Startseite » Haartransplantation » Ärzte und Kliniken » Wahl der Klinik
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Wahl der Klinik [Beitrag #129476] :: Sun, 05 November 2017 19:53 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo an alle,

ich habe bewußt ein neues Thema eröffnet. Ich bin gerade auf der Suche nach dem richtigen Arzt bzw Klinik. Ich habe mir einige Angebote eingeholt und kann mich trotzdem nicht entscheiden. Zur Auswahl habe ich anhand dieser FOren die bekannten Kliniken geshortlisted;

Asmed
Prohair
HLC
und eventuell Demirsoy, wobei hier der Mikromotor größeres Risiko birgt.

Nun lange Rede kurzer Sinn , da ich aus Wien komme - gibt es hier einige User die Wiennähe wohnen und bei einen dieser Kliniken bzw selber Kliniken empfehlen können? Ich wäre sehr dankbar wenn ich auch jemanden direkt in Natur treffen könnte. Ich benötige anscheinend eine Anzahl von 2500-3500 Grafts.

Für alle Tips bin ich dankbar!

Danke!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wahl der Klinik [Beitrag #129495 ist eine Antwort auf Beitrag #129476] :: Mon, 06 November 2017 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Warum würde der MM ein Risiko darstellen? Ein Vorteil ist, dass die Person, die extrahiert, nicht so schnell ermüdet. Genügend Erfahrung vorausgesetzt. Würde dann sogar einen Vorteil beim MM sehen.
Die Resultate bei Prohair sehen mir jetzt nicht besonders aus.
Bei Asmed sieht es i.d.R. gut aus aber es sind auch paar Haarlinien einfach falsch (m.E.) - scheinbar machen sie immer den gleichen Typ Haarlinie, ohne individuelle Anpassung.

[Aktualisiert am: Mon, 06 November 2017 17:51]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wahl der Klinik [Beitrag #129569 ist eine Antwort auf Beitrag #129476] :: Thu, 09 November 2017 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehen
Dr. Demirsoy war extrem vorsichtig mit meinem bereits ausgedünnten Donor und hat deshalb nicht das maximal mögliche entnommen, da es mir dezidiert wichtig war, zukünftig die Haare kurz tragen zu können.
Ich trage sie frisch vom Friseur hinten u. seitlich 6mm, Dr. Demirsoy hat so weit ich erfahren konnte auch mit einer kleineren Punchgröße am MM gearbeitet.
Die 3.000 entnommenen Grafts haben dem Donor nicht sichtbar geschadet.
Zwar mangelt es mir nun etwas an Dichte, da bei meinem Ausgangs-Status für ein Hammerergebnis grundsätzlich mehr Grafts benötigt werden, aber ich war von der seriösen Vorgehensweise überzeugt und werde evtl. halt nochmal nachverdichten müssen.




1. HT: FUE 2964 Grafts / Dr. Demirsoy, 07.04.2017
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/t/10785/

2. HT: FUE 2132 Grafts / Dr. Demirsoy, 26.04.2018
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/m/133687/#msg_133687

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Neues Transpla Haar GmbH
Nächstes Thema: Welche Klinik oder Arzt
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
myperfecthairclinic My Perfect Hair Clinic: Kostenlose Beratung deutschlandweit.
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Dr. Balwi Elithairtransplant
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica FIRST German Estica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » Ärzte und Kliniken » Wahl der Klinik
- --