann auch vertragen wird, sich positiv auswirkt, es bleibt bei try and see. Ich denke das dieses Medikament teils seine Berechtigung hat aber genauso ist es auch korrekt, dass Fina nur als Nebenwirkung die Haare stärken kann und es in der Medizinwelt als Haarwuchsmedikament gepriesen wird jedoch ohne Sicherheiten und Kontrollmöglichkeiten, und dabei sollte nicht außer acht gelassen werden, dass es immer noch keine vergleichbaren Alternativen gibt. Angenommen der TE nimmt Fina für die nächsten Jahre bis zum 40. LJ, macht dann eine HT, möchte es aber dann absetzen, was dann, wozu sind die Risiken und Langzeitfolgen in Kauf genommen worden, man bedenke es handelt sich hier um ein rein kosmetisches Problem und nicht um ein lebenswichtiges Medikament handelt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168883 ist eine Antwort auf Beitrag #168882] :: Sa, 25.11.23 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weil Fin das einzige ist was nachweislich bei einem Großteil hilft. Ob man es nimmt oder nicht muss jeder selber entscheiden, für mich kam es nie in Betracht.

Es ist halt keine langfristige Lösung, und ewig möchte man das zeug ja nicht nehmen. Lieber ne HT mehr machen, Haarlinie konservativer und beim Donor ans Limit als Fin nehmen ist meine Meinung, aber auch nur meine persönliche.




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168885 ist eine Antwort auf Beitrag #168883] :: Sa, 25.11.23 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rgv250blau schrieb am Sa, 25 November 2023 11:42
Weil Fin das einzige ist was nachweislich bei einem Großteil hilft. Ob man es nimmt oder nicht muss jeder selber entscheiden, für mich kam es nie in Betracht.

Es ist halt keine langfristige Lösung, und ewig möchte man das zeug ja nicht nehmen. Lieber ne HT mehr machen, Haarlinie konservativer und beim Donor ans Limit als Fin nehmen ist meine Meinung, aber auch nur meine persönliche.
Das es signifikant hilft ist nicht zweifelsfrei nachgewiesen, das sollte klar sein, abgesehen von allen möglichen NW einschl. Post-Finasterid-Syndrom, aber richtig Entscheidung trifft jeder selbst. Für mich kommt es auch nicht in Frage, das bezieht sich auch auf Minox.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168888 ist eine Antwort auf Beitrag #168885] :: So, 26.11.23 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also Finansterid nehme ich ja auch nicht, da ist mir meine Gesundheit zu wichtig. Hier geht es ja eher um das Thema ob eine HT ohne Medikation Sinn macht bezw in Frage kommt, wenn man Alter und Status des Patienten berücksichtigt

[Aktualisiert am: So, 26 November 2023 09:45]




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168889 ist eine Antwort auf Beitrag #168888] :: So, 26.11.23 09:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am So, 26 November 2023 09:44
Also Finansterid nehme ich ja auch nicht, da ist mir meine Gesundheit zu wichtig. Hier geht es ja eher um das Thema ob eine HT ohne Medikation Sinn macht bezw in Frage kommt, wenn man Alter und Status des Patienten berücksichtigt
Eine HT darf nur ohne FIN sinn machen sonst sollte man es lassen da es keine Garantie gibt wie lange fin den Status hält und ob man fin ewig Verträgt.




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168891 ist eine Antwort auf Beitrag #168889] :: So, 26.11.23 10:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rgv250blau schrieb am So, 26 November 2023 09:47
Tom10 schrieb am So, 26 November 2023 09:44
Also Finansterid nehme ich ja auch nicht, da ist mir meine Gesundheit zu wichtig. Hier geht es ja eher um das Thema ob eine HT ohne Medikation Sinn macht bezw in Frage kommt, wenn man Alter und Status des Patienten berücksichtigt
Eine HT darf nur ohne FIN sinn machen sonst sollte man es lassen da es keine Garantie gibt wie lange fin den Status hält und ob man fin ewig Verträgt.
Eigentlich sehe ich das auch so. Die Kliniken halten sich leider nicht daran, sie wollen an die schnelle Kohle.




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168894 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: So, 26.11.23 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wann macht eine HT ohne Fina Sinn?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168897 ist eine Antwort auf Beitrag #168894] :: So, 26.11.23 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werwolf schrieb am So, 26 November 2023 11:54
Wann macht eine HT ohne Fina Sinn?
Wenn man genug grafts für die Fläche ohne fin hat.

Wenn nicht genug Grafts dann Fläche verkleinern oder keine HT machen.




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168899 ist eine Antwort auf Beitrag #168897] :: So, 26.11.23 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
[quote title=rgv250blau schrieb am So, 26 November 2023 13:20]Werwolf schrieb am So, 26 November 2023 11:54
Wann macht eine HT ohne Fina Sinn?
Wenn man genug grafts für die Fläche ohne fin hat.


Das macht keinen Sinn.

Nimmst Du eigentlich Fina ? Nutzt Du Minox?

[Aktualisiert am: So, 26 November 2023 14:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168900 ist eine Antwort auf Beitrag #168899] :: So, 26.11.23 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
[quote title=Werwolf schrieb am So, 26 November 2023 14:25]rgv250blau schrieb am So, 26 November 2023 13:20
Werwolf schrieb am So, 26 November 2023 11:54
Wann macht eine HT ohne Fina Sinn?
Wenn man genug grafts für die Fläche ohne fin hat.


Das macht keinen Sinn.

Nimmst Du eigentlich Fina ? Nutzt Du Minox?
Manchmal hab ich die Vermutung du stellst dich immer so.....




