Startseite » Erfahrungsberichte  » Türkei » Demirsoy » 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169052] :: Sa, 09.12.23 18:21 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

ich möchte wie viele andere auch hier gerne meine OP Erfahrung mit euch teilen, denn bevor ich mich dazu entschieden habe die OP durchführen zu lassen habe ich mich hier auch sehr viel rumgetrieben und die ganzen Erfahrungsberichte haben mir sehr geholfen den Schritt zu der OP zu wagen.

Ganz kurz vorab zu mir:

Alter: 30 Jahre
Beginn des Haarausfalls: Anfang 20 ca.
Medikation: keine


Mir war es wichtig das der Arzt die OP selbst durchführt (Entnahme und Kanäle öffnen) - da Herr Demirsoy lediglich einen Patienten am Tag behandelt und man somit all seine Aufmerksamkeit den ganzen Tag über genießt, verbunden mit meinen recherchierten Erfahrungsberichten, habe ich mich dazu entschieden die OP bei ihm durchführen zu lassen.

Mir ist bewusst, dass es kostengünstigere alternativen in der Türkei gibt, jedoch bin ich der Ansicht das dies die falsche Stelle ist an der man sparen sollte. Daher habe ich auch aufgrund meiner Gott sei Dank guten finanziellen Situation mich für die etwas teurere Alternative entschieden.

Mich hat mein Haarausfall ehrlicherweise zum Glück nie so sehr gestört, dass ich starke Selbstbewusstseins Probleme bekam. Dennoch gab es natürlich Momente in denen es einen gestört hat. Meistens dann die Begutachtung der Haare nach der Dusche.

Und weil es eben heutzutage die Möglichkeit gibt sein äußerliches Erscheinungsbild ins positive zu ändern und wenn man die finanzielle Möglichkeit dazu hat - why not.

Zum Ablauf an sich möchte ich jetzt nicht viel erzählen. Hier im Forum stehen bereits einige ausführliche Erfahrungsberichte welchen ich mich alles anschließen kann.
Durchweg kann ich aber sagen das ich sehr zufrieden mit der Organisation war. Ich brauchte mich um nichts kümmern außer den Flug und mit Herr Weber als WhatsApp Kontakt hatte ich Fragen in Windeseile beantwortet bekommen.

In der Analyse im Vorfeld wurde 3500-4000 Grafts geschätzt. Wir haben uns dann vor Ort auf ein maximum von 4200 geeinigt nach der Begutachtung meiner Haare und 4323 wurden es dann - die 123 Grafts musste ich nicht bezahlen.

Zu der OP an sich kann ich nur sagen das ich jetzt weiß wie empfindlich die Kopfhaut tatsächlich ist. Die Spritzen waren für mich neben dem 8 Stunden liegen echt das unangenehmste. Sobald die Betäubung allerdings dann eingetreten ist bin ich auch ab und an mal eingeschlafen.

Bevor ich die OP angetreten habe war mir bereits bewusst, dass ich niemals meinen alten Haarstatus aus der Jugend zurück erhalten werde - auch war mir bewusst, dass ich mich in Zukunft sicherlich einer zweiten OP unterziehen muss.

Ich wollte lediglich eine Verbesserung meiner Haarsituation und hatte nicht die Hoffnung danach endlich wieder volles Haar wie früher zu haben.

Dennoch bin ich natürlich gespannt wie das Ergebnis aussehen wird und werde hier gerne regelmäßige Updates liefern.



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169053 ist eine Antwort auf Beitrag #169052] :: Sa, 09.12.23 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169054 ist eine Antwort auf Beitrag #169053] :: Sa, 09.12.23 18:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder direkt nach der OP


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169055 ist eine Antwort auf Beitrag #169054] :: Sa, 09.12.23 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weitere Bilder 1 Tag nach der OP


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169056 ist eine Antwort auf Beitrag #169055] :: Sa, 09.12.23 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haartstatus aktuell heute der 09.12.2023

Die Haare beginnen auszufallen und bald sehe ich wohl aus wie ein gerupftes Hühnchen Very Happy

Den Spender habe ich zwischenzeitlich auf 1mm schneiden lassen beim Friseur und selbst er meinte man sieht nichts. Keine Narben - keine Löcher - nichts!

Auch Herr Weber teilte mir mit, dass es wohl ein perfekter Heilungsprozess meines Spenderbereichs ist.

Ich bin mit dem Ergebnis des Spenders bisher sehr zufrieden

[Aktualisiert am: Sa, 09 Dezember 2023 18:34]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169057 ist eine Antwort auf Beitrag #169056] :: Sa, 09.12.23 18:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier zum heutigen Abschluss nochmal ein Bild vom 19.11 sprich 17 Tage Post OP welches vielleicht auch interessant für euch ist


  • Anhang: 19.11.23.jpg
    (Größe: 1.31MB, 416 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169082 ist eine Antwort auf Beitrag #169052] :: Di, 12.12.23 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich lese mal mit und bin auf das Ergebnis gespannt. Die Fläche war ja schon recht groß.
Viel Erfolg weiterhin und happy growing!

Crossfitter777




1. HT => FUE 3255 Grafts - 03.04.2017 - Dr. Demirsoy
2. HT => FUE 3038 Grafts - 05.12.2023 - Dr. Demirsoy
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php?t=msg&goto=125314/#msg_125314

Medikation:

-Biotin 10mg täglich
-Zink 30mg täglich
-Minoxidil 5% 2x täglich
-KET 2x pro Woche
-L-Arginin 6gr täglich
-SAW Palmetto 600mg

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169707 ist eine Antwort auf Beitrag #169052] :: Di, 06.02.24 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da jetzt fast genau 3 Monate rum sind, dachte ich mir ich teile mal ein Update. Die Haare oben habe ich vor 2 Tagen das erste mal mit der Maschine auf 5mm kürzen lassen und die Seiten auf 1mm.
Jetzt heißt es wachsen lassen.


  • Anhang: IMG_6234.jpg
    (Größe: 1.53MB, 314 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #169786 ist eine Antwort auf Beitrag #169052] :: Mi, 14.02.24 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schaut doch sehr gut aus.
Könntest du mal ein Foto noch von der Seite und hinten posten (Spenderbereich), um zu schauen, wie deine Narben verheilt sind?




1. HT => FUE 3255 Grafts - 03.04.2017 - Dr. Demirsoy
2. HT => FUE 3038 Grafts - 05.12.2023 - Dr. Demirsoy
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php?t=msg&goto=125314/#msg_125314

Medikation:

-Biotin 10mg täglich
-Zink 30mg täglich
-Minoxidil 5% 2x täglich
-KET 2x pro Woche
-L-Arginin 6gr täglich
-SAW Palmetto 600mg

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 4323 Grafts | 30J | OP am 02.11.2023 [Beitrag #170013 ist eine Antwort auf Beitrag #169786] :: Sa, 02.03.24 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo zusammen

Es sind jetzt gut 4 Monate rum nach der OP und was soll ich sagen..

Ich bin jetzt schon mehr als zufrieden mit dem Ergebnis

Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung und es war mir jeden Cent wert.

Bekannte, die ich seit Monaten nicht gesehen haben sprechen mich jetzt bereits darauf an, dass ich irgendwie jünger und besser aussehe als sie mich noch das letzte mal gesehen habe, ohne das sie erkennen das ich eine HT hatte.

Erst als ich dann von der HT erzähle kommt der "ach ja, stimmt" Moment.

Es wird ab jetzt von Tag zu Tag, Woche zu Woche, Monat zu Monat nur noch besser - aber ehrlich gesagt selbst wenn nicht, auch so darf es jetzt schon gerne bleiben Smile

Ich muss zugeben ich war anfangs etwas skeptisch und natürlich quälte auch mich die Frage im Vorfeld und kurz nach der OP was wäre wenn es mir bei mir nicht so gut läuft - was ist wenn ich danach schlimmer aussehen wie vorher etc.

Aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt

Und ich habe auf jedenfall jetzt bereits gewonnen.

Ich kann nur jeden dazu ermutigen den Schritt zu wagen wenn er die finanzielle Möglichkeit dazu hat und sein äußeres Erscheinungsbild gerne verbessern möchte was den Haarstatus angeht.

Anbei noch ein paar Fotos vom aktuellen Stand!

Wenn jemand nach einem Update fragt und ich es sehe, bin ich gerne bereit neue Bilder zu posten.

Bis dahin sage ich tschüss und viel Erfolg Smile


  • Anhang: IMG_6412.jpg
    (Größe: 1.57MB, 270 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6472.jpg
    (Größe: 273.37KB, 219 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6473.jpg
    (Größe: 1.26MB, 251 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_6477.jpg
    (Größe: 1.30MB, 239 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Health Travels Dr. Demirsoy
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic
Aktuelles Haarverpflanzung
News im Blog

Error: It's not possible to reach RSS file...
Veranstaltungen

Kongress 9/2024 Cypern

Youtube Video

Lars Heitmann
Dr. Özgür Öztan
Dr. Ozlem Bicer

Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***