3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168901 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: So, 26.11.23 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn man genug grafts für die Fläche ohne fin hat.

Erklär doch mal genau was das für einen Sinn macht was du da schreibst!!! Das heißt mit Fina habe ich mehr Grafts, das ist leider Blö...und unwissenschaftlich. Und nimmst Du es oder nicht?

Also erst denken dann schreiben

[Aktualisiert am: So, 26 November 2023 15:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168902 ist eine Antwort auf Beitrag #168901] :: So, 26.11.23 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werwolf schrieb am So, 26 November 2023 15:31
Wenn man genug grafts für die Fläche ohne fin hat.

Erklär doch mal genau was das für einen Sinn macht was du da schreibst!!! Das heißt mit Fina habe ich mehr Grafts, das ist leider Blö...und unwissenschaftlich. Und nimmst Du es oder nicht?

Also erst denken dann schreiben
Wenn man genügend grafts im Donor hat kann man die kahlen Stellen bepflanzen alternativ kann man die Fläche verkleinern wie bei dir, GHE und Ansatz hoch, falls das nicht reicht keine HT machen. Mit Fin hält man sich nur die Bestandshaare länger , mehr nicht. Die meisten machen ne tiefe Haarlinie und Front und nehmen fin für tonsur und Mittelkopf, wenn fin nicht mehr zieht fehlen die Grafts für tonsur und Mittelkopf. Bestes Beispiel Youtuber mattdominance, der kann ohne Fin seinen Status nie halten da der donor zu schwach ist und er zuviel on die Front investiert hat. Er ist sich dies bewusst und würde mit einer Tonsurglatze leben müssen .

Also was ist daran nicht zu verstehen?

Wenn du lesen würdest wüsstest du, dass ich keine medis nehme, schon mal was von Signatur gehört??





3510 Grafts FUT Heitmann 2007
3300 Grafts FUE Heitmann 2023
3300 Grafts FUE Heitmann 2024

Keine Medis

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168903 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: So, 26.11.23 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Genau und deswegen bringt am Ende Fina bei keinem etwas. Wird zwar so dargestellt aber die Realität ist einfach anders. Die Entscheidung zur HT und der Verlauf hat mit Fina wenig zu tun, wie gesagt auch wenn es medizinisch so propagiert wird.
Faktoren wie Ausgangsstatus, Alter, professionelle Haaranalyse mit Donorkapazität und langfristige Planung etc. sind mitentscheidend. Das von Dir genannte Beispiel zeigt nur, dass nicht gut geplant worden ist und oder nicht alle Patienten einsichtig sind z.b. konservativ vorzugehen, so dass die Freude dann eben eher kurzfristig ist mit der brutalen tiefen Haarlinie.
IMHO.

Ich denke wir sehen die Dinge sehr ähnlich bezüglich Fina und Co.. Cool Very Happy

Meine Haarlinie frontal hält die drittel Regel ein, also habe ich keinen hohen Ansatz so wie du es schreibst, oder habe ich es falsch verstanden, GRE ja.


[Aktualisiert am: So, 26 November 2023 16:19]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168904 ist eine Antwort auf Beitrag #168903] :: So, 26.11.23 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank für eure Antworten.

Also wie gesagt, Fin kommt für mich überhaupt nicht infrage. Wäre das eine Voraussetzung für eine HT würde ich es nicht machen.

Nochmal zurück zur Eingangsfrage: Wenn ich das erste Drittel mit konservativer Haarlinie machen lassen würde, wie viele Grafts würden schätzungsweise dafür benötigt?

Und evtl blöde Frage aber auf den Websites der oben genannten Kliniken kann man ja über ein Onlineformular Kontakt mit denen aufnehmen. Ist das kostenlos bzw. wie ist da in der Regel der genaue Ablauf? Würde nämlich gerne die Meinung von mindestens zwei unterschiedlichen Ärzten zu meinen Fall hören.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #168905 ist eine Antwort auf Beitrag #168904] :: So, 26.11.23 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goom_gun schrieb am So, 26 November 2023 17:41
Vielen Dank für eure Antworten.

Also wie gesagt, Fin kommt für mich überhaupt nicht infrage. Wäre das eine Voraussetzung für eine HT würde ich es nicht machen.

Nochmal zurück zur Eingangsfrage: Wenn ich das erste Drittel mit konservativer Haarlinie machen lassen würde, wie viele Grafts würden schätzungsweise dafür benötigt?

Und evtl blöde Frage aber auf den Websites der oben genannten Kliniken kann man ja über ein Onlineformular Kontakt mit denen aufnehmen. Ist das kostenlos bzw. wie ist da in der Regel der genaue Ablauf? Würde nämlich gerne die Meinung von mindestens zwei unterschiedlichen Ärzten zu meinen Fall hören.
Um 2500.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #169945 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Mo, 19.02.24 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
würde auch 2200-2500 sagen


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: M32, bitte um Einschätzung, wie viel Grafts? [Beitrag #169962 ist eine Antwort auf Beitrag #168806] :: Mi, 21.02.24 08:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
würde ich ein paar Jahre warten


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Bitte um Einschätzung. Wie viel Grafts werden ca. benötigt?
Nächstes Thema: M25 / dringend Beratung
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic
Aktuelles Haarverpflanzung
News im Blog

Error: It's not possible to reach RSS file...
Veranstaltungen

Kongress 9/2024 Cypern

Youtube Video

Lars Heitmann
Dr. Özgür Öztan
Dr. Ozlem Bicer

Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***